Fahren im Standgas bei eingelegtem Gang ?

Diskutiere Fahren im Standgas bei eingelegtem Gang ? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo zusammen, hin und wieder gibt es Situationen, bei denen es sich anbietet, im Standgas bei eingelegtem Gang zu fahren. Zum Beispiel im Stau....

  1. #1 Tommy185, 15.10.2016
    Tommy185

    Tommy185 Stammgast

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hin und wieder gibt es Situationen, bei denen es sich anbietet, im Standgas bei eingelegtem Gang zu fahren. Zum Beispiel im Stau.

    Ist das auf Dauer schädlich ?

    Weil zum Beispiel bei Standgasdrehzahl der Öldruck niedrig ist und der Ölschmierfilm abreißt?

    Oder weil ein Dahintuckern mit Standgasdrehzahl untertouriges Fahren bedeutet ?

    Bin gespannt auf eure Meinungen.

    Grüsse
    Tommy
     
  2. #2 Skyhessen, 16.10.2016
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.242
    Zustimmungen:
    794
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Solange der Motor nicht ruckelt/stottert, ist die Drehzahl auch nicht zu niedrig. Ich mach das auch immer im Stau, auch noch im zweiten Gang, wenn es etwas flotter läuft. Ich wüsste nicht, was da beschädigt werden sollte, da ja keine immense Belastung auf Getriebe und Antriebsstrang wirkt. Als schädlich sehe ich es nur, wenn es z.B. leicht bergauf geht und dadurch das Auto zu ruckeln anfängt (Bonanza-Effekt), weil dann geht´s auf alle Verbindungen zwischen Antrieb und Rad.
    Automatik-Fahrzeuge laufen z.B. im Stau und langsamen Stop&Go ja auch quasi nur im Standgas, verrecken tun sie deswegen ja nicht.
     
  3. #3 tuerlich, 16.10.2016
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    488
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    So ist's richtig, läuft der Wagen rund ist im Standgas alles in Ordnung.

    Gerade bei den Dieselfahrzeugen ist dieses Vorgehen ja Tagesgeschäft, da bedeutend mehr Kraft zur Verfügung steht.

    Ich fahr sogar an der Ampel meist so an. Erst wenn die Kupplung komplett gepackt hat wird beschleunigt. Das schon die Kupplung.

    Da im Stand ja der Öldruck auch ausreicht, ist es im Fahrbetrieb nichts anderes!
     
  4. #4 Demio-2000, 16.10.2016
    Demio-2000

    Demio-2000 Neuling

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    aus diesem Grund gebe ich vorsichtshalber immer Vollgas, auch im Stand. Lieber hin und wieder mal eine neue Kupplung als zu geringen Öldruck riskieren.
    Ausserdem überfülle ich den Motor grundsätzlich mit mindestens 3 Liter hochwertigem Motoröl. Sicher ist sicher!
     
  5. #5 Engineer, 16.10.2016
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Demio,
    Du weißt schon, dass zuviel Motoröl fast genau so schädlich für den Motor ist, wie zu wenig?
    Und Vollgas im Stand? Was für einen Sinn soll dies haben?
    Woher kommen solche Erkenntnisse gefährlichem Halbwissens?
     
  6. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.792
    Zustimmungen:
    396
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Demio-2000 !
    Also drei Liter zu viel Öl, kann ich mir ja gar nicht vorstellen, dass muss ja schon die reinste
    Ölsardine sein. Mazda schreibt doch die Ölmenge für den Motor vor und die ist auf die Größe
    des Motors abgestimmt.
     
  7. #7 Gladbacher, 16.10.2016
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.843
    Zustimmungen:
    813
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Das kann nicht wirklich ernst gemeint sein?!
    Wie HELAN schreibt: wohin soll das viele Öl? Als "Ölbad" auf dem Unterfahrschutz verteilt, falls vorhanden? Im Stand ständig Vollgas wird niemand machen, damit bist du ganz schnell raus aus dem Rennen - Rennleitung, Nachbarn, Passanten an Kreuzungen/Ampeln werden dich auf deinen Geisteszustand untersuchen lassen...
     
  8. #8 2000tribute, 16.10.2016
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.807
    Zustimmungen:
    1.128
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bestimmt nicht ....soviel technisches Unwissen traue ich fast keinem zu !!
     
  9. solblo

    solblo Guest

    Ich glaub ihr müsst euren Sinn für Ironie einmal neu justieren gehen.
     
  10. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.792
    Zustimmungen:
    396
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Aussage von Demio hat ja auch keiner wirklich ernst genommen.
     
  11. #11 Skyhessen, 16.10.2016
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.242
    Zustimmungen:
    794
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Wie gut, dass wir bei den neueren Modellen die Start-Stop-Automatik haben. Da wird im Stau od. bei Stop&Go der Motor durch Ölfilmabriss nicht gefährdet, die Kupplung bleibt auch geschont und man spart sogar Sprit. Weniger geschont bleiben "die Nerven und der Anlasser" :fluester: :rolleyes:
     
  12. G165SB

    G165SB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2016
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    20
    Zum Glück ist dIe StartStopAutomatik ein System, welches ohne Anlasse funktioniert (sondern über die Kolbenstellung), somit bleiben nur die Nerven übrig :)
     
  13. solblo

    solblo Guest

    Gerne nochmal über das Mazdasystem belesen. Natürlich brauch auch das Mazda-System einen Impuls vom Anlasser. Nur ist dieser kürzer und geringer, als bei ehemaligen Konkurenzsystemen.
     
Thema: Fahren im Standgas bei eingelegtem Gang ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel standgas fahren

    ,
  2. auto mit standgas fahren

    ,
  3. mit standgas fahren

    ,
  4. hat jedes auto standgas,
  5. standgas im stau,
  6. Im standgas fahrenschädlich,
  7. erster gang standgas
Die Seite wird geladen...

Fahren im Standgas bei eingelegtem Gang ? - Ähnliche Themen

  1. Vibrationen beim Fahren, Gelenkwellen nicht ausgeschlagen

    Vibrationen beim Fahren, Gelenkwellen nicht ausgeschlagen: Hallo zusammen, bei meinem Mazda 2 DY habe ich seit einer Zeit ein technisches Problem bei dem mir die Fehlerdiagnose schwer fällt. Deswegen...
  2. Neuer Mazda 3 + CX-30 Fahrer

    Neuer Mazda 3 + CX-30 Fahrer: Hallo Mazda-Fans, hab mich nach Jahren und 1Mio Gesamtkilometern mit Mazdas nun erstmals in nem Autoforum angemeldet. Seit 1990 ff. ist unsere...
  3. Mazda 3 1.6 diesel Baujahr 2004 diesel 109 PS ruckelt beim Fahren und geht dann aus

    Mazda 3 1.6 diesel Baujahr 2004 diesel 109 PS ruckelt beim Fahren und geht dann aus: Hallo ich habe seit ca. 2 Wochen ein Problem mit meinem mazda 3 Diesel (109ps) bj 2004. (193000 km) Wenn der Motor warm wird ruckelt das Auto...
  4. Zukünftiger Lippetaler Mazda Fahrer....

    Zukünftiger Lippetaler Mazda Fahrer....: Wiederholungstaeter , in den 90ern 626 combi gefahren , hat nun den Mazda 3 für sich entdeckt und später bestimmt einige Fragen Kurz zu mir......
  5. Gang geht nicht raus/rein

    Gang geht nicht raus/rein: Hallo Liebe Community, Ich habe seit Dienstag ein Problem mit meinem Mazda 3, der c.a. 150.000 km auf dem Buckel hat, EZ 08 oder 09 bin mir gerade...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden