Mazda2 (DE) Falsches Kühlmittel

Diskutiere Falsches Kühlmittel im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, ich habe vor einigen Monaten bei einer Werkstatt einen Wartungsservice machen lassen, bei dem unter anderem das Kühlmittel gewechselt...

  1. zeedy

    zeedy Neuling

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor einigen Monaten bei einer Werkstatt einen Wartungsservice machen lassen, bei dem unter anderem das Kühlmittel gewechselt werden sollte. Wie es aussieht, wurde dabei das Kühlmittel Glysantin G30 eingefüllt. Dabei steht auf dem Deckel unter der Haube deutlich FL22 und laut Handbuch soll ausschließlich FL22 verwendet werden. Ich hatte damals großes Vertrauen in die Professionalität dieser Werkstätten. Erst jetzt (nach 9 Monaten) habe ich mich nach dem auf der Rechnung genannten Glysantin G30 erkundigt und erfahren, dass es sich dabei um ein Kühlmittel handelt.

    Ich lese nun, dass das falsche Kühlmittel sehr ungesund für das Auto sein und im schlimmsten Fall zu Motorschäden führen kann (s. bspw. Artikel auf autoteileprofi.de)

    Wie dem auch sei: Als ich das Fahrzeug damals abgegeben hatte, ging ich davon aus, dass es nach Herstellervorgaben gewartet wird. Für den Kühlmittelwechsel habe ich damals 198,79€ bezahlt.

    Wie geht man damit um? Wie schädlich ist es wirklich, etwas anderes als das FL22 zu verwenden?
    Habt ihr Tipps/Erfahrungen?
     
  2. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    121
    Also erstmal sind FL22 und G30 nur Verkaufsbezeichnungen der jeweiligen Hersteller. G30 ist von BASF und FL22 scheint von Ravenol zu sein. Ich denke das man durchaus beides verwenden kann. Wichtig ist z.B. das beide Kühlmittel silikatfrei sind. Die Modelle für die das jeweilige Kühlwasser empfohlen wird überschneiden sich auch.
     
  3. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich denke auch das das die gleiche Brühe ist, es funst auch in Sommer nur mit dest… Wasser, im Winter sollte man streng auf Frostschutz achten. Im Zweifelsfall das Kühlwasser auf Temperatur ausspindeln lassen.
     
  4. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    121
    Völlig ohne Frostschutz sollte man natürlich nicht fahren, schon gar nicht mit destillierten Wasser. Das greift die Innerein vom Motor an. Der Name Frostschutz ist ein bisschen irreführend, denn das Kühlmittel schützt nicht nur vor Frost. Viele Hersteller schreiben auch vor das Zeug mit normalen Leitungswasser zu mischen.
     
  5. zeedy

    zeedy Neuling

    Dabei seit:
    21.03.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antworten.

    In anderen Foren habe ich gelesen, es handle sich beim FL22 um eine speziell für Mazda-Motoren entwickelte Fertigmischung (von Mazda?), die besonders langlebig ist. Laut Handbuch muss das Kühlmittel erst nach 11 Jahren gewechselt werden. Andere Kühlmittel müssten alle 2 Jahre gewechselt werden.
    Außerdem steht im Handbuch ziemlich eindeutig: „Falls sich auf dem Kühlerverschlussdeckel die Bezeichnung FL22 befindet, muss das Kühlmittel des Typs FL22 verwendet werden.“

    Ich fahre den Mazda 2 Bj. 2008 jetzt seit 3 Jahren. Das Kühlmittel ist jetzt zum ersten Mal gewechselt worden. Jetzt stelle ich fest (5 Monate nach dem Wechsel), dass der Kühlmittel-Stand bei kaltem Motor deutlich unter Min ist und bei warmem Motor nur knapp über Min. Ich schließe daraus, dass es Undichtigkeiten gibt. In den 2,5 Jahren vor dem Kühlmittelwechsel hatte sich der Kühlmittelstand nicht geändert.

    Glysantin G30 ist nicht offiziell zugelassen für Mazda-Motoren. Der Hersteller BASF gibt aber für sich selbst an, es sei auch für Mazda geeignet.

    Meine Frage ist nun, ob ich Anspruch darauf habe, dass ein solcher Werkstattservice nach Herstellervorgaben ausgeführt wird oder nicht? Wo ist festgelegt, was die Werkstatt als Kühlmittel verwenden darf? Sind die Herstellervorgaben nicht die einzige Richtlinie, an die sich eine seriöse Werkstatt halten muss?
     
  6. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Dann haben die in meiner Mazda Werkstatt ja überhaupt keine Peilung,
    die empfehlen destilliertes Wasser weil das von Ionen und anderen Verunreinigungen befreit wurde. Man lernt hier im Forum immer wieder neues.
     
  7. #7 draine, 27.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2019
    draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    121
    In der Werkstatt arbeiten auch nur Menschen. Man kann nicht alles wissen. Und nicht alles was man weiß, muss auch immer richtig sein. Es kommt darauf an. BASF empfielt z.B. bei Glysantin entmineralisiertes Wasser, aber nur wenn das Leitungswasser besonders hart ist.

    Bei Ravenols FL22 fehlt dieser Hinweis komplett. Da wird in der Beschreibung nur von "frischen Wasser" gesprochen, kein Wort davon das es destilliert sein muss.

    Und bei BMW heißt es im Servicehandbuch:

    "-Aussehen farblos,Bodensatz ohne Schwebstoffe
    -pH-Wert 6,5 - 8
    -Gesamthärte max: 20dH oder neue Maßeinheit 3,6mmol Ca 2+/l
    -Chloridgehalt max: 100mg/l
    -Sulfatgehalt max: 100mg/l

    Leitungswasser trinkbarer Qualität erfüllt normalerweise diese Anforderungen. Auskünfte über die Qualität erteilen die Wasserversorgungsunternehmen,ggf. ist das Wasser aufzubereiten (z.B. enthärten) oder ersatzweise destilliertes Wasser zu verwenden."

    Destilliertes Wasser könnte die Materialien im Kühlkreislauf angreifen, wenn das Mischungsverhältnis mit dem Kühlmittel zu gering ist. Denn es zieht vereinfacht gesagt Ionen aus dem Metall. Könnte man sicher auch chemisch genauer begründen, würde aber wohl eine ganze A4 Seite füllen.

    Ich vermute die haben den einfach nicht richtig entlüftet.
     
  8. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Dann lassen wir das Kühlwasser vorsichtshalber im Kühler drin und füllen im Notfall nur nach. Soll ja mind. 12 Jahre ohne Nachteil halten.
     
  9. #9 DLC2008, 28.07.2019
    DLC2008

    DLC2008 Einsteiger

    Dabei seit:
    28.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin neu hier und versuche mir gerade Wissen anzueignen entschuldigt bitte falls komischen Fragen meinerseits kommen sollten.
    Also muss das FL22, in meinem Fall grün mit destilliertem Wasser mischen und einfüllen?
    Aber muss da jetzt noch Frostschutz dazu? Des hab ich nicht verstanden

    Herzliche Grüße
    Patrick
     
  10. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Kommt auf die Menge an die du nachfüllen musst, bei drei Tropfen nicht. Sollte es über einen Liter sein würde ich es schon kontrollieren.
     
  11. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    274
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    @DLC2008

    Im Baumarkt oder bei ATU Kühlerflüssigkeit gekauft und damit nachfüllen da steht alles drauf, die Sorte und Mischungsverhältnis ist ganz einfach. ;-)
     
  12. #12 Skyhessen, 29.07.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.485
    Zustimmungen:
    421
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Das Mischungsverhältnis zw. FL22 und Wasser ergibt den Frostschutzwert. Bei Mischverhältnis von 50 : 50 hast Du meist schon bis -35 C Frostschutz. Wenn du lediglich etwas nachfüllst, würde ich es so machen, ansonsten reicht für unsere Breitengrade bis rd. - 27° C ein Mischverhältnis von ca. 40 : 60
     
  13. hjg48

    hjg48 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    31
    Wichtiger Hinweis!
    Das Mazda-Kühlmittel FL22 wird bereits als verdünnte Lösung (55 % Kühlmittel, 45 % Wasser) geliefert.
    Daher beim Austausch des Kühlmittels FL22 die Lösung wie geliefert verwenden!
     
  14. #14 Skyhessen, 30.07.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.485
    Zustimmungen:
    421
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Ergänzung:
    Es gibt das FL22 auch als Konzentrat (in einem anderen Thread hatte DLC2008 dieses für sich erwähnt) - da muss natürlich mit Wasser gemischt werden.
     
Thema:

Falsches Kühlmittel

Die Seite wird geladen...

Falsches Kühlmittel - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Edition 2.0 DiSi - TomTom falscher Standort

    Mazda 3 Edition 2.0 DiSi - TomTom falscher Standort: In meinem Mazda befindet sich ein eingebautes Navigiergerät ( Tomtom). es zeigt mir nicht den augenblicklichen Standort an, sonder man sieht auf...
  2. Mazda6 (GJ) USB Stick wird falsch eingelesen?!

    USB Stick wird falsch eingelesen?!: Hi bin neu hier, habe ein Problem mit den Daten (Musik) sind auf einem 32GB Stick (ungef. 23 GB belegt). auf dem Bildschirm wird z, T. das falsche...
  3. Falsche Felgen - Mazda 6 GH

    Falsche Felgen - Mazda 6 GH: Hallo zusammen, ich habe mir gebrauchte originale Mazda6 Felgen gekauft. Laut ABE aber für das vorgänger Modell. Jetzt weiß ich nicht, was ich...
  4. Nutze ich i-Stop falsch?

    Nutze ich i-Stop falsch?: Hallo, offen gesagt schalte ich mittlerweile i-Stop meistens aus, weil es mich stört. Warum? Wenn ich z. B. in eine Kreuzung einfahre und dann...
  5. [BM] Automatikgetriebe - kann man während dem Fahren etwas falsch/kaputt machen?

    [BM] Automatikgetriebe - kann man während dem Fahren etwas falsch/kaputt machen?: Hallo zusammen. :winke: Ich fahre einen Mazda 3 BM, mit einem - für mein Gefühl - sehr angenehmen Automatikgetriebe. :thumbs: Mein erster...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden