Empfehlungen für Bremsscheiben Hinterachse

Diskutiere Empfehlungen für Bremsscheiben Hinterachse im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo liebe Gemeinde, wie in einem anderen Thread beschrieben hab ich bei meinem Mazda 3 BM BN 2,2D Limousine BJ 2018 ein absolut miserables...

  1. #1 Patrick_S, 28.11.2020
    Patrick_S

    Patrick_S Nobody

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 - 2,2 - 150PS Diesel
    Zweitwagen:
    BMW E36 - 316i
    Hallo liebe Gemeinde,

    wie in einem anderen Thread beschrieben hab ich bei meinem Mazda 3 BM BN 2,2D Limousine BJ 2018 ein absolut miserables Tragbild an den Scheibenbremsen der HA.
    Da freibremsen mit Handbremse (elektrisch) leider keinen Erfolg gebracht hat und ich heute feststellen musste, dass die Innenseite noch deutlich schlimmer ausschaut als außen, werden über Weihnachten neue Bremsscheiben fällig.

    Bei den Bremsbelägen bin ich mir schon ziemlich sicher, dass es diese hier werden sollen (hab gelesen, dass man wg. eklektischer Parkbremse aufpassen muss):
    https://www.autodoc.de/trw/13846961

    Bei den Bremsscheiben hab ich jedoch noch keine Idee. Hat da jemand eine Empfehlung für Scheiben die weniger rosten als der Schrott den Mazda da leider verbaut?

    Bin für jeden Tipp dankbar! :)

    Vielen Dank
     
  2. #2 Desmo 748, 28.11.2020
    Desmo 748

    Desmo 748 Einsteiger

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    Mazda 3 BP G122
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ducati 748
    Servus,
    ich hab zwar noch keine Erfahrung mit Zubehörbremsen bei Mazda, die vom meinem BP sind noch wie neu.
    Allerdings hab ich in meinem Haushalt noch 2 Fahrzeuge aus dem VAG Konzern, da sah das Tragbild der Hinterachsscheiben auch oft so aus wie bei Deinen.
    Hab dann lange Zeit Ate Scheiben und Beläge verbaut. Die haben aber, meiner Meinung nach, in letzter Zeit ziemlich nachgelassen.
    Die Scheiben sahen nach einem Jahr meist wieder so aus wie Deine jetzt oder die Beläge sind von der Trägerplatte gerostet!
    Vor 3 Jahren etwa hab ich Brembo UV Coated verbaut, die sehen immer noch aus wie neu. Kann ich also sehr empfehlen.
    Ich hab aber jeweils einen Komplettkit verbaut, also Brembo Scheiben und Brembo Beläge
     
  3. #3 Void-a-Jan, 01.12.2020
    Void-a-Jan

    Void-a-Jan Einsteiger

    Dabei seit:
    18.07.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    ich habe gute Erfahrungen mit Textar am Mazda 6 GH. Ebenso mit TRW am Mazda 2 DE.

    Folgende Marken kann man bedenkenlos kaufen:

    ATE, Jurid, Ferodo, TRW, Textar, Zimmermann, Bosch

    Achte immer in der Beschreibung auf Eigenschaft "beschichtet"

    Bremsscheiben Mazda 3 [BM, BN] 2.0 bis zu 80% günstiger kaufen

    Ich tausche IMMER die Führungshülsen beim Scheibenwechsel mit aus! Da diese meistens hinten fest rosten!

    Führungshülsensatz (Einzelteile) Mazda 3 [BM, BN] 2.0 bis zu 80% günstiger kaufen

    Gleitbleche mit wechseln und Beläge mit Keramikpaste einsetzen.

    Zubehörsatz (Bremsbelag) Mazda 3 [BM, BN] 2.0 bis zu 80% günstiger kaufen




    Es scheinen mehrere Bremssysteme am BM verbaut worden zu sein! Bitte prüfen welches es ist. Japanische Produktion ist meinstens Akebono hinten!

    Grüße
     
  4. #4 Patrick_S, 26.12.2020
    Patrick_S

    Patrick_S Nobody

    Dabei seit:
    17.09.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 - 2,2 - 150PS Diesel
    Zweitwagen:
    BMW E36 - 316i
    Ich bin nun zurück und möchte meine Erfahrungen zum Wechsel der Bremsscheiben an der HA eines Mazda 3 BJ 2018, 150 PS Diesel (Limousine) mit Euch teilen.
    Folgende Teile habe ich verbaut:
    https://www.autodoc.de/abs/7887027?search=A.B.S. Bremsscheibe (18383)
    https://www.autodoc.de/trw/13846961?search=TRW Bremsbelagsatz, Scheibenbremse (GDB2172)

    Zum Schmieren der freiliegenden Teile um die Bremsklötze (Führungsschienen, Ohren, etc) habe ich Plasticlube verwendet. Die Führungshülsen habe ich mit ATE Hydraulikpaste geschmiert.

    Ich hatte außerdem einen neuen Satz Gleitbleche gekauft. Den hatte ich zumindest an der Hinterachse meines Wagens nicht gebraucht habe, da hier keine Gleitbleche verbaut waren. Außerdem habe ich die neuen Gummihülsen nicht verbaut da diese etwas größer waren, vermutlich hatte ich hier einen falschen Satz gekauft. Die Gummis waren aber noch gut, daher konnte ich die alten verwenden.

    Bei den Scheiben habe ich nun einfach die günstigsten beschichteten genommen. Hatte etwas gegoogelt und ABS teile scheinen qualitativ nicht sooo schlecht zu sein. Mal schauen wie die Scheiben in 3 Jahren aussehen, schlimmer als die OEM Teile können sie nicht sein.

    Der Wechsel an sich war nach diversen YouTube Videos ganz einfach. (Elektrische) Handbremse in den Wartungsmodus versetzen. 4 Schrauben auf jeder Seite um den Bremssattel zu entfernen, alles gut sauber machen und Rost entfernen, die beweglichen Teile dünn mit Plasticlube einschmieren.
    Die Verschleißanzeiger an den neuen Bremsklötzen waren etwas größer als die der original verbauten. Hier musste ich ein Stück entfernen damit sich die Klötze in den Bremssätteln frei bewegen können.
    Die alten Scheiben konnten mit einem Hammer und einigen Schlägen runtergeholt werden. Auch hier die Aufnahme gut sauber machen (metallisch blank) um die Zentrierung (nicht auf die Fläche) habe ich auch Plasticlube gestrichen in der Hoffnung, dass es nächstes mal besser runter geht.
    Den Bremskolben konnte ich ganz einfach vorsichtig mit einer Schraubzwinge zurückstellen.

    Wer ein bisschen was vom Schrauben versteht kann das auf jeden Fall leicht selber machen. Zeitaufwand beim ersten mal etwa 5 Stunden. Gesamtkosten ca. 80€...

    Auf Grund des Rostbefalls und meiner "Freibremsversuche" hab ich mir wohl die Beläge ziemlich aufgefressen. Einer war komplett runter, die anderen drei hatten nur noch etwa einen mm Belag. Der Wechsel war also definitiv notwendig. Die alten Scheiben sahen von innen noch schlimmer aus als von außen.

    Mehr fällt mir jetzt nicht ein. Ich lade noch ein paar Bilder hoch...

    Falls jemand ähnliches vorhat und Fragen hat kann ich gerne unterstützen. :)
     

    Anhänge:

    SaxnPaule gefällt das.
  5. #5 gerald123, 05.01.2021
    gerald123

    gerald123 Neuling

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda 3 BN 2017 Exclusive 120PS == 6.7L / 100km
    Die Originalscheiben, Beläge und die Zange sind von TRW, zumindest bei mir. Das ist keine schlechte Marke. Ich hatte vorne auch etwas Rost vom Vorbesitzer aber konnte das tatsächlich wegbremsen. Ging aber nicht von heute auf morgen, sondern hat ca. 2 Monate gedauert bis die Scheibe wieder schön blank ist.
     
  6. btun8

    btun8 Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda 3 BM G120
    Gerald von wo hast Du die Info das die orginale Scheibe von TRW ist ? (Aufschrift)
    Danke,
     
Thema:

Empfehlungen für Bremsscheiben Hinterachse

Die Seite wird geladen...

Empfehlungen für Bremsscheiben Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 - Kaufberatung/-empfehlung

    Mazda 6 - Kaufberatung/-empfehlung: Hallo liebes Forum, ich möchte mich kurz vorstellen, ich heiße David bin 41 und komme aus Potsdam, werde dies aber in den kommenden Tagen noch...
  2. navigation empfehlung für ein mazda 6 gj

    navigation empfehlung für ein mazda 6 gj: würde mir gerne ein neues navi zulegen nur habe ich kein plan welches so am besten passt. habe ein mazda 6 bj ende 2013 wo auch ein navi schon...
  3. Mazda3 (BL) Empfehlungen für Motoröl

    Empfehlungen für Motoröl: Hallo zusammen, welches Motoröl könnt ihr für den Mazda 3 BL empfehlen bzw. womit habt ihr besonders gute Erfahrungen gemacht? Mit nem guten...
  4. Mazda6 (GH) Radio,Navi - Empfehlung

    Radio,Navi - Empfehlung: Hallo Leute, Besitze einen 2010 Mazda 6 GH 2.5 GTA seit 1,5 Jahre, jetzt möchte ich gerne ein Navi nachrüsten. z.Z. ist das originale Radio...
  5. MX-5 (NC) Empfehlung: 2. Belagsatz bei org. Bremsscheibe

    Empfehlung: 2. Belagsatz bei org. Bremsscheibe: Hi, Fzg.: Nc Fl, 2,0Ltr Schalter mit aktuell 68Tkm runter. Meine org. Bremsbeläge sind bald am Ende. Bei knapp 40Tkm sind Scheiben und Beläge...