Fehler im HeadUp-Display

Diskutiere Fehler im HeadUp-Display im Mazda CX-5 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo Forenleser, ich hoffe auf eure Hilfe, da Mazda keinen Rat weiß. Ich habe einen CX-5 (KF) BJ.2017 mit einem 2.2 L D AWD. Ausstattung...

ulfhx

Dabei seit
13.09.2017
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo Forenleser,
ich hoffe auf eure Hilfe, da Mazda keinen Rat weiß. Ich habe einen CX-5 (KF) BJ.2017 mit einem 2.2 L D AWD. Ausstattung Sportsline und dem Ausstattungspaket, bei dem das HeadUp-Display die herausklappende Plexiglasscheibe hat und nicht die Anzeige in der Frontscheibe.
Seit diesem Frühjahr, kommt es morgens dazu, dass die Scheibe nur halb ausklappt und keine Anzeige erfolgt und das System auch inaktiv ist, was in dem MZD auch zu überprüfen ist.
Dieser Fehler tritt IMMER morgens auf (ich fahre immer gegen 7Uhr zuhause weg), mittags oder zu anderen Zeiten, startet das HUD ohne Probleme; klingt komisch, ist aber so.
Ich habe über meinen Händler eine Anfrage an Mazda D gestellt, incl. dass ich ein kurzes Video mit eingesendet habe. Von Mazda kam nur der Vorschlag, das gesamte Bauteil auszutauschen; mit 20% Kulanz würde mich das 1.300€ kosten. Wir haben noch die gesamte Motorsoftware neu aufgespielt, um evtl. hier einen Fehler auszuschließen; es änderte sich nichts. Dann habe ich noch das MZD auf Werkseinstellung gesetzt, da dieses ja auch die Einstellungen des HUDs verwaltet. Am nächsten Morgen hat es funktioniert, leider nur einmal; danach war wieder alles beim alten.
Komisch ist auch, dass wenn ich mit dem halb ausklappten Status das Auto morgens abstelle, die Scheibe so stehen bleibt. Nachmittags, wenn ich das Auto entriegle, fährt die Scheibe erst herunter und dann startet das HUD wie es soll.
So, viel Text aber ich denke nicht, dass das HUD defekt ist; meiner Meinung nach liegt es an der Steuerung des Bauteils, evtl. auch am MZD.
Da ich aber kein Fachmann bin, bitte ich euch um Input und Vorschläge, was man noch machen könnte.
Vielen Dank, Ulf
IMG_9251.jpg
.
 

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
442
Zustimmungen
201
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
Hallo ulfhx, und ich kann erstmal kaum glauben, dass dieses fehlerhafte Verhalten nicht am HUD liegen soll.

Ich bin ziemlich sicher, dass hier keine Möglichkeit vorgesehen ist, dass das HUD nur zum Teil hochfahren kann. Das soll entweder geschlossen oder ausgefahren sein. Entsprechend wird es nur Befehle wie „zufahren“ oder „auffahren“ geben, entweder innerhalb eines Kommunikationsprotokolls (von mir aus mit dem MZD) oder über elektrische Steuerungseingänge.

Das HUD selbst dürfte die Kontrolle über die Lage der Scheibe haben, über Endschalter für „zu“ und „auf“. Die Steuerung im MZD wird die Befehle „auf“ oder „zu“ selbstständig ausführen und das interne Motörchen solange laufen lassen, bis der entsprechende Endschalter sich meldet. Erkennt die Elektronik im MZD nach Erhalten eines Fahrbefehls weder „Scheibe ist auf“ noch „Scheibe ist zu“, weil noch keiner der Endschalter angesprochen hat, dürfte die Logik zunächst versuchen, die Scheibe zuzufahren, um eine definierte Position zu erkennen und anschließend den Befehl „auf“ auszuführen.

Was m.E. sein könnte: entweder klemmt die Mechanik irgendwie und das Motörchen wird entweder nach Überschreiten einer Maximalzeit oder des zulässigen Motorstroms (wegen der mechanischen Probleme) abgeschaltet oder es liegt innerhalb der Steuerungselektronik des MZD ein Fehler (kalte Lötstelle, Wackelkontakt, …) vor.

Viel Glück! Klaus
 

ulfhx

Dabei seit
13.09.2017
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo ulfhx, und ich kann erstmal kaum glauben, dass dieses fehlerhafte Verhalten nicht am HUD liegen soll.

Ich bin ziemlich sicher, dass hier keine Möglichkeit vorgesehen ist, dass das HUD nur zum Teil hochfahren kann. Das soll entweder geschlossen oder ausgefahren sein. Entsprechend wird es nur Befehle wie „zufahren“ oder „auffahren“ geben, entweder innerhalb eines Kommunikationsprotokolls (von mir aus mit dem MZD) oder über elektrische Steuerungseingänge.

Das HUD selbst dürfte die Kontrolle über die Lage der Scheibe haben, über Endschalter für „zu“ und „auf“. Die Steuerung im MZD wird die Befehle „auf“ oder „zu“ selbstständig ausführen und das interne Motörchen solange laufen lassen, bis der entsprechende Endschalter sich meldet. Erkennt die Elektronik im MZD nach Erhalten eines Fahrbefehls weder „Scheibe ist auf“ noch „Scheibe ist zu“, weil noch keiner der Endschalter angesprochen hat, dürfte die Logik zunächst versuchen, die Scheibe zuzufahren, um eine definierte Position zu erkennen und anschließend den Befehl „auf“ auszuführen.

Was m.E. sein könnte: entweder klemmt die Mechanik irgendwie und das Motörchen wird entweder nach Überschreiten einer Maximalzeit oder des zulässigen Motorstroms (wegen der mechanischen Probleme) abgeschaltet oder es liegt innerhalb der Steuerungselektronik des MZD ein Fehler (kalte Lötstelle, Wackelkontakt, …) vor.

Viel Glück! Klaus
Danke, Klaus. Das alles klingt irgendwie logisch. Aber wie erklärst Du Dir aus technischer Sicht 1., dass das Problem nur morgens auftritt? (der Wagen stand jetzt eine Woche, erster Start war nachmittags!!!! und das HUD funktionierte, am nächsten Morgen nicht und 2. die Scheibe fährt nur halb hoch und versucht nicht zu korrigieren. Zu anderen Tageszeiten funktioniert das vollständige Hochfahren ohne Ruckeln.
 

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
442
Zustimmungen
201
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
Tja, meine Glaskugel hier zuhause ist nur sehr klein :cheesy:.
Dass es nur morgens passiert, könnte ein Temperatureffekt sein, auch im September dürfte es morgens kälter sein als über den Tag. Aber das ist nur eine Vermutung.
Andere Frage: stoppt das HUD immer an der selben Stelle oder mal mehr und mal weniger ausgeklappt? Wenn's immer die selbe Stelle ist, ist ein mechanisches Problem zu vermuten, wenn diese Stelle variiert, eher ein elektrisches Problem.
Versuche doch mal, vorsichtig mit dem Finger die Auffahrbewegung zu unterstützen (vorsichtig!). Vielleicht spürst Du dann sowas wie einen kleinen Widerstand in der Bewegung? Das könnte auf ein mechanisches Klemmen hindeuten.
Grüße Klaus
 

ulfhx

Dabei seit
13.09.2017
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Tja, meine Glaskugel hier zuhause ist nur sehr klein :cheesy:.
Dass es nur morgens passiert, könnte ein Temperatureffekt sein, auch im September dürfte es morgens kälter sein als über den Tag. Aber das ist nur eine Vermutung.
Andere Frage: stoppt das HUD immer an der selben Stelle oder mal mehr und mal weniger ausgeklappt? Wenn's immer die selbe Stelle ist, ist ein mechanisches Problem zu vermuten, wenn diese Stelle variiert, eher ein elektrisches Problem.
Versuche doch mal, vorsichtig mit dem Finger die Auffahrbewegung zu unterstützen (vorsichtig!). Vielleicht spürst Du dann sowas wie einen kleinen Widerstand in der Bewegung? Das könnte auf ein mechanisches Klemmen hindeuten.
Grüße Klaus
Beim Temperatureffekt widerspreche ich Dir, es ist auch an heissen und kühleren Tagen immer das gleiche.
Ich versuche es mal, die Scheibe vorsichtig zu unterstützen.
 
Grabber28

Grabber28

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
758
Zustimmungen
75
Ort
Leobersdorf, Niederösterreich, Österreich
Auto
Mazda 6 GJ Spirit
KFZ-Kennzeichen
Andere Frage: Womit reinigst du dein Armaturenbrett? Kann es sein, dass da irgendwas reingelaufen ist, was zäh wird, wenn es kühler ist? Denn in der Nacht kühlt das Fahrzeug trotzdem ab, sobald Sonne drauf scheint, erwärmt sich der Innenraum, und, falls etwas drinnen ist, wird es wieder flüssiger.
Ich frage deswegen, weil ich diesen Effekt mit den Tasten der Sitzheizung mal hatte, durch so einen vertrottelten Cockpit-Spray.
Ich vermute auf jeden Fall auch eher einen mechanischen Hintergrund als einen elektronischen.
 

ulfhx

Dabei seit
13.09.2017
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Es ist definitiv ein elektronisches Problem, der Wagen stand jetzt 10 Tage und ich habe ihn heute Nachmittag gestartet und das Display hat sofort angezeigt und das, wo es bei uns Rechtskraft ist.
 
Tischo

Tischo

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.07.2010
Beiträge
561
Zustimmungen
385
Auto
M6 GJ/GL Kizoku Intense
Zweitwagen
CX-30 X186 AWD Signature Style
das zeitliche Problem macht es wirklich schwer... ganz blöd gefragt ist dir mal eine Schwellenzeit aufgefallen also sowas wie bis 10 macht es Faxen, danach geht's wunderbar? Vielleicht zunächst stundenweise eingrenzen... Wobei das HuD ja unabhängig von Uhrzeiten sein sollte... Wobei auch das könntest du ja selber probieren in dem du die Uhrzeit mal so einstellst, das es morgens eine Nachmittagszeit anzeigt.. wenn es dann geht, hättest du einen ziemlich absurden Fehler, aber immerhin wäre es einer
 
Thema:

Fehler im HeadUp-Display

Oben