Erfahrungen mit nachger. Rußpartikelfilter?

Diskutiere Erfahrungen mit nachger. Rußpartikelfilter? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich spiele mit dem Gedanken meinen 626 GF/GW (9/99, 172Tkm) mit Rußpartikelfilter nach zu rüsten. Allerdings finde ich im Netz lediglich...

  1. der626

    der626 Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken meinen 626 GF/GW (9/99, 172Tkm) mit Rußpartikelfilter nach zu rüsten. Allerdings finde ich im Netz lediglich einen von GAT mit der Artikelnummer 09.01.001. Der angesprochene Mazdahändler hat gar nichts finden können. Er hat mir angeboten, den Filter selber zu bersorgen und den Einbau würden sie selber machen. Ist ja auch nicht schlecht! Meine Frage: Gibt es hier jemand der ähnliche Überlegungen gehabt hat und einen DPF nachrüsten lassen hat?

    Ich pendle nach München und München plant Umweltzonen einzurichten sowie mein Kat ist seit 8 Jahren nicht erneuert worden und die letzte AU wurde ganz knapp überstanden. Daher würde es Sinn machen, statt den Katalysator einen DPF (der beinhaltet auch den Kat.) nachzurüsten.

    Hat hier jemand andere Informationen?
     
  2. #2 Inazuma, 08.01.2008
    Inazuma

    Inazuma Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 TD Ex GW19, Bj.1999, 74Kw, mit GRA
    KFZ-Kennzeichen:
    Dieselpartikelfilter

    Hallo,
    ich habe mich auch damit beschäftigt,
    Ergebnis-lohnt nicht.
    Wir fahren auch des öfteren nach Berlin mit der Wohndose, ab 1.1.2008 fangen ja die Umweltzonen an. Grün,Gelb,Rot ist bis 2010 erlaubt.
    Wenn ich jetzt nachrüsten würde, kostet mich Geld und ich bekomme eine Gelbe Plakette. Und für die Umwelt tue ich auch was (nehmen wir so dahin).
    ---Aber, ab 2010 komme ich auch nicht mehr ins Zentrum Berlins, da ja dann nur Grün erlaubt ist. Tolle Sache für 2 Jahre !!!! Nur Geld ausgeben und was dann, also wenn man weiterhin in die Zentren der Großstädte will hilft wohl nur ein neuerer Diesel oder Benziner fahren.
     
  3. #3 Inazuma, 08.01.2008
    Inazuma

    Inazuma Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 TD Ex GW19, Bj.1999, 74Kw, mit GRA
    KFZ-Kennzeichen:
    Dieselpartikelfilter

    Ach ja,
    Dieselpartikelfilter, gibt noch einen von ERNST PM Stufe2.
     
  4. der626

    der626 Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ne, ne, laut Hersteller erreicht man PM 2 und das heißt: Grüne Plakette!

    Der DPF von ERNST ist bei keinem Lieferanten Verfügbar!

    Mein Eindruck ist bis jetzt: keiner verfügt über Erfahrungen, leider!
     
  5. #5 Matti782, 09.01.2008
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    OTANFANG:Weils Alles totaler Irrsinn ist. Bestimmte Diesel dürfen fahren (PKW,LKW usw die die Norm net erfüllen usw)Verfolg die Nachrichten, schau Nachrichtensender, schau im Inet...die sind sich doch selbst nich einig was sie wollen...Für mich is das nen ausgemachter Schwachsinn...aber typisch für die BRD...erstma was in den Weg schmeißen und dann, im Nachhinein drüber diskutieren und debattieren ob es Sinn macht...fahr übrigens nen 15 Jahre alten Benziner der die grüne bekommen würde, hol mir den Dreck aber nich, weils Abzocke ist und ich selten z.b. nach Berlin fahre*OTENDE*

    Was ich damit versuche zu sagen ist: Erstmal abwarten was entschieden wird. Die Umweltzonen sind zwar in Kraft getreten, aber keiner weiß, was damit wird. Sicher wirds welche geben, aber wie und wo und wer betroffen ist, wird sich rausstellen...desshalb denke ich, dass es unnötig ist, momentan auf irgend so einen Partikellfilter zu setzen/umzusteigen...vlt stellt sich, bei nem neuen, weisen Beschluss der Führung raus, dass doch Alles anders wird und man soon Ding doch net braucht...:idiot:
     
  6. der626

    der626 Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich muss mich bezgl. Plakette korrigieren: mein Auto (626 DI GF/GW) würde nicht die grüne sondern die gelbe Plakette bekommen. Ich dachte, PM2 = Grün, dem ist nicht so.

    Eine andere Frage: wie ist es mit der Katalysator - Erneuerung alle fünf Jahre? Bis jetzt hat keiner danach gefragt, aber wenn es um DPF geht, plötzlich heißt es, es müsste alle fünf Jahre oder nach 80Tkm der Katalysator ausgetauscht werden, ist es so?
     
  7. #7 Schurik29a, 10.01.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Meine Kenntnisse diesbezüglich sind, dass das Auto weder älter als 5 Jahre, noch über 80.000 km gelaufen sein darf. Wäre wohl ne technische Sache, so die "Experten" zweier Autohäuser.
    Wenn also eines von beiden nicht gegeben ist, dann ist es wohl vorbei mit der Umrüstmöglichkeit.

    Gruß Schurik
     
  8. der626

    der626 Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    bei mir wären beide gegeben: 8Jahre und 175Tkm -> kein Problem für Nachrüstung!
     
  9. #9 Schurik29a, 10.01.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Doch - ein großes Problem für Nachrüstung, geht nämlich nicht :?
    Hatte mich wohl etwas blöd ausgedrückt, sorry - also nochmal:
    Wenn Dein Auto älter als 5 Jahre ist, ODER mehr als 80.000km gelaufen hat, dann ist eine Nachrüstung NICHT möglich - so sagten es mir die beiden Autohäuser.
    Ob es wirklich am technischen liegt, oder nur, damit sie jüngere bis Neuwagen verkaufen können entzieht sich meiner Kenntnis.

    Gruß Schurik
     
  10. der626

    der626 Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    klingt sehr unlogisch, bereits nach fünf Jahren schon! wenn das so waere, dann haette es keine nachrüstkatalysatoren (dpf) gegeben. es gibt sie von gat, ernst und walker.
     
Thema: Erfahrungen mit nachger. Rußpartikelfilter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erfahrungen nap partikelfilter

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit nachger. Rußpartikelfilter? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse

    Klavierlackteile folieren - meine Erfahrungen und Ergebnisse: Nachdem ich heute großteils mit dem Folieren der Klavierlackteile im Innenraum fertig geworden bin will ich meine Erfahrungen teilen, evtl. hilft...
  2. Jemand Erfahrungen mit lackierten Kapuzen beim 3 BM in der Stoßstange?

    Jemand Erfahrungen mit lackierten Kapuzen beim 3 BM in der Stoßstange?: Google findet diese leider nicht lackiert. Würde gerne mal so ein Auto sehen wie diese beiden Kapuzen vorne lackiert sind, in welcher Farbe auch...
  3. Erfahrung Mazda 2 Bj.2012

    Erfahrung Mazda 2 Bj.2012: Moin, ich kann recht günstig einen Mazda 2 1.5 Sport-line, Bj. 2012, 150.000 KM, 1.Hd, durchgängig Scheckheft bei Mazda, kaufen. Was würdet ihr...
  4. Erfahrungen mit Tuning-Plattformen

    Erfahrungen mit Tuning-Plattformen: Hallo Community, ich bin neu hier. Fahre den Mazda cx5 Optimum ( Eu Fahrzeug aus Dänemark). Durch euch hier bin ich auf 2 Plattformen gestoßen im...
  5. Meguiar´s Ceramic Wax Erfahrung

    Meguiar´s Ceramic Wax Erfahrung: Moin Gemeinde, beim Besuch vor mehreren Wochen des "örtlichen Pflegemitteldealers" bin ich über das neue Meguiar´s gestolpert... Hab´es dann mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden