Es pfeift!

Diskutiere Es pfeift! im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, seit zehn Tagen hab ich nun den neuen M3 und zwei Kratzer im Handschuhfachdeckel hat er auch schon (viel zu empfindlich, dieses...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit zehn Tagen hab ich nun den neuen M3 und zwei Kratzer im Handschuhfachdeckel hat er auch schon (viel zu empfindlich, dieses Plastik!), aber heute hab ich was gemerkt, was mich richtig nervt! Es pfeift! Ein richtig lautes dunkles Pfeifen, wie wenn man einfach die Lippen rund macht und selber pfeift. Das Pfeifen kommt bei mir etwa ab 200-210 km (laut Tacho) wenn alle Fenster und das Dach geschlossen sind. Es bleibt bis zu den Tacho-Anschlag-230 km/h. Erstaunlich finde ich, dass es nicht leise anfängt und lauter wird, sondern es pfeift nur laut oder gar nicht.
    Sowas hatte ich im MX-5 auch das letzte halbe Jahr vor dem Unfall, da ging es aber auch weg, wenn man auf Innenluft statt Umluft stellte (war auch blöd, weil alles angelaufen ist...). Hier ändert das gar nix, auch die Belüftungsdüsen (soweit sie schließbar sind) haben keinen Einfluss. Nur wenn irgendein Fenster oder das Dach einen Spalt auf ist, passiert nix... außer dass der Wind dann natürlich rauscht, was aber immer noch leiser ist, als das Pfeifen...

    Es handelt sich hier sicher nicht um die Luftgeräusche am Außenspiegel. Eher Über-/Unterdruck irgendwo. Hat jemand schon mal ähnliches vernommen? Gibt's vielleicht schon Ideen zur Abhilfe..?


    Gruß,

    VGAP
     
  2. #2 infectedbrain, 02.08.2004
    infectedbrain

    infectedbrain Guest

    wie läuft deiner bitte 230 km/h???

    bei mir ist bei ca. 215 schluss, denn dort beginnt der rote drehzahlbereich...
     
  3. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ich sag ja nicht, dass das ECHTE 230 sind, aber es geht bis dahin, wo der Tacho zu Ende ist. Und das ist doch der 230 km/h-Strich, oder..? Die Drehzahl ist dann auch schon etwas im roten Bereich, aber die Geschwindigkeit geht definitiv bis Tachoskalaende. Der MX-5 hatte eine Drehzahlbegrenzer. Wenn der M3 ihn auch hat, dann schlägt der offensichtlich nicht am Anfang des roten Bereichs zu. Außerdem hab' ich ja auch die Limousine und die ist sogar schon offiziell mit 8 km/h mehr angegeben... :)

    Das ändert aber nix an meinem Pfeifproblem! :( Ich könnt mir vorstellen, dass da irgendwo ein Stück Plastik ist, dass normalerweise den Luftstrom unterbindet, das aber bei dem Über-/Unterdruck bei der Geschwindigkeit sich irgendwie verformt und deshalb das Pfeifen möglich ist. Theorie. Sowas sind sch... Fehler. Kennt sich jemand in die Richtung aus..? (Kam ja auch damals beim MX-5 vor, vielleicht sollte ich es mal Mazda3-unabhängig anfragen..?)

    Gruß,

    VGAP
     
  4. #4 infectedbrain, 03.08.2004
    infectedbrain

    infectedbrain Guest

    sauerei... :evil:

    fahr doch am besten in die werkstatt...die sollen sich das anschauen...
     
  5. #5 Skippyy, 03.08.2004
    Skippyy

    Skippyy Guest

    allen voran: Herzlichen Glückwunsch zu den 230 km/h... ;o) bei meinem ist bei 210 aber sowas von schluss, da würds mich nicht wundern, wenn er zum Pfeifen anfängt :mrgreen:

    kann aber in dem Fall auch nur infectedbrain zustimmen - da wird dir wohl am ehesten die Werkstatt helfen können... eigenartig ist halt nur, dass das Geräusch scheinbar auf einmal auftritt, und nicht mit der Geschwindigkeit lauter wird..?! Sonst täts mehr möglichkeiten geben.. *hmpf*
    Halt uns auf dem Laufenden

    Lg
    Skippyy
     
  6. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Demnächst kommt er sowieso zur Werkstatt zum frühen Ölwechsel. Und mein altes Navi müssen sie noch einbauen. Ich fürchte aber, dass es wie beim MX-5 damals sehr schwierig wird, beim Pfeifen was zu finden und als Ursache zu identifizieren... :(

    Mal sehen, was sie sagen. Darauf beruhen lassen werd ich's aber nicht so einfach. Das nervt extrem!


    Gruß,

    VGAP

    P.S. Darf man in Österreich denn 210 fahren..? ;-)
     
  7. #7 Skippyy, 04.08.2004
    Skippyy

    Skippyy Guest

    :mrgreen: naja, in Ö nicht - Aber in Deutschland - und da hab ichs gut - habs ja nicht weit über die Grenze :cheesy:

    Bin aber echt gespannt, von wo bei dir das GEräusch kommt... Bei mir tritt mittlerweile zeitweise ein leises "Schleifen" beim Lenken im Stand auf... Naja, das nächste Service kommt eh bald... Mal schauen

    Lg
    Skippyy
     
  8. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Sonst hab ich bis jetzt keine Probleme. Wär aber auch nicht schmeichelhaft nach keinen zwei Wochen und knapp 2000 km. ;-) Ohne das Pfeifen wär mir echt wohler....

    Na ja, ich werd berichten, was sich tut...


    Gruß,

    VGAP
     
  9. Eunos

    Eunos Guest

    Un du fährst tatsächlich so oft über 210, daß Dich das Pfeifen stört?
    Sorry, aber das ist wohl ein echtes Luxusproblem, daß Du da hast.
    Verzeih mir bitte mein Unverständnis.

    Für das Pfeifen könnte eine Fenster- oder Türdichtung verantwortlich sein.
     
  10. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, auch ein empfangsschwaches Radio, eine nicht funktionierende Klimaanlage, defekter Fensterheber, quietschender Keilriemen oder kaputte Türöffner wären ja "nur" Luxusprobleme. Man kann alles, was das eigentliche Fahren nicht wirklich stört als "Luxusproblem" bezeichnen. Und ob es bei 50 pfeift oder erst bei 210 ist für mich kein Unterschied. Wenn das ganze Zeug drin ist bzw. die Karre nunmal so schnell fährt, dann sollte man auch davon ausgehen dürfen, dass das alles richtig... oder auch "luxuriös" ;-)... tut. Zumal Mazda dafür einen Haufen Geld bekommen hat.

    BTW: ja, das kommt schon häufiger vor, da meine Freundin 500km weg wohnt, und wenn ich schon mal ein WE bei ihr bin, fahre ich erst montagmorgens von dort aus zur Arbeit. Da sind die Autobahnen recht frei und es schadet nichts, wenn ich "ein paar Minuten" früher da bin... :)

    Danke für den Tipp. Könnte ich mir vorstellen. Das könnte erklären, warum es so plötzlich auftritt und warum es nicht passiert, wenn ein Fenster geöffnet ist. Dann sollen sie auch mal auf der Beifahrerseite die Dichtungen anschauen, denn ich hab das Gefühl, das kommt von rechts vorne...

    Gruß,

    VGAP
     
  11. Eunos

    Eunos Guest

    Nun, wenn es bei 100 km/h pfiffe, würde es mir auch auf den Senkel gehen. Ebenso eine defekte Klimaanlage und die anderen Beispiele. Das ist in meinen Augen etwas ganz anderes. Käme nie auf die Idee diese als Luxusprobleme zu bezeichnen.
    Aber ein jeder legt, wie man liest, da andere Maßstäbe an.
    Es lebe die Vielfalt! :)
     
  12. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, alle diese Beispiele verhindern nicht die Fortbewegung von A nach B und das ist doch die grundsätzliche Aufgabe eines Autos. Dient nicht alles, was darüber hinaus an Zusatzfunktionalität angeboten wird der Bequemlichkeit und im weitesten Sinne dem Komfort? Wenn man prinzipiell auch ohne diese Zusatzfunktionalität von A nach B kommen kann, ist es dann nicht sowas wie "Luxus"..? Und gerade elektrische Fensterheber oder eine Klimaanlage sind doch NUR "Luxus" oder ist man darauf wirklich angewiesen..? :)
    Aber wie du so schön sagst, definiert das wahrscheinlich jeder anders, weil jeder andere Ansprüche hat und seine eigene Prioritätenliste. Insofern kann ich es verstehen, wenn es dir egal ist, ob dein Auto bei 200 pfeift oder nicht (btw: schon mal ausprobiert..? ;-) ) Aber selbst wenn ich eigentlich nie auch nur annährend 150 km/h fahren würde, würd' ich jetzt drauf bestehen, dass das Pfeifen bei 210 korregiert wird. Erstens halte ich das für einen Produktfehler (da es andere Autos anscheinend nicht tun) und wer weiß, was aus schwachen Dichtungen noch folgt (vielleicht kommt ja auch Wasser rein..?). Zweitens könnte ja der nächste Käufer meines Autos schnell fahren wollen und der stört sich vielleicht am Pfeifen und zahlt weniger (da hilft es dann auch nicht, wenn ich sage, das war doch schon immer so) und drittens kommen im Laufe eines Autolebens noch genug andere Fehlerchen dazu, da braucht es doch jetzt am Anfang nicht schon Fehler "ab Werk", oder..? ;-)

    Gruß,

    VGAP
     
  13. Eunos

    Eunos Guest

    Meiner pfeift ab 160 :)
     
  14. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Und das stört dich nicht? Was ist es denn für ein Wagen..?
     
  15. Eunos

    Eunos Guest

    1) Kann bei uns fast nie schnell fahren.
    2) Wirf einen Blick auf meine Sig. ;-)
     
  16. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    1) Gibt's bei euch keine Autobahn..? ;-)

    2) Ich kann mit Eunos nix anfangen... ist das ein RX-8..? :oops:
     
  17. Eunos

    Eunos Guest

    1) Is ja toll, daß die bei Euch immer so frei und ohne Geschwindigkeitsbegrenzung sind. Bei uns sind sie es nicht.

    2) Die Signatur steht unter dem geschriebenen Text. Hallo?
     
  18. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    1) Ja, da ich normalerweise nicht im Berufsverkehr auf die Autobahn muss, sind "zu meinen Zeiten" die A5 und A7 meistens recht gut befahrbar. :)

    2) Ich hab grad festgestellt, dass man "Signaturen anzeigen" ausstellen kann... und das war es auch. Deshalb waren da auch nie Signaturen angezeit. :) Aber jetzt...

    Btw: gibt's nicht schon genug graue Autos auf den grauen Straßen..? ;-)
     
  19. Eunos

    Eunos Guest

    zu 2) Ahh

    Nun, Blaumetallic wär' z. B. auch 'ne Option. Aber ich muss dann eh sehen, was ich bekommen kann.
    Ein schwarzes Auto wollte ich eigentlich auch nicht haben. Aber nun isses halt so.
     
  20. VGAP

    VGAP Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem Neuwagen kann man sich doch die Farbe aussuchen. :) Oder willst du im Zweifelsfall nicht warten? Bei soviel Geld sollte es doch dann schon genau das sein, was man haben wil... :)
     
Thema: Es pfeift!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda tribute pfeifen

    ,
  2. pfeifen richtung beifahrerseite mazda geschwindigkeitsabhängig

    ,
  3. warum pfeift es bei 80 kmh mazda

    ,
  4. pfeif heulgeräusche beifahrerseite mazda,
  5. ansaugluftsensor pfeift mazda,
  6. mazda mx3 lautes pfeiffen ,
  7. mazda mx 3 pfeifen
Die Seite wird geladen...

Es pfeift! - Ähnliche Themen

  1. CX-7 pfeift ganz leise

    CX-7 pfeift ganz leise: Geschätzte Gemeinde Ich nenne bereits einen 3er MPS BL mit 2.3t Motor mein Eigen. Nun soll ein CX-7 als Familienauto dazu kommen. Ich hätte einen...
  2. Mazda 6 GH pfeift

    Mazda 6 GH pfeift: Hey, fahre einen Mazda 6 GH Bj. 2009 mit der 2.2l Dieselmaschine mit 185 PS. Mir ist aufgefallen, dass mein Mazda im "Schleichmodus" im 4ten...
  3. turbo pfeift

    turbo pfeift: Hallo zusammen mein turbo pfeift ab 2700 turen sehr laut ist das normal ?
  4. ""Mazda Tribute pfeift im Fahrgastraum""

    ""Mazda Tribute pfeift im Fahrgastraum"": Hallo Mazda Freunde......;) Eine nette Bekannte von mir hat einen Tribute V6 Automatic Bj. 2001. Seit ein paar Tagen fängt der Wg. während...
  5. Mazda 6 bj2007 pfeift drehzahlabhängig

    Mazda 6 bj2007 pfeift drehzahlabhängig: Dringend Hillfe benötigt!!!! Habe mir einen Mazda 6 2.0l diesel mit 143 Ps gegönnt gebraucht. Habe beim kauf ein leichtes Pfeifen bermerkt das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.