Einfahren?

Diskutiere Einfahren? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, mit Sicherheit wurde dieses Thema schon angesprochen, ich habe es allerdings nicht gefunden. Seit dem 16.12. bin ich stolze...

  1. #1 SandraL, 30.12.2009
    SandraL

    SandraL Einsteiger

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,
    mit Sicherheit wurde dieses Thema schon angesprochen, ich habe es allerdings nicht gefunden.

    Seit dem 16.12. bin ich stolze Besitzerin eines Mazda2 Dynamic. Der Händler sagte, er muß nicht eingefahren werden, nicht zu hoch drehen und nicht auf Dauer Vollgas aber mehr wäre nicht zu beachten. Nun möchte ich 250 km fahren und wüßte gerne, wie ich optimal zu fahren habe (Höchstgeschwindigkeit? Oder muß ich auf die Drehzahl achten?). Mein Händler hat Urlaub :(

    Freu mich über jede Reaktion.

    LG
    Sandra
     
  2. #2 ZoomZoomRob, 30.12.2009
    ZoomZoomRob

    ZoomZoomRob Stammgast

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen:
    ja, das sagen alle autohändler.

    lass es einfach ruhig angehen, fahre die gänge nicht voll aus. auf 250km würde ich eh eher spritsparend fahren... zeitig schalten, nicht unbedingt den porsche auf der linken spur folgen wollen und dann passt das schon.

    einfach ruhig angehen lassen. mehr brauchste ne zu beachten.

    gute fahrt :)
     
  3. #3 BenWish, 30.12.2009
    BenWish

    BenWish Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BL) MPS 2.3 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG1 2.0
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo und herzlich willkommen im Forum :)

    Zuerst wirst du erstmal eine Grundsatzdiskussion ausgelöst haben, ob einfahren nun wichtig ist oder nicht ;)
    Ich würde einfach nicht bis in den roten Bereich drehen und nicht unbedingt die Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn die 250km blasen. Dann kannst du eigentlich nichts falsch machen. Wer "normal" fährt, fährt das Auto eigentlich automatisch anständig ein. Ist meine Meinung. Wenn du natürlich heizen möchtest, solltest du dich vll. am Anfang etwas zurücknehmen ;)
     
  4. #4 DevilsFA, 30.12.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.284
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Wichtig wäre vielleicht noch zu erwähnen, den Motor immer warm zu fahren und zwar sachte. Dabei würde ich mich nicht auf die blaue Leuchte verlassen. Lieber ein wenig länger warm fahren.

    Ich merk das ständig bei meinem 2er. Obwohl die blaue Leuchte ausgegangen ist ist er dennoch beim Beschleunigen noch ein wenig träge. Ich fahr ihn dann immer ca. 10-15km warm.
     
  5. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo SandraL,
    wie schon von DevilsFA erwähnt, ist das vorsichtige Warmfahren sehr, sehr wichtig.
    Auf den ersten 3000 Km sollte man bei warmen Motor auch häufig mit unterschiedlichen Drehzahlen und Gängen fahren, aber auch den Motor nicht bis in den roten Bereich drehen lassen.
    Also die 250 Km nicht mit Vollgas auf der Autobahn.

    mfG
    Oldie
     
  6. Ma2da

    Ma2da Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E46 Toruing 143PS Bj. 2003
    KFZ-Kennzeichen:

    und bei 7000Km auf dem tacho ?
     
  7. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ma2da,
    nach vorsichtigem Warmfahren, auf die Autobahn und den Umständen entsprechend schnell ans auserwählte Ziel!!!

    mfG
    Oldie
     
  8. Ma2da

    Ma2da Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E46 Toruing 143PS Bj. 2003
    KFZ-Kennzeichen:
    der wagen wird immer erst warm gefahren, autobahn ist in allen richtungen erst in 10km erreicht.. und bis dann ist der wagen immer warm laut anzeige :) ich weis wenn die temperatur erreicht ist heist es nicht das das öl bzw auch getriebeöl schon warm eingefahren ist....

    auf jeden fall ist der ziehmlich spritzige auf der autobahn.... die eingetragenen kmh reichen nicht :)
     
  9. #9 verleihnix, 30.12.2009
    verleihnix

    verleihnix Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2x M2 Impression 86PS, Bj 09, CX-5 SL FL Bj 15
    Und sonst hat sich bestimmt einer mit dem User Manual mühe gegeben, da steht was von unter 3.000Um/min bleiben die ersten paar Tkm.
    Ich habe die 170km/h erst nach 3.000km mal getestet.
    Es kann nie schaden, dass alles in Ruhe anzugehen, wenn man ihn länger fahren will.
    Und sehr wichtig, egal wie viel km, erst bei betriebswarmen Motor Vollgas, bleich auf die BAB ist tödlich auf dauer (für den Motor).

    Viel Spass mit dem Neuen....
     
  10. Ma2da

    Ma2da Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E46 Toruing 143PS Bj. 2003
    KFZ-Kennzeichen:
    wie gesagt bei 7000km auf den tacho hab ich mal das auto ausgefahren und natürlich alles beachtet was warmen motor etc angeht, fah ja ned seid gestern auto und ist auch nicht meineinziges auto :D,

    202km/h laut navi !!!
     
  11. #11 RichWar, 30.12.2009
    RichWar

    RichWar Stammgast

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Impression
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 G160 Excl.Line; rubinrot
    Hallo Sandra,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zum Deinem M2 und auf alle Fälle allzeit unfallfreie Fahrt!!!;)

    Ich hielt mich seinerzeit bei meinem M2 die ersten 4000-5000 km an eine maximale Drehzahlobergrenze von 3500-4000 Umdrehungen/Min (Drehzahltacho)...entspricht etwa 120-130km/h laut Tacho. Am idealsten zum Einfahren sind natürlich immer Autobahnfahrten ;)

    Nun sind´s mittlerweile 27000km bei mir inkl. reichlichen Fahrspaß!!!:)

    LG zurück und ein frohes neues Jahr!!!

    Richie
     
  12. solblo

    solblo Guest

    Es gibt "Versuche" die man im Internet nachlesen kann, wo man mehrere Identische Fahrzeugmodelle unterschiedlich "eingefahren" hat. Die Serienstreuung wurde dabei beachtet!!

    Es gab die behutsame Version, und eben die rabiaten Varianten.

    Die rabiate Variante, zeichnete sich dadurch aus, das zu Anfang billiges mineralisches Öl genommen wurde (schließlich soll sich beim einfahren ja die Bauteile aufeinandern "einschleifen") und alle 1000 km Ölwechsel gemacht, um Späne zu entfehrnen. Die Fahrt zeichnete sich durch aggressivität aus. So schilderten die Probanten, das Sie zwar den Motor warm gefahren haben, dann aber aggressiv Lastwechsel produziert haben. D.h. es wurde z.B. im 3. Gang von 1000 u/min auf xxxx (kurz vor Rotem Bereich) getreten (Vollgas). Danach nicht geschaltet, sondern Gas komplett rausgenommen und im Schiebebetrieb wieder runter drehen lassen (duch das Hochdrehen sollen die Teile sich einschleifen, wodurch ja Abbrieb erzeugt wird und durch den Schiebebetrieb soll dieser Abbrieb durch das erhöhte Durchspülen dur Öl in den Filter getragen werden). Und das immer so weiter. (Vergleichbar Stadtverkehr -> Grüne Ampel, zügig und hochtourig zur nächsten Roten Ampel fahren). Die Probanten empfahlen dafür Sonntagmorgen auf einer Autobahn die wenig befahren ist. Das mal in alle Gänge durchgehen.
    Zwischen durch mal normale Fahrten, dann wieder aggressive.

    Als Ergebnis stand dann dort, das die aggressiven Einfahrweisen nach ausschluss der Streuung, mehr Leistung hatten als die behutsam Eingefahrenen Motoren. Also mehr PS und mehr Nm.

    Porsche und Farrarie fahren ihre Motoren ja auf Landstraßen in den Bergen ein. Dort hat man dieses Verhalten in etwa. Häufige Lastwechsel, mittlere bis hohe Drehzahlen.

    Muss jeder selber wissen. Falsch einfahren kann man eigentlich nicht. Grade am Anfang ist der Ölwechsel wichtig.

    Man muss sich halt vor Augen führen, in den ersten Km soll ja bewusst Metallabrieb stattfinden, um Spaltmaße möglichst klein zu halten.
     
  13. #13 Simon Sommer, 31.12.2009
    Simon Sommer

    Simon Sommer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW Z4 sDrive 35i
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW X1 xDrive 18d
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Im Bordbuch vom Mazda 2 steht EINDEUTIG, dass sich Autobahn wegen der gleichmäßigen Drehzahl gerade NICHT ideal eignen!!!!!!! Das ist auch völlg plausibel! Am besten ist es meiner Meinung nach einfach Überland zu fahren und die Drehzahl unter 3500 U/min zu halten und Vollgasfahrten zu vermeiden!

    Und das mit dem aggressiven Einfahren halte ich persönlich für völligen Quatsch.

    MfG und guten Rutsch

    Simon
     
  14. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.880
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Nun ja zu dem Thema hat jeder eine andere Meinung. Der eine rät dies der andere das. Ist ja auch schon oft genug hier diskutiert worden.
    Ich für meine Teil bin immer zum Anfang etwas niedrig tourig gefahren, habe nicht zu hoch gedreht und hatte bislang damit auch keine Probleme oder Schwierigkeiten.
    Soll jeder selbst seine Erfahrungen damit machen. Wenn jemand meint er sollte gleich heizen und auf das Einfahren verzichten, weil er es für Unsinn hält, Bitte schön. Hindert ihn ja keiner dran. ;)
     
  15. #15 DevilsFA, 31.12.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.284
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Wenn man nach 1000km auch mal 150 oder 160 auf der Bahn fährt versaut man sich mit Sicherheit nicht den Motor. Es sollte aber in der Einfahrphase nicht zu häufig vorkommen.
     
  16. #16 MPSDriver, 01.01.2010
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Steht denn nicht alles dazu im Handbuch?

    Für meinen 6er sagt MAZDA:

    Die Einfahrphase sind die ersten 1.000 km.
    Motor nicht hochdrehen.
    Keine konstanten Geschwindigkeiten längere Zeit fahren, gleich ob hoch oder niedrig.
    Nicht längere Zeit mit voller Leistung oder hohen Drehzahlen fahren.
    Nicht mit Vollgas anfahren.
     
  17. #17 SandraL, 05.01.2010
    SandraL

    SandraL Einsteiger

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für die reichhaltigen Antworten!

    So unterschiedlich sie auch waren .... ich hoffe ich habe "alles richtig" gemacht :)

    Ein frohes, unfallfreies und gesundes neues Jahr wünsche ich.

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  18. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,
    genau so ist es.
    Und nach den ersten 1000 km braucht man sich bei einem Benziner übers Einfahren keine Gedanken mehr machen.
     
  19. #19 NR-VK-89, 06.01.2010
    NR-VK-89

    NR-VK-89 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.0 CD
    KFZ-Kennzeichen:
    ich finde mpsdriver hat recht guck doch einfach ins handbuch

    denke mazda hat kein bock für neue motoren grade zu stehen
    also wenn du alles nach handbuch machst wird es ok sein

    den du hast ja ne garantie und wenn du ihn so fährst wie im handbuch steht wird es ok sein

    mazda wird es wohl getestet habne

    hab meinen m6 so eingefahren bzw bin noch dabei und joah es läuft ^^
     
  20. #20 mellissengeist, 18.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2010
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hallo Leute,

    bevor man einen Motor richtig belastet, muss er sachte warmgefahren werden und wisst Ihr was??

    Bis der Motor wirklich seine richtige Temparatur erreicht hat, sind das ziemlich genau 20km, bis das Motoröl und der Motor die exat gleiche Tem. haben.

    Ich hatte mal früher in einem anderen Auto eine digitale Motortemparatur Anzeige nachrüsten lassen und erst nach dieser Strecke war der "richtig" warm.


    Der beste Ort zum Einfahren die Autobahn?? Auf keinen Fall. Schön zügig mit viel Schalten über die Landstraße ist am Anfang das beste für jeden Motor.

    Nicht zu untertourig, aber auch nicht zu hoch drehen, eben im Mittelfeld aufhalten und dann läuft der Motor die nächsten 20 Jahre.....
     
Thema:

Einfahren?

Die Seite wird geladen...

Einfahren? - Ähnliche Themen

  1. Rx8, neu aufgebauten motor "wie"besten einfahren

    Rx8, neu aufgebauten motor "wie"besten einfahren: Hey leute hab vor nen halven jahr ca nen rx8 geschenkt bekommen, motor is "war" ausgebaut hab zum fahrzeug noch einen neu aufgebautn motor vom...
  2. Einfahren als Dienstleistung?

    Einfahren als Dienstleistung?: Hi, ich habe meinen neuen Mazda 2 sehr sorgfältig eingefahren. Andere Autobegeisterte, die ihn in verschiedenen Stadien fahren durften,...
  3. M2 einfahren als Wenigfahrer

    M2 einfahren als Wenigfahrer: Hallo zusammen, wie angedroht hier mal meine erste Frage: Irgendwie habe ich Sorge meinen kleinen 2er falsch einzufahren. Ich bin Wenigfahrer (3...
  4. Einfahren neuer Motor

    Einfahren neuer Motor: Servus, da mein neuer cx-5 am Dienstag zu uns kommt :) wollte ich fragen was euch so die Händler gesagt haben wie man ihn einfahren soll? Danke im...
  5. Neuwagen einfahren

    Neuwagen einfahren: Hallo zusamen Was gibt es eurer Meinung nach beim Einfahren eines neuen Mazda 3 grundsätzlich zu beachten ?? Wie viele km lang sollte ich ihn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden