Fahrzeug zieht beim fahren nach rechts

Diskutiere Fahrzeug zieht beim fahren nach rechts im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Ich habe bei meinem 626 ( GF BJ 3/98 ) folgendes Problem: Als ich das Fahrzeug vor einer Woche erstanden habe, stand das Lenkrad ein wenig...

  1. #1 Roadrunner82, 13.01.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe bei meinem 626 ( GF BJ 3/98 ) folgendes Problem:
    Als ich das Fahrzeug vor einer Woche erstanden habe, stand das Lenkrad ein wenig schief. Beim Fahren überland zeigte sich dann, dass die Spur verstellt sein muss. Als ich dann auch beim Fahren innerorts drauf geachtet habe zeigte sich auch dort das Problem, nur eben etwas schwächer.

    Heute bin ich diesbezüglich in der Werkstatt gewesen. Dort wurden die Räder /Spur neu vermessen und eingestellt. Der Spur war aber auch vorher schon kaum verstellt ..."alles im Limit". Mir wurde aber dennoch das Lenkrad gerichtet und die Spur dementsprechend nachgestellt
    Jetzt fährt der 626 innerorts ganz vernünftig. Ausserorts, so ab 80 km/h ist der Rechtsdrall jetzt noch deutlicher zu spüren. Ich benötige jetzt zwar weniger Kraft zum Gegenlenken, jedoch zieht er kräftig, wenn ich dann mal kurz nachlasse.

    Vor allem auf langen Strecken ist es nervig, wenn man da ewig gegenlenken muss.

    Woran kann es jetzt noch liegen, dass das Fahrzeug bei höheren Geschwindigkeiten rechts weg zieht ? :(

    Gruß
    Daniel
     
  2. #2 andi626, 13.01.2006
    andi626

    andi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    Reifenabnutzung?

    Zuwenig / bzw. ungleichmäßig viel Luft in den Reifen?

    mehr fällt mir nicht ein :wink:
     
  3. #3 axel028, 13.01.2006
    axel028

    axel028 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Wurde auch der Sturz vermessen bzw eingestellt ?
    Bei meinem Galant V6 hatte ich auch einmal ein schief stehendes Lenkrad und das hatte mit einem verstelltem Sturz zu tun und nichts mit der Spur .
     
  4. #4 Roadrunner82, 13.01.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    also an den reifen kannn es nicht liegen. die habe ich erst letzten freitag raufziehen lassen (goodyear ultra grip).
    ich habe das fahrzeug nur kurz in der werkstatt stehen sehen.
    man hatte dort an jedes rad soner art meßschieber, die fest am boden waren an den äußeren rand der alufelge "gegengelehnt".
    neben der bühne war dann sone tafel, auf der man gewisse werte ablesen konnte. was die da nun genau gemacht haben weiß ich nicht.
    das mit dem radsturz möchte ich ausschließen.
    ich habe mir beim einwintern der sommermäntel diese mal recht genau angesehen. sie waren alle 4 auf ganzer breite gleichmäßig abgefahren.

    ... ich bin aber auch kein automechaniker :(
     
  5. #5 Roadrunner82, 18.01.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    verdammt.. so wie es aussieht, liegt es wohl doch an den reifen.
    ich bin vorgestern noch mal beim autohaus gewesen. dort haben sie mir die teile von hinten nach vorne getauscht und jetzt geht es. es ist nur erstaunlich, wie empfindlich die lenkung auf straßenunebenheiten reagiert.
    ich hoffe nur, dass es jetzt auch eine weile anhält.

    daniel
     
  6. #6 Schurik29a, 18.01.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Huhu,
    habe gleiches Problem mit nem 96er.
    Spur vermessen ist toll - aber nur ne Computervermessung. Die mechanischen taugen nich viel.
    Lass auch Deine Hinterachse vermessen - die is beim 626 auch einstellbar.
    Trotz mehrfacher Einstellungen zieht mein Auto auch nach rechts, egal ob mit Sommer- oder Winterreifen.
    Wäre über nen hilfreichen Vorschlag auch sehr dankbar!
    Gruß Schurik
     
  7. #7 Roadrunner82, 18.01.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    ich wäre zwecks vermessung ja auch in ein anderes autohaus gefahren.
    nur leider kommen die dann nicht für meine garantie auf.
    ich habe auch keine ahnung, was sowas kosten würde.
    zu dem bin ich immer noch in dem glauben, dass die leute von mazda noch am meisten von dem fahrzeug anhnung haben sollten.
    wer weiß, vielleicht täusche ich mich da ja auch.
    morgen steht di nächste längere überlandfahrt an und dann wird sich zeigen ob er immer noch zieht.
    irgendwie verdirbt es einem die ganze freude am fahren.
    meine carina war an der lenkung nicht so anfällig. :cry:
     
  8. #8 Schurik29a, 19.01.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Bei EuroMaster (frühe Viborg, davor Gummi-Maier) kostet die Vermessung mit Einstellung ca. 65 Euronen. Und die haben auch Ahnung, weil die jemanden haben, der auf Vermessungen und Einstellungen spezialisiert ist.
    Viel Erfolg Dir!
     
Thema: Fahrzeug zieht beim fahren nach rechts
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto zieht bei hoher geschwindigkeit nach rechts

    ,
  2. auto fährt nach rechts

    ,
  3. galant zieht nach rechts

Die Seite wird geladen...

Fahrzeug zieht beim fahren nach rechts - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln

    Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln: Hallo Liebe Gemeinde, erstmal an freundliches Hallo an Alle hier im Forum. Ich bin neu hier und freue mich schon auf nette Diskussionen und...
  2. Mazda3 (BM) Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h

    Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h: Hallo 3er Gemeinde, habe mal wieder Probleme mit meinem BM 2.2D Wenn ich auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten kräftig in die Eisen gehe,...
  3. 323 (FA) Springt schlecht an beim ersten Start

    Springt schlecht an beim ersten Start: Hallo zusammen, mein Mazda 323 f 1.5 ba 1996, hat ein Problem. Wenn ich morgens oder nach ein paar Stunden Standzeit, starten möchte, muss ich...
  4. Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?

    Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?: Hallo, Ist das die Energy oder Expression Variante? Oder weder noch ?!?
  5. Mazda3 (BL) Leistungsaussetzer beim Turbobereich

    Leistungsaussetzer beim Turbobereich: Hallo Community, Geht um folgendes Modell: 3er Mazda BJ 10/12 77.000 km, letztes Service bei 72.000 (großes Service mit Filtertausch etc.) 1.6...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden