Einige Links werden nicht angezeigt

Diskutiere Einige Links werden nicht angezeigt im Computer Checkpoint Forum im Bereich Public Section; Hallo, bei mir werden einige Links nicht angezeigt. So zB der Google-Link, der sich links neben dem "Unternehmensangebote"-Link befindet. (Siehe...

  1. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    bei mir werden einige Links nicht angezeigt. So zB der Google-Link, der sich links neben dem "Unternehmensangebote"-Link befindet. (Siehe Anhang)
    Aufgefallen ist es mir auch bei einem vor kurzem geposteten Ebay-Link.

    Ich habe hier 3 Rechner zu stehen. Auf allen läuft zwar Win XP, aber jeweils unterschiedliche Lizenzen (einmal XP Pro, 2x Home).

    Es funzt mit keinem meiner Browser (Firefox 1.5, 2.0; IE6, IE7; Netscape 7.1)


    Hat jemand eine schlaue Idee, woran das liegen könnte.


    Edit (23:51): Ich habe die Ursache gerade gefunden: mein Norton 2003. Ausgeschaltet sehe ich alles :? Nur habe ich keine Ahnung, warum NIS sowas tut.


    Bis denne

    Daniel
     
  2. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hier das Bild:
     

    Anhänge:

  3. #3 cyberFreak, 20.03.2007
    cyberFreak

    cyberFreak Stammgast

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BJ 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    ich hab Norton 2005.
    schalte mal im Menü unter "Anti Spam" die "Werbeblockierung" oder "PopUp-Blocker" (ich weis das dürfte nix damit zu tun haben, aber manchmal kommt es vor) aus
     
  4. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    es ist tatsächlich der Werbeblocker von NIS 2003. Abschalten werde ich das Teil trotzdem nicht, aber wenigstens weiß ich jetzt, woran es liegt.

    PS: In den nächsten Tagen kommt NIS 2007 bei mir an - mal sehen, obs da dann genauso ist.


    Bis denne

    Daniel
     
  5. #5 wirthensohn, 23.03.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Ich finde es sehr mutig, irgendein Produkt von Norton nach 2003 zu verwenden, ganz besonders irgendetwas, das sich aktiv in irgendwelche Vorgänge im System einklinkt.

    Ich habe nun schon bei mehreren Dutzend frustrierter Kunden die Programme Norton Antivirus, Norton Firewall und Norton Internet Security deinstallieren müssen. Oder dürfen. Wie man es sieht.

    Nicht nur, dass diese Programme immer wieder massiv Probleme verursachen, sie fressen auch noch derart viele Ressourcen und bremsen auch die schnellste Maschine derart aus, dass man glaubt, an einem billigen Uralt-Rechner zu sitzen.

    Ich habe erst kürzlich den Selbstversuch mit dem Virenscanner von 2006 gewagt: brandfrisch aufgesetztes Windows XP auf sehr flottem Rechner. XP rennt, aber sowas von zackig. Virenscanner drauf und schon war die Kiste derart merklich lahm, dass ich dachte, die Festplatte wäre auf 1000 Umdrehungen gebremst worden. Beim Kunden schonmal gleicher Effekt: da klaute sich Norton Antivirus auf drei völlig unterschiedlichen Rechnern bis zu 300 MB (in Worten: dreihundert Megabyte!) Arbeitsspeicher. Unfassbar.

    Also Norton wieder runter und den kostenlosen, aber hervorragenden AntiVir drauf. Und siehe da: die Kiste rennt wie irre.

    Gleicher Effekt bei der Firewall. Beim Kunden auch. Der hat jetzt Antivir statt Norton Antivirus drauf und keine Firewall mehr. Wozu auch? Er hat ja 'nen DSL-Router, also keine Gefahr für Angriffe von außen. Und Windows will ja eh nach Hause telefonieren, da kann man auch gleich auf die Firewall verzichten.

    Gruß,
    Christian
     
  6. #6 wirthensohn, 23.03.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    P.S.: gegen alle anderen Widrigkeiten, die das Surfen in weltweiten Netz so mit sich bringt, hilft der konsequente Verzicht auf Microsoft's Programm gewordene Ansammlung von Sicherheitslücken (Internet Explorer, Outlook, Outlook Express) weit mehr als der Einsatz von ressourcen- und speicherfressenden Sicherheitsprogrammen.

    Es sei denn, man hat Geld zuviel, um mit teurer Hardware die verlorene Performance dank der bremsenden Software wieder auszugleichen.... ;)

    Gruß,
    Christian
     
  7. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.784
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 EcoBo; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Wirthensohn spricht da ein wahres Wort. Ich fahr seit Jahren die Schiene Firewall = Zone Alarm, Antivirus = Antivr und habe keine Probleme und der Rechner hat sich bis jetzt auch nichts schwerwiegendes Eingefangen. Habe auch schon mehrere Bekannte gehabt die mit den Norton Produkten viele probleme hatten, z.B den schon angesprochenden Leistungsverlust :| Bei mir kommt auch kein Norton Produkt mehr auf die Platte :!:
     
  8. Gast

    Gast Guest

    früher war ich auch ein fan von symantecprodukten, aber mittlerweile bin ich resourcenbedingt davon abgekommen. ich bin dann auf kaspersky umgestiegen und damit rundum zufrieden. sollte es was besseres geben (muß nicht gratis sein) bin ich gern für feldversuche offen.
     
  9. #9 wirthensohn, 24.03.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Ich muss dazu sagen, dass auch für mich früher Norton-Produkte zum Standard auf jedem Windows-Rechner gehörten. Auch heute ist auf meinem Windows-PC ganz selbstverständlich Norton SystemWorks 2003 (ehem. Norton Utilities) und Norton Ghost 2003 installiert. Aber alles, was danach von Norton (ab 2001 von Symantec) kam, ist mehr oder minder Müll. Ressourcenfressend, träge, hängt sich überall ins System rein, nur schwer wieder komplett aus dem System raus zu kriegen, inzwischen auch mit so einer unsäglichen Zwangsaktivierung ausgestattet und noch viel schlimmer: es telefoniert nach Hause...

    Gruß,
    Christian
     
  10. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    mit NIS 2003 hatte ich nie irgendwelche Probleme. Mehr als 5 - 10 MB braucht es eigentlich nie (mom 5068 kB). Von der Speed her ists kein Unterschied, ob ich es ausschalte oder einschalte (habs aber zum Testen nie deinstalliert, sondern nur deaktiviert). NIS 2003 hatte mich 2003 mal was um die 30 € gekostet (also 7,50 € pro Jahr - ist doch IO)

    Auf 2 von 3 Rechnern habe ich jetzt das neue 2007er installiert. (aber die Rechner danach kaum angehabt). Auf dem 3. Rechner kommts rauf, wenn ich ihn das nächste Mal platt mache - irgendwann innerhalb der nächsten 2 Wochen).
    Mal sehen, ob NIS 2007 irgendwelche Probleme macht - ansonsten muss es wieder so ca. 4 Jahre durchhalten - muss ja schließlich wieder auf 7,50 € pro Jahr kommen.


    Was erzählt NIS denn alles am Telefon? Geheime Sachen (Passwörter ...) werdens wohl kaum sein, und sonst habe ich für alles eine Lizenz.


    Bis denne

    Daniel
     
  11. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    seltsamerweise stürzt bei Vista die optimierte version von firefox bei mir permanent ab... der ie hingegen läuft "einwandfrei" komisch komisch 8)
     
  12. #12 wirthensohn, 25.03.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Wo liegt hier der Fehler? ... Richtig! Vista... die maximalst mögliche Form von Ressourcen- und Rechenleistungsverschwendung seit Erfindung der Software... :roll:

    Im Ernst: wenn bei mir speziell ein Programm, welches bekannterweise unter meinem Betriebssystem laufen soll, immer wieder abstürzt, dann ist mit der Windoof-Installation was nicht in Ordnung oder mein Arbeitsspeicher hat 'nen Knacks. Ein Speichertest (z.B. memtest86) kann Aufschluss geben.

    Gruß,
    Christian
     
  13. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    ich denk auch das an der installation n knacks ist, arbeitsspeicher ist in ordnung..
     
Thema:

Einige Links werden nicht angezeigt

Die Seite wird geladen...

Einige Links werden nicht angezeigt - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 Kombi CY 2.0DI Blinker links tot

    Mazda 6 Kombi CY 2.0DI Blinker links tot: Habe ein merkwürdiges Problem, hatte ein neues(gebrauchtes) Komfortmodul eingebaut, das vorhergehende hat sich beim Vorbesitzer in Rauch...
  2. Motorlager links Mazda 3 BL 2013 105 PS Schrägheck Benzin 5Gang

    Motorlager links Mazda 3 BL 2013 105 PS Schrägheck Benzin 5Gang: Bin am verzweifeln. Suche nach oben genannten Teil. War bei Mazda habe diese Bezeichnung bekommen : BBP3-39-070 206€. Ist mir leider zu teuer....
  3. DJ hinterer Gurt links rollt nicht mehr ein

    DJ hinterer Gurt links rollt nicht mehr ein: In unserem DJ EZ 03/2015 rollt der hintere linke Gurt nicht mehr auf. Gar nicht mehr, kein Trick hilft, er ist nun bis zum Ende abgerollt. Wie...
  4. Mazda2 (DJ) Linker Lautsprecher fällt aus

    Linker Lautsprecher fällt aus: Mein linker Lautsprecher fällt seit ein paar Tagen beim Hören von USB öfter mal aus. Plötzlich ist es von links viel leiser (aber nicht ganz aus),...
  5. Suche Seitenwand links hinten komplett für Mx5 na 1,8 Bj94

    Suche Seitenwand links hinten komplett für Mx5 na 1,8 Bj94: Seitenwand im ganzen müsste es schon sein Durch den rempler ist mein Schmuckstück leider ein Totalschaden Will mit ihm nächstes Jahr im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden