Ersatzteilpreise-Wahnsinn...

Diskutiere Ersatzteilpreise-Wahnsinn... im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, ich fahre seit 2006 ´nen 5er Top mit dem großen Diesel. Grundsätzlich zufrieden, allerdings bin ich seit ein paar Tagen geschockt. Die...

  1. #1 skoda-superb-fahrer, 30.08.2011
    skoda-superb-fahrer

    skoda-superb-fahrer Einsteiger

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich fahre seit 2006 ´nen 5er Top mit dem großen Diesel. Grundsätzlich zufrieden, allerdings bin ich seit ein paar Tagen geschockt.
    Die Xenons stehen zu hoch und regulieren sich nicht mehr auf die richtige Leuchtweite. Zuständig ist dafür ein Teil 51-22Y, welches die Karosserie mit der Hinterachse verbindet und mittels einer kleinen Gelenkwelle die Beladung meldet, damit sich die Xenons einstellen.

    Preis bei Mazda: 714,- € + Montage.

    Habe das Teil in ´ner freien Werkstatt ausbauen lassen, dauerte 5 Minuten, dann Caramba drauf und gut durchziehen lassen, ein paar Mal wiederholen, festgesetzte Gelenkwelle 5 Minuten bewegen, einbauen, fertig.

    Das gesamte Teil ist ca. 7 x 7 x 7 cm groß und wiegt 200 g !!!!

    Dafür 714 € zu wollen ist ja schon ´ne Frechheit.

    Das war definitiv mein erster und letzter Mazda, obwohl ich noch mit einem CX-7 geliebäugelt habe, aber jetzt wird´s definitiv kein Mazda mehr. Habt Ihr auch solche Erfahrungen mit extremen Ersatzteilpreisen gemacht?
     

    Anhänge:

    • Foto.jpg
      Foto.jpg
      Dateigröße:
      35,2 KB
      Aufrufe:
      572
  2. #2 Razorblade, 30.08.2011
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 DE 1,3 CE Pro
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nicht nur Ersatzteile, auch das Zubehör hat ordentliche Preise. Aber dafür fährt man auch was, das man nicht gleich an jeder Ampel 3-4mal sieht.
     
  3. w108er

    w108er Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2,5 Dynamic
    Zweitwagen:
    Mazda3 BL 1,6/105PS, RX7 turbo Cabrio
    Es kommt immer drauf an, wieviel Ersatzteile man in einem Autoleben braucht. Ich fahr seit 22 Jahren Mazda und brauchte bisher relativ wenig Ersatzteile. Mein Nachbar hat einen Opel Zafira, da sind die Erstzteilpreise sehr gering. Bremsscheiben org. Opel 28€ pro Stück. Dafür hat er halt schon dreimal eine benötigt nach 78.000km. Ich mein, es kommt immer drauf an, wie´s unter dem Strich aussieht. Ich muß Dir aber recht geben, 714€ für so ein kleines Bauteil ist schon happig.
     
  4. #4 twostroke, 30.08.2011
    twostroke

    twostroke Neuling

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein MPV hatte mit 84000 einen Motorschaden, Kosten 6500Euro.

    Habe mich dann zu einem 5 überredet. Mußte schon abgeschleppt

    werden, Stoßdämpfer waren defekt, mit Händler unzufrieden.

    Mazda nein Danke !
     
  5. #5 Gunbusterxtra, 30.08.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Ersatzteile sind bei vielen Japanern recht teuer, da ist Mazda nicht alleine im Raum.
    Was allerdings schwerer wiegt ist Kompetenz von den Werks-Werkstätten und der Willen von denen, den Kunden, wenn möglich auch für kleines Geld zu helfen, man bekommt wie auch bei so manch anderer Marke das Gefühl, das man dort eher versucht an den Kunden besonders gut zu verdienen. Auch wenn es für den Kunden billigere Möglichkeiten gibt, man ihn aber nicht darüber informiert, bzw. die Jungs ggf. auch wirklich keine Ahnung haben (was aber ein sehr schlechts Licht auf die Fachwerkstätten werfen würde).

    Was nochmal Ersatzteile für den M5 angeht, die Kiste ist im vergleich zu anderen Mazdas recht selten/er, da muß man sich nicht wunderen, das die Preise ggf. noch schlechter kalkulieren als für die Modelle die besser laufen. Richtig schlimm wird es werden, wenn der Wagen mal in die Jahre kommt und man dann Ersatzteile braucht.
     
  6. keramh

    keramh Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CW 2,0 110 KW Center Line Trend Paket Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    moin,

    das ist heftig, unnötig und unverständlich wenn es sich doch so schnell reparieren läßt.

    Aber die Preise sind schon extrem, habe für meinen CW eine Kofferrauwanne gesucht und beim Händler nachgefragt.
    Sein Angebot 105 europäische, da muß man nichts mehr sagen, ich habe sie nun für 27,90 + 4,90 Porto bei eBay gekauft.
     
  7. #7 Prison39, 30.08.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Solche Teile kosten auch bei BMW,VW oder Audi ein vermögen,das liegt nicht an Mazda.Ist eh alles von Zulieferern.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Muss mich auch mal da zu Wort melden!
    Dieser Niveau Regelierungs sensor der die Beladungdes Fahrzeugs misst ist bei ALLEN Herstellerer sehr sehr Teuer! Ob Audi,VW,BMW,MB,Kia,Toyota,Hyundai,Renault,Peugeot,Citroen einfach alle du wirst keinen Hersteller finden der dir den Sensor fürn 100er gibt KEINEN. Es gibt etliche Bauteile bei allen Marken die einfach unverschämt überteuert sind!
    Beispiel bei Ford Focus/Mondeo von der Handbremse eine kleine Feder kosten= 350€ je Seite + Einbau versteht sich!! Warum? Weils die nicht einzeln gibt man braucht 2 neue Bremssättel!
    Nur mal als Beispiel also nicht gleich ne Marke schlecht machen weil´s nen kleines Bauteil gibt das einfach sch.. Teuer ist! Wenn du einen Auto Hersteller findest der den Sensor für 100€ offiziel verkäuft haste mein Respekt!
     
  9. #9 Gunbusterxtra, 30.08.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Hier wird wohl nicht unbedingt ne Marke schlecht gemacht, hier geht es um völlig überzogene Preise, das sind zwei unterschiedliche Ansätze!

    Jedenfalls kann man als normal tickender Mensch nun wirklich nicht bereit sein, das öfters sauer verdiente Geld, Firmen in den Rachen zu schaufeln, die mit der Begründung kommen, das Pfennigsartikel gibts nicht einzeln, kaufen sie alles drum herum bitte mit (am besten gleich ein neues Auto), damit deren Gewinn toll ausschaut. Mit den Worten von Asterix, die Spinnen die Römer!
     
  10. Gast

    Gast Guest


    Hört sich so an, dass man denkt das nur Mazda den hohen Preis verlangt! Was defenitiv nicht der Fall ist!

    Das Beispiel von mir ist ja noch Harmlos, glaubs mir bitte bin selber Kfz-Mechatroniker es geht noch viel schlimmer!
     
  11. #11 Pascal83, 31.08.2011
    Pascal83

    Pascal83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    2010er Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2008er Mazda 2 DE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also abgezogen wird man FAST durch alle Vertragswerkstätten...

    Es kommt nur immer darauf an, wie sehr man dich schröpfen möchte.:(

    Das ist aber markenübergreifend, ich habe da die ein oder andere Geschichte von BMW, Audi, Ford, Jaguar usw gehört.

    Und Kompetenz einer Werkstatt ist nicht immer daran zu erkennen, wie groß und sauber der Showroom der Autoausstellung tatsächlich ist.
    Ich hatte bisher immer Glück. Bei meinem FMH kannte man sich sowohl mit dem RX 8 aus, als auch mit dem MPS (soll ja Händler geben, die das Auto erst von allen Ecken betrachten und dann erst ne Probefahrt machen möchten, weil sie den noch nie gesehen haben!!!).

    Das Ersatzteilproblem hat man bei jeder Marke (Zuliefererproblematik). Es gibt Dinge, die können mal kaputt gehen, aber bei einigen Dingern, die nicht so oft Defekte erleiden, darf man gleich das ganze Auto drum herum neu kaufen.

    Wenn so ein Fall eintritt, sollte man sich nach Alternativen umsehen (Internet/Foren/Ersatzteile Erstausrüsterqualität). Ich würd sogar zum Bestellen des Ersatzteiles zu ATU fahren. Die haben manchmal mehr auf Lager da, als man erwartet. Alle fluchen sie über ATU, ich hab da bisher immer Ersatzteile schnell und günstig bekommen, die andere Händler nichtmal da hatten (und teilweise mit 2 Wochen Lieferzeit).

    Es gab doch mal ein Autobild Test, da haben die nen Golf 3 aus Ersatzteilen nachgebaut...Der Wagen kostete fast 100.000 DM, da er aus Originalersatzteilen gebaut wurde.:!:

    MfG

    Pascal
     
  12. #12 Razorblade, 31.08.2011
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 DE 1,3 CE Pro
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja, trifft aber nicht bei allen zu.

    Ich bin mit meiner Werkstatt nun sehr zufrieden. Damit das mal gesagt ist, weil vorwiegend wird hier über die Mazda-Werkstätten nur gejammert. Dort wird stets versucht, mir ein gutes Angebot zu machen, bzw. wird mir nicht ständig eingeredet, ich bräuchte ein neues Teil.

    In Sachen Tuning legt sich mein Mazda-Händler auch ordentlich ins Zeug. Nach ein paar Telefonaten kreuz und quer nach Deutschland fand er schließlich das Tagfahrlicht, welches gemeint war. Er ist auch bereit mal umzudenken, wenn ich was anderes haben möchte als das sofort verfügbare Zeug.

    Kleines Detail am Rande: Diese Werkstatt befindet sich in Oberlienz / Osttirol. 8)
     
  13. #13 Gunbusterxtra, 31.08.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Du hast natürlich recht, nicht jeder Händler ist jemand der einen über den Tisch ziehen möchte (egal welcher Marke), aber bevor man einen mit Kompetzenz findet, der auch auf die Kundenzufriedenheit und dessen Geldbörse genügend Wert legt kann aus dieser verdammt viel der Asche verschwinden.

    Daneben würde aber immer noch nicht das Problem gelöst, das für Pfennigsartikel trotz dessen ganze Baueinheiten gewechselt werden müssen, weils das Teil nicht einzeln gibt, daran kann dann ein guter Händler auch nix ändern, es sei denn der ist gewillt zu basteln.

    Was ATU angeht, als Mazda Fahrer habe ich da noch keine Erfahrungen, für meinen damaligen Nissan gab es aber so gut wie nix, was ich mir dort hätte kaufen können.
    Daneben waren die auch noch so abgeschmackt, das die mir nicht mal Komplettangebote machen konnten (also mit Einbau einer Lambdasonde, ich habe mir dann die passende Nuss gekauft und das Teil selbst gewechselt, ne Sache von 15 Minuten), weil die diesen ach so seltenen Wagen nicht im System hatten, daher bin ich auch bei ATU sehr Vorsichtig.

    Ich hatte es ja schon mal irgendwo erwähnt, möchte man es richtig gemacht haben, so macht man es selber, wenn man es kann, alle anderen sollten sich eine gute Werkstatt suchen bei der der Kunde noch König ist (für schwerwiegende Fälle suche ich übrigens auch immer noch eine, denn die wo ich den Wagen gekauft habe gibt es nicht mehr und der Händler bei der ich die letzte Inspektion machte war mir vom Preis her eindeutig zu teuer).
     
  14. #14 Messehalle, 01.09.2011
    Messehalle

    Messehalle Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Kein Mazda5 mehr
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich würde mal sagen, da man die Teile selbst wechseln oder gängig machen kann, ist es doch erst recht ein Argument für das Auto. Aber das Schlechtmachen der Marke hat hier irgendwie Tradition...
    Gruß Jörg
     
  15. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    So ist das nunmal in Foren - 98% aller Forenbenutzer schreiben nunmal nur, wenn sie unzufrieden sind, was kaputt ist oder sie sich aufregen wollen.

    Gut, dass ich zu den 2% gehöre - mein 626 GE hat über 330.000km auf der Achse und läuft wie ein Uhrwerk! 8)
     
  16. #16 Gunbusterxtra, 01.09.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Also, ich kann mich zwar täuschen, aber ich gehe mal von aus, das bei überzogenen Ersatzteilpreisen der größte Teil aller Autobesitzer irgendwie unzufrieden sind!
     
  17. #17 Prison39, 01.09.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Autofahrer sind generell unzufrieden wenn es um Kosten geht.Das ist teilweise berechtigt,manchmal aber auch nicht.


    Bestes Beispiel,ein Kunde eines Mazda 3 Bk hat sein Klimabedienteil beschädigt,die Verkleidung ist gebrochen.Das Teil kostet ohne Einbau 1099 euro.Selber Schuld würde ich sagen.
    Diese ganzen exotischen Ersatzteile werden ja nicht millionenfach produziert,da wird dann halt etwas mehr verlangt.
     
  18. #18 ottor, 01.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2011
    ottor

    ottor Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda - 5 - 2.0 MZR-CD Sport 105kW
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugoet 207cc Roland Garros 115kW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dachreeling links selber getauscht für 374,35€.
    Benötigt wurde aber nur das Plastikteil zur Befestigung, gibt es nicht einzeln zu kaufen, geht aber bevorzugt kaputt.
    (Materialwert ca. 4,95 €)
    Im übrigen fahre ich seit 2000 Mazda(323,Premacy,M5) vorher Toyota und andere Marken.
    Bei Mazda war das Preis Leistungsverhältnis einfach super, trift leider nicht mehr zu.
    Stoßdämpfer musten schon nach 4500km getauscht werden.
    Nach 18000km Reifen vorne innen abgefahren, Spur neu eingestellt neue Reifen.
    Zwei Xenonbrenner selber getauscht für 119,90€

    Dank der guten Beiträge und Hilfestellungen (Fotos) konnte ich viel selber machen, dafür meinen Dank :thumbs: und :respekt:
     
  19. #19 Messehalle, 02.09.2011
    Messehalle

    Messehalle Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Kein Mazda5 mehr
    KFZ-Kennzeichen:
    Genau darum gehts mir auch, also wegen den E-Preisen rege ich mich im Internet-Zeitalter nicht mehr auf, ich rege mich viel mehr über die Rostanfälligkeit und billige Verarbeitung der Teile auf. Ich würde gerne mehr bezahlen, wenn ich dafür länger Ruhe habe.

    Gruß Jörg
     
  20. #20 Gunbusterxtra, 02.09.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Wenn dich darüber nicht mehr aufregst, das die teils Abgeschmackte E-Preise haben, haben die dich schon in der Tasche, ich würde dazu sagen, mein Beileid.
    Auch die Aussage das du auch noch mehr zu bezahlen bereit seist, wenn es denn haltbarer wird, wird genau das Gegenteil bewirken, die erhöhen weiterhin die Preise und besser wirds trotz dessen nicht.

    Wie ja auch grade wieder zu lesen war, kleines Teil kaputt, aber gibt es nicht einzeln = sehr teuer, weil unnötig viel mitgeliefert wird. Dazu mein Meinung, weiter so, der Kuchen ist ja eh bald gegessen, bedeutet ist ja egal was man der nächsten Generation hinterlässt!
     
Thema: Ersatzteilpreise-Wahnsinn...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda ersatzteile teuer

    ,
  2. ersatzteilpreise mazda

    ,
  3. sind mazda ersatzteile teuer

    ,
  4. kia ersatzteile teuer,
  5. Ersatzteilpreise Mazda 6,
  6. mazda Ersatzteile kosten,
  7. mazda reparaturen teuer,
  8. mazda ersatzteile teuer 2018?,
  9. mazda ersatzteile preise,
  10. ersatzteile mazda teuer,
  11. mazda ersatzteile,
  12. mazda 6 ersatzteile teuer,
  13. ersatzteilkosten mazda,
  14. mazda 2 ersatzteile teuer,
  15. ersatzteile kosten mazda,
  16. ersatzteiel mazda teuer,
  17. mazda ersatzteilpreise,
  18. ersatzteilpreise nissan unverschämt,
  19. ersatzteilekosten mazda,
  20. mazda ersatzteilkosten,
  21. ersatzteile mazda teuer?,
  22. cx 5 teure Ersatzteile,
  23. mazda teure ersatzteile,
  24. mazda mx5 ersatzteilpreise,
  25. wo sitzt lambdasonde beim Mazda MPV
Die Seite wird geladen...

Ersatzteilpreise-Wahnsinn... - Ähnliche Themen

  1. Ersatzteilpreise

    Ersatzteilpreise: Guten Abend, ich spiele derzeit mit dem Gedanken, mein Auto zu verkaufen. In die engere Wahl für ein neues Kfz hat es u.a. auch Mazda (v.a. der...
  2. Ersatzteilpreise CX5

    Ersatzteilpreise CX5: Ich suche die Preise für 2 ET. 1 . Radlaufleisten (Plast schwarz) hinten rechts. 2. Plastteil auf der Hinteren Tür unten. Hat leider Schaden...
  3. MX-5 (NC) Ersatzteilpreise für MX 5 NC - Neuling benötigt Hilfe !

    Ersatzteilpreise für MX 5 NC - Neuling benötigt Hilfe !: Hallo zusammen, Ich bin ein Neuling und überlege mir einen gebrauchten MX5 zu kaufen. Baujahr 2008, mit Stahldach und 160 PS. Jetzt habe...
  4. Wahnsinniger Ölverbrauch - 323 V6

    Wahnsinniger Ölverbrauch - 323 V6: Hey Leute hab mir vor kurzem einen 96er 323F V6 zugelegt und hab den Ölverbrauch dokumentiert. Km 0-1000 1,2L =1,2L/1000km -> jetzt...
  5. Benötige Tips Klappergeräusch Rücksitz am 6GH treibt mich zum Wahnsinn!!

    Benötige Tips Klappergeräusch Rücksitz am 6GH treibt mich zum Wahnsinn!!: Hallo! Ich habe folgendes Problem an meinem 6GH Kombi Facelift mit Lederausstattung. Der linke hintere Rücksitz verursacht auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden