Eiskratzen der Frontscheibe von innen!

Diskutiere Eiskratzen der Frontscheibe von innen! im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Heute morgen kommt man gutgelaunt aus dem Haus!Kratzen von aussen normal(Garage gehört ja der Freundin8) !Beim genaueren Betrachten fiel mir auf...

  1. #1 Stiffler76, 23.01.2007
    Stiffler76

    Stiffler76 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 TOP 143PS,jetzt Golf V Variant 2.0 TDI DSG
    Zweitwagen:
    Renault Twingo
    Heute morgen kommt man gutgelaunt aus dem Haus!Kratzen von aussen normal(Garage gehört ja der Freundin8) !Beim genaueren Betrachten fiel mir auf das die Scheibe auch von innen enormst zugefroren war!Nur die Frontscheibe!Habe desöfteren auch bei Regen beschlagene Scheiben- nur die Frontscheibe-(Auto parkt vorm Haus)Man kann langsam vom Fenster aus zugucken wie sie beschlägt!:?: Wenn man dann losfahren will muß man mit der Entfrostertaste ca. 6min warten,extra mal die Zeit gemessen.Find diese ziemlich schwach,gibt dort vielleicht ein Update(der wagen meiner Freundin opel corsa 10 jahre alt hat mehr "Wind").Oder bin ich zum bedienen zu blöd
    Beim heutigen durchklingen des Freundliches, alles normal.Ist der Wetterumschwung:shock: .Der Wagen des Nachbarn,ein Twingo mit Faltdach, war jedoch nur aussen gefroren. :x War das peinlich.Jemand vielleicht einen Tip, Bedienungsfehler etc.
    Krieg das ko..en!
    Für Rechtscheibfehler heute keine Gewähr!Habs eilig,kriegen gleich Besuch aus Spanien:saufen:
     
  2. #2 Teufel und Hexe, 23.01.2007
    Teufel und Hexe

    Teufel und Hexe Stammgast

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.2 Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M2 Active 1,4 MZI
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Habe Standheizung, also damit keine Probleme. Setze mich einfach in ein schönes warmes Auto und die Türen sind auch nicht zugefroren.:dance:
     
  3. #3 andileibi, 23.01.2007
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    ganz einfach den 10Jahre alten Corsa deiner Freundin vor und deinen m5 in die Garage:D
    Scherz bei Seite, sollte bei einem Auto diesen Baujahres nicht passieren und wenns am Wetter liegt, dann frag mal deinen Freundlichen warum Nachbars Twingo nicht festfriert (so viel zum Thema Japanische Qualität:( ).
    Meiner steht zwar Nachts in der Garage aber Tagsüber meist draußen und ich konnte bis jetzt nichts dergleichen feststellen.
     
  4. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Hab keine Klimaautomatik, sondern manuell und fahre damit wie vorher beim Premy sehr gut. Weiß daher auch nicht, was Du mit der Auftauautmatik falsch machen könntest - ich denk mal, das wird narrensicher sein. Dass die Vans vorne schneller als normale PKW beschlagen hab ich auch festgestellt - der Premy vorher schlimmer als der 5er. Da gibts kein Patentrezept, wie man es verhindert. Abhilfe kann eigentlich nur bringen, wenn man dem Innenraum eine Entfeuchtung zwischen den Fahrten - vorallem nach voller Besetzung gönnt. Das ist gegenwärtig ohne gut belüftete - vielleicht noch beheizte - Garage schlecht- oder unmöglich. Mach Deiner Freundin mal klar wie Du unter dem Problem leidest und sie lässt mal den 5er zum Austrocknen rein... Frank.
     
  5. #5 Marlingo, 23.01.2007
    Marlingo

    Marlingo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Edition_40 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    bei mir war auch ne Zeit lang die Frontscheibe ständig beschlagen. Nach einmal gründlich putzen war das Problem weg.
    Durch eine ganz feine Dreckschicht auf der Scheibe (so gut wie nicht sichtbar) wird die Luftfeuchtigkeit schnell an die Scheibe gebunden. Habe jetzt im Winter des öfteren die Klima an und muss feststellen, dass die Scheibe schon wieder schnell zu ist und ich bald wieder putzen muss.

    hier noch etwas zum lesen.
    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=7073
     
  6. Tigger

    Tigger Guest

    Schalte doch mal beim "normalen" Betrieb die Klimaanlage ab.
    Wir haben seither keine Probleme mehr - bei eingeschalteter Klimaautomatik waren die Scheiben morgens immer beschlagen. Bzw. spätestens beim Losfahren, wenn die Restfeuchte aus den Lüftungsschlitzen geblasen wurde.
     
  7. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    marlingos Idee klingt auch recht plausibel. Das muss nicht mal Schmutz sein - die Kunststoffausdünstung vom Armaturenbrett legt sich auch als feine Schicht nach und nach an der Frontscheibe ab. (Wer putzt schon gerne gründlich von innen bei der Einbautiefe des Vans...)

    Mit Abschalten der Klimaanlage hab ich noch nie Erfolg gehabt, wenn es mal angelaufen war - eher umgekehrt: Die entfeuchtet doch die Luft - oder?
     
  8. #8 Stiffler76, 23.01.2007
    Stiffler76

    Stiffler76 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 TOP 143PS,jetzt Golf V Variant 2.0 TDI DSG
    Zweitwagen:
    Renault Twingo
    Putzen hört sich sehr gut an!Owohl sie sehr sauber aussieht.Na ja,wollen dann morgen mal einen Reinigungstag einlegen.Der Wagen der Nachbarin ist sehr ungepflegt ist, dieser friert nicht ein.:( .irgendwie blickt man da nicht durch.
    Aber ist jemand auch der Meinung das die Entfrostertaste zu schwach "bläßt":?:
     
  9. #9 Marlingo, 23.01.2007
    Marlingo

    Marlingo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Edition_40 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    @moser:
    ja, eigentlich sollte die Klima entfeuchten. Wenn ich aber im Sommer die Klima eingeschaltet hab, dann kam mir erstmal ein elendiger warmer feuchter Dunst aus der Lüftung entgegen, bevor es richtig kalt wurde. Also wird vor dem eigentlichen Betrieb noch ein wenig feuchtes Kondesat in den Innenraum gepustet.

    Wie du schon sagst können das Aussdünstungen sein, oder Rückstände vom Klimakondesat.

    Putzen im Van ist eine Arbeit für Sträflinge. Wenn man sich zur Frontscheibe hingequält hat, bekommt man Darmverschlingungen :eek:
    Ber es lohnt sich! ;-)
     
  10. #10 Marlingo, 23.01.2007
    Marlingo

    Marlingo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Edition_40 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    bei mir bläst die Entfrostertaste recht ordentlich. Wenn die Scheibe nur angelaufen ist, dauert es keine Minute und sie ist wieder frei.

    Bei Vereisung muss man eben warten, biss der Motor so viel Wärme der Lüftung schenkt, dass diese dann eine kleine Chance hat die Scheibe zu enteisen. Kann also je nach Kälte und Feuchtigkeit variieren.
     
  11. Tigger

    Tigger Guest

    Mein Tipp bleibt bestehen: Lass mal die Klimaanlage eine Weile komplett aus, damit das ganze System einmal richtig austrocknen kann. Beim Betrieb bildet sich nach dem Ausschalten immer KOndensat, welches beim Einschalten "rausgepustet" wird und somit die Scheiben beschlägt. Wir haben mit diesem Prozedere eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Wenn man die Klimaanlage hingegen auf "AUTO" betreibt, hat man am Anfang immer beschlagene Scheiben durch die Restfeuchte im Wärmetauscher, die beim Einschalten aufsteigt.
     
  12. gustav

    gustav Stammgast

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    ...komplett auslassen ist aber auch nicht im Sinne der Erfinder, weil das Ding regelmäßig benutzt werden sollte, um die Dichtungen geschmeidig zu halten. Meine Scheiben waren gestern auch voll Reif von innen. Habe das Auto mit Klima schön warm gefahren und dabei noch öfter mal die Luft komplett getauscht, indem ich alle Fenster aufgemacht habe beim Fahren. Die warme trockene Luft aus der Klima nimmt die Feuchtigkeit auf, und mit den geöffneten Fenstern haust Du sie raus. Nun wieder zu und das Prozedere ein paar mal, und alles is schick. Heute früh war er innen puptrocken.

    Die Klima sollte man paar Minuten vor dem Abstellen ausmachen, damit sich kein Kondensat in der Lüftungsanlage bildet.
     
  13. #13 nkheimann, 24.01.2007
    nkheimann

    nkheimann Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Benziner 2 Liter Exclusive Klimaautomatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Entfrostertaste

    Ich würde an deiner Stelle nach Betätigen der Entfrostertaste dann noch manuell die Lüftung auf die höchste Stufe drehen, das macht nämlich die Klimaautomatik nicht automatisch, sondern sie wählt die Stufe die ihr angemessen scheint....und wenn man das manuell ändert, geht es auch schneller mit der Beschlag freien Scheibe....
     
  14. #14 Schurik29a, 24.01.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Völlig richtig :ja:

    Die Klima sollte etwa 5 Minuten vor Fahrtende ausgeschaltet werden - dennoch kann etwas Restfeuchte bleiben, die dann am nächsten Tag sichtbar wird.

    Ich lasse die Klima bei diesem Wetter etwa alle 14 Tage laufen (soll gem Anleitung ausreichen) - aber auf längeren Strecken. Das heißt, von ner knappen Stunde Fahrzeit lasse ich sie Anfangs 10 - 15 Minuten laufen. Dann ist auch die Restfeuchte bei Fahrtende weg.

    Während ich die Klima nicht nutze (habe derzeit auch Eis von innen) Lüfte ich das Auto, kurz vor jedem Stop. Habe ich ne lange Zeit nicht gemacht und deswegen jetzt diese blöde Situation. Habe gestern dreimal gelüftet und heute morgen schon weniger Eis von innen gehabt - auch an der Heckscheibe (Fließheck), weil sich das Kondenswasser immer an schrägstehenden Scheiben absetzt.

    Also, kein Bedienfehler - einfach nur etwas mehr Lüften ;)

    Gruß Schurik

    PS: Siehe OffTopic > wie macht ihr eure scheiben eisfrei...
     
  15. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    @gustav: Ich denk mal, das meinte Tigger auch so, wie Du es im letzten Satz sagst. Und ich gebe Euch - Schurik natürlich auch - hiermit Recht - das ist auch eine Hauptursache. Meistens vergisst man es und denkt erst kurz vorm Abbiegen in die heimische Garage daran, dass man ausschalten wollte. Frank.
     
  16. #16 andileibi, 24.01.2007
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    Im Winter ist die Klimaautomatik auf ECO

    Im Winter Klima ein oder aus…. ist, bei einer Klimaautomatik komplett egal weil (und all jene die, die Bedienungsanleitung gelesen haben sollten es wissen) sich im Winter die Klima normalerweise gar nicht erst einschalten lässt. (gilt nur für all jene die Klimaautomatik haben)
    Die Klima schaltet sofern die Außentemperatur kälter ist als die gewünschte Innentemperatur automatisch auf „ECO-Betrieb“ um was heißt, dass der Klimakompressor steht und Kühlung nur mit Frischluft von Außen erfolgt. Zu erkennen wenn im Display eine kleines „ECO“ steht.

    PS.: Erst bei der Scheibenentfrostfunktion schaltet die Klima vom ECO Betrieb in den wirklichen Klimabetrieb, das „ECO“ im Display verschwindet und die Scheibe sollte auftrocknen.
     
  17. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Ja - schon klar. Aber kurz vorm Zuhauseankommen ganz ausschalten dürfte deswegen auch für Automatik trotzdem richtig sein - oder? Ich bin halt bisschen dumm:| (wills ja nur wissen - hab ja die Probleme nicht)
    Frank.
     
  18. #18 andileibi, 25.01.2007
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    hmmm kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen, die Klima läuft nicht, was willst du da noch ausschalten???
    Das einzige was du noch ausschalten kannst ist das Gebläse und ob das gut ist...???
     
  19. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:

    also das ist so sicher nicht richtig.
    natürlich läuft der Klimakompressor auch im "A/C-ECO"-Betrieb, "... jedoch mit reduzierter Kühl- und Entfeuchtungsleistung ..." (so stehts im Manual).
    Im übrigen läuft die Klima auch im Hochsommer bei mir meistens auf "A/C ECO", wenn ich nicht gerade 20 Grad und weniger haben will im Inneren.
    Auch wenn es draussen 26 und mehr Grad hat, dann läuft bei eingestellten 23 ... 24 Grad meine Klimaautomatik fast immer im ECO-Modus und kühlt trotzdem perfekt.
    Wenn man die Temperatur weiter senkt ist irgendwann das "ECO" weg.

    Im übrigen glaube ich, dass der Eisbeschlag innen mit "Klima ein/aus, Ausschalten vor Fahrtende" und ähnliche Theorien überhaupt nix zu tun hat.
    Ich hatte bei keinem meiner Autos bis jetzt derartiges Problem.
    Denke, bei euch ist irgendwo was undicht (Fenster, Fenstergummi, o.ä.) und es kommt irgendwo die feuchte Luft rein.

    Gruß, ergo1.
     
  20. #20 Stiffler76, 25.01.2007
    Stiffler76

    Stiffler76 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 TOP 143PS,jetzt Golf V Variant 2.0 TDI DSG
    Zweitwagen:
    Renault Twingo
    Scheiben poliert

    Nachdem ich meine Scheibe gründlich gereinigt habe, mußte ich feststellen das die ziemlich versaut war:|.Sah man so gar nicht.Wird doch wohl heimlich niemand drin rauchen.Jetzt ist auch schon seit zwei Tagen nix mehr zu beanstanden.Werde auch die bisher genannten Tips ausprobieren!Dann wollen wir mal weiterschauen.
    Allerdings meint das Auto, bei den Aussentemperaturen ,es müßte anfangen zu knartschen.Vorderachse sowie Hinterachse.Werden doch nicht die sooft erwähnten Stabibuchsen sein!?:(.Habe da keine Lust drauf!!!!!
     
Thema: Eiskratzen der Frontscheibe von innen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eiskratzer innen

    ,
  2. eiskratzer für innenseite

    ,
  3. warum beschlägt mein Auto mit faltdach

    ,
  4. scheibenkratzer innenseite scheibe,
  5. auto eiskratzen innen,
  6. klimaanlage eis kratzen,
  7. eiskratzer Frontscheibe innen,
  8. mazda 3 eiskratzer,
  9. eiskratzer frontscheibe,
  10. feuchte Scheiben Mazda 5,
  11. eiskratzen innen,
  12. innen eiskratzen
Die Seite wird geladen...

Eiskratzen der Frontscheibe von innen! - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GH) Kein Wischwasser Frontscheibe

    Kein Wischwasser Frontscheibe: Hallo an die Community :) Schon lange her das ich hier war, habe sogar meine alten User Daten vergessen *gg* Nun hoffe ich auf guten Rat und...
  2. Mazda CX 5 - Reflektionen in Frontscheibe

    Mazda CX 5 - Reflektionen in Frontscheibe: Guten Tag zusammen Seit Freitag bin ich Besitzer einen neuen CX 5 (Signature Pack). Soweit bin ich mehr als zufrieden (was man halt so nach 150km...
  3. Mazda 6 GH beschlagene Frontscheibe

    Mazda 6 GH beschlagene Frontscheibe: Hallo! Ich habe mal wieder festgestellt,das bei unserem Mazda 6 GH, die Frontscheibe im Fahrebereich,länger beschlagen ist,als der Rest der...
  4. Mazda5 (CR) Eiskratzen von innen - Neuwagen

    Eiskratzen von innen - Neuwagen: Hallo, habe Februar 2015 meinen neuen Mazda 5 erhalten. Im letzten März - wo wir noch einmal eine kurze knackig kalte Nacht hatten - hatte ich...
  5. Klarglasrückleuchten: Kratzer durch Eiskratzen?

    Klarglasrückleuchten: Kratzer durch Eiskratzen?: Moin! Ich habe gestern festgestellt, dass an den Klarglasrückleuchten meines Mazda 3 waagerechte Kratzer sind, die man nicht wegwischen kann. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden