euro 2 für mazda 323bg 1.9 dohc gt????

Diskutiere euro 2 für mazda 323bg 1.9 dohc gt???? im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; hallo ich bin neu hier und habe mir einen anderen mazda gekauft einen 323 bg gt 1.9 128 ps. jetzt habe ich die frage: wo bekomme ich einen...

  1. #1 323-436, 21.02.2007
    323-436

    323-436 Guest

    hallo ich bin neu hier und habe mir einen anderen mazda gekauft einen 323 bg gt 1.9 128 ps. jetzt habe ich die frage: wo bekomme ich einen kaltlaufregler oder einen minikat oder irgendwas anderes zum aufrüsten auf die abgasnorm euro 2 her?? würde mich über antworten freuen. danke!!
     
  2. #2 wirthensohn, 21.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Für den 1.9er gibt es bisher definitiv noch keinen Kaltlaufregler. Das scheidet also schon mal aus.

    Der Mini-Kat wurde in der letzten Zeit hier heiß diskutiert. Die Suche ist Dein Freund. Aber bei keinem der Mini-Kats, die mir bisher untergekommen sind, wäre der 1.9er Motor erwähnt worden - immer nur die 1.3er und 1.6er Maschinen. Für den 1.9er scheint es zwar einen Mini-Kat zu geben, aber leider nur für den 323 BA.

    Und ohne passende ABE für Deinen 323 in Verbindung mit genau Deiner Maschine bringt der ganze Aufwand nichts, weil so nicht zulässig ist.

    Gruß,
    Christian
     
  3. #3 harryhops, 22.02.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    euro 2 für mazda 323bg 1.9 dohc

    hy
    wie mein vorgänger schon schrieb .gibt es für den 323Bg nur für den 1,3 lieter mit dem motor code B3 nen mini kat. unter dem link top10autoteile.de.nr gibt es ne liste von fahrzeugen für den mini kat.

    da das teil ne abe hat ist es leider an das jeweilige fahrzeug gebunden. in der liste wird aber für den 323Ba mit den motorcodeBP ein minikat angeboten . dieser motorcode ist der gleiche wie für deinen . ich würde mir die seite mal ausdrucken und den tüv fragen ob die möglichkeit besteht den mit ner §21 eintragung in dein fahrzeug zu bekommen. sonst sehe ich keine chance das du die euro 2 bekommst. ein versuch ist es auf jedenfall wert.

    Harry
     
  4. #4 wirthensohn, 22.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Die Mühe wird wahrscheinlich gar nicht nötig sein. Hier geht es nicht um Felgen oder Spoiler, die man per Einzelabnahme (inzwischen übrigens §19.2) eingetragen bekommen kann. Hier geht es um umweltrelevante Abgasfragen - da genügt eine Einzelabnahme bei Weitem nicht. Es bedarf hier eines Abgasgutachtens, welches bis zu einigen tausend Euro kosten kann.

    Gruß,
    Christian
     
  5. #5 harryhops, 22.02.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    euro 2 für mazda 323bg 1.9 dohc

    komischer weise hat mir der tüv gestern was anderes gesagt.
    ich habe nachgefragt ob es möglich ist ob der von mx5 mit dem B6 motor bei mir eingetragen werden kann, obwohl er 66 Kw hat und ich nur 65Kw habe
    mir wurde gesagt das es auf dem wege einer 21 straßen abnahme geht und ich nur bei denen nochmals nach dem einbau ne asu machen muß damit sie die werte vor dem einbau und nach dem einbau vergleichen können .da war nicht die rede von einem abgasgutachten.

    bei der dekra sagte man mir das ich den kaltlaufregler selber einbauen kann und die prüfen ebenfalls nach 21§ nach ob alles ok ist und das kostet mich 50€. er hatte gerade einen kunden da, der das so gemacht hatte und darum konnte er mir sagen das es so geht.
     
  6. #6 wirthensohn, 22.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Du glaubst gar nicht, welchen Mist manche Prüfer eintragen. Da wurden schon KL-ZE (japanische 2.5i V6 mit 200 PS, ohne Abgasrückführung, ohne Existenz einer Zulassung oder Abgaseinstufung in Europa) per Einzelabnahme in MX-3 und 323F's eingetragen, während mir auf Anfrage sowohl TÜV als auch DEKRA mitgeteilt hatten, dass man dafür auf jeden Fall ein Abgasgutachten benötigt.

    Ist ja aber auch logisch: der Hersteller des Kat oder Kaltlaufregler beantragt ja die Zulassung dieses "Geräts" in Verbindung mit einem bestimmten Motor und einem bestimmten Fahrzeug mit Hilfe eines teuren Abgasgutachtens gemäß europäischen Mess-Fahrzyklus beim Kraftfahrbundesamt. So steht es dann in der ABE drin.

    Wenn Du einen Prüfer findest, der das so macht, lass es machen. Rechtlich sauber ist das nicht und kann im Zweifelsfall zu einer nachträglichen Aberkennung und zu einer Mängelkarte führen.

    Ok, das ist eher theoretisch, weil bei keiner Verkehrskontrolle die Auspuffanlage so im Detail begutachtet wird und auch bei der HU das den Prüfer kaum interessiert.

    Aber man sollte sich schon bewusst sein, dass auch Eintragungen nicht vor Strafe schützen, wenn es drauf ankommt. Und so eine Eintragung ohne Abgasgutachten ist rechtlich nicht einwandfrei. Und wehe, das Finanzamt stolpert da mal drüber - Steuerhinterziehung ist in Deutschland ein schwerwiegenderes Vergehen als Mord...

    Gruß,
    Christian
     
  7. #7 harryhops, 22.02.2007
    harryhops

    harryhops Guest

    euro 2 für mazda 323bg 1.9 dohc

    ist schon ok. ich glaube da sollten sich andere nen kopf drüber machen.
    wie ich schon schrieb ,mir wurde gestern die aussage so gemacht,sonst hätte ich se nicht hier gepostet, da man ja mitlerweile mit seinen aussagen sehr vorsichtig sein muß ,damit son rechtsfutzi einem nichht mit klage droht.

    für meinen baue ich das kaltlauf system ein und dann ist das thema für mich durch. bis denne harry
     
  8. #8 wirthensohn, 22.02.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Ehrlich gesagt: wenn ich noch mal vor der Entscheidung stünde, einen Kaltlaufregler einbauen zu lassen, würde ich in der momentanen Situation wahrscheinlich erstmal abwarten.

    Wenn sich die aktuellen Pläne unserer Regierung bezüglich der Besteuerung nach CO2-Emissionen statt nach Hubraum wirklich kurzfristig umsetzen lassen, könnte der Kaltlaufregler im schlimmsten Fall überflüssig oder zumindest unrentabel werden, ganz besonders bei kleinen Motoren.

    Nach dem, was momentan an groben Richtwerten der Planungen durch die Presse geistert, würde ich mit meinem Zweiliter-V6 sogar ohne Kaltlaufregler nur etwa lächerliche 30 Euro mehr jährlich zahlen müssen, als ich es jetzt mit Kaltlaufregler tue...

    Das ist momentan echt so eine Sache.

    Gruß,
    Christian
     
  9. #9 danielmaik, 18.05.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    schreib mal ob es gefunzt hat mit dem KLR Ventil
     
  10. #10 Tha Rob, 18.05.2007
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Es sollte an dieser Stelle aber auch deutlich auf ein Gerücht hingewiesen werden, wonach die neue Besteuerung nur für Neuzulassungen gelten soll und bereits zugelassene Fahrzeuge im Sinne der bisherigen Besteuerungsmethode "Bestandsschutz" genießen sollen. Wohlgemerkt Gerüchte! Lassen wir uns überraschen, was wirklich passiert.
     
  11. #11 danielmaik, 18.05.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    90 euro für nen KLR ist nicht viel zumal die steuersenkung so um die hälfte liegt also würde man das geld bei der diesjährigen steuerzahlung schonmal reinholen wenn man das teil selber einbaut was ja eigentlich total einfach mein 626 hat das ding schon und der zeitraum von der eintragung bis zur nächsten steuerzahlung wird ja auch gutgeschrieben un dbis unsere stattsoberhäupter mal geschafft haben dieses neue gesetz durchzuklopfen hat sich das teil eh rentiert also lieber einbauen ist ja auch gut für die umwelt haha.
     
  12. #12 323-436, 18.05.2007
    323-436

    323-436 Guest

    kaltlaufregler

    kommst du an kaltlaufregler für den mazda 323 bg gt ran wenn ja wo denn???
    freu mich auf antwort weil 287 euro steuern ist ein bisschen vielmit freundlichem gruß
     
  13. #13 danielmaik, 18.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    kauf doch einen für nen B6 Motor bei ebay das ist der normale 1,6Liter 16V motor da musst du nur die schläuche etwas abändern damit du hinkommst alles andere ist gleich das funktionsprinzip ist ganz einfach. musst aber nen TÜV Mensch haben den du gut kennst da sonst dumm fragt und nicht einträgt sondern ne komplettabnahme macht und die kostet einiges mehr.
     
  14. #14 wirthensohn, 18.05.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Und was soll ein Kaltlaufregler für den 1.6 Liter bringen, wenn im Teilegutachten der 1.9er nicht aufgeführt ist und somit der Kaltlaufregler weder vom TÜV abgenommen noch von der Zulassungsstelle eingetragen werden kann?

    Damit man überhaupt Kosten sparen kann, braucht man einen passenden Kaltlaufregler mit Teilegutachten, in dem das entsprechende Modell mit genau diesem Motor auch aufgeführt ist.

    Ansonsten bräuchte man einen ausreichend blinden und dummen Mitarbeiter der Zulassungsstelle und viel Hoffnung, dass nicht irgendwann mal jemand von Zulassungsstelle, Kraftfahrtbundesamt oder Finanzamt dahinter kommt. Das ist nämlich Steuerhinterziehung...

    Hinzu kommt, dass es ganz kritisch wird, wenn einem Polizisten bei einer Verkehrskontrolle auffällt, dass der Kaltlaufregler bzw. dessen Teilegutachten gar nicht mit dem vorhandenen Motor übereinstimmt. Das macht dann eine Mängelkarte, Punkte in Flensburg, Rückbau, erneute TÜV-Vorführung und Strafanzeige wegen Steuerhinterziehung. Also ich wäre sehr vorsichtig damit.

    Und Fakt ist nunmal, wie ich schon auf der Vorseite erwähnte: für den 1.9er im BG gibt es keinen Kaltlaufregler und es ist nicht absehbar, dass sich daran jemals etwas ändern wird. So traurig es auch sein mag.

    Gruß,
    Christian
     
  15. #15 danielmaik, 18.05.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    tja leider muss ich dir da zum teil recht geben allerdings für die, die es genau haben wollen war die firma twintec einfach nur zu faul ein teilegutachtung des KLR Ventils für den 1,9Liter motor erstellen zu lassen, dieses kann aber auch von dekra oder tüv gemacht werden denn ein auto mit euro1 erfüllt die euro2 norm ja schon ausser im Kaltlauf da passt es noch icht daswegen einKLR Ventil dann passt das und warum soll es beim 1,9 nicht genauso funzen wie beim 1,6 liter weils ein DOHC ist komisch ein 626 GE mit 1,9, 2,0 funzt es auch und das sind beides DOHC Motoren. Also sag mir nur einen Grund warum das nicht gehen soll zumal eine frage über Preis und Abnahme das teils beim TÜV Menschen deines Vertrauens wäre ja nicht schlecht. oder?
     
  16. #16 wirthensohn, 18.05.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Wir sind uns zumindest aber mal insofern einig, dass der Kaltlaufregler, wie er im 1.6er oder im Zweiliter im 626 verbaut werden kann und darf, sicherlich auch im 1.9er einwandfrei seinen Dienst verrichten würde. Die Technik ist so simpel wie portierbar.

    Aber: mit Faulheit seitens TwinTec oder anderer Hersteller (nur um mal GAT zu erwähnen, die viel mehr Mühe und Energie in die Entwicklung und Produktion stecken als TwinTec) hat das aber nichts zu tun.

    Bedenke: um einen Kaltlaufregler für eben diesen 1.9er im 323 BG anbieten zu können, muss man exakt ein solches Fahrzeug suchen und finden, einen KLR verbauen und dann damit den EU-Abgasmesszyklus fahren. Das bedeutet Prüfstandgebühren, Gebühren für die Prüfingenieure und die Prüforganisation und natürlich möchte auch das Kraftfahrbundesamt bezahlt werden, das die Gutachten genehmigen muss.

    Da kommen alleine für die Kombination 323 BG und den Motor 1.9i 16V schnell mal zig tausend Euro Kosten zusammen. Den Motor gibt es auch im MX-5, also Kosten mal zwei. Den gleichen Motor auch noch im 323 BA, also Kosten mal drei. Und so weiter.

    Diese enormen Investitionen muss ein KLR-Hersteller erst mal wieder einnehmen. Und das ist das Problem: der 1.9er war im 323 BG sehr selten, davon sind auch nicht mehr nennenswert viele Exemplare vorhanden, folglich lohnt es sich nicht, einen KLR für dieses Modell anzubieten.

    Die Xedos-Community hatte es 2005 geschafft, durch eine Sammelbestellung die Produktion eines Kaltlaufreglers für den 2.0i V6 in Xedos 6, Xedos 9 und 323F BA in Auftrag zu geben. Die Firma Reich und Sohn in Berlin hatte zugesagt, dies nach mind. 50 verbindlichen Bestellungen beim Hersteller GAT in Auftrag zu geben. Wir kamen auf über 70 Vorab-Bestellungen und so bekamen wir unseren KLR produziert, den Reich und Sohn bis heute exklusiv anbietet; btw: TwinTec wollte 200 (!) verbindliche Bestellungen, bevor sie einen KLR produziert hätten. Unrealistisch.

    Genau so verfuhren übrigens zuvor auch die Ford-Probe-Fans, ebenfalls zusammen mit Reich und Sohn. Dank dieser Aktion wurden auch die Modelle 626 GE, MX-6 und Xedos 9 "versorgt", von denen der Ford Probe seinen 2.5i V6 übernahm.

    Genau an dieser Hürde sind ist danach die MX-3 Community gescheitert, die versuchten, auf gleichem Wege zu einem KLR für den 1.8i V6 zu kommen. Es gibt einfach nicht genug MX-3 V6, als dass genügend Interessenten für eine lohnende Produktion zusammen kommen würden.

    Ach ja: wenn Ihr es irgendwie schafft, mind. 50 verbindliche Bestellungen für einen KLR für den 323 BG GT zusammen zu bekommen, wäre sicher etwas machbar. Wobei meines Wissen aufgrund gestiegener Gebühren und allgemeiner Kosten die Mindestmenge inzwischen deutlich höher liegt...

    Noch was: Du kannst theoretisch (vielleicht) einen KLR für den 1.6er auch im 1.9er zugelassen bekommen. Du wirst dabei aber nicht mit einer Abgasuntersuchung auskommen, sondern es ist zwingend ein Abgasgutachten erforderlich. Die Kosten dafür liegen im Bereich von 1.500 bis 3.000 Euro, also höher als der Restwert eines gepflegten 323 GT. Ich glaube nicht, dass sich das gegen ca. 150 Euro Steuerersparnis jährlich lohnen würde.

    Gruß,
    Christian
     
  17. #17 danielmaik, 18.05.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    naja du scheinst dich ja recht gut auszukennen, um hier mal diese elendig langen texte von dir zu beenden wollte ich dir nur sagen das es nicht das erste KLR system gewesn wäre was wir in ein fahrzeug eingebaut haben und auch vom TÜV bzw. der Dekra auf das Fahrzeug zugelassen und von der Zulassungstele und dem Finanzamt abgehakt wurde und nochwas teilegutachten für ne einzelabnahme kosten für privatpersonen ganz besimmt nicht diese menge da würde ja keiner mehr seine spoiler oder abgassysteme usw. selber herstellen und abnehmen lassen. ausserdem wollte er nur ein tip wo er nen KLR herbekommt und wie er ihn zum laufen bekommt ist das normal das du dann bei jedem beitrag dich so ranhängst?
     
  18. #18 wirthensohn, 18.05.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    'tschuldigung; ich wollte ja nur auf die Fakten hingewiesen haben, bevor munter mit Umbauten begonnen werden und anschließend wieder gejammert wird, dass man es nicht eingetragen kriegt und alles umsonst war.

    Und ja, ich kenne mich zwangsweise damit sehr gut aus. Wegen der KLR-Aktion der Xedos-Community musste ich mich sehr genau damit befassen, wie das Ganze funktioniert und wie was wo zu beachten ist.

    Gruß,
    Christian
     
  19. #19 danielmaik, 18.05.2007
    danielmaik

    danielmaik Stammgast

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626 GE 2.0i Postert und Xedos6 2.0V6 103KW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    daswegen hab ich ja auch geschrieben das man einen TÜV menschen seinen vertrauens vorher kontaktiert als nacher aber wie gesagt einzelabnahmen kosten nicht mal einen bruchteil da die abnahmen die von twintec machen lassen worden sind eine ganz ander dimension hatte und die funktion das teiles auch erstmal abgenommen werden musste
     
  20. #20 wirthensohn, 18.05.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Na ja, wenn Du wirklich einen TÜV-Prüfer hast, der sowas blind einträgt, dann hast Du Glück gehabt. Legal ist das halt dennoch nicht und faktisch kann sich damit nicht nur der Prüfer, sondern auch Du damit viel Ärger einhandeln. Dessen sollte man sich schon bewusst sein. Ob man es dann trotzdem macht, ist eine andere Sache...

    Laut Gesetz ist ganz klar und eindeutig geregelt: ändert sich die Abgasnorm, muss für den Änderungsgrund (hier: KLR) in Verbindung mit dem Fahrzeug und dem Motor ein Abgasgutachten durchgeführt werden. Das Abgasgutachten, das z.B. von TwinTec für den KLR (um beim Beispiel zu bleiben) für den 1.6er erstellt wurde, hat für den 1.9er logischerweise keine Gültigkeit.

    Aber: das gilt auch für Motorumbauten. Streng genommen. Es gibt dennoch genug Prüfer, die einen Motorumbau als Einzelabnahme quasi "durchwinken" ;)

    Gruß,
    Christian
     
Thema:

euro 2 für mazda 323bg 1.9 dohc gt????

Die Seite wird geladen...

euro 2 für mazda 323bg 1.9 dohc gt???? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  2. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  3. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  4. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  5. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden