[Erfahrungsbericht] Lackpflege

Diskutiere [Erfahrungsbericht] Lackpflege im Autopflege Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo Community, da in letzter Zeit in mehreren Threads das Thema aufkam will ich euch mal meine Vorgehensweise bei meinen Autos beschreiben....

  1. #1 SaxnPaule, 12.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    439
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Community,

    da in letzter Zeit in mehreren Threads das Thema aufkam will ich euch mal meine Vorgehensweise bei meinen Autos beschreiben.
    Natürlich macht es jeder anders und schwört auf eigene heilige Mittelchen daher ist es definitiv nur eine von 1000 Möglichkeiten seinen Lack in Schuss zu halten.

    Die wichtigste Prämisse ist: Handwash only. Ich fahre mit keinem Auto in Waschstraßen.

    Corolla Baujahr 2001 silber, Draußenparker:
    Fahrleistung: 200km im Monat.
    Wird alle 2 Monate abgekärchert und von Hand gewaschen. 2 Mal im Jahr Knete + Wachs. 1 Mal im Jahr Politur.

    Mazda 6 Baujahr 2019 matrixgrau, Garagenwagen:
    Fahrleistung: 1500km im Monat.
    Wird jede Woche abgekärchert und alle 2 Wochen von Hand gewaschen.

    Handwäsche für guten Lackerhalt:
    Auto zuerst mit Snow-Foam einsprühen. Während der Schaum einwirkt kann man schonmal die Eimer mit Wasser füllen. Entweder klares Wasser und dann Shampoo nach Wahl oder direkt das Seifenwasser aus dem HD Reiniger (so mache ich es).
    Wenn die Eimer dann voll sind und der Schaum 3 - 5 Minuten Zeit hatte zu wirken, Auto mit HD Lanze gründlich abkärchern.
    Anschließend dann mit einem kurzflorigen Waschhandschuh das Auto putzen. Handschuh ausspülen in Eimer 1, Handschuh mit Seifenwasser vollsaugen für die Wäsche in Eimer 2.
    Für die Felgen nehme ich im Anschluss einen langflorigen Waschhandschuh. Wenn alles geputzt ist, mit der HD Lanze alles abspülen.
    Ist der Lack dann noch stumpf oder hat kleine fühlbare Pickelchen, gehts mit der Knete ran. Mit ausreichend Gleitmittel und ohne Druck mit der Knete über den Lack fahren, bis dieser spürbar sauber ist.
    Am Ende dann mit entkalktem Wasser "Klarspülen".

    Vom "Wachsprogramm" der SB-Boxen halte ich nichts, da das Zeug auch auf die Scheiben kommt und zudem noch fleckig wird. Wenn Wachs auf die Scheiben kommt zieht es immer Schlieren beim Wischen.

    Auto anschließend grob abtrocknen oder trocknen lassen. Mit dem Applikator dann das ganze Auto dünn mit Wachs einschmieren. Beim Dach anfangen, sonst macht man sich später den Bauch schmutzig wenn man versucht ans Dach zu kommen.

    Wenn das Wachs komplett trocken ist, lässt es sich ganz leicht mit einem Microfasertuch wegwischen/aufnehmen.

    Falls man Swirls im Lack hat, funktioniert der Swirl Remover ganz gut. 2 - 3 Mal die betroffene Stelle damit bearbeiten und die Swirls sind weg. Anschließend natürlich Wachs drauf.


    Hier meine Ausrüstung:
    Handschuhe:
    Lack: Gibts derzeit nicht mehr, würde jetzt wahrscheinlich den hier bestellen: https://www.amazon.de/Aurum-Performance-Autowaschhandschuh-weicher-saugfähiger-Microfaser/dp/B0768KCV1N/
    Felgen: https://www.amazon.de/AmazonBasics-Deluxe-Auto-Waschhandschuh-Mikrofaser-Stück/dp/B0711KTX4N/

    Knete + Gleitmittel:
    https://www.amazon.de/Petzoldts-Rei...l-Set-schonenden-Lackreinigung/dp/B00C6XCHAK/

    Swirl-Remover:
    https://www.amazon.de/Meguiars-G17616EU-Swirl-Remover-Politur/dp/B002KKCLPK

    Wachs:
    https://www.amazon.de/Meguiars-NXT-Tech-Autowachs-532ml/dp/B001050DO2/

    Politur:
    https://www.amazon.de/Meguiars-ScratchX-2-0-Politur-207ml/dp/B0002UNON8/

    Applikatoren:
    https://www.amazon.de/Meguiars-X3070-Soft-Applicator-Auftragsschwamm/dp/B0009IQZPW/

    Abtrochentuch:
    https://www.amazon.de/3-zum-Preis-v...ch-Superflausch-Microfasertuch/dp/B01617RA5I/

    Wachs/Poliertuch:
    https://www.amazon.de/Meguiars-X2020EU-Supreme-Shine-Mikrofasertuch/dp/B0009IQZH0/

    Reifengel:
    https://www.amazon.de/SONAX-235100-XTREME-ReifenGlanzGel-250ml/dp/B00CBPJE1I/



    Falls jemand unlackierte Stellen am Fahrzeug hat, kann ich das Zeug hier empfehlen: https://www.amazon.de/Meguiars-G15812EU-Ultimate-Black-Kunststoffpflege/dp/B0044090GC/
    Damit werden die Teile wieder schön schwarz und selbst Politur- und Wachsrückstände bekommt man damit weg.
     
    Bigteddy, Mr. Mazda und Skyhessen gefällt das.
  2. #2 Skyhessen, 12.07.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    1.312
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ich ergänze noch etwas, speziell bei der Handwäsche für NEUWAGEN (oder nach einer Neulackierung):

    Am besten werden frisch lackierte Fahrzeugteile während der ersten 6-10 Wochen nach dem Lackieren nur mit klarem Wasser ohne Waschzusätze gewaschen, möglichst nicht in automatischen Anlagen. Der frische Lack braucht nach dem Auftragen bis zu 12 Wochen zum Aushärten , erst dann ist durch die Einwirkung des Luftsauerstoffs die Endhärtung abgeschlossen. Bei Neuwagen werden aus Umweltschutzgründen Lacke auf Wasserbasis verwendet. Diese sind erst nach einem halben Jahr völlig ausgehärtet. Entsprechend empfindlich ist der Lack in der ersten Zeit und bedarf entsprechend schonender Pflege. Früher gab es sogar den Tipp dem Waschwasser einen Spritzer Essig hinzu zu fügen, um den Aushärtevorgang zu beschleunigen doch bei den heutigen Lacken auf Wasserbasis macht dies keinen Sinn mehr.

    Während der Aushärtungszeit sollen die frisch lackierten Flächen weder poliert noch konserviert werden, auch nicht mit Wachsen und Ähnlichem. Polieren im Aushärtezeitraum beschädigt die vorhandene Schutzschicht des Lackes. Durch vorzeitiges Konservieren wird der Lack vom Luftsauerstoff abgeschirmt, was die Aushärtezeit deutlich verlängert.

    Das Fahrzeug soll nie in praller Sonne gewaschen werden, die Motorhaube sollte nie gewaschen werden, solange sie noch warm ist. In beiden Fällen verdunstet das Wasser zu schnell (-) und auf dem Lack bleiben hässliche und hartnäckige Wasserflecken zurück, besonders bei kalkhaltigem Wasser. Kaltes Wasser auf heißem Blech kann Spannungen im Metall und im Lack erzeugen, durch die Haarrisse in der Lackierung auftreten können.

    Es sollen ausschließlich die im Handel erhältlichen Spezial-Pflegemittel eingesetzt werden. Wasch- und Spülmittel aus dem Haushalt gehören auf gar keinen Fall auf das Auto, da diese auf Grund ihrer chem. Zusammensetzung meist agressiver auf den Lack einwirken, wie die für die Fahrzeuglackierung abgestimmten Pflegemittel.

    Beim Waschen soll möglichst immer viel Wasser, ggfs. ein Schlauch und eine Bürste verwendet werden. Schmutz soll möglichst heruntergespült werden, da er so den Lack am wenigsten beschädigt. Besonders schädlich für den Lack ist es, wenn er mit einem Schwamm und Wasser aus einem Eimer gewaschen wird. Der Schmutz aus dem Eimer wirkt so wie Sandpapier auf dem Lack, dies zeigt sich dann besonders in feinen Schlieren auf glatten Oberflächen. Besser sind zwei getrennte Eimer: Einen für das reine Waschwasser und der Zweite nur für das (gründliche) Ausspülen des Schwamms.
     
    Mr. Mazda und SaxnPaule gefällt das.
  3. #3 SaxnPaule, 12.07.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    439
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Gute Ergänzungen zum Thema Neulacke. :thumbs:

    Zwei Eimer Methode hatte ich ja bereits beschrieben ;)
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  4. #4 Mr. Mazda, 12.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @SaxnPaule @Skyhessen
    Ihr kleinen Putzteufel :cheesy:

    Schöne Beiträge die alles Wichtige für Einsteiger beinhaltet!

    Als neues Putzspielzeug habe ich auch ganz "weiche" Detailingpinsel, damit kann man den Schmutz super in den Bereichen der Embleme sowie den Gummidichtungen säubern.

    Für regelmäßige Handwäsche würde ich auch einen Eimer mit Grit-Guard empfehlen, damit möglichst keine Mikrokratzer entstehen :idea:

    Verwende seit Jahren verschiedene Produkte von Sonax, Dr.Wack sowie Meguiars für unsere KFZ Pflege...

    Also schnappt euch die Wascheimer und Splish-Splash the car is taking a bath :!:
     
    Bigteddy gefällt das.
  5. #5 Skyhessen, 12.07.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    1.312
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Hauptsache, man weiß wie man es NICHT machen sollte. Da ich aber mein Auto nicht oft von Hand wasche, kann ich auch nicht viel falsch machen :cheesy:
    Meistens fahre ich zu einer Waschstation, 2€ rein, 3 Runden ums Auto - fertig.
     
    Gladbacher und Mr. Mazda gefällt das.
  6. #6 goeppes, 12.07.2020
    goeppes

    goeppes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.01.2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    MX-5 (NC) 1,8
    KFZ-Kennzeichen:
    Dazu mal 'ne Frage: WO wascht ihr eure Autos?
    Bei uns ist das Waschen am Straßenrand/auf der Einfahrt nicht erlaubt und kostet, wenn man erwischt wird, ziemlich empfindliches Bußgeld.
     
    Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  7. #7 Mr. Mazda, 12.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @goeppes
    Ich wasche in der SB-Anlage mit HD Reiniger und habe meine Mittelchen dabei :) Kleines Putzen mit Autoshampoo mache ich auch in meiner Einfahrt.

    Aufbereiten mit Wachs/Pollitur dann in der Garage wenn der Lack kühl und sauber ist.

    Mfg
     
    Bigteddy gefällt das.
  8. #8 Skyhessen, 12.07.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.863
    Zustimmungen:
    1.312
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ja ... Handwäsche, Felgen- und Innenreinigung (mit 2 Eimer) in der Grundstückseinfahrt oder halt Schnellwäsche an einem SB-Waschplatz.
    Ich wohne "auf dem Lande" - da machen es fast alle noch so.
     
    Mr. Mazda und Bigteddy gefällt das.
  9. #9 Bigteddy, 12.07.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Stammgast

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    239
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X
    Wie ist das mit der Reinigungsknete ? Reißt man sich da immer ein Stück ab und wirft es nach dem Einsatz weg ?

    PS: vielen lieben Dank Paule für die ganzen Links, echt klasse :saufen:
     
  10. #10 Mr. Mazda, 12.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich bin beim Thema Knete unschlüssig... Hatte welche bestellt, aber dann ungeöffnet wieder zurück gesendet :think:

    Du brauchst eine weiche Knete und das passende Gleitmittel, kann man auch selber mit Autoshampoo mixen.

     
  11. #11 Bigteddy, 12.07.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Stammgast

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    239
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X
    Aber meine Insekten zum Beispiel würden bestimmt gut mit der Knete abgehen
     
  12. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.959
    Zustimmungen:
    523
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    So hat jeder sein Hobby, mein Auto wird gewaschen wenn es dreckig ist und 1-2-mal im Jahr von Hand eingewachst. Der Innenraum wird regelmäßig ausgesaugt.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  13. #13 SaxnPaule, 12.07.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    439
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nee, im ganzen nutzen. Handtellergroß platt drücken und damit arbeiten. Wenn schmutz sichtbar ist einfach wieder einkneten und von vorn. Irgendwann sieht man immer Schmutz, dann neue kaufen.
     
    Bigteddy gefällt das.
  14. #14 Mr. Mazda, 12.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @HELAN
    Das ist doch ein super Service+Wachs für dein Auto!

    Gibt nix ekligeres als in ein Auto zu sitzen, wo im Innenraum überall Chips, Dreck und Müll herumfliegen :(
     
    Gladbacher, HELAN und Bigteddy gefällt das.
  15. #15 Bigteddy, 12.07.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Stammgast

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    239
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X
    Was haltet ihr von dem Tip Haushaltsrolle nass zu machen, 5-10 Minuten auf die Insektenstellen zu legen, dann abzumachen und zu putzen ? :confused:
     
  16. #16 Mr. Mazda, 12.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    746
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Bigteddy
    Ganz viele Insekten nach langer AB Fahrt im Urlaub weiche ich mit Dr.Wack Insektenentferner ein und dann mit HD-Reiniger drüber.

    Anschließen aus dem Wascheimer mit Mikrofasertuch nachwischen und alles ist sauber!
    Denke Knete wird, falls für Insekten verwendet, schnell zu dreckig und billig ist diese ja nicht wirklich :think:
     
    Bigteddy gefällt das.
  17. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.959
    Zustimmungen:
    523
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Dafür gibt es einen Insektenschwamm, Insektenlöser aufsprühen einwirken lassen und mit Schwamm und Wasser abwaschen.
     
    Mr. Mazda, Gladbacher und Bigteddy gefällt das.
  18. #18 Gladbacher, 12.07.2020
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.044
    Zustimmungen:
    1.049
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn die Front/Scheibe nach langer Autobahnfahrt voller Insekten sind, dann passt ein schöner nieseliger Regentag perfekt, wenn das Auto dabei auf dem Parkplatz vorm Büro steht - besser kann man nicht vorweichen! Auf dem Heimweg dann grob mit dem Hochdruck an der Tanke...und ja, nachhelfen mit Schwamm und ab dafür durch die Waschstraße!
    Die Scheibe mache ich von außen nach dem einweichen mit der rauen Seite eines Küchenschwammes, die Spiegelkappen, Scheinis und Motorhaubenkanten mit der weichen Seite. Aber aufpassen, beim Volvo damals habe ich die falsche Seite auf der Haube benutzt...ging mit Politur alles wieder wech!
    Ich habe auch gern ein sauberes und schönes Auto - aber ich bin mangels eigenen Haus und Hofs gezwungen, alles in SB-Waschanlagen zu erledigen, was ich dann im Frühjahr und Herbst auch tue. Poliert und/oder gewachst habe ich den CX-3 in zwei Jahren noch nie außer eben in der Waschanlage mit anschließender Scheibenreinigung...
    Und nein, mein Auto ist mir beileibe nicht egal, aber ich bin auch nicht sein Sklave! :wink:
     
    Mr. Mazda, HELAN und Bigteddy gefällt das.
  19. #19 SaxnPaule, 12.07.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    439
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich kenne es mit Zeitung, aber ja. Das ist auch eine gute Methode. Wer die Zeit hat...

    Bitte nicht. Der Insektenschwamm ist zu "hart". Der macht den Lack "kaputt". Lieber einweichen und mit dem HD Reiniger absprühen.
     
  20. #20 goeppes, 12.07.2020
    goeppes

    goeppes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.01.2018
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    MX-5 (NC) 1,8
    KFZ-Kennzeichen:
    @all: danke für die Hinweise.

    Ich oute mich mal als"Faultier". Meine/unsere Autos kommen in die Waschstraße (in der Regel "mr. wash"), wenn ich meine, sie müssten mal wieder gereinigt werden.
    Dann gibt's von denen das "volle Programm" inkl. Innenreinigung. Für das (wenige) Geld stell ich mich nicht jede (zweite) Woche hin, um mein Auto "liebevoll" zu pflegen.
    Dafür ist mir meine Freizeit zu schade. ;)
     
    Mr. Mazda gefällt das.
Thema:

[Erfahrungsbericht] Lackpflege

Die Seite wird geladen...

[Erfahrungsbericht] Lackpflege - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht

    Mazda 3 Skyactiv X Erfahrungsbericht: Hallo zusammen, da nun Ende Januar (endlich) mein neuer 3er beim Händler ankommt, welcher dann meinen G165 ablöst, habe ich überlegt, hier...
  2. Bedi - Reinigung in Zossen (Raum Berlin) Erfahrungsbericht

    Bedi - Reinigung in Zossen (Raum Berlin) Erfahrungsbericht: Heute war ich in Zossen für eine Bedi - Reinigung und berichte mal kurz: Mazda 3 BL 2.0 MZR DISI 111KW Bj. 2011 mit knapp 100TKM, Benzin...
  3. Erfahrungsbericht EONON GA6163F

    Erfahrungsbericht EONON GA6163F: Auf besonderen Wunsch von M3.2012 Schreibe ich nun mal meinen Erfahrungsbericht zu meinem neu verbauten EONON GA6163F. Sobald mir irgendwas...
  4. Erfahrungsberichte Mazda 3 BM 2.0 G120

    Erfahrungsberichte Mazda 3 BM 2.0 G120: Servus, Da ich grade auf der Suche nach meinem "neuen" bin und mich jetzt ziemlich sicher für den Mazda 3 (120PS benziner, Schaltgetriebe)...
  5. Neuer Mazda 2 ---Erfahrungsbericht---

    Neuer Mazda 2 ---Erfahrungsbericht---: Hallo Leute, habe nun seit fast 2 Wochen den neuen Mazda 2 (90 PS) in knallrot, Ausführung Sports-Line mit LED- Licht und NAVi. Der Wagen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden