erster Erfahrungsbericht nach 3500km

Diskutiere erster Erfahrungsbericht nach 3500km im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; So nun hab ich meinen 5er TOP Diesel 3 Wochen und bisher 3500 Km gefahren. Vorab ich bin durchweg zufrieden. + schön leise und deutlich leiser...
  • erster Erfahrungsbericht nach 3500km Beitrag #1
kuki

kuki

Neuling
Dabei seit
03.08.2006
Beiträge
208
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Auto
Mazda 5 Top Diesel (Navi + Entertainment + Login)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 121
So nun hab ich meinen 5er TOP Diesel 3 Wochen und bisher 3500 Km gefahren.
Vorab ich bin durchweg zufrieden.
+ schön leise und deutlich leiser als der Benziner
+ bequeme Sitze (ich bin allerdings auch nur 1,70
+ Navi -gute und schnelle Routenführung und bessere Bedienung als z.B. im VW Sharan
+ Entertainment System und Sound finde ich prima und unsere Kleine ist natürlich auch begeistert.
+ Login nach Eingewöhnung ein schönes Schmanckerl.

aber natürlich gibt es auch Sachen die man wie ich finde hätte besser lösen können.

° Lichsensorempfindlichkeit kann nicht vom Fahrer individuell angepasst werden.
° Innenspiegel vibriert manchmal ein bischen
° Kopfstützen nicht in der Neigung verstellbar

natürlich gibt es noch Dinge die man vielleicht aus anderen Auto´s kennt und gerne hätte aber selber bauen kann man numal ein Auto nicht.

Ich will keine Diskussion über den Verbrauch lostreten da dieses doch wie ich glaube sehr auf den Einsatz und das Fahrverhalten ankommt. Nur soviel, nach Anpassung meines BC (Info aus dem Forum), stimmt nun die Anzeige mit dem errechneten Verbrauch überein und ich habe auf 2500km einen Durchschnittsverbrauch von 7,2 Liter. Das finde ich völlig ok und entspricht meinen Erwartungen.

Wirklich begeistert bin ich vom Drehmoment und von der Leistung des Motor´s. Man kann wirklich extrem schaltfaul fahren und hat trotzdem noch genug Reserven.
Nur für die es auch mal ausprobieren wollen, Hochstgeschwindigkeit laut Tacho ca. 210km/h

So und nun zum Abschluss noch ein wirklicher Kritikpunkt:
- Den Zuheizer/Standheizung riecht man im Innenraum.

Anbei hab ich auch noch ne Frage an die, die auch das Entertainment System haben. Wo zum Teufel ist die Festplatte verbaut ?

Gruß aus HH
 
  • erster Erfahrungsbericht nach 3500km Beitrag #2
Marlingo

Marlingo

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.10.2006
Beiträge
508
Zustimmungen
0
Ort
Thüringer Becken
Auto
Mazda5 Edition_40 2.0 DISI
KFZ-Kennzeichen
Na dann weiterhin viel Spaß mit deinem 5er.
Der Diesel soll noch leider sein als der Benziner? Nur im Stand oder bei hohen Geschwindigkeiten? Und ich dachte mein Benziner ist leise wenn ich daneben stehe :confused:
 
  • erster Erfahrungsbericht nach 3500km Beitrag #3
kuki

kuki

Neuling
Dabei seit
03.08.2006
Beiträge
208
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Auto
Mazda 5 Top Diesel (Navi + Entertainment + Login)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 121
Du hast natürlich recht, wenn man daneben steht hört man zum einen das es ein Diesel ist und leiser ist er da wohl nicht. Beim fahren ist aber, so mein subjektives Empfinden der Diesel deutlich leiser. Vielleicht liegt es auch nur an der verminderten Drehzahl (6Gang). Naja und Ich habe den Benziner auch nur ein Wochenende gefahren.
Geräusch wird ja immer sehr subjektiv empfunden. Ich glaube aber das die Mazdaner beim Diesel besonders stark auf Geräuschdämmung geachtet haben.
 
  • erster Erfahrungsbericht nach 3500km Beitrag #4

ergo1

Stammgast
Dabei seit
03.06.2006
Beiträge
1.603
Zustimmungen
0
Ort
ERH
Auto
Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
KFZ-Kennzeichen
na leiser als der Benziner zu sein während der Fahrt ist wirklich kein Kunststück.
frown.gif
 
  • erster Erfahrungsbericht nach 3500km Beitrag #5

Knausi

Nobody
Dabei seit
02.08.2006
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Kamen
Auto
Mazda 5 Top D 105 KW , Navi, Entertainment, Login
KFZ-Kennzeichen
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
die Festplatte ist im Radiorack integriert.
Um die Platte auszubauen mußt du so ziemlich das gesamte Gerät zerlegen.
 
Thema:

erster Erfahrungsbericht nach 3500km

Oben