einparkhilfe mazda 5

Diskutiere einparkhilfe mazda 5 im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; hallo! ich bräuchte mal eure hilfe. ich habe einen mazda 5, mit dem ich sehr zufrieden bin. allerdings nervt mich meine einparkhilfe total. bei...

  1. helena

    helena Einsteiger

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    ich bräuchte mal eure hilfe. ich habe einen mazda 5, mit dem ich sehr zufrieden bin.
    allerdings nervt mich meine einparkhilfe total. bei starkem regen piepst sie einfach los, weil der regen gegen den sensor klatscht.auch, auf der autobahn - anscheinend wenn der winddruck zu hoch ist - fängt sie an zu piepsen. mein mazda-händler hat jetzt gesagt, das wäre angeblich normal und ich müsste sie ausschalten bei regen oder auf der autobahn und dann wieder dran denken, sie einzuschalten, wenn ich runter fahre?!?
    das kann doch nicht normal sein, oder?
    müsste sich die einparkhilfe nicht ab einer bestimmten geschwindigkeit automatisch ausschalten? (so kenne ich es zumindest von vw und bmw)
    ist das bei euch tatsächlich auch so oder verschaukeln die mich im autohaus?
    vielen dank für eure antworten!
    helena
     
  2. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab es mal in den richtigen Bereich verschoben, hier bekommst du definitiv mehr Antworten.
     
  3. M5-M6

    M5-M6 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2.2 MZR-CD Center-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M5 2.0MZR Active Aut.+Dodge Ram 1500
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    bei unserem 5er ist es auch so.
    Das hatte ich bisher bei allen nachträglich verbauten Parksensoren, die ich die
    letzten Jahre so in meinen Autos drin hatte.
     
  4. #4 maxiskoda, 14.06.2010
    maxiskoda

    maxiskoda Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mein Parksensor für hinten hängt am Rückfahrlicht - ist also nur mit Spannung versorgt, wenn der R-Gang drin ist - damit kein Pieps auf der Autobahn.
    Wenn Parksensoren vorne einbauen würde, nur mit einem Schalter, mit dem ich die Sensoren nur dann aktiviere, wenn ich sie brauche.

    Bei Original OEM-Ware ist z. b. der Parksensor bei eingelegtem Rückwärtsgang oder nach Tastendruck aktiv, bis eine gewisse Geschwindigkeitsschwelle erreicht wird. Dann schaltet der Parkpiepser ab.

    Harald
     
  5. #5 MaWinDA, 14.06.2010
    MaWinDA

    MaWinDA Stammgast

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 L 2.0l MZR Active Plus festivalschwarz (03/10)
    KFZ-Kennzeichen:
    Geht es um die originale Mazda-Einparkhilfe? Und welche Sensoren, vorne oder hinten?

    Die vorderen Sensoren schalten sich bei ca. 20 km/h von selbst ab, die können eigentlich während der Fahrt gar nicht piepsen...
     
  6. helena

    helena Einsteiger

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ja, es sind die originalteile. ich hab ihn mir mit der einparkhilfe bestellt. da es ein sondermodell war, wurde sie allerdings nachträglich eingebaut (aber vom mazdahändler!)
    es sind die vorderen sensoren. piepsen auch, wenn mir ein LKW entgegenfährt und z.b. ein bißchen spritzwasser aufwirbelt!
    also sollte ich da schon nochmal nachfragen, oder?
     
  7. #7 MaWinDA, 15.06.2010
    MaWinDA

    MaWinDA Stammgast

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 L 2.0l MZR Active Plus festivalschwarz (03/10)
    KFZ-Kennzeichen:
    Auf jeden Fall mußt Du das klären, da ist irgendwas falsch gemacht worden!!!
     
  8. #8 GrisuDerDrache, 16.06.2010
    GrisuDerDrache

    GrisuDerDrache Guest

    denke mal das die sensleitung für den geschwindigkeitsinput vergessen worden ist.... nur eine vermutung
     
  9. nemico

    nemico Einsteiger

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander

    Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines neuen Mazda 3. Der Wagen ist einfach genial und ich freue mich immer wieder auf eine Fahrt damit.

    Leider regnet es in den letzten Tagen ja beinahe pausenlos und da ist mir auch das Problem mit den ständig piependen Parksensoren aufgefallen (ich habe den Mazda 3 Sport und die Frontsensoren zusätzlich einbauen lassen).

    Ein wenig verunsichert rief ich bei meiner Mazda-Vertretung an und liess mir vom Werkstatt-Chef erklären, dass die Ultraschall-Sensoren bei Regen, Schnee oder Eis schon reagieren können. Dies sei bei allen Sensoren so.
    Naja, mag ja sein... aber andere Autohersteller sind so intelligent, dass die Sensoren erst unterhalb einer gewissen Geschwindigkeit aktiviert werden. Von mir aus würde es ja auch einfach reichen, wenn die Sensoren im ersten Gang aktiv wären. Bei den hinteren Parksensoren ist es wohl auch so, dass sie erst beim Einlegen des Rückwärtsgangs aktiviert werden.

    Solltet ihr diesbezüglich andere Informationen haben, wäre ich froh um weitere Posts.
    Ich finde es ein wenig unschön, dass man in einem (ansonsten) solch durchdachten Auto die Parksensoren manuell deaktivieren muss. Das kann ja wohl echt nicht sein!

    @MaWinDa
    Woher hast du die Information, dass sich die Sensoren bei 20km/h deaktivieren? Bei meinem Mazda-Vorgänger (ein Toyota RAV4) war dies nämlich auch so.
    Trifft deine Information nur auf den 5er zu, oder sollte das auch bei meinem 3er so sein???


    Liebe Grüsse aus der verregneten Ostschweiz
     
  10. #10 MaWinDA, 20.06.2010
    MaWinDA

    MaWinDA Stammgast

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 L 2.0l MZR Active Plus festivalschwarz (03/10)
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Info habe ich von meinem Verkäufer. Während der Fahrt haben die Dinger bei mir noch nie gepiepst. Und ich "sehe" ja auch, daß sich die vorderen Sensoren während der Fahrt ausschalten, da die grüne Kontroll-LED erlischt. Und selbst wenn die Sensoren während der Fahrt auf irgendwas reagieren würden, hätte ich einen Schalter zum Deaktivieren der vorderen Sensoren. Scheinbar gibt es verschiedene Mazda-Einparkhilfen!?
     
  11. #11 schurik78, 20.06.2010
    schurik78

    schurik78 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 TOP MZR 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 406 Coupe 3.0 V6
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,
    habe für vorne und hinten auch die Parksensoren von unserem Freundlichen einbauen lassen.
    Und die vorderen schalten sich automatisch aus ab ca. 20 km/h, so steht es auch in der Bedienungsanleitung.
    Das sind die, die aus dem Zubehör erhältlich sind.
    Und ich würde darauf bestehen, dass der Händler das ändert. Denn es gibt keinen einzigen Hersteller, der so etwas zulässt, dass man die jedesmal manuel ausschaltet und beim nächsten Parken drandenken soll.:x:x:x
    Gruß aus Wuppertal
     
  12. nemico

    nemico Einsteiger

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure Antworten

    Das Dumme ist nur, dass mir mein Händler gesagt hat, dass es einige Mazdas geben soll, bei denen diese Abschaltung funktioniert.
    Anscheinend ist das in den 3ern aber nicht eingebaut...
    Müsste man ja wohl nachrüsten können...

    Ich werde mich am Montag nochmals mit meiner Garage in Verbindung setzen.
    Danke für die Infos.
    Ich melde mich wieder, wenn ich was neues weiss!
     
  13. John80

    John80 Neuling

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5,Active+,Bezin,Plutossilber Met.,EPH v+h,TFL

    Bei mir ist es genauso....

    Habe vorne u. hinten Parksensoren. Hinten habe ich bei Kauf direkt mitbestellt, waren also schon drin. Vorne habe ich vom Mazda Händler nachrüsten lassen.

    Hinten ist klar: "piepsen" nur bei eingelegtem Rückwärtsgang.

    Vorne: Wie bereits in verschiedenen Antworten erwähnt: Die Sensoren schalten sich während der Fahrt ab (schneller als 20 km/h). Also kann und darf auf der Autobahn nix piepsen. Zusätzlich habe ich auch noch einen Ein/Aus Schalter.

    Wie bereits erwähnt wurden die Sensoren vorne bei mir später nachgerüstet. Also sollte das bei Dir auch so funktionieren.
     
  14. #14 rs4-cabrio, 25.06.2010
    rs4-cabrio

    rs4-cabrio Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M5 Active Plus 2.0 6G 146 PS brillantschwarz
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    (R)S4-Cabrio 4,2 LPG
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Helena, uns gehts wie Dir...

    haben auch die Original Mazda Lösung verbauen lassen, aber die Sensoren bleiben auch jenseits von 20 km/h aktiv...

    entweder gibts zwei verschiedene Systeme (was ich nicht glaube) oder es gibt "zwei verschiedene Mechaniker"...8) - welche dies checken und welche dies nicht kapieren, wie das Zeug anzuschließen ist...

    ich werds mal im Auge behalten und bei Gelegenheit beim Händler nachfragen...
     
  15. #15 MaWinDA, 26.06.2010
    MaWinDA

    MaWinDA Stammgast

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 L 2.0l MZR Active Plus festivalschwarz (03/10)
    KFZ-Kennzeichen:
    Da wäre meine nächste Fahrt die Fahrt zum Händler ;) Kann ja wohl nicht sein, daß die Dinger beim Fahren rumpiepsen. Schließlich handelt es sich um eine Einparkhilfe, nicht um eine Einfahrhilfe...
     
  16. nemico

    nemico Einsteiger

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe am Freitag mit zwei Vertragswerkstätten telefoniert. Beim zweiten Gespräch hatte ich jemanden am Telefon, der auch schon Frontsensoren eingebaut hat, jedoch aber in einen Mazda CX-7.
    Er erklärte mir dann auch, dass er beinahe das ganze Armaturenbrett auseinander nehmen musste, da er die Parksensoren am Tacho anschliessen musste.
    Ich könnte mir nun also gut vorstellen, dass sich einige Mechaniker diese Arbeit sparen und einfach aufs Beste hoffen... Will hier niemanden vorverurteilen, aber ich finde es wohl doch komisch.
    Vielleicht ist es aber tatsächlich so, dass dies nur in bestimmten Baureihen von Mazda so gemacht wird (glaube ich aber eher nicht).
    Jedenfalls konnten mir beide Gesprächspartner nicht wirklich Auskunft geben, ob die Sensoren sich abschalten, sie hatten bis anhin aber auch nie eine derartige Reklamation gehört und konnten es selbst kaum glauben.

    Ich weiss nun langsam aber sicher nicht mehr, an wen ich mich wenden soll um eine 100%ig qualifizierte Aussage zu erhalten...
     
  17. #17 smi1503, 28.06.2010
    smi1503

    smi1503 Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 MZR-CD (143 PS), Top
    KFZ-Kennzeichen:
    Habe die Original-Sensoren vorne und hinten mitbestellt und vom fMH einbauen lassen (vFl). Die vorderen sind nicht mit dem Tacho gekoppelt, haben aber einen ein/aus Schalter. Bin nicht 100% glücklich mit der Lösung, aber lt. Mechaniker sei das bei Mazda so :?: .

    Gruß
    smi
     
  18. #18 rs4-cabrio, 13.08.2010
    rs4-cabrio

    rs4-cabrio Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M5 Active Plus 2.0 6G 146 PS brillantschwarz
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    (R)S4-Cabrio 4,2 LPG
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    die verscheissern Dich...- so wie Sie es bei uns auch gemacht haben...

    habe gestern beim örtlichen Dealer gefragt. Im Zubehör PDC von Mazda ist ein KABEL extra für das Abgreifen des V-Signals mit enthalten...

    habe den Mangel zwischenzeitlich in Singen gerügt und warte noch auf Rückmeldung. Wenn die sich nach ner Woche nicht gemeldet haben, gibts halt ne Fristsetzung und dann wird ggf. vor Ort auf deren Kosten nachgebessert...

    auf jeden Fall gehts SO nicht: fast 1000 Öcken und dann nicht richtig verbauen...*nullinger*..:x
     
  19. #19 domestics, 14.08.2010
    domestics

    domestics Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 Exlusive. 2.0MZR FL
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    melde mich hier auch mal zu Wort:
    Also ich hatte ja einen der ersten Mazda 5er FL hier in der Gegend.
    (*öhäm* noch vor der offiziellen Vorstellung 2008 gefahren :p, Vorführwagen mit 45Km auf dem Tacho)

    Wir haben die Einparkhilfe vorne und Hinten:

    Die hintere aktiviert sich mit einem schönen piepsen beim Einlegen des Rückwärtsganges und deaktiviert sich wenn man diesen rausnimmt
    -> gefährlich wenn man das Auto am Berg nur Rollen lässt 8)

    Die vorderen aktivieren sich beim Einlegen des ersten Ganges und mit (kurzem) Druck auf das Bremspedal. Also bei normaler Fahrt passiert da gar nichts. Angesprungen ist die nur einmal als ich an der Ampel gestanden bin und ich vermute mal dass ne Mücke o.ä. da rum geflogen ist. :o

    Schalter zum Abschalten hab ich keinen und ob die mit dem Tacho gekoppelt sind weis ich nicht, denn mir hat sich das Problem ja noch nie gestellt s.o.

    Aber normal denke ich ist das wirklich nicht, dass die auf der AB bei Regen anspricht.


    Michael
     
  20. Basler

    Basler Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 (2.0l) Sport
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 325i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen!

    Ich habe auch die original Mazda Parkpiepser hinten und vorne verbaut. Wie bereits geschrieben, schalten sich die hinteren Sensoren nur bei eingelegtem Rückwertsgang ein.

    Die vorderen Sensoren sind IMMER unterhalb von ca. 30 km/h aktiv. Es ist ein Schalter neben dem Wählhebel montiert. Mit dem kann ich die vorderen Sensoren ausschalten. Beim nächsten Start sind die aber wieder an.

    Ich finde die Lösung sehr gut. Bei meinem BMW muss ich die vorderen Sensoren immer manuel einschalten, wenn ich nicht vorher den Rückwertsgang eingelegt hatte.

    Lasst euch also nicht über den Tisch ziehen. Die original Mazda Parkhilfe wird und muss mit dem Tacho verbunden werden. Alles andere ist falsch!

    Beste Grüsse

    basler
     
Thema: einparkhilfe mazda 5
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rückfahrsensor mazda 5

    ,
  2. abstandswarner mazda 5

    ,
  3. mazda 5 rückfahrsensoren

    ,
  4. mazda einparkhilfe,
  5. parksensoren für mazda 5,
  6. mazda 5 rückfahrwarner,
  7. mazda 5 parksensoren,
  8. mazda parksensor abschalten,
  9. mazda 5 rückfahrsensoren deaktieren,
  10. mazda abstandssensor lose,
  11. parksensoren bei regen mazda,
  12. mazda parksensor,
  13. wo sind die abstandssensoren beim mazda 5,
  14. rueckfahrsensor mazda 5,
  15. wie aktiviere ich die parksensoren bei meinem mazda cx5,
  16. nachrüsten abstanswarner mazda 5,
  17. mazda5 parkdistanz,
  18. parksensor mazda 5,
  19. mazda 5 parksensoren ausschalten,
  20. mazda 5 cw pdc deaktivieren,
  21. mazda 5 parksensoren piepsen unnötig,
  22. mazda 3 rückfahrsensor ,
  23. rückfahrwarnsystem mazda 5,
  24. einparkhilfe mazda piept bei regen,
  25. mazda Einparkhilfe vorn schaltet sich ab
Die Seite wird geladen...

einparkhilfe mazda 5 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen

    Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen: Hallo zusammen ich bin neu im Mazda-Forum.info Ich bin der Markus ich hätte eine frage ich kenne mich leider nicht so gut aus bezüglich Motor und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden