(einmaliger) Kühlwasserverlust

Diskutiere (einmaliger) Kühlwasserverlust im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen. Vor ca. vier Wochen habe ich zufällig gesehen, dass in meinem Kühlwasserausgleichbehälter so gut wie Ebbe herschte, zumindest...

  1. #1 b7surfer, 26.08.2012
    b7surfer

    b7surfer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 ND G160 Exclusive Line, Mondsteinweiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen.
    Vor ca. vier Wochen habe ich zufällig gesehen, dass in meinem Kühlwasserausgleichbehälter so gut wie Ebbe herschte, zumindest stand das Zeug auf weit unter "low". Ich füllte nach und hab mir den Karren von unten angesehen. Da konnte man erkennen, dass an der Wasserpumpe, genauer an der Stelle wo diese beiden Gehäuseteile (es sieht so aus, als wenn das Gehäuse, bzw die Pumpe aus zwei Hälften besteht) dieser typische, grün-weiße pulverige Schimmer klebt. In der Werkstatt konnten die an div. Schläuchen und Dichtungen aber sonst auch nichts erkennen. Was mich stutzig macht, ist, dass mit dem "bisschen" Schweiß, der da zu erkennen ist, doch sicher nicht soviel Kühlflüssigkeit ausgetreten sein kann?

    Wie gesagt, das war vor knapp vier Wochen. Das Auto, ein 2003er 323 mit der 100PS-Dieselmaschine und 150000km auf der Uhr fährt auch weiterhin so wie immer. Kein Ausschlagen der Temperaturanzeige, die Heizung funktioniert und weniger Leistung gibts auch nicht. Seitdem musste nichts mehr nachgefüllt werden, der Wasserstand bleibt gleich (ich schau seitdem alle 2-3 Tage nach!).
    In der Suchfunktion habe ich hier leider auch keinen ähnlichen Fall gefunden, wo jemand nur ein einziges mal nachfüllen musste.

    Frage ist jetzt: Lieber ein Jahr warten, weil nächstes Jahr müsste eh der Riemen gewechselt werden und dann alles aufeinmal machen lassen und dafür bis dahin ständig den Wasserstand kontrollieren? Oder kann das, wie ich befürchte, schon morgen zu spät sein? Ich wollte nächste Woche eigentlich in den Urlaub (350km Autobahn pro Strecke) fahren...
     
  2. #2 6gh-cl2013, 26.08.2012
    6gh-cl2013

    6gh-cl2013 Stammgast

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CX-5 KF G165
    KFZ-Kennzeichen:
    Würde dringends den Wechsel mit Pumpe vorziehen bevor du nen Motorschaden riskierst. Wie alt ist die Pumpe?
     
  3. #3 b7surfer, 26.08.2012
    b7surfer

    b7surfer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 ND G160 Exclusive Line, Mondsteinweiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Ist noch die erste...
     
  4. #4 6gh-cl2013, 26.08.2012
    6gh-cl2013

    6gh-cl2013 Stammgast

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CX-5 KF G165
    KFZ-Kennzeichen:
    Dann solltest Du schnell handeln!!
     
  5. #5 lilinator, 28.08.2012
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    nur mal keine Panik hier!-Pumpentausch is nicht ganz so billig, daß man es auf gut glück mal macht ;-)

    Der Ausgleichbehälter is schön und gut-wie sieht es denn am Kühlerdeckel aus? Dort wird nämlich eingefüllt! Der Ausgleichsbehälter ist nur zum "Ausgleich" da. Mach den Kühler voll bis oben und den Ausgleichsbehälter bis mitte. Fahr nen Tag und Füll nochmal am Kühler nach(evtl is noch Luft aus dem System entwichen und der Stand ist wieder niedriger).

    Ab jetzt beobachtest du-immer mal wieder im Kühler und Ausgleichsbehälter und auch unter dem Auto schauen...
    hast du ne Garage???-dann ists einfacher zu sehen als auf der Straße, wenn Wasser unten raus läuft->kühlmittel verdunstet auch nicht so schnell wie wasser. So ne Pfütze bleibt also ein paar Tage.

    PS: Schau, daß der Kühlerdeckel richtig einrastet, sonst geht Dir mit der Zeit das Wasser als Dampf weg.
     
  6. #6 -->Christoph<--, 28.08.2012
    -->Christoph<--

    -->Christoph<-- Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GE V6 2,5l
    Wasserpumpe einfach selbst tauschen ist doch kein Akt.
    Habs bei meinem 626 GE V6 auch relativ schnell gemacht.
     
  7. #7 b7surfer, 28.08.2012
    b7surfer

    b7surfer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 ND G160 Exclusive Line, Mondsteinweiß
    KFZ-Kennzeichen:
    @lilinator:
    Ich hatte ihn immer mal wieder in der Garage stehen, auch mal für 2-3 Tage. Nichts zu sehen. Wie gesagt, seitdem ich aufgefüllt habe, hat sich der Wasserstand (laut Ausgleichsbehälter) nicht mehr verändert. Wahrscheinlich nehm zum Auffüllen, also am Kühler direkt und sofern was reinpasst, richtige Kühlflüssigkeit anstatt nur Wasser, bzw. ne Mischung, oder? Allein schon wegen Korrosion (davon hat mein Auto auch so schon genug :D) und der demnächst anstehenden unvermeidbaren, kalten Tage.
    Achso: Am Kühlerdeckel selber ist alles sauber. Der, also der Kühler, wurde aber auch erst letztes Jahr getauscht.
     
  8. #8 lilinator, 29.08.2012
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja mach am besten gleich ne Mischung, aber nehm destiliertes Wasser, sonst hast du irgendwann Kalkablagerungen im Motor.

    Thema Wasserpumpe: Also bei meinem 626 wird die vom Zahnriemen angetrieben, so weit ich weiß. Die Arbeit ist also nicht ganz ohne-je nach Motor ;-)
     
  9. #9 b7surfer, 29.08.2012
    b7surfer

    b7surfer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 ND G160 Exclusive Line, Mondsteinweiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich hab heute mal in den Kühler geschaut...voll bis oben hin.Weiß der Teufel warum der Wagen jetzt offenbar dicht hält...
     
  10. #10 -->Christoph<--, 30.08.2012
    -->Christoph<--

    -->Christoph<-- Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GE V6 2,5l
    Wird die WaPu beim GF über den Zahnriemen angetrieben?
     
  11. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nö, da liegt lili mal ausnahmsweise daneben.

    Beim FS-Motor, egal, in welchem Fahrzeug er eingebaut wurde, liegt die Wasserpumpe zwar hinter dem Zahnriemen, wird aber über einen Keilriemen angetrieben.
    Und wegen dem dahinter liegen muss der Zahnriemen runter, wenn man die Wasserpumpe wechselt.
     
  12. #12 lilinator, 30.08.2012
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    ou stimmt...mein fehler, wußte nur noch, daß der zahnriemen dafür runter muß....:p
     
  13. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das musser ;)
     
  14. #14 -->Christoph<--, 31.08.2012
    -->Christoph<--

    -->Christoph<-- Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GE V6 2,5l
    Beim V6 (KL) ist ein Zahnriemenausbau nicht nötig, weil die Wasserpumpe so schmal ist dass man sie so ein und ausbauen kann.
     
  15. #15 b7surfer, 01.09.2012
    b7surfer

    b7surfer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 ND G160 Exclusive Line, Mondsteinweiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Ist der Diesel nicht ein RF? Egal. Das ganze Geraffel an Riemen muss runter, deswegen lass ich auch nach dem Urlaub alles Austauschen, weil die nächstes Jahr eh dran gewesen wären. Aber wenn wer möchte, kann ich Bericht erstatten, was genau warum runter muss, wenns gemacht worden ist ;D
     
Thema: (einmaliger) Kühlwasserverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kühlflüssigkeit Verlust einmalig

    ,
  2. Kühlmittel einmaliger verlust

    ,
  3. Kühlwasserverlust einmalig

    ,
  4. mazda 626 ge v6 wasserpumpe neu dampf,
  5. mazda 626 v6 kühlwasserverlust,
  6. mazda 6 gh 2.2 mzr-cd kühlflüssigkeit verlust,
  7. kühlwasserverlust mazda 2
Die Seite wird geladen...

(einmaliger) Kühlwasserverlust - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserverlust

    Kühlwasserverlust: Hallo liebes Forum, fahre einen MZR Baujahr 2008, leider verliert er an einer Stelle Kühlwasser jedoch weiss ich nicht was an der Stelle fehlt,...
  2. BM Auto springt nicht an: Schlüssel nicht erkannt (einmalig)

    BM Auto springt nicht an: Schlüssel nicht erkannt (einmalig): Werte Community! Ich bin am Freitag Abend mit meinem Mazda 3, BJ 2014 unterwegs gewesen. Nach einer Langstrecke (ca. 120 km) bin ich 1x...
  3. Einmaliges Scheppern beim Anfahren/Anrollen nach Starten des Motors

    Einmaliges Scheppern beim Anfahren/Anrollen nach Starten des Motors: Hallo, bei meinem 3er BK scheppert es beim Anfahren ein Mal im Motorraum. Es hört sich so an, als wenn man über ein Blech fährt. Ich meine, das...
  4. Geringfügiger Kühlwasserverlust beim CX-7 Diesel

    Geringfügiger Kühlwasserverlust beim CX-7 Diesel: hallo zusammen, seit dem Gebrauchtkauf meines CX-7 (vor 3 Monaten und ca. 5.000km) habe ich sehr viel Kühlwasser verloren. Aufgefallen ist das...
  5. Kühlwasserverlust Mazda6 GH

    Kühlwasserverlust Mazda6 GH: Hallo Leute, mein Mazda (Diesel, 5J, 130000km) verliert seit über einem Jahr mal mehr mal weniger Wasser. Ich fahre immer so Strecken von 400km....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden