MX-5 (NA) Eintragung 9x16 ET30 (Borbet) - Was brauche ich

Diskutiere Eintragung 9x16 ET30 (Borbet) - Was brauche ich im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin zusammen, so ich hab schon das ganze Internet durchleuchtet hab aber nie die Antworten gefunden die ich brauche, daher hoffe ich mal auf...
  • Eintragung 9x16 ET30 (Borbet) - Was brauche ich Beitrag #1

deka-online

Dabei seit
04.11.2014
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Moin zusammen,

so ich hab schon das ganze Internet durchleuchtet hab aber nie die Antworten gefunden die ich brauche, daher hoffe ich mal auf eure Hilfe. Und Bitte - Ich weiss Meinungen und Geschmäcker sind unterschiedlich, deswegen würde ich es begrüßen keine Grundsatzdiskussion zu starten sondern bin echt nur auf der Suche nach Hilfe.

Also ich fahre meinen NA aktuell auf BBS RA 375 Felgen in 6x15 ET35 (wenn ich mich nicht irre). Vorne mit 20 mm Spurplatten pro Seite, hinten 25 mm Spurplatten pro Seite. Sieht schon gut aus aber irgendwie fehlt da noch was.
Hab nun von einem Kollegen einen Satz Felgen geschenkt bekommen, und da man dem geschenkten Gaul nicht ins Maul schaut überlege ich tatsächlich diese zu fahren.

Zu den Felgen:
Borbet RST 17
Vorne - 7,5x16 ET35
Hinten - 9x16 ET30

Für die vorderen Felgen habe ich folgende Papiere vorliegen:
  • Gutachten zur Erteilung des Nachtrages II zur ABE
  • ABE für VWs
  • Vergleichsgutachten für den MX5 mit selben Maßen (7,5x16 ET35)

Für die hinteren Felgen habe ich folgende Papiere vorliegen:
  • Gutachten zur Erteilung einer ABE
  • ABE ohne fahrzeugspezifische Infos

Sooooo nun die Frage was brauche ich denn alles um die hinteren Felgen vom TÜV eingetragen zu bekommen? Was sind die Minimalanforderungen die der TÜV setzt?
Gibts Erfahrungen mit den Größen?

Gruß und Danke schon Mal
 
  • Eintragung 9x16 ET30 (Borbet) - Was brauche ich Beitrag #2
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.162
Zustimmungen
450
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Mindestens auch ein Vergleichsgutachten.
Dazu noch Glück, dass in deinem Bundesland Eintragungen nach Vergleichsgutachten gemacht werden.

In Hessen nicht!

Wir mussten 2013 nach Bayern um sowas eintragen zu lassen.
 
  • Eintragung 9x16 ET30 (Borbet) - Was brauche ich Beitrag #3

deka-online

Dabei seit
04.11.2014
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Hey Danke für die Antwort,

Eintragungen mit Vergleichsgutachten sind hier möglich, habe ich aktuell mit meinem BBS auch "problemlos" durchbekommen. Die Frage ist ob es ein Vergleichsgutachten in 9x16 ET30 gibt? Hat dort jemand eins oder kennt einen Hersteller der solche zum Dwnload anbietet?
 
  • Eintragung 9x16 ET30 (Borbet) - Was brauche ich Beitrag #4

deka-online

Dabei seit
04.11.2014
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Soooo hab Mal ein kleines Update, vielleicht kann mir einer sagen ob das reicht oder noch etwas fehlt?

Zu den Felgen an der VA Borbet RST17 7,5x16 ET35 habe ich folgendes:
  • ABE
  • Nachtrag II zur ABE für VW
  • Gutachten zur ABE
  • Vergleichsgutachten für DBV Australia 7,5x16 ET35 für den Mazda MX-5 NA

Zu den Felgen an der HA Borbet RST17 9x16 ET30 habe ich folgendes:
  • ABE
  • Gutachten zur ABE
  • Festigkeitsgutachten

Allgemein habe ich noch folgendes:
  • Teilegutachten von Borbet für die genannten Felgen beider Größen für VW
  • Teilegutachten von Brock als Vergleichsgutachten mit gleichen Felgengrößen für den MX-5 NA

Was bräuchte ich noch?

  • Ist eine Reifenfreigabe nötig oder nur nice2have?
  • Fehlt sonst noch etwas? Bei der VA fühle ich mich recht sicher aber bei der HA bin ich mir unsicher.

Danke schon Mal fürs Feedback
 
Thema:

Eintragung 9x16 ET30 (Borbet) - Was brauche ich

Oben