Fahren mit Standgas - Schubabschaltung

Diskutiere Fahren mit Standgas - Schubabschaltung im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Aus DPF blinkt: Ich habe gestern mal von der Uhr auf Bordcomputer umgeschalten und mir den Live-Verbrauch angesehen. Mal abgesehen davon, daß...

  1. #1 mwildam, 06.12.2006
    mwildam

    mwildam Stammgast

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110 TX, 110 PS, BJ 2006 Serienausst.
    Aus DPF blinkt:
    Heißt das jetzt, daß ich besser mit einem eingelegten Gang fahre, als mich im Leerlauf weiterrollen zu lassen zur nächsten Ampel oder wenn's leicht bergab geht etc.?
     
  2. #2 rennweckle, 06.12.2006
    rennweckle

    rennweckle Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    richtig !!!:ja:
     
  3. #3 mwildam, 06.12.2006
    mwildam

    mwildam Stammgast

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110 TX, 110 PS, BJ 2006 Serienausst.
    Vielleicht hab ich deshalb einen so hohen Verbrauch - ich fahre ziemlich viel Leerlauf, rolle wo es geht. Danke für den Tipp, das probier ich mal für die nächste Tankfüllung.
     
  4. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Antwort lautet: Muscheldiagramm !! ;)
     
  5. mec02

    mec02 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Top MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi

    Guckst du hier und hier.

    gruß
    MEC
     
  6. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Frage rund um's Benzinsparen:

    Wie ist das im Winter bei kaltem Auto mit dem früh hochschalten? Im reinen Stadtverkehr wird das Auto ja kaum richtig warm, wenn man nur ein paar (sagen wir mal 4 oder 5) Kilometer oder nur mal eben zum Einkaufen oder so fährt.

    Meine Überlegung dazu:
    Je kälter das Auto, desto fetter das Gemisch, desto höher der Verbrauch.
    Je niedriger die Drehzahl, desto länger braucht das Auto, um warm zu werden (und desto höher ist die Belastung für den Motor).
    Bei Standzeiten, z. B. an einer Ampel, wird so vom fast-kalten Auto unnötig Sprit verbraucht. -- Anhand der normalen Leerlaufdrehzahl kann ich ja nicht unbedingt den Verbrauch sagen, oder?

    Ist es dennoch sinnvoll, die standardmäßigen 50 km/h-Strecken *immer* im höchsten Gang und damit bei 1500-2000 Umdrehungen zu fahren oder wäre es nicht besser, auf den ersten zwei, drei Kilometern bei 2000-2500 Umdrehungen den Motor warm zu fahren?

    Und wie sieht es bei leistungsstarken Motoren mit dem "mit Vollgas beschleunigen" aus? Das ist doch kaum möglich, ohne dem Vordermann auf der Rückbank zu sitzen und die Schnelligkeit der Schaltvorgänge würde an ein Sportrennen erinnern. Spare ich wirklich Sprit, wenn ich Vollgas gebe, obwohl ich auch bei 40% Gaspedal durchdrücken gut und schnell wegkomme und dabei selbstverständlich umgehend in den höchsten Gang schalte? Erfahrungsgemäß war mein Verbrauch immer höher, wenn ich stärker beschleunigt habe.

    Kennt sich da jemand aus?


    P.S.: Mein Mazda hat leider noch (apropos, lässt sich der nachrüsten?) nicht den Luxus eines Bordcomputers, sonst müsste ich diese Fragen womöglich gar nicht stellen.
     
  7. #7 kassandra2005, 07.12.2006
    kassandra2005

    kassandra2005 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
  8. Bert

    Bert Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.12.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich würde gerne wissen woher Du diese Informationen hast, dass die verlinkte Quelle falsche Aussagen trifft.
    So (sorry) ist das erst einmal eine Aussage ohne Argumente.

    Es wird dort (in der Quelle) z.B. zwischen untertourig und niedertouring unterschieden. Und von "Mit Vollgas beschleunigen" habe ich dort so auch nicht gelesen, es wird schon noch etwas differenzierter vorgegangen.

    Ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach entsprechenden Hintergrundinformationen zu dem was u.a. Du hier sagst (im Zusammenhang mit den Themen Verschleiss, Ruß) , jedoch habe ich noch keine stichhaltigen Argumente bekommen, sondern allenfalls Erklärungsversuche.

    Ich bin an allen Informationen interessiert - also her damit :)

    Bert
     
  9. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    nein, in o.a. Link von mec02 ist keine Rede von Tigger's 3 Ratschlägen (weder "mit Vollgas beschleunigen" noch "bei 2000U schalten" oder "immer im höchsten Gang fahren").

    Keine Ahnung auf was er sich bezieht, jedenfalls ist das, was in o.g. Link von mec02 geraten wird, vollkommen richtig und gültig für alle Fahrzeuge.
     
  10. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Mmh, auf eine recht ähnliche Aussage läuft es aber hinaus, wenn man den von mec02 geposteten Link http://www.spritmonitor.de/de/benzin_sparen_rico_klein.html durchliest (nur eben niedertourig statt untertourig, statt Vollgas "nur" 90% Vollgas und nicht 2000 Umdrehungen fix, sondern so früh wie möglich - heißt bei mir z.B. bei 1500 Umdrehungen). So falsch scheint mir das nicht zu sein (steht auch ähnlich auf anderen Seiten).

    Bleiben aber die Fragen, wie das a) mit stärker motorisierten Autos und - wichtig - b) im Winter aussieht. Das steht nirgends, so weit ich weiß.
     
  11. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:

    schau dir das Diagramm (Muschellinien mit konst. Verbrauch) an, das spricht doch für sich bitte:

    Der Verbrauch ist nicht AUF der Volllastlinie am geringsten, sondern knapp darunter (ca. 90%).
    Der Verbrauch ist nicht bei hohen Drehzahlen am geringsten, sondern im unteren Drehzahlbereich.
    Daher auch beim Dahinrollen immer im höchsten Gang fahren (unterer Drehzahlbereich, Last in Richtung Volllastlinie), damit man sich im grün-blauen Bereich bewegt.

    Da gibts einen kleinen, aber feinen Unterschied zu dem was Tigger schreibt, aber auf den kommt es an!

    Ob hoch oder niedrig-motorisiert spielt hier KEINE Rolle, das Muscheldiagramm schaut immer so aus !
    Und bitte nicht auf so fixe Drehzahlen versteifen (z.B. 2000 U), wir reden hier über Drejzahlbereiche.
    Die Jahreszeit spielt hier m.M. auch eine untergeordnete Rolle. Dafür gibts große und kleine Kühlkreisläufe, die das regeln.

    PS: Wo ist überhaupt das Posting von Tigger ??
     
  12. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Auf der spritmonitor-Seite steht unter dem Muscheldiagramm folgendes:

    Woher bekomme ich das für meinen GE?
     
Thema: Fahren mit Standgas - Schubabschaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leerlauf oder schubabschaltung

Die Seite wird geladen...

Fahren mit Standgas - Schubabschaltung - Ähnliche Themen

  1. Frage an die Österreichischen FD Fahrer

    Frage an die Österreichischen FD Fahrer: Hallo, Ich möchte mir den Traum eines RX7 FD erfüllen. Wenn ich einen kaufe sollte er so original wie möglich sein. Heißt Karrosse und innenraum...
  2. Fahren wie eine wilde Sau

    Fahren wie eine wilde Sau: Nicht immer muss es so aussehen wenn ein Mazda CX-5 geklaut wird. Ab 11:39 min. [MEDIA] Schnell zum Mazda treffen fahren.
  3. MX-5 (NA) Kleines Lenkrad für den NA erhältlich...???!!! - Fahrer ist zu groß !!!

    Kleines Lenkrad für den NA erhältlich...???!!! - Fahrer ist zu groß !!!: Guten Tag, der Bekannte, der meinen NA (Bj. 5/97) gerne kaufen möchte ist 1,90 m. Leider berührt das Original-Lenkrad Oberschenkel / Knie. Gibt...
  4. Mazda2 (DJ) Seit heute Mazda Fahrer, ein paar Fragen

    Seit heute Mazda Fahrer, ein paar Fragen: Moin. Ich hab vorhin meinen Midnight Blue Mazda 2 Sportsline G-115 von 2016 geholt. Ich hab ein paar Fragen dazu: 1) Von USB startet jedes Mal...
  5. Mazda 6 quietscht beim fahren

    Mazda 6 quietscht beim fahren: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Mein Mazda 6 2.0 Diesel 2008 140.000 KM hat ein komisches quitschen beim fahren. Ich kann das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden