Fahrzeug zieht auf leicht abschüssiger Straße zur Seite - normal?

Diskutiere Fahrzeug zieht auf leicht abschüssiger Straße zur Seite - normal? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Seit kurzem habe ich einen gebrauchten Mazda 6 GH Kombi (2011) erstanden. Fährt insgesamt super aber ich habe eine Beobachtung, bei der ich mir...

  1. #1 Kon-Tiki, 24.09.2017
    Kon-Tiki

    Kon-Tiki Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Seit kurzem habe ich einen gebrauchten Mazda 6 GH Kombi (2011) erstanden. Fährt insgesamt super aber ich habe eine Beobachtung, bei der ich mir nicht sicher bin ob sie normal oder ein Fehler ist.

    Beim Anfahren und beim normalen Fahren zieht das Fahrzeug oft leicht nach rechts. Dies ist auf optisch geraden Straßen (also keine Kurven) so. Beim Bremsen tritt es nicht (oder jedenfalls nicht stärker) auf. Es ist auch nicht so sehr stark, aber, auf manchen Straßen kann ich das Lenkrad nicht längere Zeit loslassen.

    Nun ist es allerdings so dass in meiner Stadt viele Straßen zur Seite hin abfallen (wohl damit der Regen gut abfließt). Normalerweise fallen diese Straßen ja nach rechts ab und das ist auch die Richtung, in die mein Fahrzeug bevorzug zieht.

    Nun habe ich natürlich versucht eine wirklich ebene Straße zu finden, aber wie findet man die? Rein optisch ist das schwer zu erkennen.

    Subjektiv habe ich den Eindruck dass mein vorheriges Auto weniger zur Seite zog, allerdings wog das auch deutlich weniger. Ziehen schwerere Autos leichter hangabwärts? (Wäre ja naheliegend, andererseits haben sie vielleicht bessere Mechanismen mit denen das automatisch ausgeglichen werden kann, wenn es so etwas gibt.)

    Bei einer Probefahrt mit dem Verkäufer (Händler) kam kein eindeutiges Ergebnis heraus: Auf einer deutlich geneigten Straße zog der Wagen spürbar hangabwärts, auf einer gefühlt ebenen Straße war der Effekt eher nicht da.

    Meine Fragen:

    1.) Ist es normal, dass auf geraden Straßen, die zur Seite geneigt sind, man das Lenkrad immer festhalten und etwas gegensteuern muss damit der Wagen nicht hangabwärts fährt? Und wenn ja, kann man irgendwie beschreiben "wie viel" Gegensteuern normal ist?

    2.) Gibt es einen Trick oder Hinweis wie man eine ebene Straße findet oder eine geeignete Versuchsumgebung, ob der Wagen nun zur Seite zieht oder nicht?

    3.) Wie sind denn eure Erfahrungen z.B. auf der Autobahn - müsst ihr das Lenkrad normalerweise stets festhalten und könnt es nur wenige Sekunden loslassen ohne dass sich das Fahrzeug leicht zur Seite bewegt?
     
  2. #2 Gladbacher, 25.09.2017
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    541
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,
    da kannst du wohl nur eine Achsvermessung, also Spur usw., machen lassen um sicherzugehen.
    Ansonsten spielen hier verschiedene Bedingungen wie deine Reifengröße (Breite) oder auch die Fahrbahnbeschaffenheit wie Spurrillen (die nicht immer leicht sichtbar sind) hinein.
     
    Kon-Tiki gefällt das.
  3. Paddy

    Paddy
    Mod-Team

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    3.493
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda 3 BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    KTM 50 MSS Bj. 1979
    Bei einer leicht abschüssig zur Seite geneigten Straße ist es normal, dass das Fahrzeug zur Seite zieht.
    Wenn die Straße grade ist, sollte dies nicht der Fall sein, es sei denn, du hast starken Seitenwind.
    Am besten auf einer 3 spurigen Autobahn auf der mittleren Spur Testen ob es geradeaus fährt. Natürlich nicht das Lenkrad komplett los lassen! ;).
    Grüße, Paddy
     
    Kon-Tiki gefällt das.
  4. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.462
    Zustimmungen:
    285
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo !
    Die Reifen sollten auch annähernd gleichen Luftdruck, Größe und Profil haben. :wink:
    Ansonsten muss die Spur neu eingestellt werden.
     
    Kon-Tiki gefällt das.
  5. #5 Kon-Tiki, 25.09.2017
    Kon-Tiki

    Kon-Tiki Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Hinweise.
    Luftdruck, Reifengröße und Profil sind etwa gleich für die 4 Reifen. Seitenwind war nicht da.
    Habe es heute auf Autobahn und auf möglichst ebenen Nebenstraßen erneut ausprobiert. Je nach Straßentyp ist de Effekt mal stärker und mal weniger ausgeprägt, aber im Durchschnitt habe ich regelmäßig das Gefühl dass der Wagen ganz leicht nach rechts zieht. Ist manchmal gerade an der Wahrnehmungsgrenze aber wenn ich längere Zeit darauf achte bleibt dieser Eindruck.

    Also werde ich demnächst mal Achsvermessung / Spur einstellen durchführen lassen.

    Dazu noch zwei Fragen:
    1. Demnächst bekommt der Wagen neue Winterreifen. Ist es vorteilhaft dann in einem Rutsch auch die Achsvermessung durchführen zu lassen? Müssen für die Achsvermessung eigentlich auch die Räder abmontiert werden?
    2. Weiß jemand was Achsvermessung / Spur einstellen ungefähr kostet sofern keine Teile getauscht werden müssen? Bei ATU gibt es Festpreisangebot für 80 Euro, aber eine Fachwerkstatt wird mehr nehmen, oder?
     
  6. #6 2000tribute, 25.09.2017
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 92TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 143TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...zu 1) -spricht nichts dagegen....Räder bleiben dran, denn da wird die Messeinrichtung montiert.
    ...zu 2) -gute Reifendienste bieten Achsvermessung zum ähnlichen Kurs an. I.d.R. müssen auch keine "Teile" ausgetauscht werden...prüfen und ggf. einstellen.
     
  7. #7 Andrey91, 25.09.2017
    Andrey91

    Andrey91 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5l Dynamic
    Zweitwagen:
    Opel Corsa C 1.0
    Fahre doch mal im Gegenverkehr wenn der Wagen dort auch nach rechts zieht lass eine Achsvermessung machen
     
  8. #8 Kon-Tiki, 25.09.2017
    Kon-Tiki

    Kon-Tiki Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja, auf der Gegenfahrbahn (aber natürlich ohne Gegenverkehr :cheesy: ) habe ich es ausprobiert, der Wagen fährt etwa geradeaus - wobei ich erwartet dass er etwas nach links ziehen müsste wenn die Spur richtig ist und die Straße leicht nach links abfällt.
    Es ist vertrackt weil das Ziehen gerade so an der Nachweisgrenze ist, in jeder einzelnen Situation denkt man es könnte an der Straßenneigung liegen aber über eine ganze Stunde aufmerksame Fahrzeit bleibt halt der Eindruck dass ich immer ganz leicht nach links gegensteuern muss.
    Wenn ich das Lenkrad bei langsamer Fahrt gerade stelle scheint mir auch dass es einen kleinen Tick nach rechts bewegt werden kann ohne nennenswerten Kraftaufwand, während es nach links etwas mehr Widerstand aufweist.
    Also ich werde in den nächsten Wochen die Spur prüfen lassen damit ich beruhigt bin. Ist ja offenbar nicht so teuer.
     
  9. #9 Andrey91, 25.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2017
    Andrey91

    Andrey91 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5l Dynamic
    Zweitwagen:
    Opel Corsa C 1.0
    Was die Spur vom Fahrzeug angeht bin ich auch sehr sensibel darauf bei mir hatte der Wagen auch einen rechtsdrahl, hatte die Spureinstellen lassen und war auch dabei der Mechaniker meinte deine Spur ist im Grünen Bereich aber hat eine leichte Abweichung R- L. Habe es korrigieren lassen und eine Vorspur einstellen lassen da org. Glaube wurden die mit einer 0. Spur Vorne ausgeliefert. Danach ist der Gradeauslauf top.
    PS. Hatte mit ATU schlechte Erfahrungen besonders bei diesem Thema musste bei meinem letzen Auto eine andere Werkstatt aufsuchen um dieses zu korrigieren.
     
    Kon-Tiki gefällt das.
  10. #10 Gladbacher, 26.09.2017
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    541
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn die Spur verstellt ist solltest du das einstellen lassen, die Reifen können sonst einseitig abnutzen - und das im Zeitraffer! Der Spaß wird also dann richtig teuer...
     
    Kon-Tiki gefällt das.
  11. #11 Kon-Tiki, 26.09.2017
    Kon-Tiki

    Kon-Tiki Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis. Habe den Wagen gleich in die Werkstatt gebracht.
     
  12. #12 Kon-Tiki, 26.09.2017
    Kon-Tiki

    Kon-Tiki Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So, der Wagen war in der Werkstatt, die Spur musste tatsächlich etwas nachgestellt werden. Die Werte waren zwar noch im Toleranzbereich, aber jetzt sind sie näher an den Sollwerten und der Wagen zieht nicht mehr systematisch nach rechts. Auf gefühlt ebenen Straßen läuft er jetzt geradeaus, nur auf nach rechts abfallender Fahrbahn (und das ist ja häufig der Fall) zieht er hangabwärts; dies tut er nun symmetrisch nach links wenn die Fahrbahn mal nach links abfällt. Ist meines Erachtens normal. Im Ergebnis sieht man dass die Spureinstellung schon dann etwas bewirkt wenn die ursprünglichen Werte noch im Toleranzbereich, aber etwas abweichend vom Soll sind.

    Da ich den Wagen erst vor anderthalb Wochen bei Auto Weller gekauft hatte, habe ich ihn dorthin in die Werkstatt gebracht. Zuerst sollte ich das Einstellen der Spur bezahlen, da nach Aussage des Werkstattleiters Räder und Fahrwerkseinstellungen nicht unter Garantie fallen und ich theoretisch ja schon selber nach wenigen Metern den Wagen beschädigt haben könnte. Andererseits machte ich geltend dass der Wagen für mich von Anfang an nach rechts zog und ich nach wenigen Tagen, sobald ich dies bemerkte, den Händler davon in Kenntnis gesetzt habe. Nach 15 Minuten Diskussion und Rückfrage beim Verkäufer hat man mir die Kosten (wären 89 Euro gewesen, liegt noch ziemlich im Rahmen des Üblichen) aber erlassen und das Auto so zurückgegeben, obendrein gewaschen und gesäubert. Mit dem Endergebnis war ich dann komplett zufrieden, auch wenn die Diskussion etwas anstrengend war und manch anderer vielleicht früher aufgegeben und bezahlt hätte.

    Ich bin froh, dass ich den Wagen jetzt rasch in die Werkstatt gebracht habe und das Problem nun behoben ist. Ich bedanke mich bei allen hier im Thread die mir geholfen haben das Problem nicht auf die lange Bank zu schieben.
     
  13. Paddy

    Paddy
    Mod-Team

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    3.493
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda 3 BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    KTM 50 MSS Bj. 1979
    Freut mich, dass es nun gut ist. Viel Spaß mit dem Auto ;).
    Grüße, Paddy
     
  14. #14 Gladbacher, 29.09.2017
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    541
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Na, da hat der Händler aber gerade noch einmal die Kurve gekriegt! Das Auto gerade erst verkauft, da kann er mal etwas guten Willen zeigen - er hat immerhin einen neuen Kunden gewonnen! Ist natürlich prima, dass der Wagen nun besser "spurt"!
     
Thema: Fahrzeug zieht auf leicht abschüssiger Straße zur Seite - normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenkrad festhalten assistenzsystem

    ,
  2. auto lenkrad zieht auf der ungerade straße

    ,
  3. fahrspur zieht immer ein Tick nach links

Die Seite wird geladen...

Fahrzeug zieht auf leicht abschüssiger Straße zur Seite - normal? - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) Entlüfterschraube hinten leicht undicht

    Entlüfterschraube hinten leicht undicht: Guten Tag zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Ich habe am vergangenen Freitag die Bremsen hinten...
  2. Premacy (CP) Auspuff anlage aber welche (Normal)

    Auspuff anlage aber welche (Normal): Hallo, kann mir jemand weiter helfen ? ich Suche für einen Mazda Premacy eine Normale Auspuffanlage also kein Sport oder sowas. Leider weis ich...
  3. Mazda 3 (BP) Schlüssel verkratzt leicht

    Schlüssel verkratzt leicht: Hallo in die Runde. Ich habe jetzt meine BP noch keine Woche und der Schlüssel fängt an übel aus zu sehen. Hat jemand schon eine passende Lösung...
  4. Premacy (CP) Ausgleichsbehälter zieht sich zusammen

    Ausgleichsbehälter zieht sich zusammen: Guten Abend, habe einen MAZDA Premacy (CP) 1.9. Seit ein paar Tagen zieht sich nach längerer Fahrt und anschließendem Abstellen des Motors der...
  5. 323 (BA) Metallisches Geräusch seit WaPu-wechsel

    Metallisches Geräusch seit WaPu-wechsel: Hallo liebe Mazda Gmeinde! Das ist formell mein erster Post, ich war aber schon länger dabei nur hab ich meinen Nick vergessen :D Zum Thema: Vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden