Fahrberichte Mazda 5 (bitte um Teilnahme)

Diskutiere Fahrberichte Mazda 5 (bitte um Teilnahme) im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; [glow=red:7710cb2250]Hallo liebe Mazda 5- Freunde.[/glow:7710cb2250] Ich warte immer noch auf meinen Mazda 5 Diesel. Vielleicht könnt ihr mir...

Fivealive

[glow=red:7710cb2250]Hallo liebe Mazda 5- Freunde.[/glow:7710cb2250]

Ich warte immer noch auf meinen Mazda 5 Diesel.
Vielleicht könnt ihr mir ja die Wartezeit etwas versüßen, indem ihr mir eure "ersten" Eindrücke des Mazda 5 schreibt.
So weiß ich, was mich erwarten wird.

- Wo gibt es Verbesserungspotential ?
- Verbräuche
- Wie ist die Verarbeitung ?
- Erlebnisse
- usw.....

Danke im Voraus....

Werde mich dann auch hieran beteiligen, wenn ich stolzer Fahrer eines Mazda 5 bin.

Gruß Marcus
 

zulli

Meine Erfahrungen mit M5, Zafira und Co.
Ich bin nun alle probegefahren und kann dazu folgendes sagen:
Man sollte nicht nur auf´s Äußere schauen, (das ist ja beim M5 auch o.k.) sondern die Fahrweise höher bewerten, Man muß sich auch auf längeren Unebenheiten wohlfühlen, und das genau trifft´s beim M5. Zafira ist deutlich straffer (um nicht poltriger zu sagen!), hat aber noch bessere Sitze (die Lehne ist u.a. länger!). Der Verso ist ebenfalls deutlich unangenehmer in der Federung. Beim M5 ist das schon ein sehr angenehmes Gleiten ohne dabei die Sportlichkeit einzubüßen. Lediglich bei kurzen Stößen habe ich bei mehreren Fahrzeugen ein leichtes Polter-Geräusch in der Vorderachse wahrgenommen, so als ob Kugelköpfe Spiel haben, was natürlich bei neuen Wagen Quatsch ist, aber so wars. Deutet auf ein generelles Problem hin. Die Sitzflächen und die Lehnen könnten länger sein (bin 181 cm lang) und im Schulterbereich besser stützen. Super wäre dann noch, wenn die Sitzfläche neigbar wäre, wer das auf Langstrecken mal erlebt hat, möchte diese verstellbare Schenkelauflage nicht mehr missen. Na und dann wäre da noch der fehlende Tempomat für den Benziner. Was das nun wieder soll bei einem Neuwagen dieser Kategorie.... Sonst aber immer noch ein ordentliches Auto.
Grüße von
zulli
 

Chrom-man

Ich fahr den M5 ja fast täglich als Firmenwagen, (Mazda-Händler eben *gg*) daher konnte ich von diesem Fahrzeug doch schon einige Eindrücke erleben.

Gelungen ist dabei nicht nur das Äußere, sondern auch das was unter der Haube steckt. Die Fahrleistungen sind sehr gut. Das Fahrwerk finde ich dabei weder zu weich noch zu straff. Zulli muss ich beim Polter-Geräusch jedoch zustimmen. Was noch verbesserungswürdig ist, ist das Display. Fährt man Tagsüber mit Licht, verdunkelt sich das Display sodass man kaum noch etwas erkennen kann. Lässt sich leider auch nicht umstellen.

Die Sitze finde ich recht bequem, konnte sie jedoch noch nicht auf einer längeren Fahrt testen. Und die seitlichen Schiebetüren sind im Alltag kaum zu übertreffen.

Hoffe du hast viel Spass mit deinem neuen 5er

Gruß Chrom
 

manni007

Neuling
Dabei seit
29.09.2005
Beiträge
73
Zustimmungen
1
Ort
Pfaffenhofen / Hemau
Auto
CX-7 2.2 MZR-CD Exclusive-Line
KFZ-Kennzeichen
Ich Fahre einen M5 seit 4.08.05 und der macht richtig Spass, er läuft und läuft. Ich hoffe das bleibt so hab jetzt so 9250km drauf. Ausstattung M5 Exclusive 2.0 mit Trend-Paket incl. Anhängerkupplung. Verbrauch 8,2l/100 nach Exceltabelle und 7.6 nach Bordcumputer aber der lügt ja immer und die Tankanzeige erst recht... ist nur ein Schätzeisen für meine Begriffe. Aber das sind ja Sachen an die man sich gewöhnen kann, sonst ein rund um schönes und sehr gut zu händelndes Fahrzeug. :) :D
 

Ordell_Robbie

Ich fahre seit dem 21.11.05 einen M5 1,8l Exclusive mit Trend Paket. Bin bisher sehr zufrieden. Der Motor läuft sehr ruhig und der Wagen lässt sich sehr leicht schalten. Was fehlt ist ein 6. Gang! Der Verbrauch liegt derzeit noch bei ca. 9l, wird sich aber mit der Zeit niedriger einpendeln. Zur 1,8l Maschine muss ich sagen, das der Unterschied zum größeren 2,0l sehr gering ist. Für jemand wie mich, der wenig Langstrecken fährt die optimale Motorisierung. Fuhr mehrmals den Vorführwagen als 2,0l - auch am Tag der Abholung meines 1,8l und muss sagen, das der kleinere Motor von unten raus etwas agiler wirkt. Auf der Autobahn kommt beim größeren sicherlich mehr. Das Fahrwerk ist weder zu weich noch zu hart - einfach komfortabel. Störend sind leichte Windgeräusche an der B-Säule, aber bei so einem Wagen sicherlich normal. Wie gesagt, bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Falls sich das zum Gegenteil ändern sollte, werde ich mich melden.
 

mikeeagle

Einsteiger
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Fahrbericht Winter

Da hier schon länger kein Beitrag mehr platziert wurde, hier eine Kleinigkeit zum Thema Winter. Ich fuhr zuvor einen Alhambra mit einigen elektronischen Helferleins, doch gegen den M5 kein Vergleich. Gerade am heutigen Tag habe ich gemerkt, was mein Mazda wirklich kann. Da ich am Berg wohne, würde normalerweise ein Allrad gut zu mir passen. Heute weiß ich, dass dies Dank M-Five nicht notwendig ist. Neben der guten Straßenlage macht er auch bergauf auf winterglatter Fahrbahn eine wirklich gute Figur (was natürlich auch eine Frage der Reifenwahl ist). Die elektronische Unterstützung greift dabei sehr sensibel aber nicht ungestüm ein. Alles in allem: ein toller Wagen.
 

moser

Stammgast
Dabei seit
08.01.2006
Beiträge
1.116
Zustimmungen
1
Ort
Sachsen bei Pfefferkuchenstadt Pulsnitz
Auto
mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
Zweitwagen
Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
hallo manni007! du bist zu beneiden mit deinem verbrauch. habe genau den selben 5er und krieg - jetzt um die minus 3 - plus 2 °C, mit allen verbrauchern außer klima und meistens leer auf gemischten Strecken unterwegs - die bc-anzeige nicht unter 9,6 liter! und stets gemütlich. ich glaube ich muss doch mal richtig nachrechnen - solche unterschiede wären mir schleierhaft. ansonsten - was will man sagen nach knappen 5000 km. hatte vorher nen premacy - der war etwas poltriger unterwegs aber insgesamt auch nicht schlechter. ich hab mich aber schon gefragt, ob nicht der kleinere motor genügt hätte - ich gebe eh wegen dem verbrauch nich mehr soviel gas wie im premy... ach so: was mir noch gefällt ist der kleine wendekreis und dass die scheiben auch ohne klima im winter nicht anlaufen - war ganz schlimm im premacy. schließlich hab ich schon zweimal sieben erwachsene über längere strecken kutschiert - keiner hat gemeckert (nachdem der harte mittelsitz vorher ausführlich beschrieben wurde...)
 

Ritchie71

Einsteiger
Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Ort
Mazdatown
Auto
Mazda 5 Exclusive 2,0 Benziner
Also ich weiss nicht wie ihr das macht.....

Ich komme mit meinem M5 2,0l Benziner nicht unter 10,8 ......... :(


da kann ich noch so vorsichtig fahren und noch so früh schalten....

aber ich hab ja auch erst 1000 km runter..... ich hoffe ja noch das der Verbrauch noch drastisch sinkt...(wunschdenk) :roll:


Hab mich übrigens auch schon gefragt ob der 1,8 wohl besser gewesen wäre.... aber wie ich das so mitbekommen habe ist da der Verbrauch auch nicht wirklich viel besser.....


Ansonsten bereue ich eigentlich keine Sekunde das ich mich für den M5 entschieden habe... und gegen den Zafira.. (nach 14 jahren nur Opel fahren... :? !!)

Gruss Ritchie 8)
 

thespike

Einsteiger
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
32
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

gestern habe ich meinen M5 2.0 CD Top abgeholt. Alle meine Zweifel, bin die letzten Jahre nur deutsche Autos aus Wolfsburg gefahren, sind wie weggeblasen. Der Wagen ist wirklich 1a, Verarbeitung, Laufruhe, Motor, ... bis jetzt (nach einem Tag) alles super!!!

Mir haben sogar Leute hinterher geguckt, hoffe mal weil das Auto so gut angekommen ist :lol:

Sollte jemand Zweifel haben wegen einer Reisschüssel. Ihr sollten Euch keine Sorgen mehr machen.
 

gruener.puma

Mal kurz zum Verbrauch:

Habe einen 1,8l und der hat bis 3000km so um die 9,7 verbraucht. Ich gleich beim Freundlichen vorstellig geworden. Die haben alles gecheckt usw. , war natürlich alles in Ordnung. Ich sollte mal warten bis ich 5000 - 6000 km runter habe. Ne, ne ne Meister habe ich gesagt, andere (auch hier im Forum) haben erst 800km runter und nur 8,2l Verbrauch, also laß dir was anderes einfallen.

Ich fahre jeden Tag 2x30 km arbeitstechnisch (finde ich ist nicht wenig, dabei übrigens nur Landstraße und Autobahn), aber, so mein Freundlicher, ich sollte mal eine längere Tour am Stück machen. Da wir in Hamburg wohnen, also rauf auf die Bahn an die Ostsee und zurück (nicht über 140km/h alles ganz ballante), und siehe da, seitdem verbrauche ich 8,5l. Damit kann ich im Winter, mit Winterreifen etc. ja auch leben.
 
Thema:

Fahrberichte Mazda 5 (bitte um Teilnahme)

Fahrberichte Mazda 5 (bitte um Teilnahme) - Ähnliche Themen

Mazda 3 2.0 BK 2005 Sorgenkind Totalschaden?: Hallo liebe alle hier, ich habe mich eben ganz neu hier im Forum angemeldet und hoffe ehrlich gesagt, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ihr seid...
Mazda5 (CR) Mazda 5 CR 143 PS springt nach Einspritzdüsenwechsel nicht an!! Mazda-Werkstatt weis nicht weiter!: HILLLFFEEEEE Hallo Liebe Mazda Freunde, Diesel Modell CR 143 PS Bj 2008 das Auto steht noch immer in der Werksatt. Bis jetzt haben die die...
Mazda2 (DY) Mazda 2 DY BJ2006 Fensterheber "tot": Guten Abend zusammen! Jetzt musste ich mich hier doch einmal anmelden weil mein geliebtes Ofof wieder seine Zicken macht. Alle vier elektrischen...
Motoren 105 kw mazda 5 und 6 gleich?: Liebe Gemeinde, bitte verzeiht das ich als Neuling hier direkt mit einer Frage um die Ecke komme. Ein guter Freund hat mit seinem 2007er Mazda 5...
Bremse: Liebe Forumsmitglieder, ich bin seit einem Jahr stolzer Besitzer eines CX 5 und seit heute Mitglied in diesem Forum. Falls die Frage, die...
Oben