Erfahrungen Mazda 6 Diesel(163PS/180PS)

Diskutiere Erfahrungen Mazda 6 Diesel(163PS/180PS) im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Leute, ich spiele mit dem Gedanken mir vielleicht einen neueren(ab Bj.09) 6er zu holen. Zur Auswahl stehen der 163PS Diesel Active oder...

  1. Slawo

    Slawo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    VW Passat Variant
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Leute,

    ich spiele mit dem Gedanken mir vielleicht einen neueren(ab Bj.09) 6er zu holen. Zur Auswahl stehen der 163PS Diesel Active oder der 180PS Diesel Sports-Line. Deswegen würde ich gerne mal von euch hören, welche Erfahrungen ihr mit den Modellen gemacht habt.


    Preis: Da der Listenpreis ja nichts mit der Realität zu tun hat, würde ich gerne mal wissen, was ihr so bezahlt habt, bevor ich beim Händler frage.
    Listenpreis:
    - 163 PS 30600€
    - 180 PS 33400€

    Leistung: Fahre im Moment einen Mazda 6 2.3 Top (Bj.02) mit 166 PS. Da die Diesel generell mehr Dampf haben, werde ich mich wohl verbessern! Wie groß ist der Unterschied zwischen den beiden Dieselvarianten vom 6er?

    Ansonsten schreibt mir mal alles, was ihr noch so für wichtig und interessant haltet!

    Danke & Gruß

    Slawo
     
  2. hadyb

    hadyb Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2,2l 180 PS Kombi FL
    KFZ-Kennzeichen:
    Im Dez/Jan. kommt mein Neuer 180 Ps . Jetzt fahre ich fast 8 Jahre
    den 2,3er. Wird zum Tausch 200000 km runter haben. Ankaufpreis vom Händler 400€ unter DAT. Bin aber beruflich darauf angewiesen beim Händler zu tauschen.
    Mit Dynamik - Treue - und Privat Bonus minus 21%. Habe Bundesweit gesucht und das für mich günstigste Angebot genommen. Es wäre noch günstiger ( 600 € ) gewesen wenn ich meinen privat verkauft hätte.
     
  3. #3 driver626, 14.09.2010
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.842
    Zustimmungen:
    293
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der Unterschied in den Fahrleistungen ist (denke ich) nicht sooo gravierend.
    Klar hat der große Diesel ein wenig mehr Dampf, aber ob man den Unterschied soo stark spürt oder gar oft nutzt ist eine andere Frage.
    Der kleinere Diesel soll auch etwas sparsamer sein, aber das hängt (glaube ich) mehr von der Fahrweise ab.
    Ausstattungstechnisch ist der Unterschied da schon größer.
    Denn der Sportline ist doch noch besser ausgestattet.
    Wer das beim Activ dazu bestellt zahlt so viel, da kann er besser gleich nen Sportline kaufen.
    Als (für mich) wichtiges Feature sei z.B. das aktive Bi-Xenon-Kurvenlicht genannt.
     
  4. #4 StephanOe, 14.09.2010
    StephanOe

    StephanOe Einsteiger

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2,2l, 132Kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich kann dem driver626 nur beipflichten. Für mich war an der Wahl des Sportsline mit 180PS auch die Scheinwerfer ausschlaggebend. Ich habe für einen Vorführwagen mit 1000Km auf der Uhr 28.000 Euro bezahlt. Mein Gebrauchtwagen wurde in Zahlung genommen. Die 180PS stehen im Schein, aber ein VW mit 170PS zieht meiner meinung nach besser weg. Dafür faährt der mazda deutlich ruhiger. Auch wenn er mehr verbraucht als angegeben. Siehe Spritmonitor.de Habe ihn jetzt 6 Wochen(2500km), und bin bis dato zufrieden.
     
  5. #5 driver626, 14.09.2010
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.842
    Zustimmungen:
    293
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das ist sehr subjektiv.
    Die VW-Diesel (auch bei Audi/Skoda/Seat) haben einen steileren Anstieg des Drehmoments bei knapp unter 2000U/min.
    Dazu kommt das der 6er sehr gut gedämmt ist.
    So wirkt es langsamer als es ist.
    Hab mich beim 2.5 auch irren lassen.
    Wobei der 180PS-Diesel deutlich besser geht.
    Wie gut der 6er abgeht siehst du beim Blick auf den Tacho.
    Und das ist ordentlich, wie ich finde.
    Vor allem auf der AB bei >150 km/h 8)
     
  6. Mserra

    Mserra Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline
    Zweitwagen:
    Mazda 626, und EURA-Mobil (leider Fiat Ducato)
    Also ich habe den 163 PS Diesel als Vorführer gefahren und muss sagen das mein 180 PS Diesel bedeutend besser geht.
    Auch war es eine gute Wahl die Sportline Austattung zu nehmen.Würde ich immer wieder machen und jedem Empfehlen.
    Ich bin nicht der Meinung das ein 170 PS VW Diesel dem 180 PS davon fährt...ganz im Gegenteil,mit einem derartigen Passat
    oder A4 lege ich mich jederzeit an.Und zum Schluss die Preisfrage: Ich habe für meinen (neuen) 6er Kombi mit AHK 28000€
    bezahlt (-18%) obwohl ich meinen 5er in Zahlung gegeben habe.Bin bis jetzt mehr als zufrieden.

    Samstag geht es für zwei Wochen in den Urlaub mit Wohnwagen,da kann er zeigen was in ihm steckt!!!!! :):):)



    Gruss Mserra
     
  7. Slawo

    Slawo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    VW Passat Variant
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke für die Beiträge!

    War Gestern in Wesel beim Händler und der hat da einen Mazda 6 Kombi(160PS Diesel, Ausstattung 90th, weiß).
    Mit Dynamic Bonus könnte ich den für 27000€ haben! Das wären dann 11-12% auf Listenpreis, ansonsten hat er keinen Vorführwagen/Tageszulassung!
    Sehr enttäuschend, fühlte mich nicht wirklich ernst genommen!
     
  8. Manzi

    Manzi Neuling

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.5i GJ
    Das ist aber auch nur "subjektiv".
    lt. Mazdabroschüre hat der 2.5 8.4sec von 0 auf 100 und der 180 Ps Diesel 8.7sec.

    Mfg Manzi
     
  9. svasch

    svasch Einsteiger

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 5 II Sportsline, 175 PS, Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist wirklich nicht so prall. Mit etwas Verhandlungsgeschick und bekommt man für den Preis bei nem guten Händler ja schon die Sportsline- Ausführung.

    Was den Eindruck betrifft, so bin ich mit meinem mittlerweile recht zufrieden. Ich habe zwar nach wie vor den Eindruck, dass mein 136 PS Vorgänger im direkten Hochbeschleunigen etwas mehr Biss hatte, aber das ist für mich nicht wirklich DAS Kriterium. Wirklich gut finde ich neben der um Klassen besseren Dämmung auch die Abstimmung des 6. Ganges. Bei dem Drehmoment, das selbst der 163 PS Diesel abliefert, kann man mit dem Gang auf der Autobahn eigentlich jede Geschwindigkeit zwischen 80 und 200 km/h recht geschmeidig bedienen.
    Soll heißen, wenn Mazda das "kleine" Problem mit den Lambdasonden jetzt im Griff hat, kann ich den 163 PS Diesel durchaus weiterempfehlen.
     
  10. #10 driver626, 15.09.2010
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.842
    Zustimmungen:
    293
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    1. In den techn. Daten (Prospekt Feb.2010) stehen 8.0/8.5s (2.5l/2.2l) für Sport+Kombi und als Vmax 220/218 (Sport)/ 217/216 (Kombi)
    2. Ich meinte dabei auch mehr die Elastizität, d.h. Beschleunigung im großen Gang. Das war natürlich eine subjektive Einschätzung.
    Ist mir aber weit wichtiger im Alltag und fürs entspannte Fahren.
    Oder wie oft beschleunigst du täglich von 0-100?
     
  11. Mika6

    Mika6

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 2.2 Diesel 2010 Kombi Sports-Line
    Hallo,

    fahre jetzt seit einiger Zeit einen Mazda 6 Kombi Sportsline mit 163PS und habe beim Händler knappe 26800,- Euro bezahlt.

    Hat sogar meinen alten Wagen genommen.

    Der Mazda wird einen Monat als Vorführwagen auf den Händler zugelassen, aber ich kann ihn schon fahren.
    Danach erfolgt die Ummeldung auf meinen Namen.

    Fand den Preis recht okay.


    Mfg

    Mika
     
  12. #12 rambo-admin, 27.09.2010
    rambo-admin

    rambo-admin

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe bislang nur den 180 PS Diesel Probe gefahren und
    war überrascht, wie sich die 400 Newtonmeter trotz der langen
    Auslegung des 6. Ganges gezeigt haben!
    Sehr stark und selbst am Berg noch ohne notwendiges Schalten !
    Sehr gut!

    Ich werde jetzt wohl oder übel den Sportsline bestellen, da bei
    Active und der 90th Anniversary kein Schiebedach zu bekommen ist.

    Das Navi ist mit das schlechteste, was ich in den letzten 15 Jahren an
    Navi, bzw. Radio-Ersatz gesehen habe und wird definitiv nicht in meinem
    Wagen verbaut werden!
    Hier gibt es sehr gute Alternativen von Pioneer (~1500 Euronen) und
    einigen China-Importeuren (~ 500 Euronen).

    Ausstattung wäre also:
    Mazda 6 Sports-Kombi
    2,2 Liter Diesel - 180 PS
    PLUS-Paket
    met. Lack
    KEIN NAVI!

    Da ich Freiberufler bin, gibt es hier sehr interessante Angebote von Mazda!
    :-) :-) :-)

    Internetpreis bei einem großen 24 Stunden Autohaus:
    26.479 Euro brutto, also inkl. Märchensteuer (~25% Nachlass)

    Preis bei meinem lokalen Mazda-Händler
    27.691 Euro brutto, inkl. MwSt. (~24% Nachlass)

    ACHTUNG!
    Wenn Du ne Standheizung oder Navi holen willst solltest Du dringend Preise
    vergleichen!

    Mazda-Navi:
    6 Jahre alte Technik für 2.300 Euronen
    Hier gibts extern besseres zu 60% der Kosten!
    ABER, der verbaute CD-Wechsler funzt dann nicht mehr!

    Standheizung:
    Mazda verlangt 2250 Euro inkl. Einbau und Märchensteuer.
    Mein lokaler Bosch-Dienst hat mir ein Angebot für die gleiche Webasto-
    Standheizung (Thermotop C plus Fernbedienung), die auch von Mazda
    verbaut wird geschickt: 1700 Euro brutto!

    Hier kann man also echt Sparen, ohne auf Komfort oder Qualität zu verzichten!


    Hoffe, ich konnte etwas helfen,

    viele Grüße
    rambo-admin
    .....der Neue ;-)
     
Thema: Erfahrungen Mazda 6 Diesel(163PS/180PS)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 2.2 diesel 163 ps probleme

    ,
  2. mazda 6 2010 diesel erfahrung

    ,
  3. mazda 6 unterschied 163 179ps

    ,
  4. mazda 6 gh erfahrung,
  5. mazda 180 Ps,
  6. mazda 6 163 ps 2 2 l diesel beschleunigungsdaten,
  7. mazda 6 GH diesel race chip meinungen,
  8. mazda 6 180 ps diesel,
  9. mazda 6 gh meinungen,
  10. mazda 6 2.2 unterschide 169 179,
  11. mazda 6 diesel 163ps inspektion,
  12. mazda 6 gh kombi erfahrung,
  13. mazda 6 160ps,
  14. mazda 6 gh erfahrungen,
  15. mazda 6 2.2 diesel 180 ps turbolder einbau,
  16. mazda 6 180 ps gh 0-100,
  17. mazda 6 gh 163 auf 185,
  18. mazda 6 2.2 163 ps test,
  19. mazda 6 2.2 diesel 179 ps erfahrung,
  20. mazda 6 179 ps ,
  21. mazda 6 2.2 diesel erfahrung,
  22. mazda 6 2.2 179 ps Probleme ,
  23. mazda 6 2.2 179 ps,
  24. mazda 6 unterschied 180 ps 163ps,
  25. drehmoment mazda 6 2.2 diesel bj 2009
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Mazda 6 Diesel(163PS/180PS) - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 Erfahrungen

    Mazda 6 Erfahrungen: Hallo zusammen, ich liebäugle gerade mit dem Mazda 6 Kombi Sportsline+ & Skyactive-D 184 automatik, als Neuwagen und würde gerne mal echte...
  2. Jemand Erfahrung - Chip-Tuning Mazda 5 - 1.6 CD 85kw CW - Teilegutachten

    Jemand Erfahrung - Chip-Tuning Mazda 5 - 1.6 CD 85kw CW - Teilegutachten: Welche Box? Jemand Erfahrung - Chip-Tuning Mazda 5 - 1.6 CD 85kw CW - Teilegutachten Hallo zusammen, nachdem mir das Forum im Bereich AVN2 &...
  3. Mazda 3 BK 2.0 Diesel .. euer Durchschnittsverbrauch, Tipps, erfahrungen usw.

    Mazda 3 BK 2.0 Diesel .. euer Durchschnittsverbrauch, Tipps, erfahrungen usw.: Hallo Zusammen, ein Freund von mir überlegt sich gerade den Mazda 3 Bk 2.0L Diesel zu kaufen. Wollte man in die R unde Fragen wo bei euch so...
  4. Erfahrungen mit Mazda 6 Kombi Diesel ab Bauj. 2003

    Erfahrungen mit Mazda 6 Kombi Diesel ab Bauj. 2003: Hallo Leute ! Also: Heute hab ich erfahren, das ich weitere 2200 € in meinen Mazda 6 investieren darf ! Langsam geht mir der Hut hoch !! Febr....
  5. Erfahrungen Mazda 3 Diesel(150PS/185PS)

    Erfahrungen Mazda 3 Diesel(150PS/185PS): Hallo Leute, ich spiele mit dem Gedanken mir vielleicht einen neueren(ab Bj.09) 3er zu holen. Zur Auswahl stehen der 150PS Diesel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden