MX-5 (NC) Erfahrungen mit Leistungssteigerung

Diskutiere Erfahrungen mit Leistungssteigerung im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leutz Gibt es hier im Forum Erfahrungen mit Leistungssteigerungen vom NC auf >200 PS? Der Thread von HK-Power dazu ist natürlich...

  1. #1 grigguel, 16.01.2016
    grigguel

    grigguel Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Leutz

    Gibt es hier im Forum Erfahrungen mit Leistungssteigerungen vom NC auf >200 PS?

    Der Thread von HK-Power dazu ist natürlich klasse aber ziemlich einsam - oder ich habe meinen Suchalgorithmus schlecht definiert.
    Ich meine Erfahrungen von Leuten, die einen Umbau haben machen lassen - sei es nun Turbo, Kompressor oder andere Maßnahmen - und jetzt bereits einige Tausend Kilometer unterwegs sind.
    Schreibt doch mal, was ihr gemacht habt, bei wem, mit welchem Erfolg, ob es Probleme gegeben hat und wie lange das ganze schon auf der Straße ist?

    Da bin ich sicherlich nicht der einzige, den das interessiert.
    Oder gibt es allenfalls ein spezielles Forum dafür und ich bin hier am falschen Ort?

    LG Chris
     
  2. #2 einsdreissigiii, 25.02.2016
    einsdreissigiii

    einsdreissigiii Neuling

    Dabei seit:
    24.10.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chris,
    habe leider auch keine Erfahrungen, das Thema interessiert mich aber auch und da Du bisher keine Antwort(en) erhalten hast melde ich mich halt mal;)
    Der zwar robuste aber leider auch etwas langweilige Motor ist eigentlich das einzige ist was mich an dem Auto etwas "stört" (vielleicht lege ich aber auch nur zu hohe Masstäbe an, fahre als Ganzjahreswagen noch einen 130 i mit 6 Töpfen)
    ...Hast Du bei HK-Power schon mal Unterlagen angefordert? Er beschreibt das Tuning darin ziemlich detailliert. Das wäre schon sehr interessant aber leider auch ziemlich teuer.
    Viele Grüße
    Arno
     
  3. #3 smartie63, 26.02.2016
    smartie63

    smartie63 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.10.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    Mazda mx5 nc 2,0
    KFZ-Kennzeichen:
  4. #4 Der C.E., 26.02.2016
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Hallo Chris,

    also SPS Motorsport ist wohl die einzige Adresse, die dir da wirklich weiterhelfen kann. Das Team um Jan hat sich besonders auf Mazda MX5 spezialisiert und baut quasi täglich Mixxer um.
    Die haben auch einiges im Programm. Vieles auch aus eingener "Entwicklung", wie zb. die Nockenwellen. Bei SPS wird auch alles direkt ohne Probleme vor Ort eingetragen.
    Du musst dich dann natürlich entscheiden ob du ein Saugertuning oder eine Aufladung möchtest. Beim Saugertuning ist ca. um 190-200 PS Schluss, durch eine Aufladung geht noch einiges mehr.
    Du solltest dir aber auch im Klaren sein, dass da so oder so erheblich Kosten auf dich zu kommen.
    Kannst auch mal den User "Ricky_P" anschreiben, der fährt "den großen" Kompressor-Umbau .... sowas schlägt dann aber zb. mit über 10 000 Euro ein.
     
  5. #5 Gruschy, 26.02.2016
    Gruschy

    Gruschy Stammgast

    Dabei seit:
    21.07.2012
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    MX 5 Roadster Coupe NCFL Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 528i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    schau doch einfach mal bei HK Power auf die Facaebook Seite oder die Website.
    Holger Kern gibt dir sicherlich die Antworten auf deine Fragen.
    Ich bin zur Zeit selber in Kontakt mit ihm.
    Er bietet Sauger und Kompressorumbauten für den MX an
     
  6. #6 grigguel, 26.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2016
    grigguel

    grigguel Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja, mit HK Power hatte ich schon Kontakt - sehr nett. Und auf SPS stößt man ja auch recht schnell, wenn man sich mit der Materie beschäftigt.

    Mein Problem ist eher das mit der Standfestigkeit. Machbar ist ja einiges - für mich wäre es klar ein Turbo - wenn schon denn schon. Aber das ist beim Mixxer eben eine größere Sache, einigermaßen teuer und es schwingt dennoch immer die Frage mit, hält das auch, wenn ich ihn mal ran nehme (ich fahre Mopped) bzw. dann auch für ein paar Jahre.
    Zweitens muss man wegen jedem Zipperlein, Inspektion etc. 300km zum Tuner, wenn man es nicht selber kann.
    Und drittens wäre es sinnvoll, zumindest einen Teil selber zu können, aber Zeit, Wissen und Willen reichen nicht.

    Daher auch die Frage nach Erfahrungen von Anwendern - eine Tuning Werkstatt will verkaufen und wird demenstsprechend infomieren.


    Alternativ finde ich aktuell den 124er richtig sexy und offenbar ebenso leicht wie der Mixxer - mit dem Turbo, der in den USA ja bereits 160 PS leistet, sollte es einiges leichter sein. Allerdings sind 1.4 l nicht gerade eine breite Basis, aber es wird, wie bei Fiat üblich, bestimmt weitere Motoren geben und früher oder später einen Abarth. Immerhin liegen 240Nm schon bei 2250 /min an.

    edith: Abarth ab September?

    Man sieht, ich bin noch nicht wirklich schlüssig weiter gekommen für mich.
    lg Chris
     
  7. #7 Harkpabst, 26.02.2016
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Nope, Motor (!) und Getriebe sollen schwerer sein, die größere Karosserie sicher auch. In der Summe ist er einfach schwerer. Dazu kommt zumindest beim Standardmodell) eine angeblich komfortbetontere Fahrwerksabstimmung.

    Auch in USA gibt es nur den 1,4-Liter-Motor, lediglich mit etwas höherer Maximalleistung. Alle Spekulationen, der 124 würde als Abarth den Motor aus dem 4C bekommen, sind Wunschdenken. Das wird aus Verschiedenen Gründen nicht passieren. Einer davon ist, das unter dem Namen Alfa Romeo noch ein eigener Roadster angeboten werden soll.

    Vorbehaltlich eines persönlichen Eindrucks wird der 124 fahrdynamisch hinter einem aktuellen MX-5 zurückstecken müssen. Eine Alternative zu einem NC, NB oder von mir aus auch NA mit Turbo- oder Kompressorumbau ist das in keinem Fall. Da helfen auch die maximal 240Nm bei 2250/min nicht.

    :) Ja, sieht man. Aber manchmal hilft es ja, wenn man darüber spricht.


    - grrzndmmpf mobil talpatalka -
     
  8. #8 grigguel, 26.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2016
    grigguel

    grigguel Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Ungenau ausgedrückt: Gemeint war, es sollte einiges leichter sein, die Leistung zu steigern.

    Insgesamt bin ich beim 124 auch deutlich zuversichtlicher.
    Beim Gewicht wird der 124 nicht allzu weit weg vom 2 l ND liegen - also mit Sicherheit leichter sein als ein NC. Ich weiß zwar nicht, woher die Daten kommen, aber die US-Version soll mit 1105 kg rund 50 kg schwerer sein als der US-ND, aber bei Wikipedia sprechen sie beim Europäer von 1050 kg Leergewicht. Ebenso hier.

    Der 1,4 l turbo drückt im 695 bereits 190 PS. Daher wird gemunkelt, dass der Abarth vermutlich mit rund 200 PS auf den Markt kommen könnte.
    Ob sie früher oder später den Motor vom 4c einbauen, wird man sehen. Das würde längerfristig schon Sinn machen, weil der Motor ja eh fertig entwickelt ist.

    Dennoch ist der NC nach wie vor interessant für mich.
     
  9. #9 Harkpabst, 26.02.2016
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Ich will dir wahrlich nicht den Spaß vermiesen, kann die Zuversicht aber nicht teilen. Die Gewichtsabgaben, die man im Internet findet, sind leider häufig Tinnef. Bei vergleichenden Angaben aus derselben Quelle kann man vielleicht noch Glück haben. Nur zur Orientierung: Der leichteste MX-5 ND in der Prime-Line steht mit 1090kg in den Fahrzeugpapieren, ein 2.0 Liter Exclusive-Line mit 1122kg. Für diesen Wert wird der Tank zu 90% gefüllt angerechnet und ein Fahrergewicht von 75kg. Somit kommt man auf Trockengewichte von ca. 975kg bzw. 1007kg. So leicht wird es mit dem Turbo und dem alten Getriebe aus dem NC nicht werden.

    Ich sehe auch keinen Grund, warum eine 1,4-Liter-Luftpumpe, die mit 190PS schon gut ausgequetscht ist, im 124 plötzlich ganz selbstverständlich mehr leisten sollte. 200PS wäre eine Literleistungvon mehr als 140PS/Liter. Bei kleinen Großserienmotoren macht das meines Wissens im Moment nur Ford, allerdings mit einem Dreizylinder und eben nur 1 Liter Hubraum. Da dürftest du dir über die Haltbarkeit ruhig die gleichen Sorgen machen, wie bei einem Turbokit für den NC, wenn nicht mehr.

    Der Motor aus dem 4C würde gar keinen Sinn machen. Viel zu teuer und der reinste Kanibalismus gegenüber dem Alfa Roadster. Außer man beerdigt das Projekt, dann würden nur noch Kosten, Gewicht, Platz und Preis eine Rolle spielen.

    Fiat positioniert das Auto aber in einem ganz anderen Segment. Da geht es nicht um maximale Sportlichkeit. Vielleicht kommt beim Abarth ja doch alles ganz anders (auch wenn es noch nicht mal das normale Modell zu kaufen gibt). Aber wenn dir ein 2,0 Liter Sauger zu wenig Punch hat, dann ist ein 1,4 Liter Turbo alles, nur keine Lösung.


    - grrzndmmpf mobil talpatalka -
     
  10. #10 Daniel_sun, 26.02.2016
    Daniel_sun

    Daniel_sun Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    27
    Optisch finde ich den Fiat auf jeden Fall schöner als den MX, aber wenn der 1,4l Motor im Abarth mit 200 PS rauskommt, wird man da auch nimma viel aus dem Motörchen rausquetschen können denke ich.
     
  11. #11 grigguel, 27.02.2016
    grigguel

    grigguel Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja, in den meisten Dingen bin ich bei euch und nicht wirklich glücklich mit dem Projekt Fiat.
    Der 1,4 l wird bereits weitgehend optimiert und die Grenze zu vertretbarer Standfestigkeit vermutlich weitestgehend erreicht sein. Abarth lässst sich das auch vermutlich entsprechend bezahlen.

    Der Alpha-Motor wird, wenn überhaupt, sicher nicht in den 2-3 kommenden Jahren verbaut werden - tendenziell funktioniert das schon mit der Positionierung zwischen den Marken (siehe Golf R und Audi S3) - und er wird mit Stückzahlen auch immer günstiger - das wäre ja die Triebfeder, es zu tun. Aber wer weiß schon, was es da für Bedingungen seitens Mazda für den Deal gab.

    Also richtig: Es ist keine wirklich zufriedenstellende Lösung.
    Daher ja auch die eigentliche Frage des Threads nach tatsächlichen Erfahrungen von Fahrern, die >200 PS schon einige Zeit fahren.
    Ich hatte halt gehofft, dass der ein oder andere Tipp gepostet wird.
     
  12. #12 Gladbacher, 27.02.2016
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.479
    Zustimmungen:
    554
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Kleiner Tipp:
    Alfa (Romeo) schreibt man wirklich wie man spricht! ;)

    [​IMG]
     
  13. #13 Daniel_sun, 27.02.2016
    Daniel_sun

    Daniel_sun Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.02.2013
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    27
    Ja wie schon gesagt wurde, würde ich mich mal mit Ricky_P in Verbindung setzen. Der kann dir da sicher viel darüber erzählen. Der wäre auch im MX-5.mx Forum zu finden :)
     
  14. #14 grigguel, 28.02.2016
    grigguel

    grigguel Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Klasse, das Forum kannte ich gar nicht.
     
  15. #15 grigguel, 02.03.2016
    grigguel

    grigguel Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Na, da kommt früher oder später doch so die ein oder andere Überraschung...

    Fragt sich nur, was so etwas dann für die Straße kostet, wenn es ihn denn so auch zu kaufen gibt.
     
  16. #16 Harkpabst, 02.03.2016
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Für die Straße? Vergiss es. Fraglich, ob das (nette) Teil überhaupt jemals die Rennstrecke sehen wird. Und wenn, dann werden genau so viele Autos aufgebaut, wie man für die Homologation braucht. Diese Autos werden garantiert unbezahlbar sein, weil daran kaum etwas mit dem Serien-Abarth übereinstimmen wird.

    Schon auf den ersten Blick sieht man, dass nicht einmal die Radträger identisch sind, auf den Bildern sind nämlich Felgen mit Fünflochbefestigung zu sehen. Das ist ein schickes Auto, aber es dient nur dem Marketing.
     
Thema: Erfahrungen mit Leistungssteigerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sps motorsport erfahrungen

    ,
  2. Leistung MX5 steigern NC 2 0

    ,
  3. hk power erfahrungen

    ,
  4. sps motorsport turbo kit kosten,
  5. mazda mx 5 tuning turbo,
  6. mazda mx5 Tuning sps,
  7. mx-5 nc felgenzentriierung,
  8. mx 5 nc kompressor kit sps,
  9. mx 5 nc leistungssteigerung,
  10. mazda mx5 tuning,
  11. mazda mx5 nc erfahrung,
  12. erfahrungen mazda mx 5,
  13. mazda mx5 130 ps erfahrung,
  14. erfahrung mazda mx-5,
  15. mazda mx 5 2 0i leistungssteigerung
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Leistungssteigerung - Ähnliche Themen

  1. Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen

    Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen: Mon, ich bin am überlegen, mir einen 929 HC mit der 2.2 Liter Maschine für den Alltag zuzulegen. Ich habe einen 92er in Ausblick.. Ich wollte...
  2. "Was lätste Prais?" Meine Erfahrung mit Gebrauchtwagen Online Börsen

    "Was lätste Prais?" Meine Erfahrung mit Gebrauchtwagen Online Börsen: Hallo Zusammen, aus aktuellem, traurigen Anlass (Motorschaden), musste ich leider meinen Mazda 3 BK 2.0 Kintaro verkaufen. Hier möchte ich meine...
  3. Injektordichtungsproblem: Nun ist der Turbo ausgestiegen! Erfahrungen?

    Injektordichtungsproblem: Nun ist der Turbo ausgestiegen! Erfahrungen?: Hallöle aus dem Hauptdorf der Republik. Ich hab mich nun mal angemeldet, nachdem ich schon einige wertvolle Tipps über die Jahre hier rausziehen...
  4. MX-5 (ND) Erfahrungen mit V MAXX Sportbremskit

    Erfahrungen mit V MAXX Sportbremskit: Ich wäre nicht abgeneigt, eine bessere, sportlichere Bremse in meinen neuen Mazda MX 5 [ATTACH] vorne einzubauen. Kann jemand über die V-MAXX...
  5. Mazda2 (DJ) Erfahrungen mit 16-Zoll OZ-Felgen?

    Erfahrungen mit 16-Zoll OZ-Felgen?: Hallo zusammen, seit 4 Wochen besitze ich meinen zweiten neuen Mazda2 in Folge, nachdem ich 7 Jahre mit meinem DE Sports Line (102 PS) sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden