"Ein Benzin Direkteinspritzer eher mit Nachteilen"?

Diskutiere "Ein Benzin Direkteinspritzer eher mit Nachteilen"? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo in die Mazda-Runde. ;) Seit 2011 fahre ich einen M3 BL disi mit 151PS. Der Motor ist ein Benziner mit Direkteinspritzung. Ich habe mit...

  1. #1 mellissengeist, 11.08.2015
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hallo in die Mazda-Runde. ;)

    Seit 2011 fahre ich einen M3 BL disi mit 151PS. Der Motor ist ein Benziner mit Direkteinspritzung.

    Ich habe mit ein guten Bekannten heute Benzingespräche geführt und da kam der Nachteil von diesem System
    zur Sprache...

    Kann es sein, dass diese Motoren irgendwann Probleme mit den Ventilen (besonders Einlass) bekommen durch Verkokung?
    Beim Diesel, könnte ich mir das schon vorstellen, aber beim Benzinmotor?:|

    Hmmm, weiß da jemand was konkretes?

    Danke für jede Info. :thumbs:
     
  2. #2 NeuerDreier, 12.08.2015
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    299
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    3 Jahre und 135000 Km gefahren - regelmäßige Inspektionen - nicht ein außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt - null Probleme mit Motor!
     
  3. Nemi88

    Nemi88 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0i DISI 151 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hatte bisher mit meinen 60 k km auch keinerlei Beanstandung an dem Motor.
    Jetzt werde ich wahrscheinlich jedoch die magnetkupplung tauschen müssen
    Ist aber kein generelles Problem des Motors
     
  4. #4 stephan-jutta, 12.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    139
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Um deine Frage zu beantworten- ja es kann Probleme geben. Hoffe meine folgende Erklärung ist so richtig ( bin nur Laie,)Direkteinspritzer haben den Zündpunkt sehr weit oben an den Ventilen, dadurch setzt sich von der Verbrennung wesentich ehr Russ auf den Ventilen ab wie bei Nichtdirekteinspritzern. Die verdreckten Ventile führen allerdings nicht direkt zu Problemen sonden zu einem schleichenden Leistungsverlust und zu leichtem Mehrverbrauch. Dem ganzen kann man eingegenwirken durch Reinigen.
    Diese Reinigung nennt sich BEDI Reinigung. Einfach mal Googlen. Man findet dann auch viele Fahrer die das haben machen lassen und erstaunt waren wie viel besser Ihr Auto dannach wieder fuhr. Was nicht verwunderlich ist da das schlechter werden ja ein schleichender Prozess ist und nach der Reinigung der Prozess schlagartig zum guten umgekehrt wird.
    Hinzu kommt ja noch ( und das ist viel schlimmer wie der hohe Zündzeitpunkt) die Abgasrückführung die unsere modernen Autos haben und worüber sich die meisten keinen Gedanken machen. Was ist das? Ein Teil der Abgase wir wie das Wort sagt noch la in den Verbrennungskreislauf gebracht. Geht man nun mal mit einem Finger in seine Auspuffende und reibt einmal im Kreis ist der Finger schwarz mit Russ. Genau das wird wieder in den Motor geblasen , (zumindest ein Teil davon). Das dieser "Dreck" nicht förderlich ist sollte jedem klar sein.
    Da die Abgasrückführung (AGR) bei Benzinern nicht direkt von der Elektronik überwacht wird kann man diese verschliessen, ( ist nicht legal aber man kann es weder sehen noch messen oder sonst wie merken). Damit hat man dann eins der grössten Übel beseitigt.
    Bei Dieseln ist es nicht ohne weiteres möglich die AGR zu schliessen da sie bei Diesel elektronisch überwacht wird. Dort müsste man die Überwachung erst von einenm Tuner rauspogrammieren lassen.

    Nochmal zu Kern deiner Frage, die Nachteile vom Benzindirekteinspritzer habe ich ja oben beschrieben, die Vorteile sind weniger Verbrauch bei mehr Leistung und bessere Abgaswerte. Also überwiegen die Vorteile und es ist also nicht ehr ein Nachteil einen Benzindirekteinspritzer zu haben
     
  5. #5 Soundlink, 12.08.2015
    Soundlink

    Soundlink Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 3 105 D Sportsline AWD Automatik Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hyundai i10
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Seid ihr da sicher, dass der Benzinmotor von Mazda ein Direkteinspritzer ist?
    Meines Wissens waren das die GDI- Motoren z.B. von Mitsubishi.
    Mein Kollege hatte mal so einen und der sagte mal was von aufwendiger und teurer Reinigung der Ventile.
     
  6. #6 stephan-jutta, 12.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    139
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    100 % sicher. Und zu dem Ventil reinigen habe ich ja oben geschrieben.
     
  7. #7 Sunburst, 13.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2015
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich meine mal in einer Doku gesehen zu haben das es vor allem bei BMW und VW-FSI Motoren zu diesen Verkokungserscheinungen kommt, es gibt sogar ein Spezialgerät (Stichwort BEDI) das mit Chemikalien und Mechanisch den Dreck entfernt.

    Bei Mazda hab ich aber noch nie vermehrt von derartigen Problemen gehört, scheint kein rein Prinzipieller Nachteil zu sein sondern ein konstruktiver...
     
  8. #8 stephan-jutta, 14.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    139
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bild: img-20140911-wa0011vxqww.jpg - abload.de
    Bild: img-20140913-wa0036d2onb.jpg - abload.de
    Die Links zeigen einmal einen neuen Injekor und einmal einen Injektor aus einem Mazda 117000km gelaufen. Die Injektoren spritzen das Benzin in den Brennraum. Die Ventile und der Brennraum sehen auch so aus. Siehe Link unten
    https://www.google.de/search?q=mazd...ChMIlJCI7-2nxwIVAW4UCh2uAAgw&biw=1467&bih=723

    Deine Aussage ist damit wiederlegt. Es ist ein generelles Direkteinspritzer Model, der untere Link ist Google Bilder. Wenn du auf die einzelnen Bilder gehst wirst du sehen das einige Bilder von MAzda andere von Mitsubishi usw. sind. Habe ja auch schon weiter ober erklärt warum das auftritt (hoher Zündpunkt, Abgasrückführung). Diese Dinge sind bei allen Direkteinspritzern gegeben, warum sollte dnn nur VW damit Probleme haben. Helfen kann nur 1.die Abgasrückführung zu schliessen, was den Prozess deutlich verlangsamt und 2. nach etwa 100000km die Ventile reinigen zu lassen ( BEDI) und 3. bei über 100000Km die Injektoren reinigen zu lassen ( brauchen dann aber bei wiedereinbau neue Dichtungen). Wie aber auch schon geschrieben ist es ein schleichender Prozess derdurch die langsame Entwicklung nicht auffällt, man kann also auch einfach weiter fahren und hat dann etwas weniger Leistung und einen etwas höheren Spritverbrauch
     
  9. #9 MFseries, 14.08.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.018
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Am besten ist es die AGR zu verschliessen. Auch wenn es illegal is, ist es die effektivste Sache. Ansaugung bleibt zum Großteil sauber und auch die Injektoren sollen beim MPS geschont werden.

    Oilcatchtank kann man verbaun, find ich persönlich aber nicht notwendig. Denn fährt man nen gutes Öl, dürfte dort nix verkoken.

    Verkoken von Öl passiert bei schlechten Öl und einer hohen Bauteiltemperatur, aufdem das Öl erkaltet und damit Ölkohle bildet. Außerdem hat ein gutes Öl (z.b. Mobil1) aufgrund der Synthetischen Zusammensetzung eine sehr gute Reinigungsleistung. Bedeutet es löst auf Dauer festsitzende Ölkohle. Und aus diesem Grund sollte man immer eine Motorspülung machen, wenn man von Mineral auf Vollsynthetiköl umsteigt.
     
  10. #10 stephan-jutta, 14.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    139
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    AGR geschlossen zu fahren, kann man nicht sehen, nicht hören, nicht nachweisen. Und zu dem was du übers Öl schreibst MF kann ich dir nur zustimmen.
    Wenn man aber hier darauf hinweist das das Mazda Öl kein gutes Öl ist und eine höhere Gefahr hat zu verkorken glauben einem hier 50% nicht und die nächsten 45% trauen sich nicht zu wechseln weil sie etwas von Garantieverlust schreiben der aber nicht eintritt wenn man ein besseres Öl nimmt das der Mazda Norm entspricht oder diese übertrifft.
     
  11. #11 MFseries, 14.08.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.018
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Bin zwar net Fonsi, aber is okay :lol::lol:
     
  12. #12 stephan-jutta, 14.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    139
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Habe es geändert, nun biste MF
     
  13. Nemi88

    Nemi88 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0i DISI 151 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Jemand einen Plan wie man das AGR verschliesst? xDDDD
    Ich glaube die Reinigung muss ich jetzt noch nicht machen bei ca. 60 000 gefahrenen km ^^
     
  14. #14 stephan-jutta, 14.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    139
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Als erstes brauchst du dieses Teil https://lh5.googleusercontent.com/-Lyv_LJ3a-7o/T5M0YBQtcFI/AAAAAAAAAdY/Z9rkgJ8snI8/s400/P1180502.JPG.
    Versuche es mal zu erklären, es gibt ein Röhrchen das am Ende so aussieht wie dieses Plättchen. Durch die Löcher sind 2 Schrauben mit dem das Röhrchen verschraubt ist. Man muss nur die 2 Schrauben raus nehmen das Plättchen dazwischen schieben und dann die Schrauben wieder anziehen. Es ist nur sehr schwer zu erklären an wlcher Stelle es im Motor ist. Entweder kann es hier jemand erklären oder man telefoniert wenn beide vor der offenen Motorhaube stehen- was ich anbiete. Einfach PN schicken zum austausch der Tel Nummer
     
  15. #15 MFseries, 14.08.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.018
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Ähm er hat aber keinen MPS. Gut möglich, dass es dort etwas anders ist ;)
     
  16. #16 stephan-jutta, 14.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    139
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kann möglich sein, glaube ich aber ehr nicht. Man muss eben ein fingerdickes Metallrohr suchen was am Ende eine "Raute" mit runden Ecken und 2 Löcher hat.
     
  17. #17 mellissengeist, 15.08.2015
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Alles schon und gut Leute, aber......

    wer schließt das AGR? Wer kann man das machen bzw. wie läuft das ab ?:roll:
     
  18. #18 MFseries, 15.08.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.018
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Das AGR Ventil arbeitet weiterhin, deshalb kommt keine Fehlermeldung. Man schiebt quasi eine Block-Off-Plate einfach zwischen Motorblock und diesem AGR Rohr. damit kommt an der Drossel keine Abgase mehr an.

    Muss man in der Regel selber machen, weils rechtlich STeuerhinterziehung ist
    Habs auch selber gemacht und bin froh, dass alles geklappt hatte. Beim MPS muss man einiges ausbaun um vernünftig ranzukommen
     
  19. Nemi88

    Nemi88 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2014
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0i DISI 151 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Man sollte also doch schon Kenntnisse im Kfz Wesen haben. Im Idealfall auch das passende Werkzeug xD
     
  20. #20 stephan-jutta, 15.08.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    139
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nein brauchst du nicht. Beim MPS ist es aufwendiger wie bei den normalen 3er weil die ganzen Schläuche und der LAdeluftkühler im weg ist. Wenn du weisst wo die Platte hinkommt -also das Rohr ist musst du nur dran kommen oder dir den Weg dahin frei machen. Beim MPS muss man ein paar Schlauchschellen lösen, die Schläuche abziehen dann kommt man dahin. Dort muss man nur die 2 Schrauben lösen, Platte dazwischen schieben, Schrauebnwieder rein und festziehen. Schläuche wieder drauf und mit Schellen wieder fest machen.
    Wie gesagt beim MPS wir es aufwändiger sein wie beim normalen 3er und ich habe es mit einer normalen Werkzeugkiste hinbekomen. Würde mal sagen, wer eine Spülmaschine anschliessen kann bekommt das auch hin.
    Ansonsten kleine Hinterhofwerkstatt, Zeitaufwand keine Stunde
     
Thema: "Ein Benzin Direkteinspritzer eher mit Nachteilen"?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. direkteinspritzer ventile verkoken

    ,
  2. mazda direkteinspritzer

    ,
  3. mazda 6 direkteinspritzer

    ,
  4. direkteinspritzung verkokung,
  5. benzindirekteinspritzung nachteile,
  6. direkteinspritzer verkokung,
  7. mazda 3 direkteinspritzer,
  8. mazda motoren verkokung,
  9. ölkohle direkteinspritzer,
  10. probleme benzindirekteinspritzer,
  11. probleme verkokung Direkteinspritzung,
  12. direkteinspritzer verkokung vorbeugen,
  13. benzin direkteinspritzung probleme,
  14. direkteinspeitzer veekokung hohe drehzahlen,
  15. direkteinspritzer ölkohle verhindern,
  16. probleme direkteinspritzung,
  17. nachteil direkteinspritzung,
  18. verkokung direkteinspritzer vermeiden,
  19. skyactive motorrn nachteile,
  20. be zin direkt einspritzer probleme,
  21. direkteinspritzung benziner nachteiele,
  22. DirekteinspritzerVentile verkoken abhilfe,
  23. mazda 2 direkteinspritzung,
  24. mazda3 direkteinspritzer,
  25. benzin direkteinspritzer verkokung
Die Seite wird geladen...

"Ein Benzin Direkteinspritzer eher mit Nachteilen"? - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) CR BJ 2007 1.8 Benziner

    CR BJ 2007 1.8 Benziner: Hi liebe Community, wir mussten vor einer Weile uns von unserem Zafira verabschieden. Haben uns nun für einen Mazda entschieden und bis heute...
  2. MPV 2 2.0 Benzin Zündspulenbelegung

    MPV 2 2.0 Benzin Zündspulenbelegung: Moin, In Folge eines Projektes ( '94er FS Motor mit FSH9 Einlassnockenwelle und angepasster auslassnockenwelle) bin ich nach langem Suchen...
  3. BeDi Reinigung / Walnussstrahlen Benziner

    BeDi Reinigung / Walnussstrahlen Benziner: Hey Community , ich erstelle mal ein neues Topic für die Benziner. Ich habe eine BeDi/Walnussreinigung der Einlassventile an einem 2,3 DISI...
  4. Kaufberatung Diesel oder Benziner

    Kaufberatung Diesel oder Benziner: Hey Mazdafans Habe vor mir einen neuen 3er BP zu kaufen. Nur kann ich mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner (122 PS) werden soll....
  5. Mazda6 (GG/GY) 2,3 Benziner Rasseln beim starten

    2,3 Benziner Rasseln beim starten: Grüßt euch, der Mazda 6 2004 2,3 Liter Benziner meines Bruders rasselt beim Kaltstart über gut 30-40 Sekunden. Für mich klingt das sehr eindeutig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden