Falsches ÖL Shell Helix HX7 5W40 in Mazda 6 GH

Diskutiere Falsches ÖL Shell Helix HX7 5W40 in Mazda 6 GH im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Liebe Forumsmitglieder, habe gestern das Shell HX7 5W40 in einen 2010-er 1,8L Benziner (Mazda 6, GH) reingeschüttet. Hab heute gesehen, dass das...

  1. maz-pe

    maz-pe Einsteiger

    Dabei seit:
    19.11.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumsmitglieder,

    habe gestern das Shell HX7 5W40 in einen 2010-er 1,8L Benziner (Mazda 6, GH) reingeschüttet. Hab heute gesehen, dass das von Mazda nicht zugelassen ist. Da soll ein 5W30 rein.
    Was meint Ihr? Wieder wechseln, oder kann man das riskieren? Möchte keine Motorschaden.

    Beste Grüße
     
  2. #2 2000tribute, 19.11.2016
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    688
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...ich würd´s wechseln und das richtige M-Öl einfüllen lassen.
    Lieber zähneknirschend 60€ für nen Ölwechsel akzeptieren als irgendwas zu riskieren...

    PS: in wieweit das ein "Risiko" darstellt kann ich dir nicht sagen....ich würd´s halt nicht eingehen...:fluester:
     
  3. #3 M3.2012, 19.11.2016
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    91
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  4. #4 2000tribute, 19.11.2016
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    688
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ....laut Shell wiederum nicht....da soll man noch durchblicken...:neeee:
     
  5. #5 tuerlich, 19.11.2016
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    386
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ehrlich, es ist einfach nicht in Bezug auf Dein Fahrzeug getestet!

    Du fährst nen absoluten Standartmotor, der kann quasi alles ab!

    5W40 geht ja fast immer, bei Dir sowieso!

    Der Wärmewert ist mit 40 etwas besser wie das empfohlene 30er, von daher würd ich mir keine Sorgen machen.
     
  6. #6 Nichtraucher, 19.11.2016
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Mach dir wegen 5W40 keine Gedanken, dass Shell HX7 5W40 ist schon ein gutes Motoröl.
     
  7. #7 Skyhessen, 19.11.2016
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.696
    Zustimmungen:
    493
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Die beiden Öle liegen in den Werten ja noch rel. dicht zusammen. Das 40er Öl ist ein wenig zäher im Betrieb, dadurch könnte ein leicht erhöhter Benzinverbrauch kommen, da es ja nicht als Longlife-Leichtlauföl deklariert ist. Ansonsten mach Dir da keinen Kopf, der Motor wird dadurch nicht gleich geschädigt, solange Du nicht am Nürburgring auf Dauer Geschwindigkeitsrekorde fahren möchtest. Bedenke aber ... das Wechselintervall kommt da eher (Empfehlung so etwa nach 15000km)
     
  8. #8 tuerlich, 19.11.2016
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    386
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Macht Ihm doch keine Angst, alla: "solange Du nicht am Nürburgring..."!

    Davon ab, dass das 40er Öl dann noch besser geeignet wäre!

    Deiner 1,8er Nähmaschine ist es völlig egal was Er bekommt, der läuft quasi mit allem problemlos, einem Motor ist es egal ob ein Ölhersteller die Zulassung hat prüfen lassen.

    Die Spezifikationen passen, es ist ein Premium Öl, also fahren und glücklich sein!
     
  9. #9 M3.2012, 20.11.2016
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    91
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Na also, geht doch....:headbang:
     
  10. maz-pe

    maz-pe Einsteiger

    Dabei seit:
    19.11.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
    Den meisten entnehme ich jetzt, dass ich das Öl wohl problemlos fahren kann. Garantie kann mir natürlich keiner geben, das ist schon klar. Ein bißchen ein ungutes Gefühl bleibt natürlich.
    Generell bin ich eher der gemütliche Fahrer - das bietet sich ja bei dem untermotorisierten Auto auch an. Am Nürburgring würde ich da eher neue Negativgeschwindigkeitsrekorde aufstellen. Fahrleistung im Jahr nur 10.000 Km, also gibt's nächstes Jahr zu selben Zeit das richtige Öl. Bin gespannt, ob ich das am Verbrauch merke.

    Generell: gibt's den hier Erfahrungen zu Motorschäden wegen falschem Öl?
    Merkt, bzw. hört man das vorher - also kündigt sich so ein Schaden eventuell an?
    Jetzt werde ich wohl die Flöhe husten hören :-(

    Beste Grüße
     
  11. #11 BuFu79, 21.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2016
    BuFu79

    BuFu79 Stammgast

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda6 2.5 AT Takumi Plus SPC 2018
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda3 1.8 Revolution 2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mach dir keine sorgen und fahre mit dem guten Öl. Bei den Benzinern ist das kein Thema. Bei den Diesel Motoren von Mazda würde ich mir nun evtl. etwas sorgen machen....
    Ich arbeite bei einem großen österreichischem Motorenhersteller, da wird für die Benzinmotoren alles eingekauft was billig am Markt zu haben ist und halbwegs passt von der Viskosität.

    Zur erklärung in deinem Fall:
    Ein 5W40 Öl ist etwas dicker als ein 5W30.

    Ich kenne Leute die nehmen im Winter etwas dünneres Öl weil sie meinen dass der Motor beim starten dadurch etwas leichter dreht. Auch ist dieses Öl etwas "schneller" an den Stellen an den es gebraucht wird, meint man.
    Im Sommer hingegen oder in sehr heißen Zonen, wird empfohlen eher das dickere zu nehmen, da bei hohen Temperaturen die Gefahr etwas größer sein soll, das der Schmierfilm "reisst".
    Dies sind allerdings alles Grenzbereichs Spekulationen, für Rennsport oder die Polarepidition...

    Man kann beim Benzinern mit unseren Mehrbereichsölen eigentlich nichts falsch machen.

    Ich zitiere auch gerne etwas aus Wikipedia:

    Motoröl min. Viskosität bei 100 °C[1]
    SAE 16 5,6 mm²/s[2]
    SAE 20 6,9 mm²/s
    SAE 30 9,3 mm²/s
    SAE 40 12,5 mm²/s
    SAE 50 16,3 mm²/s
    SAE 60 21,9 mm²/s

    Motoröl Tiefsttemperatur, bei der das Öl unter festgelegten Bedingungen (SAE J 300) noch pumpbar ist.
    SAE 0W −40 °C
    SAE 5W −35 °C
    SAE 10W −30 °C
    SAE 15W −25 °C
    SAE 20W −20 °C
    SAE 25W −15 °C



    LG
     
    Engineer gefällt das.
  12. #12 Engineer, 22.11.2016
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    'n Abend zusammen,

    tolle Erklärung BuFu79.
    Darf ich dazu noch eine Kleinigkeit ergänzen?
    Das Wechseln von "Sommeröl" zu "Winteröl" und wieder zurück, stammt noch aus einer Zeit, als es noch keine oder nur wenige Mehrbereichsöle gab. Da hatte man wirklich das Problem, das im Sommer mit einem SAE 10W-Motoröl der Ölfilm abreißen konnte, oder im Winter die Ölpumpe das SAE 50W-Motoröl nicht mehr durch den Ölfilter pressen konnte. Auch war die Qualität der damaligen Motoröle mit den Heutigen in keinster Weise vergleichbar.

    Mit unseren heutigen Mehrbereichsölen müssen wir "Ottonormalfahrer" uns diesbezüglich keine Sorgen mehr machen, gerade nicht bei den Benzinern.
    Dieselfahrer, besonders die mit DPF, sollten schon auf das richtige Motoröl achten. Dann aber eher auf die richtige ACEA- bzw. API-Spezifikation als auf den Temperaturbereich.
     
  13. maz-pe

    maz-pe Einsteiger

    Dabei seit:
    19.11.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Dank für die informative Erklärung und auch allen Kommentaren.
    Das mit den Temperarturbereichen für Sommer und Winter war mir generell schon klar. Allerdings gibt es ja beim Öl sicherlich noch andere Kriterien und auch Qualitätsunterschiede, wobei das Shell, dass ich verwendet habe sicherlich gut ist. Hab mal im Shell-Motorölfinder geschaut. Es hätte wohl dieses hier sein sollen: Helix Ultra 5W-30. Da sind wohl die Unterschiede zum Helix HX7 5W-40 (außer im Temperaturbereich) nicht so groß. Also laß ich es sicher drin, aber nächstes mal weiß ich es besser.
    Beste Grüße
    Ein einigermaßen beruhigter Mazdafahrer
     
Thema: Falsches ÖL Shell Helix HX7 5W40 in Mazda 6 GH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5w40

    ,
  2. mazda 6 gh welches gute öl

    ,
  3. mazda 6 gh motoren öl

    ,
  4. forum shell helix ultra,
  5. mazda 6 gh benziner welche öl 5w40 oder 5w30,
  6. shell helix ultra hx7,
  7. falsches öl in meinem mazda6,
  8. falsches oel für mazda 6,
  9. shell helix Mazda 6,
  10. shell hx7 5w40 wechselintervall,
  11. shell helix hx7 5w40 leichtlauf öl oder was,
  12. Motoröl Empfehlung mazda 6,
  13. shell helix 10w40 motor läuft laut,
  14. shell helix motorschaden,
  15. shell 5w40 HELIX HX7 meinung,
  16. mazda 6 5w-40,
  17. Mazda 6 benzin 2006 oel welches,
  18. mazda 6 gh 2.0 155ps www.mazda-forum.info,
  19. liqui moli mazda 6 gh Kombi disi ,
  20. mazda 6 komvi 2006 motoröl shell,
  21. mazda 6 gh 2.0 5w-40,
  22. mazda motoröl shell,
  23. 5w40 öl für mazda 6,
  24. motoröl mazda 6 benziner,
  25. falsches öl motorschaden
Die Seite wird geladen...

Falsches ÖL Shell Helix HX7 5W40 in Mazda 6 GH - Ähnliche Themen

  1. NavigationsUpdate / OrdnerStruktur / Mazda 3 BJ2019 Gen_7

    NavigationsUpdate / OrdnerStruktur / Mazda 3 BJ2019 Gen_7: Hallo Leute Habe folgendes Problem: mit Mazda Toolbox V5 ein Update auf Oktober 2019 gemacht. Soweit alles OK. Vorher ein Backup über Toolbox....
  2. Airbagleuchte blinkt 6x Mazda 323F BA

    Airbagleuchte blinkt 6x Mazda 323F BA: Hallo, Habe einen 323F BA Baujahr 96 1.5 Liter 88PS Das ist noch die Version mit dem analogen Kilometerzähler und dem alten Mazda Emblem. Ich...
  3. Mazda dy 2004

    Mazda dy 2004: Moin Ich habe ein Proplem, ich breuchte Dringenst 2 Frondscheinwerfer Links Rechts der Mauschel Tüv Hat gesacht das geht so mit den Kaputten...
  4. RX-8 (SE) Mazda RX8

    Mazda RX8: In sehr näher Zukunft würde ich mir einen Mazda RX8 kaufen weil der Markt im Gebrauchthandel sehr günstig ist und sehr gute/saubere Modelle haben....
  5. Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013

    Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013: Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich hoffe, hier kann mir jemand von Euch weiterhelfen. Mein Wagen war in der Werkstatt, weil der rechte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden