Erfahrungen mit Plug&Play Verstärkern?

Diskutiere Erfahrungen mit Plug&Play Verstärkern? im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo Zusammen, ich habe zur Zeit ein Problem mit meinem Pumpkin Android Radio. Mit dem Radio selbst bin ich sehr zufrieden, nur leider bietet es...

  1. #1 Killarusse85, 16.02.2018
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Hallo Zusammen,

    ich habe zur Zeit ein Problem mit meinem Pumpkin Android Radio.
    Mit dem Radio selbst bin ich sehr zufrieden, nur leider bietet es nicht die beste Klang Qualität und bei höherer Lautstärke merkt man das das Radio zu schwach für meine Verbauten Helix Lautsprecher ist. (Ton verzerrt, Klipping). Um das ganze ohne viel Aufwand aufzuwerten, wollte ich einen kleinen Plug&Play Verstärker einbauen.
    z.B. den Mac Audio Micro Fit 4.0.
    Hat jemand von euch schon Erfahrung mit solchen P&P Verstärkern und kann mir berichten ob es einen unterschied macht und sich die Investition lohnt?
     
  2. #2 3bkDriver, 16.02.2018
    3bkDriver

    3bkDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    218
    Auto:
    Mazda 2 DJ G115 Revolution
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    Also ich kann dir leider nicht helfen, wusste bisher noch nicht mal dass es sowas gibt! Falls du dir den holst, wäre ich sehr neugierig auf deine Erfahrungen.. :smile::ja:
     
  3. Zecke

    Zecke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.08.2016
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    CX 3 120PS FWD SKYACTIV
    KFZ-Kennzeichen:
    Schade das auf deren Seite keine technischen Daten stehen. Aber nach kurzem googeln, hab ich was gefunden. Für so ein kleines Teil nicht schlecht. Ich würde dem ne Chance geben.
    Kostet ja auch net unbedingt viel...
     

    Anhänge:

  4. #4 Skyhessen, 16.02.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
  5. #5 Nelson17, 16.02.2018
    Nelson17

    Nelson17 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Im Prinzip für alles mit ISO-Stecker. Da wäre der 3BK mit Serienradio raus...

    Dennoch ne ziemlich geile Lösung wenn es was taugt!
     
  6. #6 Killarusse85, 16.02.2018
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Danke fpr die Antwort. Ich nutze ja wie gesagt das Pumpkin das einen iso Anschluss hat.
     
  7. #7 Schrauberopa, 16.02.2018
    Schrauberopa

    Schrauberopa Stammgast

    Dabei seit:
    29.05.2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    Mazda2 DJ G90 Sports-Line Automatik 04/2015
    Diese kleinen digitalen Leistungsverstärker sind eine feine Sache, wenn es Probleme wegen leistungsschwacher Endstufen im Autoradio gibt; sie sind klein, haben einen (gemessen an ihrer Ausgangsleistung) relativ geringen Sromverbrauch und erzeugen nur geringe Abwärme und der Installationsaufwand ist bei einer Lösung wie der hier in Rede stehenden minimal - ein guter Kompromiss zur Aufwertung der vorhandenen Anlage.
    Natürlich wird das Auto dadurch nicht zur Disko, aber die von dir geschilderten Probleme durch überforderte Endstufen in deinem Radio dürften damit der Vergangenheit angehören (auch wenn aus den 100 Watt Sinus Burst pro Kanal dann tatsächlich 55 Watt RMS werden).
    Möglicherweise wirst du nach Einbau so eines Verstärkers dann merken, dass jetzt nicht mehr die Ansteuerung der LS ein Problem ist, sondern die akustischen Verhältnisse am Einbauort der Lautsprecher (Resonanzen) und deshalb eine Dämmung der Türen sinnvoll wird (falls nicht schon geschehen) - Leistung hast du dann ja genug, vorher wäre es problematisch geworden.

    Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
     
  8. #8 Schrauberopa, 16.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2018
    Schrauberopa

    Schrauberopa Stammgast

    Dabei seit:
    29.05.2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    Mazda2 DJ G90 Sports-Line Automatik 04/2015
    Das Bild des im Lieferumfang enthaltenen Adapterkabels zeigt, dass der Verstärker hier tatsächlich in das werksseitige (!) Radio des CX-3 eingeschleift werden kann ( ich hatte da auch erst meine Zweifel, aber die dort gezeigte Stecker/Kupplung-Kombi ist passend zu dem Original-Stecker an der im CX-3 verbauten TAU (Tuner and Amp Unit), also dem "Radio". Nicht passen tut es, falls das Bose-Soundsystem verbaut ist oder das Alpine-System nachgerüstet wurde (aber das würde ja auch keinen Sinn machen). Für CX-3 Fahrer ohne Bose oder Alpine also tatsächlich eine möglicherweise interessante Sache.
    Edit: Ein herkömmliches Radio könnte in einen CX-3 ja wohl kaum "nachgerüstet" werden (wo denn?wie denn?), also würde das ganze Angebot ja gar keinen Sinn machen, wenn es nicht doch am vorhandenen Radio ginge - wie oben beschrieben).

    Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
     
  9. #9 Killarusse85, 16.02.2018
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    @Schrauberopa
    Die Vorderen Türen habe ich schon damals nach dem Umbau auf die Helix Lautsprecher Dämmen lassen. Damals war auch eine große Aufrüstung mit Verstärker, Subwoofer, neuen LS Kabeln bis in die Türen ect. geplant. War mir dann aber doch zu aufwendig und der Klang mit den Helix Lautsprechern und dem damaligen Pioneer Radio hat mir auch ohne Verstärker ausgereicht.
     
  10. #10 Skyhessen, 16.02.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Du hast Recht ... ich hatte den Zusatz "nicht geeignet für z.B. Bose, Dynaudio, B&O) mit Lichtwellenleiteranschluß" überlesen.
     
  11. #11 MFseries, 16.02.2018
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Hm von den Werten klingts ja erstmal nich schlecht aber ganz im inneren bin ich skeptisch, ob dann wirklich 55WRMS pro Kanal rauskommen, besonders wenn es an den so schon dünnen OEM-Kabelbaum angeklemmt wird. Digital hin oder her. Selbst Highend-Verstärker mit solcher Leistung haben dickere Kabel.
    Was VIELLEICHT ein Problem werden könnte, weils ein Class D Verstärker is... Dass du dann schlechteren Radioempfang hast. Ich sag mal so, bewährte Hifi-Marken setzen viel KnowHow darin, damit das mit ihren Class D's nicht passiert. Ob da MacAudio dazu gehört, wage ich zu bezweifeln, denn MacAudio ist nicht gerade ne Edelmarke, ums mal mild auszudrücken.

    Das denke ich zumindest darüber. Aber ich kann mich ebenso irren, einen Versuch isses ja wert. Zurückschicken kann man allemal ;)
     
  12. #12 Killarusse85, 16.02.2018
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    @MFseries
    War mir irgendwie klar das sowas von dir kommt. Ich glaube du siehst alle Marken außer Alpine als kritisch :cheesy:
    Solche Verstärker gibt es auch von Pioneer, i-Sotec oder Helix Match.
    Radioempfang ist mir egal da ich nie Radio höre.
     
  13. #13 Killarusse85, 16.02.2018
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Ich habe mich nochmal online etwas umgesehen und noch Alternativen von Pioneer und Alpine (nur für Alpine Radios ab 2005) gefunden.
    Ich fahre mal morgen zum roten riesen (die haben das Teil vorrätig) und werde mich mal von meinem Bekannten Beraten lassen.
     
  14. #14 MFseries, 17.02.2018
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Hat garnix mit zu tun, dass ich Alpine Fan bin (was ja nicht mal so is, denn ich steh auf mehrere Marken, die einfach was können)

    Hab dir nur meinen persönlichen Eindruck gegeben. Wenns die von Pioneer und Helix noch gibt, würd ich wenn zu Helix greifen.
    Weiß nich, von Mac kauf ich höchstens Burger und Pommes aber keine Verstärker oder gar Lautsprecher :cheesy:

    Weil du sagtest, der Klang is schlecht bei höheren Lautstärken: Hast schon nen HPF gesetzt? Bringt auch Wunder ;)
     
  15. #15 Killarusse85, 17.02.2018
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Das ist ein China ANdroid Radio so etwas wie HPF hat er überhaupt nicht :cheesy:
    Unter Soundeinstellung kann man mit einem Equalizer Tiefe, Mitten und Höhe verstellen. Das wars.
     
  16. #16 MFseries, 17.02.2018
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja da hast schon die erste Ursache. Selbst mit 55WRMS und keinen HPF wird die Qualität nicht sonderlich steigen, dass es den Preis rechtfertigt. Der Tieftöner wird im Bassbereich dann so überfordert werden, dass er den wichtigen Mitteltonbereich garnicht mehr sauber wiedergeben kann.

    Also wiegesagt probiers gern aus, aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass alleine der HPF da viel ausmachen würde. Habs bei mir ja sogar gemerkt ;)
     
  17. #17 Killarusse85, 17.02.2018
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Naja ich habe aber nun mal kein HPF ein Funktionskastriertes Alpine, Pioneer, JVC etc. kommt mir nicht mehr ins Auto. Habe im Netz mal Tests angeschaut und da haben alle Positiv berichtet. Selbst mit OEM Radios.
     
  18. #18 MFseries, 17.02.2018
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Wiegesagt probiers aus, man lernt nie aus.:thumbs:

    Es hat ja zudem nicht jeder solche Ansprüche wie ich eben ;)

    Den meisten reichts ja, wenns bissl Musik macht :cheesy:
     
  19. #19 Killarusse85, 17.02.2018
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    64
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Habe gerade geguckt. Der pioneer hat zwei hpf filter für vorne und hinten.
     
  20. #20 Nelson17, 19.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2018
    Nelson17

    Nelson17 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.01.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Da ich neugierig war, mal nur nach dem fahrzeugspezifischen Adapterkabelbaum gefragt. Gibt es ausschließlich beim Hersteller I-sotec einzeln.►ISO2CAR Adapter-Kabel | für Mazda◄

    In Verbindung mit dem Pioneer GM-D1004 sollte das doch eine schöne Lösung für die Aufrüstung eines Frontsystems sein, oder hab ich was übersehen? Bin nicht sicher, ob der wirklich ISO bekommt. Und im Gegensatz zum MAC würde ein Sub-Ausgang fehlen?
     
Thema: Erfahrungen mit Plug&Play Verstärkern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. i sotec verstärker im mazda erfahrungen

    ,
  2. mazda plug play endstufe

    ,
  3. i sotec mazda

    ,
  4. mac audio micro fit 4.0 erfahrung,
  5. mac audio micro fit 4.0 test,
  6. mac audio micro fit verstärker erfahrung
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Plug&Play Verstärkern? - Ähnliche Themen

  1. [CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen

    [CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen: Ein aktueller Fahrbericht des CX30 (später kann im Thema über eigene Erfahrungen dazu berichtet werden)...
  2. Mazda 3 (BP) Car Play vs Head up Display

    Car Play vs Head up Display: Hallo zusammen, wenn ich über Car Play die Navigation mit Google Maps mache, werden im Head Up Display leider nicht mehr die...
  3. Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen

    Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen: Mon, ich bin am überlegen, mir einen 929 HC mit der 2.2 Liter Maschine für den Alltag zuzulegen. Ich habe einen 92er in Ausblick.. Ich wollte...
  4. Welche Möglichkeiten gibts Car Play zu bekommen in Mazda 6 GJ 2013

    Welche Möglichkeiten gibts Car Play zu bekommen in Mazda 6 GJ 2013: Bin grundsätzlich zufrieden mit der Sound-/Navigationslösung mit dem Bose System in meinem Mazda 6 aus 2013. Dennoch liebäugle ich als Fan von...
  5. Kleinen Verstärker anschließen M3 BM??

    Kleinen Verstärker anschließen M3 BM??: Hallo Forianer Ich bin mit der Serien Anlage in meinem Mazdas nicht ganz zufrieden :( es handelt sich um ein Modell ohne Bose System. I habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden