323 (BG) Ein paar allgemeine Fragen zum Kombiinstrument vom 323F BG

Diskutiere Ein paar allgemeine Fragen zum Kombiinstrument vom 323F BG im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Community, ich habe da mal ein paar Fragen zu dem Kombiinstrument / Armaturenbrett von meinem 323F BG. Und zwar möchte ich zeitnah mal die...
Sneerik

Sneerik

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
21
Zustimmungen
2
Hallo Community,

ich habe da mal ein paar Fragen zu dem Kombiinstrument / Armaturenbrett von meinem 323F BG.
Und zwar möchte ich zeitnah mal die Instrumentenbeleuchtung vom Tacho auswechseln, da ein paar Glühlämpchen defekt sind. Ich möchte vorher aber die passenden Birnen bestellen, finde jedoch keine genauen Informationen, welche Glühlampen da verbaut werden (klar oder mit grünem Glas, wie viel Watt etc.) und wie viele für die Hintergrundbeleuchtung der Anzeigen zuständig sind. Habt ihr da irgendwelche Empfehlungen für mich ?
Im Buch steht drin, dass es sich hierbei nur um die mit der grünen Abdeckung handelt.
s-l1600.jpg

Wofür sind denn dann aber die zwei unteren schwarzen da? Die oberen scheinen ja für die Blinkerkontrolleuchten da zu sein. Und was ist mit der kleinen grünen unten rechts, evtl. die Reservelampe ?

Ansonsten wäre da noch die Frage zu der Digitaluhr. Die funktioniert bei mir sporadisch mal hin und wieder. Handelt es sich hierbei um den weißen Kasten rechts auf dem Bild ? Und falls ja, kann ich die Uhr mittels der Schrauben rausnehmen und zur Reparatur geben?, da sich das in dem Fall einfach anbieten würde...

Meine letzte Frage wäre dann noch bezüglich den runden Schaltern im Tachorahmen.
Da ist bei mir bei der Heckscheibenheizung und bei dem Scheinwerfer hochklappen - Symbol jeweils die Beleuchtung ausgefallen. Dafür funktioniert die integrierte Leuchte von der Nebelschlussleuchte aber noch.
Im Buch steht allerdings, dass die Nebelschlussleuchte eigentlich gar keine integrierte Leuchte hat, da es ja ein eigenes Feld im Tacho dafür gibt. Hat da eventuell jemand rumgebastelt oder stimmt da einfach die Aussage vom Reparaturbuch nicht ?
Bei meinem alten F BG war es so herum, dass die Nebelschlussleuchte nicht geleuchtet hat, dafür aber der Scheinwerfer-Schalter links daneben.
Das Buch sagt außerdem, dass wenn die Glühbirnen im Schalter defekt seien, müsse man damit leben oder den ganzen Schalter austauschen. Ist das wirklich so oder kann ich die nicht doch einzeln wechseln ?
2AkHJl0P6KwR147816504599P4391.jpg

Auf dem Bild würde ich das auf der Unterseite als Fassung für die Beleuchtung deuten oder ist das nur für orangene Kontrollleuchte der Heckscheibenheizung ?
$_59.jpg

Hier sind die Löcher aber auch zu sehen. Falls das wirklich die Beleuchtung sein sollte, was kommen da für Glühlämpchen rein ?

Das wärs dann soweit mit den Fragen, vielleicht hat ja jemand von euch auf die ein oder andere Sache eine Antwort :wink:, würde mir auf jeden Fall sehr weiterhelfen.

Gruß
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.485
Zustimmungen
2.329
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
... eine Info habe ich aus dem mazda-community Forum gefunden:
Standard für die Hintergrundbeleuchtung sind wohl die grünen Glassockelbirnchen 12 V, W3W, 1,2W (sind die Birnchen, wo an der Sockelfassung die Drähte der Glühbirne als Kontakt des Sockels dienen). Wie viele benötigt werden, kann ich nicht sagen, aber die kosten auch nichts und kommen meistens im 10er Pack daher?
Rein passen würden auch die helleren W5W Birnchen, allerdings werden die so heiß, dass die auf Dauer die Fassung kaputt kokeln.
 

chrisil

Mazda-Forum User
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
672
Zustimmungen
92
Ort
Winterthur ZH
Hallo Sneerik,

richte deine Fragen mal per PN an das Mitglied ChauveSouris. Vielleicht kann er dir deine
Fragen kompetent beantworten.

Gruss,
Chris
 
ChauveSouris

ChauveSouris

Stammgast
Dabei seit
18.11.2014
Beiträge
1.148
Zustimmungen
121
Ort
Regensburg
Auto
Mazda 3 BK 1.6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 323 f BG 1.6 16V & 626 GE 2.0 16 V
Oder ich melde mich gleich selbst ;-)

Also: Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich so ein Kombiinstrument selbst noch nie zerlegt habe.
Ich versuche allerdings mal so weit es geht deine Fragen zu beantworten:

"Wofür sind denn dann aber die zwei unteren schwarzen da? Die oberen scheinen ja für die Blinkerkontrolleuchten da zu sein. Und was ist mit der kleinen grünen unten rechts, evtl. die Reservelampe ?"

Ich vermute hier handelt es sich um die Reservelampe und ggf das Fernlicht...aber keine Garantie


"Die funktioniert bei mir sporadisch mal hin und wieder. Handelt es sich hierbei um den weißen Kasten rechts auf dem Bild ? Und falls ja, kann ich die Uhr mittels der Schrauben rausnehmen und zur Reparatur geben?, da sich das in dem Fall einfach anbieten würde..."

Dass die Uhr nicht geht, ist tatsächlich so ein BG Problem....
Ich weiß noch aus dem alten BG Forum, dass man diese Uhr nicht wirklich reparieren kann.
Aber ggf kannst du sie auch durch eine funktionierende austauschen (ich glaube ich habe noch 2 Kombiinsturmente rumliegen...weiß aber gerade nicht ob die Uhr dort funktioniert hat)


Auch zu den Schaltern bin ich vollends überfragt...ich denke, hier wirst du etwas ausprobieren müssen.
Aber auch hier glaube ich mal gehört zu haben, dass man diese nicht ersetzen kann...aber hey...probieren geht über studieren.
Hier habe ich definitiv noch einen Satz rumliegen (habe ich aus einem Schlachter und weiß auch nicht ob die Lampen funktioniert haben..ist schon paar Jahre her)

Noch eine kleine Info: Wir haben eine kleine Nette 323 f BG Whatsapp Gruppe.
Wir sind dort aktuell 5 Leute (Berlin, NRW, Augsburg und 2x Regensburg).
Die sind da bissl mehr im Element als ich ;-)

Falls du Interesse hast: Sag einfach Bescheid

Lg aus Regensburg

Flo
 
black6

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.280
Zustimmungen
401
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Oder man geht hin und macht die Fassung raus und leuchtet von hinten mit einer Taschenlampe rein, Dann sieht man vorne was Sache ist.
Ich persönlich würde alle austauschen, wenn die Armatur schon mal draussen ist :-)
 
black6

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.280
Zustimmungen
401
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Wenn ich mir den Schalter ansehe dann ist da eine Birnenfassung drin.
Links ist die Fssung drin, rechts fehlt die Fassung.
Die Fassung hat einen ganz flachen "Kopf".
upload_2020-9-16_12-37-54.png
 
Sneerik

Sneerik

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2019
Beiträge
21
Zustimmungen
2
... eine Info habe ich aus dem mazda-community Forum gefunden:
Standard für die Hintergrundbeleuchtung sind wohl die grünen Glassockelbirnchen 12 V, W3W, 1,2W (sind die Birnchen, wo an der Sockelfassung die Drähte der Glühbirne als Kontakt des Sockels dienen). Wie viele benötigt werden, kann ich nicht sagen, aber die kosten auch nichts und kommen meistens im 10er Pack daher?
Rein passen würden auch die helleren W5W Birnchen, allerdings werden die so heiß, dass die auf Dauer die Fassung kaputt kokeln.

Danke, das hilft mir schon mal sehr weiter. Allerdings finde ich jetzt so mal grob geschaut eher nur W3W mit bspw. 3Watt oder eben Lampen mit 1,2 Watt und dafür eine andere Fassungsart. Aber ich glaube da ist es am sinnvollsten einfach mal zu schauen welche Lampen verbaut sind. Versand dauert ja auch nicht so unglaublich lange und dann sind es auf jeden Fall die richtigen Birnchen.


Oder ich melde mich gleich selbst ;-)

Also: Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich so ein Kombiinstrument selbst noch nie zerlegt habe.
Ich versuche allerdings mal so weit es geht deine Fragen zu beantworten:

"Wofür sind denn dann aber die zwei unteren schwarzen da? Die oberen scheinen ja für die Blinkerkontrolleuchten da zu sein. Und was ist mit der kleinen grünen unten rechts, evtl. die Reservelampe ?"

Ich vermute hier handelt es sich um die Reservelampe und ggf das Fernlicht...aber keine Garantie


"Die funktioniert bei mir sporadisch mal hin und wieder. Handelt es sich hierbei um den weißen Kasten rechts auf dem Bild ? Und falls ja, kann ich die Uhr mittels der Schrauben rausnehmen und zur Reparatur geben?, da sich das in dem Fall einfach anbieten würde..."

Dass die Uhr nicht geht, ist tatsächlich so ein BG Problem....
Ich weiß noch aus dem alten BG Forum, dass man diese Uhr nicht wirklich reparieren kann.
Aber ggf kannst du sie auch durch eine funktionierende austauschen (ich glaube ich habe noch 2 Kombiinsturmente rumliegen...weiß aber gerade nicht ob die Uhr dort funktioniert hat)


Auch zu den Schaltern bin ich vollends überfragt...ich denke, hier wirst du etwas ausprobieren müssen.
Aber auch hier glaube ich mal gehört zu haben, dass man diese nicht ersetzen kann...aber hey...probieren geht über studieren.
Hier habe ich definitiv noch einen Satz rumliegen (habe ich aus einem Schlachter und weiß auch nicht ob die Lampen funktioniert haben..ist schon paar Jahre her)

Hallo Flo, vielen Dank für deine Antworten.
Ich denke mal es wird wirklich am sinnvollsten sein, dass ich mal alles auseinanderbaue und selber schaue , was für Glühbirnen verbaut sind bzw. ob sie sich überhaupt wechseln lassen. Dann braucht man hier auch nicht rum spekulieren ;) .

Das Problem ist halt nur, dass ich meinen BG als Daily nutze und da muss ich halt mal ein paar Tage finden, wo ich ihn definitiv nicht brauche. Ohne Tacho zu fahren ist dann doch etwas schwierig... Zumal ich auch noch den Kombischalter mit wechseln will, wenn eh schon alles auseinander ist.

Ja, also die Uhr war auch bei meinem alten 323F BG defekt, scheint also wirklich ein Problem vieler Fahrzeuge zu sein. chrisil hatte ja weiter unten eine "neue" auf Ebay gefunden. Weisst du zufällig, ob das die richtige für den F ist oder nur für den C BG? Weil ich hatte dieser Uhr selber noch nie in der Hand... wobei 40€ schon recht happig sind.
Genau und bei den Schaltern im Tachorahmen werde ich mir dann auch einfach mal anschauen, was sich da so machen lässt wenn man die Fassung herausschraubt. Das blöde ist halt auch immer bei den Angeboten auf Ebay usw. für gebrauchte Schalter, dass man nie weiß, ob die Beleuchtung da noch funktioniert.

Noch eine kleine Info: Wir haben eine kleine Nette 323 f BG Whatsapp Gruppe.
Wir sind dort aktuell 5 Leute (Berlin, NRW, Augsburg und 2x Regensburg).
Die sind da bissl mehr im Element als ich ;-)

Falls du Interesse hast: Sag einfach Bescheid

Danke für das Angebot, da hätte ich definitiv Interesse dran :ja:. Ich würde dir dann einfach nochmal heute Abend oder so meine Handynummer per PN schicken.


Danke für den Link, sofern das die richtige Uhr für den "F" ist, wäre das eine Lösung um die Uhr wieder zubekommen, ohne den ganzen Tacho austauschen zu müssen.
 
Thema:

Ein paar allgemeine Fragen zum Kombiinstrument vom 323F BG

Ein paar allgemeine Fragen zum Kombiinstrument vom 323F BG - Ähnliche Themen

Hagbard23rd 323 BJ: Hallo zusammen, ich hatte mich nach der Anmeldung zwar schon kurz vorgestellt, aber nicht viel zu den Autos geschrieben. Dies wollte ich hier...
Mazda 323f BJ Bj 2002 - diverse Fragen von einem Neubesitzer: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, da sich mir mittlerweile sehr viele Fragen stellen und ich hoffe ihr könnt mir...
Mazda5 (CR) Kaufberatung Mazda5 CR 2005 - 2010: Kaufberatung Mazda 5 CR 2005-2010: Was man über gebrauchte Schrankwände wissen sollte Vorwort Die Auswahl gebrauchter Schrankwände ist aufgrund...
Paar Fragen zum neuen gebrauchten: Hallo zusammen. Ich habe mir am Montag ein 323F BJ bj. 1999 gekauft und direkt ein paar Fragen :) Was mir direkt aufgefallen ist, im unteren...
800km+ mit Wohnwagen (oder Ferienhaus mit 163PS): Mein M6 als Zugpferd Endlich ist/war es soweit, die Reise nach Italien mit Wohnwagen stand an. Aber beginnen wir von Vorne Als ich Anfang...
Oben