Erste Vorführ ND's bei dem Händlern

Diskutiere Erste Vorführ ND's bei dem Händlern im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, die ersten Vorführ-ND's sind bei den MAZDA Händlern angekommen, in meinem Fall ein unvermeidlich metallic-roter und ein weißer...

  1. #1 MX5Holger, 05.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2015
    MX5Holger

    MX5Holger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Mazda MX5 NC 1.8 Kenko
    Zweitwagen:
    VW Golf 6 GTI
    Hallo,

    die ersten Vorführ-ND's sind bei den MAZDA Händlern angekommen, in meinem Fall ein unvermeidlich metallic-roter und ein weißer (Mohn-sein-weiß oder so ähnlich :cheesy: ).
    Die beiden sind gestern gerade angekommen, der weiße war sofort verschwunden und der rote wurde gestern noch zu einer Veranstaltung, bei der immer einige Händler aus der Region ihre Autos ausstellen, per Anhänger transportiert.

    Mein Eindruck:

    Sieht ganz nett aus, aber auch etwas mickrig, d.h. arg klein, kurz und komisch proportioniert, wie ich finde. Das geschlossene Verdeck z.B. wirkt zur Karosserie sehr unstimmig. Noch extremer war mein Eindruck beim weißen Exemplar, der wirkte noch kleiner, unscheinbarer...

    Was mir noch aufgefallen ist: Extreme (viel, viel schlimmer wie bei manchen NC's) Farbunterschiede bei der Lackierung zwischen Karosse und Plastikstoßfängern, welche im Falle des ND's ja hinten fast bis ganz nach oben gehen.

    Noch was: Beim Blick von hinten auf das Heck fehlt etwas, und ich meine nicht das Nummernschild.

    Vielleicht wäre meine Sicht auf den neuen MX 5 etwas weniger kritisch, wenn ich mir vor gut einem Jahr nicht meinen neuen NC geholt hätte...

    Bilder folgen noch, meine Internetverbindung ist heute mal wieder extrem schnell.
     
  2. #2 Bodiwodi, 05.09.2015
    Bodiwodi

    Bodiwodi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 ND G-160 SL rubinrot
    Hi Holger,

    äh, hast Du Dir mal die anderen Threads angesehen...? Insofern ist diese Info nicht wirklich neu.

    Grüße

    Michael
     
  3. #3 Levishadow, 06.09.2015
    Levishadow

    Levishadow Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2015
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sportsline
    A)was bodi sagt.
    B) dem einen ist der neue zu "mickrig" dem anderen der nc zu aufgeblasen ;)
    (schlauchbot-miata :evil:)
     
  4. #4 beetle38, 06.09.2015
    beetle38

    beetle38 Einsteiger

    Dabei seit:
    06.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    gti 7 /
    Was mir gestern bei einem mx5 nd aufgefallen ist das der 1,5 ltr. kein resonator hat kann mir jemand sagen warum die einen das haben .
     
  5. #5 Postschlumpf59505, 06.09.2015
    Postschlumpf59505

    Postschlumpf59505 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    MX-5 ND G131 Sports-Line (Bj.2015)
    Zweitwagen:
    Mazda 3 2.0 Center-Line (Bj.2015)
    Das kann an der Ausstattungslinie liegen... Bei meinem Vorführwagen habe ich jetzt auch nicht unter die Motorhaube geschaut, daß ich es jetzt wüßte... Hatte einen 1.5 Li Sports-Line zur Probefahrt... Aber wenn meiner irgendwann mal kommen sollte *seuffz*, dann schaue ich gewiß mal nach... Da bei Sports-Line die Alu-Pedalerie aus der serienmäßigen Ausstattung geflogen ist und dafür angeblich der "Sound Enhancer" jetzt serienmäßig sein soll *schulterzuck*
     
  6. J.-M.

    J.-M. Stammgast

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX 5 NC/FL 1,8 Bj.: 10/2010
    Zweitwagen:
    Ford Focus
    Heute hab ich zum ersten Mal den ND "live" gesehen. Am Kennzeichen hab ich gesehen das es das Fahrzeug unseres fMH aus dem Ort ist. Der stand dann auch vor dem Betrieb geparkt und ich hatte die Gelegenheit ihn mir ausführlich (wenn auch nur von außen) anzusehen. Mein erster Eindruck ist auf jeden Fall positiv. Der gesamte Vorderwagen ist sehr beeindruckend. Das Heck find ich gewöhnungsbedürftig aber sehr stylisch. War natürlich in rubinrot mit anth. grauen 17 Zöllern. Die Farbkombination find ich gelungen. Die 17 Zöller müssen es aber schon sein für die Optik (205/45x17). Wenn man meinen NC daneben stellt sieht man den Schrumpfungsprozess sehr deutlich. Der Hinterwagen des NC ist deutlich wuchtiger, was dann natürlich zu Lasten des Kofferraumes geht. Den Unterschied in der Breite sieht man sehr gut am Windschutzscheibenrahmen, wenn beide nebeneinander stehen. Ich denke mal das die Leute, die einen NA,NB hatten, keine großen Unterschiede merken, aber die, die einen NC haben und nie einen NA/NB hatten (wie ich) sich schon ein wenig umgewöhnen müssen. Jetzt mal warten bis nächste Woche auf die Sitzprobe. Gruss Jörg
     
  7. #7 Rubinroter, 06.09.2015
    Rubinroter

    Rubinroter Stammgast

    Dabei seit:
    06.09.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 ND (leider erst in 2017)
    KFZ-Kennzeichen:
    Guten Abend,

    ich bin ein Neuer hier im Forum. Ich hab mich angemeldet, weil ich mich in den ND verguckt habe. In der Stuttgarter Schwabengarage konnte ich gestern einen rubinroten Exclusive ausgiebig unter die Lupe nehmen, Probesitzen, Verdeck öffnen usw. Was soll ich sagen? Ich war regelrecht begeistert und habe auf Anhieb nichts gefunden, was mir wirklich mißfallen hätte. Das Rubinrot ist ein Traum, das Styling von Karosserie und Innenraum ist ausgesprochen dynamisch. Verarbeitungsmängel konnte ich nicht erkennen. Spaltmaße waren perfekt. Die hier einmal beschriebenen Farbunterschiede zwischen Karosserie und Kunststoffanbauteilen waren trotz guter Beleuchtung nicht auszumachen. Das Verdeck ließ sich in 3 Sekunden im Sitzen öffnen und mit wenig Druck fixieren. Der Platz auf dem Fahrersitz ist für mich gerade ausreichend (bin 188 cm groß mit der Länge vor allem in den Beinen). Türöffner, Schalter, Klimaregler und der Drehsteller fühlen sich solide an. Die verbauten Kunststoffe sind sicherlich etwas einfacher, stören aber gar nicht in diesem Auto.
    Dennoch würde ich die verfügbaren Alcantaraoptionen ordern, die m. E. ausgezeichnet zu diesem Innenraum passen, insbesondere wenn man Recaros verbaut hat. Hier im Forum hat jemand geschrieben, die Türen würden beim Schließen scheppern. Das war bei "meinem" Fahrzeug nicht der Fall. Die Türen fielen relativ satt ins Schloß. Bei einem derart leichten Fahrzeug hätte ich aber auch etwas Scheppern akzeptiert.
    Was hat mir nicht ganz so gut gefallen? Die anthrazitfarbenen 16 Zöller sind selbst für meinen eher dezenten Geschmack zu klein. Das Auto stand da, als wären noch die Transportsicherungen verbaut. Hoffentlich ist das bei den 17ern besser. Ansonsten muss er definitiv etwas tiefer. Das Sitzleder, welches man ja zwangsläufig ab Exclusiveline nehmen muss, fand ich schon im kühlen Showroom schweißtreibend. Schade, daß es Stoffbezüge nur in den beiden einfacheren Austattungsvarianten gibt. Bleiben also nur die Recaros mit Alcantarabezug.

    Kurz und gut: Mazda hat ein tolles Auto auf die Beine gestellt. Die einzige Alternative dazu wäre aus meiner Sicht eine Elise. Alles andere auf dem Markt ist zu groß und zu schwer oder zu teuer:(. Aber das ist ein anderes Thema ;)

    Viele Grüße und einen schönen Abend

    Thomas

    Das Kennzeichen links ist reserviert (für zwei Zulassungsbezirke; deshalb das Fragezeichen)
     
  8. #8 Chriss1976, 07.09.2015
    Chriss1976

    Chriss1976 Stammgast

    Dabei seit:
    20.04.2014
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NC 'Kenko'
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Holger,

    du hast bei Deinem Kenko Farbunterschiede???? Bei mir so gar nicht!!!!!

    Gruß
    Chriss
     
  9. #9 Dirk MX5IN, 08.09.2015
    Dirk MX5IN

    Dirk MX5IN Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    NA 1990 und NC Sports-Line 2012
    Am vergangenen Samstag habe ich mir den ND auch mal angesehen. Es war eine reine Standbeurteilung, ein zugelassenes Fahrzeug zur Probefahrt steht erst ab Ende dieser Woche zur Verfügung.
    Angesehen wurde ein 1.5er Exclusiv in Schwarzmetallic.

    1. Außen
    Das Fahrzeug wirkt allein deutlich kleiner als ein ein NC, stehen beide nebeneinander, ist der Unterschied nicht so groß. Der ND ist kürzer, aber an den Kotflügeln ein Stück höher (4-5 cm). Auch das Heck ist deutlich höher. Insgesamt wirkt das Auto dadurch weniger gestreckt, der Trend vom NA/NB über den NC wurde hier fort geführt. Auch der NC ist nämlich schon eine Handbreit höher an der Gürtellinie als seine Vorgänger. Für mich wurde der ND ohne Not gekürzt, und das zu Lasten der Kofferraumgröße und der eleganten Linie in der Seitenansicht.
    Sicherlich alles Geschmacksache. Dass es keine eigenen Stoßfängerwerkzeuge gibt für Europa ohne die Auschnitte für die Seitenleuchten, finde ich sehr schade. Die lackierten Deckel dafür sind eine unschöne Notlösung.
    Diese Ausführung des Tagfahrlichtes in LED halte ich für überholt. Ich finde die Punktlichtketten nämlich ganz gruselig. In Europa macht die doch keiner mehr, die LED-Technik ist da schon weiter. Die Standard-TFLs habe ich noch nicht gesehen, die gibt es auch nur für den kleinen Prime-Line.
    Die Abwesenheit brauchbarer Farben jenseits der Schattierungen von Grau habe ich beim Verkäufer gleich angemeckert ;)

    2. Innenraum
    Einsteigen! Als erstes fällt an der Pforte die deutlich billigere Ausführung der Einstiegsleisten auf. Schwarzes Plastik ohne Edelstahleinsatz, dass beim Aufstützen nachgibt und knarzt. Der Einstieg gelingt wie zuvor, das Einstellen des Sitzes ist nicht schwer. Der Hebel für die Längenverstellung wirkt filigran und biegt sich, scheint am Limit ausgelegt. Meine Sitzposition ist ähnlich wie im NC, mit meinen 184 cm sitze ich aber mindestens eine Raste weiter hinten, damit bin ich fast ganz hinten angekommen. Die Pedalerie ist ähnlich wie im NC angeordnet, wieder ist das Gaspedal einen Tick zu weit hinten, da der Drehpunkt jetzt unten liegt, fühlt es sich aber besser an.
    Das Lenkrad stelle ich im oberen Drittel ein, gern hätte ich es noch zwei, drei Zentimeter näher zu mir, aber das geht ja leider nicht. Die Sitzposition und das Raumgefühl ist irgendwie zwischen NA und NC. Weniger Platz als im NC, aber man sitzt natürlich klar besser als im NA/NB. Nur der Scheibenrahmen scheint näher am Kopf zu sein als bisher.
    Die Intrumente sind ganz hübsch, alle Bedienelemente machen einen wertigen Eindruck und funktionell gibt es nichts auszzusetzen. Den Bildschrim mag ich nicht, aber er wäre auch kein KO-Kriterium. Ich bin aber der Meinung, dass man in 20 Jahren diese festen, aufgesetzten Displays als übelsten Design-Fauxpas der Neuzeit feiern wird.
    Dann bin ich mal auf den Beifahrersitz gewechselt. Was soll ich sagen? Mein Beileid für jede(n) der dort mitfahren darf oder muss. Der Fussraum ist halb zugebaut, eigentlich bleibt nur die gestreckte Haltung zum Verharren. Und die Handtasche sollte besser in den (kleineren) Kofferraum.
    Ablagen sucht man fast vergebens, ihre Anzahl und Größe wurde fast genau auf das eingedampft, was auch der ganz frühe NA zu bieten hat. Gegenüber dem Vorgänger hat da die Nutzbarkeit klar gelitten. Es kann nur Kostengründe haben, dass die Türverkleidungen komplett von Ablagen und Cupholdern befreit wurden.
    Die steckbaren Cupholder sind meiner Meinung nach kein gute Alternative für die lange Tour zu zweit.

    Noch ein Wort zu Qualitätsanmutung. Im Bereich Schalttafel wurden viele Hartplastikverkleidungen durch deutlich schönere und weichere Materialien ersetzt. Warum allerdings andere Verkleidungen wie z.B. die Mittelkonsole am Übergang zum Teppich oder die A-Säulen-Verkleidungen oben derart windig und klapprig ausfallen, ist mir ein Rätsel. Da waren alle Vorgänger besser.

    3. Verdeck
    Beim Verdeck wurde die Bedienlogik zugunsten eines festen Windschotts umgedreht. Beim ND öffnet man den Zentralverschluss, wirft das Verdeck nach hinten und muss über das Windschott nachdrücken, damit es einrastet. Beim Schließen springt es dann deutlich höher als im NC (dort muss man das Windschott runterklappen, um das Dach greifen zu können). Leider ist der Verriegelungshaken jetzt deutlich länger und kippt bei geöffnetem Verdeck in die Waagrechte. Beim Schließen stößt der Haken dann vorn an das Schloss, weshalb man erst umgreifen muss, um den Verschluss wieder zu öffnen. Auch hier wurde ohne Not ein gut funktionierendes System geändert.

    4. Kofferraum
    Schade, dass es keinen Knopf mehr im Innenraum gibt. Im NC drücke ich dort meist beim Aussteigen drauf und hinten springt es auf. Der neue Knopf über dem hinteren Kennzeichen liegt im Schmutzbereich, für mich keine optimale Lösung wie auch die ganze Tieferlegung des Kennzeichens ohne gleichzeitige Vergößerung des Kofferraumausschnittes.
    Der Kofferraum wurde kleiner und angeblich besser nutzbar. Gemeint ist, dass die kleinen Ecken und Nischen der Vorgänger weggefallen sind. Ich persönlich finde, lieber eine Nische für ein paar zusätzliche Schuhe als keine Nische.

    5. Motorraum, Technik, usw.
    Der Motorraum des 1.5ers wirkt etwas leer. Keine Soundpipe, keine Domstrebe. Man kann sogar den Boden von oben sehen. Ob da die Abdichtung ähnlich gut ist wie im NC bleibt abzuwarten. Dort bleibt nämlich der Motorraum erstaunlich sauber.
    Ob man endlich mal was bei den Oberflächen im Fahrwerks- und Unterbodenbereich getan hat, bleibt ebenfalls abzuwarten. Das Auto spiegelt an so vielen Stellen den Kostendruck wider, unter dem die Konstrukteure standen, so dass ich nicht an eine Verbesserung in diesem Bereich glaube. Man wird also wieder bereits bei jungen Ganzjahresautos verrostete Brems- und Fahrwerksteile sehen.
    Hier ist also wahrscheinlich alles beim Alten. Der Kunde, der Langzeitqualität schätzt, muss selbst nachbessern.

    6. Fazit
    Damit mich niemand falsch versteht: Ich halte den ND für ein tolles Auto, einen würdigen Nachfolger von NA-NC. Er wird sich hoffentlich toll verkaufen und vielleicht dem Markt neue Impulse geben.
    Die Entwickler hatten es sicher nicht einfach. Sie entschieden sich, ein leichteres, kleineres Auto zu bauen. Das ist gelungen. Es fährt sich sicherlich fantastisch, ich hoffe, das bei Gelegenheit selbst zu erfahren.
    Die Gewichtsreduktion wurde teilweise durch einfaches Weglassen, teilweise aber auch durch Optimierungen am Bauteil oder durch einen leichteren Werkstoff realsiert. Dabei wurde für meinen Geschmack hier und da etwas viel weggelassen oder abgespeckt. Das geht etwas zu Lasten von Nutzbarkeit und Qualitätsanmutung. Insgesamt kann man an vielen Stellen sehen, das die Kosten bei diesem Auto ein Riesenthema waren.

    7. Ausblick
    Beim ND gäbe es also schon noch ein paar Dinge zu verbessern, viel Potential also für die Modellpflege. Aber das war ja auch beim NC schon so, so richtig gut wurde das Auto zum Facelift.
    Aber vorher kommt ja noch der andere ND, der FIATA, also der FIAT 124 Spider. Ich hoffe, FIAT macht ein ordentliches Außen- und Innendesign. Gern ohne Bildschirm, gern mit etwas besserer Qualitätsanmutung. Wenn dann 50 kg wieder hinein kommen, sollte das für eine Abarth-Version auch kein Problem sein.
     
  10. #10 Levishadow, 08.09.2015
    Levishadow

    Levishadow Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2015
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sportsline
    PS: auch hier nochmal: es gibt immernoch im Innenraum einen Entriegelungshebel für den Kofferraum!
    (manchmal frage ich mich, ob Leute einfach nur nachplappern)
    Siehe auch Seite 3-25 im Bedienerhandbuch.
     
  11. #11 Dirk MX5IN, 08.09.2015
    Dirk MX5IN

    Dirk MX5IN Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    NA 1990 und NC Sports-Line 2012
    Sorry, den habe ich weder gefunden noch hat ihn mir der Verkäufer gezeigt.
     
  12. #12 MX5Holger, 08.09.2015
    MX5Holger

    MX5Holger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Mazda MX5 NC 1.8 Kenko
    Zweitwagen:
    VW Golf 6 GTI
    Hallo Chriss,

    nein, bei meinem Auto gibt es auch keine Farbunterschiede, aber auf unseren MAZDA Treffen gab es einige, die das hatten.
    Ich frage mich, ob der Farbunterschied nicht von einer schlechten Nachlackierung kommen kann.

    Hallo Dirk,

    sehr schöner objektiver und kritischer Bericht. Werde am Samstag auch Probesitzen und Probefahren.
     
  13. #13 SaphirND, 08.09.2015
    SaphirND

    SaphirND Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    smart roadster BRABUS
    @Dirk MX5IN
    Danke für den eingehenden und kritischen Bericht!
    Hauptkritikpunkt ist für mich die - nach ersten Eindrücken - wieder suboptimale Sitzposition. Warum muss man ausgerechnet im Sportwagen unbequemer sitzen als zB in der Mittelklasse (6) aus gleichem Hause? Schuld ist die zwar verbesserte, aber immer noch eine Idee zu weit hinten (also zu nah am Fahrer) befindliche Position des Gaspedals sowie die fehlende Lenkrad-Axialverstellung. Vielleicht braucht es noch den nächsten Modellwechsel, damit es Mazda gelingt, sich über die Körpermaße normalwüchsiger Europäer zu informieren. In allen aktuellen Testberichten wird das Thema Sitzposition (idR für Fahrer ab 1,80, aber wie VIELE sind das...!) kritisch angemerkt. Auch Deiner Bewertung des Platzangebotes auf der Beifahrerseite kann ich tendenziell leider nur zustimmen.

    Aufgrund des atemberaubenden, von Fiat kaum erreichbaren Designs hatte ich den 124 Spider bisher ausgeblendet. Inzwischen hege ich die Hoffnung, dass Fiat hier die Chance nutzt, sich mit einer bequemeren Alternative positiv abzuheben, die sich angesichts italienischer Körpergrößen allerdings auch in Grenzen hält.
     
  14. #14 Wolli_Cologne, 08.09.2015
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Hmm, da habe ich andere Erfahrungen gemacht .. natürlich noch im NC. Letztes Jahr in Schweden, fast 5.000 km in 10 Tagen. Dieses Jahr auf Korsika 2 x 1.300 km am Stück. Alles kein Problem. Und ich habe 5 Bandscheibenvorfälle (3 davon operiert) und bin immerhin 53 Jahre alt. Der Mixxer ist für Claudia und mich das bequemste Auto, was wir je hatten! Damit können wir von Tankfüllung zu Tankfüllung fahren, auch mal 20 h. Alleine die Rückfahrt von Schweden waren fast 1.500 km, nur mit kleinen Pausen unterbrochen. Danach steigen wir aus und haben nicht die geringsten Beschwerden. Das mag natürlich daran liegen, dass wir beide nicht so groß sind (178 cm / 172 cm).

    Wolfram
     
  15. #15 PeterFriesland, 08.09.2015
    PeterFriesland

    PeterFriesland Einsteiger

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  16. #16 Rubinroter, 08.09.2015
    Rubinroter

    Rubinroter Stammgast

    Dabei seit:
    06.09.2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 ND (leider erst in 2017)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich konnte heute die Recaros mit den normalen Sitzen vergleichen. Die Recaros sind etwas enger, aber für mich (188cm, 85 kg) immer noch bequem. Optisch und und von der Materialqualität finde ich sie viel schön als die Standardledersitze. Zudem ist Alcantara sowohl sommers als auch winters angenehmer, weil es die Umgebungstemperatur nicht so annimmt wie Leder. Leider muss ich auf die Recaros verzichten, da sie offensichtlich ca 2 cm höher bauen als die Standardsitze und mein rechtes Bein dann unangenehm am Lenkrad anliegt. Dies ist bei den Standardsitzen nicht der Fall. Schade - aber immerhin 2 TE gespart. Das übrige Gedöns aus dem Sportpaket brauche ich ohnehin nicht.

    Viele Grüße
    Thomas
     
  17. Senshi

    Senshi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    macht Sinn bei Sportsitzen den "Schwerpunkt" um weitere 2cm nach oben zu verlegen... Angeblich kann bei den Recaros die Neigung für die Beinauflage in der Neigung verstellt werden?!? - vielleicht war es die schuld?
     
  18. #18 Dirk MX5IN, 08.09.2015
    Dirk MX5IN

    Dirk MX5IN Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    NA 1990 und NC Sports-Line 2012
    Oh, das habe ich vergessen, das mit der Beinauflage geht bei den Ledersitzen des Exclusiv auch!
     
  19. #19 lars7249, 09.09.2015
    lars7249

    lars7249 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL
    Zweitwagen:
    Astra ST Heizölferrari
    Ich konnte gestern einen SportsLine mit SP fahren und dort war der Knopf tatsächlich nicht vorhanden ( IMG_20150908_163322.jpg ). Bei einem Exclusive-Line war der Knopf an besagter Stelle.
     
  20. #20 Levishadow, 09.09.2015
    Levishadow

    Levishadow Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2015
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sportsline
    oh interessant. Hängt das mit den Keyless-Entry vielleicht zusammen?
    Aber so oder so, möchte ich mich dann für mein vorlautes Mundwerk entschuldigen :$
     
Thema:

Erste Vorführ ND's bei dem Händlern

Die Seite wird geladen...

Erste Vorführ ND's bei dem Händlern - Ähnliche Themen

  1. Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen

    Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen: Hallo zusammen! Ich fahre jetzt seit einem knappen Jahr meinen 6er GJ Kombi von 2015 (Exclusive Line) und bin soweit ganz zufrieden mit dem...
  2. 323 (FA) Springt schlecht an beim ersten Start

    Springt schlecht an beim ersten Start: Hallo zusammen, mein Mazda 323 f 1.5 ba 1996, hat ein Problem. Wenn ich morgens oder nach ein paar Stunden Standzeit, starten möchte, muss ich...
  3. Garantieverlust wegen verpatzten Service des Händlers

    Garantieverlust wegen verpatzten Service des Händlers: Hi, Habe ein Komisches Problem . Ich habe vor Ca einen Monat einen Mazda 6 Sedan gekauft. Baujahr November 2017 und nur 9 km gelaufen. Die erste...
  4. Mazda 3 (BP) Erste Langstrecke

    Erste Langstrecke: Heute Stand die erste Langstrecke mit Salzburg - Strasbourg am Programm. Positives: - wesentlich ruhigeres Fahrverhalten im Vergleich zum BN -...
  5. FAQ/DOIY für Mazda BT 50 Erste Generation (2006 - 2012)

    FAQ/DOIY für Mazda BT 50 Erste Generation (2006 - 2012): Da immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden und sich in den anderen Bereichen die FAQ`s pro Modell recht gut bewährt haben, wollen wir das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden