Endlich bin ich meinen 6GH los!! Ein Leidensweg ist vorbei!

Diskutiere Endlich bin ich meinen 6GH los!! Ein Leidensweg ist vorbei! im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo! Seit August 2010 habe ich zwei Mazda 6 GH gefahren. Der erste wurde im April diesen Jahres nach ca. 20 Werkstattbesuchen getauscht....

  1. jm333

    jm333 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Seit August 2010 habe ich zwei Mazda 6 GH gefahren. Der erste wurde im April diesen Jahres nach ca. 20 Werkstattbesuchen getauscht.

    Der zweite war dann dieser 155 PS Benziner und auch noch ein Kombi! Der Motor lahm und saufend, weiterhin erneut diverse Mängel und unfähige Werkstätten.

    So z.B. defekte Türfangbänder, defekte Kofferraumbeleuchtung, undichter Türgummi, verzogene Bremsscheiben, Geräusche Bremse beim Rückwärtsfahren, extrem schlechtes Xenon Licht, klappernde Rückenlehne, wackelnder Fahrersitz, unregelmäßig leuchtende Warnlampe für das Keyless Go, Förderleistung der Scheibenwaschpumpe sehr schlecht und weitere Kleinigkeiten.

    Für Ersatzwagen wurde immer Geld verlangt. Teilebestellungen dauerten meist Wochen und die Freundlichkeit der Mazda Werkstätten sehr grenzwertig! Inzwischen graute mir vor diesem Mazda "was geht wohl als nächstes kaputt"!

    Trotz des hohen Wertverlustes habe ich gegen einen Lexus getauscht. Es liegen Welten zwischen Mazda und Toyota was Service und die Fahrzeuge betrifft!

    Nie wieder Mazda das steht fest und hiermit verabschiede ich mich auch aus diesem Forum.
     
  2. #2 DARK-2.3, 07.12.2011
    DARK-2.3

    DARK-2.3 Stammgast

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.3L Sport Kombi "Dynamic" GG/GY 122KW 166PS
    und nun? sollen wir für dich weinen oder was?
     
  3. #3 spaßcal, 08.12.2011
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Dito
     
  4. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    Also für micht steht seit deinem Lamento fest, dass mein nächster ein Toyota sein wird. Nichts ist unmöglich! ;)

    Übrigens haben Mazda und Toyota eine Kooperation vereinbart - Skymotoren gegen Hybridtechnik. Darf man sich nicht wundern, wenn in einigen Jahren unter deiner Toyota-Haube die verpönte Mazda-Technik werkelt. Nur zu deiner Information. Nicht, dass du nachher einen Defekt hast und Toyota-Jünger verdächtigst...
     
  5. #5 [Axela]Cruiser, 08.12.2011
    [Axela]Cruiser

    [Axela]Cruiser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Auris HSD
    KFZ-Kennzeichen:
    Vor allem ein kaputtes Licht im Kofferraum zu erwähnen: Das muss fürchterlich gewesen sein.

    Auch wenn ich keinen Mazda mehr habe, und auch so schnell keiner mehr herkommt, bin ich trotzdem noch Gast :)

    Aus dem Beitrag geht nicht viel hervor, was eine reaktion erfordert. Ein Abschiedsbrief allein und mehr nicht vielleicht, aber mehr?
     
  6. h.wei

    h.wei Guest

    Ich kann es verstehen - würde ich auch sofort machen.

    Ich kann meinen auch nicht mehr leiden, wie jeden Mazda 6 den ich hatte...
    Und die Werkstätten kann ich auch nicht mehr sehen....
    Und diese Kommentare - das gehört so, das ist Stand der Technik....
    Aber schön langsam kann ich mir meine Launen nicht mehr leisten....

    Außerdem weiß man nie was nachkommt, denn abgerechnet wird immer ganz zum Schluss.

    Also behalte ich die Fehlkonstruktion, denn ich habe keine Lust wieder viel Geld für die nächste Fehlkonstruktion ausgeben (egal welcher Hersteller)

    Aber eines muss ich schon sagen:
    Diese Mängel welche Du aufzählst habe (hatte) ich auch, aber wenn es nur ein Sitz (ich habe das 3. Sitzgestell drinnen) wäre, oder ein Kofferraumlamperl, dann würde ich ganz froh sein.

    Und so schnell wird kein Mazda ausgetauscht, und zurückgegeben......das weiß ich gaaaaanz genau

    Meine Mazdas haben immer ein grundlegendes Problem, welches sich nicht beheben lässt (eben Stand der Technik - die unbrauchbar ist)

    So, jetzt können mich alle Freaks mit der rosa Mazda Brille zerfleischen.
    Ich bin seit 1993 Mazda Fahrer und Kunde, aber dieser wird ganz sicher der Letzte sein!

    Mfg
    h.wei
     
  7. #7 blumentopferde, 08.12.2011
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Also ich muss dem TE Recht geben. Ich ärgere mich auch, dass mein GH schmutzig wird und bei Regen wird er nass...;)
     
  8. #8 driver626, 08.12.2011
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    166
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @jm333

    An deiner Stelle wäre ich mal zu einem anderen (fähigen) MH gefahren.

    Die Punkte "defekte Türfangbänder, defekte Kofferraumbeleuchtung, undichter Türgummi, extrem schlechtes Xenon Licht, klappernde Rückenlehne, wackelnder Fahrersitz" hätte ein solcher direkt beseitigt.

    Die "unregelmäßig leuchtende Warnlampe für das Keyless Go" und "Förderleistung der Scheibenwaschpumpe sehr schlecht"
    sind bei Mazda bekannt und es gibt Abhilfen, wenn der MH lesen kann (Stichwort:WoMi)
    Gegen "verzogene Bremsscheiben" die dann böser weise noch "Geräusche beim Rückwärtsfahren" verursachen gibt es auch Abhilfen. Einen kompetenten und ausgebildeten MH vorausgesetzt!

    Alle von dir genannten "Mängel" sind mehr oder weniger stark auf deinen MH zurück zu führen.
    Würde mich wundern wenn du damit ein Fahrzeug gewandelt bekommen hättest.:think:

    @h.wei

    Wenn deine Mazdas alle sooo schlecht waren, warum hast du dir dann immer wieder einen gekauft?
    Vielleicht aus Angst andere Hersteller bauen noch größeren Sch...?
    Wenn mich eine Marke einmal enttäuscht sieht die mich nicht wieder.

    @blumentopferde

    Du musst aufpassen:
    Wenn du nicht tankst bleibt die Karre einfach stehen!
    Eine Frechheit sowas........und das soll auch noch normal sein :idiot:

    @all
    Es hat absolut garnichts mit "rosaroter Brille" zu tun wenn ich sage:
    Alle Mazdas in unserem Besitz (626GD, 626GE, 6GH) sind bislang ohne Defekt gefahren worden. Mit Laufleistungen zwischen 100tkm und 230tkm.
    Wie übrigens alle japanischen Fahrzeuge in der Familie (Nissan Micra, Mitsubishi Galant).

    Was man von den "deutschen Premium-Marken" absolut nicht sagen konnte:
    VW Golf 4 (Federbeinbruch, Fensterheber, Rost, ABS-Sensoren, PD-Element) und BMW 320d (Einspritzanlage, Einspritzdüsen, Turbolader, LLK, 10 Werkstattaufenthalte in 2 Jahren!) waren Stammgäste in der Werkstatt.
     
    JollyJoker82 gefällt das.
  9. #9 brummel070, 08.12.2011
    brummel070

    brummel070 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Je mehr ich in diesem Forum lese, umso mehr bin ich froh, dass ich vor ein paar Monaten doch nicht auf Mazda umgestiegen bin.
    Ich war nahe dran einen Mazda 6gh Kombi 180PS Diesel zu kaufen, da dies für mich ein sehr schöner und sportlicher Wagen ist.
    Aber die Optik alleine ist halt zu wenig.

    Bin nun wieder (eigentl. seit 20 Jahren) ein glücklicher Honda Accord Fahrer.:)
    Es ist absolut richtig: Mazda hat extrem abgebaut, leider:(:(:(:(
     
  10. #10 Karatekid, 08.12.2011
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Es liegen auch Welten zwischen Mazda und BMW, Audi, Mercedes und Porsche... ;)

    Mit Mazda und Lexus vergleichst du gerade Äpfel mit Birnen. Sonst kann ich nur sagen, mein 180PS Diesel tut was er soll. Die Verarbeitung und die Mängel sind im Rahmen dessen, was man in dieser Preisklasse erwarten muss. Es ist eh nur mein T-Car. Meine anderen Autos sind dem Mazda qualitativ um Welten überlegen. Allerdings auch im Preis.
     
  11. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    @brummel

    Ja genau. In den Foren anderer Automarken liest man eigentlich kaum was von Problemen. Da ist eitel Sonnenschein. Deine Aussage wird auch insofern untermauert, dass Mazdas wirklich nur hübsch sind, aber eben nicht zuverlässig. Die Kundenzufriedenheit spricht da eine eindeutige Sprache. Defekte noch und nöcher.8)
     
  12. #12 guest_jo, 08.12.2011
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Und genau das ist das traurige an der Sache:
    Früher wußte ich, daß meine Autos (fahre seit 1990 gebrauchte Mazdas mit Bj.ab 1986) billiger als deutsche UND besser waren: Innenambiente, Ausstattung, Rost, Qualität allgemein... Die Zeiten sind eben vorbei und deswegen kann ich da einen Markenwechsel gut verstehen.

    Übrigens sind die, die NICHT meckern und wechseln schuld wenn alles schlechter wird oder so bleibt wie es ist. Den Schuh zieh ich mir im Moment auch an, aber man ist ja lernfähig.
     
  13. #13 Steve_R82, 08.12.2011
    Steve_R82

    Steve_R82 Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja nur meckern allein bringt heutzutage leider nichts mehr. Man muss die Firmen spühren lassen, dass man unzufrieden ist. Schade, aber wahr.
     
  14. #14 Prison39, 08.12.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Man muss da differnzieren,wenn man ein wirklich Top verarbeitetes Auto,aktuellste Technik und einen geilen Innenraum haben will,dann braucht man sich nicht Mazda zu holen.Dann sollte es ehr in Richtung BMW gehen.

    Mazda ist kein Premiumhersteller.Sie verlangen auch nicht derartige Preise,auch wenn das manche so sehen.
    Es sind auch nicht alle Mazdas schlecht.
    Bis jetzt ist der GH kein schlechtes Auto.

    Guckt mal was VW und Opel für Probleme haben,und das seid nunmehr 20 Jahren.

    Wo hat Mazda denn Probleme wenn man Rost (BK,GG) und DPF Probleme aussen vor lässt?
    Weder fahrwerk noch Benziner machen Probleme.
    Wer einen 3er BK 1.6l fährt wird nur ein ausnahmefällen was zu mecklern haben,ansonsten halten die wirklich ewig.


    Also nicht alles schwarz malen,es gibt natürlich Fälle die wirklich ärgerlich sind,deswegen sind aber nicht alle Modell schlecht.
     
  15. #15 mirage_, 08.12.2011
    mirage_

    mirage_ Stammgast

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline D175
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Nakama G165
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    da bezüglich Automarken jeder eine andere Meinung hat, werde ich es tunlichst vermeiden jemanden meine Meinung aufzuzwingen =)

    Ich möchte auch nicht behaupten das Mazda das non plus ultra ist, aber zumind. nach meinen persönlichen Erfahrungen solide erschwingliche Autos, wie vieleicht andere auch.

    Aber alle (und damit meine ich alle) Mazda Modelle ich wir je hatten 323 BG 626 6GG1 und jetzt zusätlich einen GH waren bisher immer zuverlässig.

    Der 323 BG lief 220000km wurde verkauft und fiel dann leider einem Verkehrsunfall zum Opfer. Er lief und lief und lief. Rost war hier kaum ein Thema .

    Mein alter 626 Bj. 2000 hat mittlerweile 283000 km auf der Uhr und läuft wie ein Uhrwerk. Bis auf, einmal Dreieckslenker und Koppelstangen wechseln war er nur zur jährlichen Inspektion in der Werkstatt.

    Mein aktuelles Modell ein 6 GG1 läuft auch sehr zuverlässig. Der DPF hatte am anfang einige Probleme gemacht, war schon fast soweit ihn wieder zu verkaufen, aber siehe da in die richtige Werkstatt gegangen -> neue Software -> seit 2 Jahren keine Probleme mehr. Rost kein Thema.

    Der neue meiner Eltern ein M6 GH Benziner. Bis jetzt.... was soll ich sagen werder hoher verbrauch noch andere Probleme, was noch kommt wird sich zeigen.

    Das sich im Forum immer gerade das geballt ansammelt was Probleme hat ist klar.
    Da ja im Forum die Leute die keine Problme haben oder Basteln auch nicht präsent sind klingt alles immer sehr negativ und einseitig.

    Aber an dieser Stelle sollten mal ein paar Beispiele für "es geht" sein.


    So nun kann man auch mich Zerpflücken, aber trotz dessen, solange ich keine negativen Erfahrungen machen muss werde ich immer Mazda fahren. 8)

    LG
     
  16. #16 Prison39, 08.12.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Eben,ich hab auch keine bis wenige,die nicht so ins Gewicht fallen.
     
  17. #17 dailydriver, 08.12.2011
    dailydriver

    dailydriver Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia 1U Combi L&K 1,8t
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    kein Mazda 626 GW - 2,0 - 115 PS - BJ 2000 mehr
    Ich kann den TE nach seinen Erfahrungen verstehen. Bei mir ist es selbst so, dass ich unfähige MH-Händler erlebt habe. Seit ich bei meinem 30EUR/h-Schrauber bin, hab ich sowas nicht mehr erlebt.
    Und ja, mir ist jetzt auch das Getriebe bei schon 250.000km flöten gegangen, das darf aber da auch ruhig mal passieren :-)
     
  18. #18 locutus111, 08.12.2011
    locutus111

    locutus111 Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.0 Exclusive (Benziner)
    KFZ-Kennzeichen:
    also bis auf etwas Rost und verzogene Bremsscheiben vorne hatte ich in 2 Jahren wo ich das Auto habe noch nichts besonderes gehabt...

    bin bis jetzt mit meinem GG1 zufrieden
     
  19. #19 lutz4mx, 08.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2011
    lutz4mx

    lutz4mx Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GH 2.5 GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Im Februar dieses Jahres dachet ich auch so jetzt scheiß Mazda kaufe mir was besseres. Hab mir Vw Passat Highline mit Vollausstattung gekauft (Gebraucht Bj 2007) . Defekte von Februar bis heute: Benzinpumpensteuergerät kaputt. Lenkschloßsteuergerät kaputt. Motorhaube im Juni wegen Rostblasen auf Garantie getauscht. Xenonbrenner beide innerhalb 2 Monaten kaputt, Steuergerät Parkbremse kaputt, Steuergerät für Xenon bzw Kurvenlicht kaputt, Sitzwange von Ledersitze Fahrerseite sieht aus wie als hätte das Auto bereits 200.000 km hinter sich (km Stand vor 2 Wochen 75000 km). Und diverse Kleinigkeiten wie quitschende Bremsen, schlechtes starten bei niedrige Temp. usw. Und das alles bei einem Auto was als neuer 36000 Euro gekostet hat. Hab die Kiste verkauft und jetzt halte ich wieder ausschau nach einem GH. Möchte nicht wissen was der Spass alles gekostet hätte wenn ich keine Garantie gehabt hätte! Garantie läuft aber im Jänner aus und ich hab keine lust Vermögen in das Auto danach reinstecken zu müssen. Und was Service bei Mh von VW angeht :nein::kotz::idiot::idiot: Soweit zum "Premiummarke" VW
     
  20. #20 Razorblade, 08.12.2011
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also ich bin sowohl mit meinem GH als auch mit meiner Vertragswerkstatt äußerst zufrieden.
    Der GH (Diesel) startet auch bei Temperaturen deutlich unter 0. Er steht in keiner Garage und sprang bislang immer sofort an. Außerdem hatte ich bislang keinerlei Defekte. Einzig und allein störend finde ich die langsame Heizleistung der Sitzheizung.

    Bei meiner Mazda-Werkstatt "Fercher" ist man stets bemüht, mir meine Wünsche zu erfüllen, und die sind manchmal auch recht extravagant. Aber, kein Problem für den Chef, sie werden immer zu meiner Zufriedenheit erfüllt.

    Für mich gilt also, dass ich weiterhin Mazda fahren werde. Und ich genieße es, ein Auto zu fahren, dessen Optik sich von der Masse des biederen Schranks auf 4 Rädern abhebt.


    Insofern, liebe Mazda-Fans: Es ist durchaus gut, dass nicht jeder Mazda mag bzw. fährt, sonst würden wir mit unseren Autos nicht mehr auffallen. :x

    und: andere Hersteller kochen auch nur mit Wasser, einige davon lassen sich das aber ordentlich bezahlen.

    Anhänger und "Hasser" gibt es da und dort, ich nehm das nicht so eng, hat ja jeder seine freie Meinungsäußerung. Wenn sich jemand an ner kaputten Birne stört, ist das sein gutes Recht, nur sollte man auch abwiegen können, ob das wirklich ein so grobes Problem darstellt.
     
Thema: Endlich bin ich meinen 6GH los!! Ein Leidensweg ist vorbei!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 1u heckklappe schutz gegen rost

    ,
  2. Keyless go warnlampe

    ,
  3. mazda 6 kaputtes licht

Die Seite wird geladen...

Endlich bin ich meinen 6GH los!! Ein Leidensweg ist vorbei! - Ähnliche Themen

  1. Endlich: Mazda baut 6 Zylinder Diesel mit Heckantrieb

    Endlich: Mazda baut 6 Zylinder Diesel mit Heckantrieb: Seit heute ist es offiziell: Mazda entwickelt für zukünftige Modelle einen Reihensechszylinder-Motor, und zwar nicht nur als Benziner, sondern...
  2. Ultimate Diesel Mazda 6GH

    Ultimate Diesel Mazda 6GH: Hallo Liebe Mazda Freunde. (Mazda 6GH 185PS 172tkm) Ich habe nach problemen im Oktober mit DPF (blinkte), AGR zurohr ausgebaut und festgestellt...
  3. Mazda 6 (GJ) endlich wieder 6er

    endlich wieder 6er: Hi allerseits, nachdem wir uns vor etwas über 2 Jahren von unserem 6er Kombi trennten (Motor ließ sich nach dem abstellen nicht mehr starten,...
  4. Mazda 6gh

    Mazda 6gh: Hier wie versprochen der mazda 6GhH. Das baby hat 185ps, 150tkm, Oxigin 18"Felgen. Die Hinteren Bremssättel werden auch noch grün=) Als...
  5. MX-5 (NC) Verdeck - Gleitbolzen lose

    Verdeck - Gleitbolzen lose: Ich bräuchte mal euer Schwarmwissen. Bei unserem MX-5 NC von 2006 haben wir ein Klappern bei geschlossenem Verdeck festgestellt. Ich habe mir das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden