Empfehlung Radio mit hohem RMS-Wert

Diskutiere Empfehlung Radio mit hohem RMS-Wert im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Ich suche ein Autoradio mit möglichst hoher RMS-Leistung, da ich keinen Verstärker verwenden möchte. Was ich so bisher gefunden habe, waren Werte...

  1. tosk

    tosk Guest

    Ich suche ein Autoradio mit möglichst hoher RMS-Leistung, da ich keinen Verstärker verwenden möchte.
    Was ich so bisher gefunden habe, waren Werte zwischen 20W (JVC) und 25/27/30W (Clarion, Pioneer, Kenwood). Von Alpine habe ich nichts gefunden, aber interessieren würde mich was bei den "60W V-Drive" real rauskommt, die manche Radios haben.

    Irgendwelche Vorschläge bezüglich Radios? Preis bis 250 Euro.

    Frontsystem: Rainbow CS-265 X-Plain, jetziges Radio JVC KD-LH7R
     
  2. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    welche boxen willst du denn ranhängen? bei den meisten werksradios wirste keinen unterschied merken zwischen 15 oder 20 watt rms

    panasonic hat mit seinen digitalen internen endstufen nen recht hohen rms wert bei seinen radios. die anderen kommen meist nicht über (gemessene) 10 hinaus. die herstellerangaben kannste da vergessen.

    wenn du wirklich leistung willst, bzw das clipping bei hoher lautstärke verhindern willst. wirste um ne endstufe nicht herumkommen. die hat dann meist auch noch filter, umd die speaker von den schlimmsten frequenzen zu "befreien"

    die meisten speaker gehen nämlich von zu wenig leistung kaputt. auch wenn die meisten, die sich noch nie damit auseinandergestzt haben anderer meinung sind, nämlich dass der speaker mehr vertragen sollte als die endstufe. dabei soll, diese eher ein paar reserven haben und der speaker kontrolliert spielen. so ist die gefahr des speaker-tötenden clippings auch gebannt.
     
  3. tosk

    tosk Guest

    Ich habe Rainbow CS-265 X-Plain.
    Einen Verstärker habe ich bisher abgelehnt, weil ich keine Kabel verlegen wollte und keinen Platz hatte (will den Verstärker nicht sehen). Ich wurde aber auf die Systeme von i-sotec hingewiesen, wo die Verstärker einfach ein die ISO-Stecker des Radios "eingeschleift" werden. Denke daß ich mir da mal einen holen werde, zumal die auch sehr klein sind und vielleicht im Fußraum platz finden.
     
  4. #4 wirthensohn, 13.10.2006
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Du wirst wohl kaum ein Radio finden, das wirklich realistisch höhere Leistungen in RMS liefern kann. Das ist doch schon durch die Baugröße eines DIN-Schachts sehr begrenzt.

    Zwar gibt es inzwischen Radios, die bis zu 4 x 110 Watt versprechen, aber das sind wohl reine Phantasiewerte. Mehr als 20 Watt RMS sind auch beim besten Autoradio platzbedingt einfach realistisch nicht drin.

    Wer mal eine richtige, echte Endstufe gesehen hat, die wirklich realistisch auch nur 20 Watt RMS (also Effektivleistung) abgeben kann, der weiß was ich meine. Eine Stereo-Endstufe, die dauerstabil 20 Watt an 2 Ohm abgeben kann, benötigt inkl. entsprechend dimensioniertem Schaltnetzteil locker mehr Platz, als ein DIN-Schacht bietet. Wie will man dann noch eine zweite Stereo-Endstufe, dazu Tuner und CD-Laufwerk in einem DIN-Schacht unterbringen.

    Willst Du wirklich solide Leistung haben und nicht nur spektakulär klingte Watt-Zahlen im vierstelligen Bereich, dann solltest Du lieber in eine externe Endstufe investieren. Ganz nebenbei: man nehme eine Endstufe mit echten 4 x 50 Watt RMS und schaue sich mal deren Größe an - die würde schon bequem vier DIN-Schächte füllen.

    Gruß,
    Christian
     
  5. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    hi, wenn es wegen dem platz ist: die bekommste überall unter:

    unterm sitz
    überm handschuhfach im holraum
    doppleter boden
    koffarraumseitenteil
    hinteres seitenteil
    tür
    etc...

    die muß ja nicht groß sein. ne helix B2 z.b. ist kein zoll dick und sonst auch recht klein. günstig und klanglich gut.

    es gab auch mal vor einigen jahre die MA stereo. ein wahres platz- und klangwunder. so groß wie ne 300g tafel schkoloade. leider nicht mehr zu bekommen.
     
  6. tosk

    tosk Guest

    Ich wollte keinen Verstärker weil ich keinen Kabelsalat wollte. Mittlerweile habe ich aber einen Verstärker von i-sotec gekauft, der einfach per Adapter zwischen die ISO-Stecker vom Radio geklemmt wird. Dann noch ein fingerdickes Kabel zum Verstärker und das war's.
     
  7. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    viel mehr wäre es bei nem anderen verstärker auch nicht geworden ;)

    aber schreib doch noch deine erfahrungen mit dem iso-tec. würde mich mal interessieren.
     
  8. tosk

    tosk Guest

    Bisher bin ich voll zufrieden. Er ist klein (160x140x45mm), leicht, hat nicht so viele Einstellmöglichkeiten (für Anfänger also geeignet) und macht guten Sound. Die Verkabelung ist auch schnell gemacht, einfach zwischen die ISO-Stecker und Radio klemmen und dann das Kabel zum Verstärker verlegen. Ein wenig Fummelei ist die ganzen Kabel im Radioschacht zu positionieren, so daß das Radio dann auch noch reinpaßt. Preis war original 200 Euro, ich habs für 165 bekommen - da kann man nicht meckern...
     
  9. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    puh, hätte nicht gedacht, dass die so teuer sind.
     
  10. tosk

    tosk Guest

    Innovation/Alleinstellungsmerkmal kostet ;o]
     
  11. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    naja, ich zahl lieber für klang und leistung ;)
     
  12. #12 Neuling, 13.08.2007
    Neuling

    Neuling Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 Benziner
    Zweitwagen:
    Astra G-CC,StreetKa
    womit Du klanglich auch einiges erreichen kannst OHNE nen externen Verstärker,ist ein Radio mit interner aktiver Frequenzweiche...

    hab in meinen 5er jetzt mein altes CDA9835 reingemacht und die unteren Frequenzen etwas begrenzt... siehe da ein wesentlich saubereres klangbild bei gesteigerten Pegeln.....

    Es geht nicht unbedingt um die Leistung des Verstärkers,viel schlimmer ist bei den normalen Radios dass das komplette Frequenzband an die Lautsprecher übertragen wird-und ein 16er mitteltöner und der Radio ist eben recht schnell bei Bassfrequenzen überfordert....


    Grüße,Andreas
     
  13. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi, ist zwar fast ein Jahr her wo @Jojo81 das letze Mal was hier gepostet hat, aber du hast recht. Deswegen heißen alle 10er 13er und 16er auch TMT = Tiefmitteltöner, das Fronsystem sollte sowieso nur Mittel- und Hochtöne spielen (ca. 80 90Hz bis …) der Subwoofer sollte dann angepasst werden, so ab 80 90 Hz nach unten.

    Gruß
    M6xxl
     
  14. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    ja, so sind die frontlautsprecher belastbarer, dass sie besser klingen liegt in deinem fall daran, dass du das werksradio gegen ein alpine ausgetauscht hast, hab ich letzte woche noch bei dem megane meiner freundin gemacht, die spielen nun auch nur noch bis 80Hz runter.
     
Thema: Empfehlung Radio mit hohem RMS-Wert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autoradio 4x100 watt rms

    ,
  2. autoradio mit viel Leistung

    ,
  3. autoradio mit viel power

    ,
  4. autoradio mit hoher ausgangsleistung,
  5. autoradio 100 watt rms,
  6. autoradio viel.rms,
  7. autoradio mit hoher verstärkerleistung,
  8. 4x100 watt autoradio,
  9. ausgangsleistung rms,
  10. autoradio viel leistung,
  11. guter rms wert,
  12. radio rms-watt ausgangsleistung,
  13. autoradio 4x100 watt,
  14. autoradio echte watt,
  15. autoradio mit 4x100watt,
  16. autoradio mit mehr als 100 watt,
  17. autoradio mit hoher rms,
  18. autoradio mit rms,
  19. din 2 radio mit viel watt,
  20. autoradio 30 er wert,
  21. autoradio 4 mal 100 watt,
  22. jvc kd rms leistung,
  23. autoradio watt rms,
  24. autoradio 30w rms,
  25. autoradio leistung rms
Die Seite wird geladen...

Empfehlung Radio mit hohem RMS-Wert - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CW) Mazda 5 Motoröl, Kühlflüssigkeit, Lenkrad-Radio-Adapter

    Mazda 5 Motoröl, Kühlflüssigkeit, Lenkrad-Radio-Adapter: Guten Tag, seit 2 Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Mazda 5 CW, so heißt das glaube ich :shock: Kurz zu meinen Fahrzeugdaten: Baujahr 10/2010...
  2. Mazda 3 Bj 2019 - Radio auf Empfang, kein Ton ( keine Bose )

    Mazda 3 Bj 2019 - Radio auf Empfang, kein Ton ( keine Bose ): Hallo,- gestern funktionierte das Radio noch einwandfrei. Jetzt kein Ton mehr. Fahrzeug 3 Wochen alt. LG
  3. Mazda 3 (BP) Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition

    Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition: Hallo,- finde nichts über die 3-fache Höhenverstellung der Sicherheitsgurte für Fahrer und Beifahrer beim 3-er 2019. Wie darf ich sitzen mit der...
  4. Klima funktioniert nicht mehr nach dem Ausbau von Radio

    Klima funktioniert nicht mehr nach dem Ausbau von Radio: Hallo zusammen Ich habe heute mein Radio ausgebaut und wollte ein USB Stecker montieren... Leider war der Stecker falsch. Ich habe mein Radio...
  5. Radio und Schaltungsblende Mittelkonsole MX 5 nb fl

    Radio und Schaltungsblende Mittelkonsole MX 5 nb fl: Wer kann helfen? Ich suche für meinen NB FL die Blenden der Mittelkonsole für das Radio und der Schaltung. Wenn möglich in schwarz. Angebote über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden