Eure Erfahrungen mit dem Mazda3 1,6l Diesel

Diskutiere Eure Erfahrungen mit dem Mazda3 1,6l Diesel im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Zoom-Zoomer… In der Newbie-Ecke hatte ich schon geschrieben, dass ich Ende Januar einen neuen Mazda3 bestellt habe. Nach den gelesenen...

  1. #1 Zealander, 10.02.2008
    Zealander

    Zealander Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zoom-Zoomer…

    In der Newbie-Ecke hatte ich schon geschrieben, dass ich Ende Januar einen neuen Mazda3 bestellt habe.
    Nach den gelesenen Erfahrungen hier im Forum werde ich ja wohl bis ca. Ende Mai / Anfang Juni auf mein neues „Baby“ warten müssen.
    Um mir die Zeit bis dahin etwas kürzer zu gestalten wäre ich daran interessiert Erfahrungen über den Mazda3 1,6l Diesel (besonders die Version Active-Plus) aufzunehmen.

    Wer ein solches Fahrzeug fährt oder dazu etwas schreiben möchte ist gerne eingeladen mir mitzuteilen welche Erkenntnisse er zu diesem Fahrzeug hat.
    Welche Probleme gab es bisher / gibt es?
    Wie ist das Fahrgefühl?
    Inspektionskosten?
    Worauf muss man achten?
    Welche Winterreifen sind empfehlenswert?
    Wie kommt man mit dem Mobilen Navigationsgerät von VDO-Dayton zurecht?
    Seid ihr mit der Bose-Soundanlage zufrieden und spielt diese MP3-CDs ab?
    :
    Einfach aufschreiben welche subjektiven Eindrücke ihr von eurem Mazda3 1,6l Diesel habt…

    Ich selber kann direkt auch eine Erfahrung niederschreiben, die mich jedoch nicht davon abgehalten hat diesen Wagen zu bestellen:
    Bei einem Mazda-Vertragshändler teilte man mir mit, dass man beim Diesel (...ich glaube es war bei der 120.000KM-Inspektion) am Diesel-Aggregat etwas neu einbauen müsste,
    was die Inspektionskosten im Durchschnitt auf ca. 1.200 Euro treibt.
    Was es genau war hat mein Unterbewusstsein jedoch verdrängt.

    Ich bedanke mich und freue mich auf Eure Antworten.
    Wünsche Euch allen noch einen schönen, sonnigen Sonntag!

    Euer Zealander
     
  2. #2 shingouki, 10.02.2008
    shingouki

    shingouki Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Active Sedan cd1.6 109PS Bj.06
    Habe einen Active von 02.2006 ca. 60.000Km Laufleistung.
    Probleme: Keine, außer der Korrosion an den hinteren Türen, die auf Kosten von Mazda repariert wird (habe bis jetzt die Korrosion nicht endecken können)!
    Inspektion: 1. (20.000) ca. 160 Euro - keine außerordentliche Reparaturen
    2. (40.000) ca. 180 Euro - allerdings wurde kein Raumluftfilter gewechselt, da er noch vollkommen in Ordnung war.
    3. (60.000) ca. 390 Euro - keine außerordentliche Reparaturen. Der extreme Preisunterschied liegt darin, dass bei der 60er Inspektion der DPF-Zusatzstoff, der Luftfilter und Kraftstofffilter dazu kommen. Bei dieser Inspektion wurde meine Vermutung, dass die Vertragsverkstäte ihre "eigene" Preise haben, bestätigt. So kostete bei einem Händler der DPf-Zusatzstoff 60 und bei dem anderen 200 Euro o. MwSt. Hirführ gab der 1. eine Arbeitszeit von 2,5 und der 2. von 1,5 Stunden an. Am besten sollte man sich den ganzen Tag für die Inspektion freinehmen und während des ganzen Prozesses dabei sein!!!!!
    Fahrgefühl: Empfehle dir eine Probefahr zu machen!!! Ich würde nie ein Auto kaufen, ohne es probegefahren zu haben!!!
    Winterreifen: Schau einfach mal bei ADAC oder Warentest vorbei.
    Sonstige Eindrücke:
    - Das Nageln eines Diesels ist leider nicht zu überhören. Habe aber kein Vergleich zu anderen Dieselfahrzeugen, da ich davor nur Benziner gefahren bin. Sobald aber die Musikanlage auf Lautstärke 7 ist oder die Fahrgeschwindigkeit über 100kmh. ist, können diese Geräusche nicht mehr wahrgenommen werden.
    - Gut im Durchzug
    - Fahrwerk ist auf sportliches Fahrverhalten abgestimmt - poltert deswegen an bestimmten Unebenheiten des Fahrbelages.
    - Verbrauch 5l im Durchschnitt, kann aber auch unter 4,5 sinken (Autobahn110-120Kmh und vorausschaundes Fahrverhalten in der Stadt). Falls Vollgas auf der Autobahn, so schluckt er bei 200Kmh ca. 10L pro 100km.
    - Bis jetzt noch kein Wechsel an der Bremsanlage (Bremsklötze, -Scheiben)-hängt aber auch sehr stark vom Fahrverhalten ab.

    Hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben!

    Ach so, bei der 120.000 Inspektion wird der DPF gewechselt, deswegen wird das ganze so teuer! Ein Tipp von einem Mazdahändler: vor der 120.000 Km Marke das Auto verkaufen! Nicht zu Glauben aber wahr!!!!

    Viele Grüße
     
  3. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Hab einen, Baujahr 05, 62000 Km, Chiptuning und läuft wie ne 1....hab ihn Tiefergelegt und fährt sich richtig gut:) keinerlei probleme bis auf 4 neue Türen wegen Korrosion, aber das dürfte sich bei jetzt hergestellten 3ern eh erledigt habn ;)

    Isn super wagen )
     
  4. #4 shingouki, 10.02.2008
    shingouki

    shingouki Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Active Sedan cd1.6 109PS Bj.06
    Bei welcher Firma hast Du das Chiptuning gemacht und merkt man überhaupt was von der Leistungssteigerung?
     
  5. #5 Gast28213, 10.02.2008
    Gast28213

    Gast28213 Guest

    SO EIN SCHWACHSINN!!!!
     
  6. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Wollt ich gerade sagen ....wieso verkaufen du klugscheißer ?...nenn uns Gründe...wir haben viel über 140000 am laufen...tzzeh...

    Ehm Chiptuning hab ich von Mspeed.com machen lassen, wird die einspritzung manipuliert, und ja, man merkt was ;) läuft gut :) sofern der Wagen warm ist, aber wer tritt sein Wagen schon wenn er kalt ist ?das können nur die letzten Affen sein ;)
     
  7. #7 eisele001, 11.02.2008
    eisele001

    eisele001 Neuling

    Dabei seit:
    21.11.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 Sport MZR-CD 2.0 Active Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi Zealander!

    Hab selber den 2.0CD, aber ich kann Dir vielleicht noch etwas zu der Active Plus Ausstattung sagen:

    -Winterreifen: Hab selber die Dunlop WinterSport, die auch im ADAC zu den Besten gehören. Mein Freundlicher hatte mir mit Alus nen Komplettpreis gemacht, zum Lieferzeitpunkt waren aber keine Dunlops lieferbar (man hätte sie ja auch vorher bestellen können - aber gut) und ich hatte 2 Wochen Sportiva XYZ (Zweitmarke von Continental). Ich bin kein Fachmann aber sogar ich habe bemerkt, dass die günstigen Reifen mit dem Drehmoment überfordert waren. Ich würde Dir daher dringend zu Markenreifen raten - am besten Du schaust in die bereits erwähnten Tests.

    -Navi: Ich persönlich habe mir das Navi nicht gleich einbauen lassen. Das hatte zwei Gründe: Zum einen hatte ich schon ein TomTom und wollte die beiden erst vergleichen und zum anderen finde ich die fest eingebaute Halterung optisch nicht gerade schön. Mein Resümee ist, dass das VDO nicht schlecht navigiert ansonsten aber in keiner Weise mit dem TomTom mithalten kann. Vor allem die Bluetooth Funktion ist eine absolute Zumutung. Ich würde Dir daher raten das Navi auszuprobieren bevor Du die Halterung fest einbauen lässt.

    -Bose: Zuerst, es spiel keine MP3 CDs ab. Du hast aber nen 6-fach Wechsler, weshalb das meiner Meinung nach nicht so schlimm ist. Vom Sound her bin ich absolut zufrieden. Wobei ich zugeben muss, dass ich mir von Bose irgendwie mehr im Bezug auf die "Brillianz" erwartet habe, Bass ist genug vorhanden.

    -Xenon: Bei mir waren die Scheinwerfer sehr niedrig eingestellt. Vor allem rechts, weshalb man Gegenstände am Fahrbahnrand erst recht spät erkennen konnte. Nach einer Justierung durch den Freundlichen ist es optimal.

    -Leder: Das Übliche denke ich, ist mein erstes Auto mit Leder. Die Sitze sind jetzt im Winter sau kalt. Die Sitzheizung ist ein Seegen, vor allem da sie auch zusammen mit der Standheizung anspringen. Letztgenannte kann ich Dir auch nur ans Herz legen, vor allem mit dem Diesel. Wie die Aufrüstoptionen bei dem 1.6D aussehen weiss ich leider nicht.

    Hoffe das hilft Dir etwas!

    LG
     
  8. #8 shingouki, 11.02.2008
    shingouki

    shingouki Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Active Sedan cd1.6 109PS Bj.06
    Lieber Sea-Freak und Piper,

    lernt erst mal lesen, das Gelesene zu verstehen und dann unterhalten wir uns weiter.
     
  9. #9 Gast28213, 11.02.2008
    Gast28213

    Gast28213 Guest

    Ich habe lesen gelernt und ich habe es auch verstanden.

    Mit meiner Aussage von "Schwachsinn" meinte ich auch den Händler; wie kann der nur so einen Scheiß erzählen
     
  10. #10 shingouki, 27.09.2008
    shingouki

    shingouki Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Active Sedan cd1.6 109PS Bj.06
    Servus!
    Will nur kurz über meine 80.000km (110 Diesel) Inspektion berichten. Habe insgesamt 220Euro bezahlt, dabei wurden alle Arbeiten laut des Handbuches durchgeführt (Raumluftfilterwechsel, Beremsfl.wechsel, Ölwechsel usw., was halt so bei der 80.000 ansteht). An der Bremsanlage wurde seit der Erstzulassung noch nichts gemacht und die Bremsbeläge sollen noch ca. 40.000km halten. :) Auch die Problematik mit dem Maßekabel und daraus resultierenden höheren Rasselgeräusch des Motors in der Fahrgastzelle wurde problematisiert. Das Kabel wurde abisoliert. Ist aber irgendwie kein Unterschied zu erkennen!!! War insgesamt mit dieser Werkstatt sehr zufrieden (schon die dritte!!), da sehr gut auf den Kunden eingegangen worden ist und auch ein Ersatzwagen (konnte zwieschen 2,3,6 und mx-5 auswählen) während der Inspektion gestellt wurde. Vorbildlich!!!!
     
Thema:

Eure Erfahrungen mit dem Mazda3 1,6l Diesel

Die Seite wird geladen...

Eure Erfahrungen mit dem Mazda3 1,6l Diesel - Ähnliche Themen

  1. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  2. [CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen

    [CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen: Ein aktueller Fahrbericht des CX30 (später kann im Thema über eigene Erfahrungen dazu berichtet werden)...
  3. Kaufberatung Diesel oder Benziner

    Kaufberatung Diesel oder Benziner: Hey Mazdafans Habe vor mir einen neuen 3er BP zu kaufen. Nur kann ich mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner (122 PS) werden soll....
  4. Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen

    Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen: Mon, ich bin am überlegen, mir einen 929 HC mit der 2.2 Liter Maschine für den Alltag zuzulegen. Ich habe einen 92er in Ausblick.. Ich wollte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden