Eberspächer oder Webasto

Diskutiere Eberspächer oder Webasto im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Eberspächer oder Webasto Ich will mir eine Standheizung einbauen, natürlich mir der hir beschriebenen Telefonfernbedienung. Diese ist aber hier...

  1. #1 fisch190869, 03.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2008
    fisch190869

    fisch190869 Stammgast

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2,0l FLH Active BRC Autogas ǿ 10,0l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia 1.2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Eberspächer oder Webasto
    Ich will mir eine Standheizung einbauen, natürlich mir der hir beschriebenen Telefonfernbedienung. Diese ist aber hier mir einer Webasto kombiniert.
    Nun habe ich schon von Verschiedenen gehört, das Eberspächer zur Zeit die besseren Standheizungen baut. Vorallem im Hinblick auf Service und Ersatzteilversorgung (hier gibts alles einzeln) soll Eberspächer besser sein.
    1. Kann das jemand kundiges bestätigen??
    2. Kann mir jemand sagen, ob die Telefonfernbedienung auch mit der Eberspächer-Schaltuhr funzt??
     
  2. #2 wirthensohn, 03.10.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Vielleicht solltest Du geschickterweise noch auf den Thread verweisen, auf den Du Dich beziehst. So darf der geneigte Leser erstmal rätseln, worum es geht...

    Ich denke mal, mit "Telefonfernbedienung" meinst Du das Webasto ThermoCall?

    Ich habe das ThermoCall bei mir verbaut und wage zu bezweifeln, dass man dieses Webasto-Teil mit einer Eberspächer-Standheizung verbinden kann und möchte. Die Anschlüsse und Verkabelung sind halt direkt passend für die Webasto-Standheizung konzipiert.

    Ich kann mir aber auch nicht so recht vorstellen, was an einer Eberspächer-Standheizung besser sein könnte. Meine Webasto schaltet zum gewünschten Zeitpunkt ein, macht zackig Motor und Innenraum warm und fertig. Das macht sie völlig unauffällig jeden Tag und ausnahmslos zuverlässig. Ich wüsste nicht, was eine andere Standheizung daran besser machen könnte :think:

    Auch über Service und Ersatzteilversorgung kann ich nicht klagen. Letztes Jahr hatte die Wasserpumpe meiner inzwischen 8 Jahre alten Standheizung im Xedos 6 einen Knacks. Also hin zum nächsten Bosch-Dienst, der auch Webasto-Service ist und Problem begutachten lassen. Zwei Tage später war eine neue Wasserpumpe verbaut.

    Und selbst jetzt beim Einbau der neuen Standheizung war die Ersatzteilversorgung von Webasto vorbildlich: es sollte mein uraltes ThermoCall TC1 aus dem Jahr 2000 mit der neuen Standheizung verbunden werden. Eigentlich unmöglich, da das TC1 seit vielen Jahren nicht mehr produziert wird (und es vorher nicht mal von Webasto, sondern von SonyEricsson stammte). Ein Anruf des Bosch-Meisters beim Webasto-Kundendienst und nur Stunden später waren die eilig gelieferten, passenden Kabel für das uralte TC1 in meinem Xedos 9 verbaut und an die brandneue Standheizung gekoppelt. Ich glaube, das hat vor mir wohl noch kein Mensch so haben wollen, aber Bosch-Dienst und Webasto haben es gemeinsam bewerkstelligt.

    Besser geht es gar nicht. Ich glaube nicht, dass es bessere oder schlechtere Standheizungen gibt. Im schlimmsten Fall wurde eine unterdimensionierte Standheizung verbaut oder sie wurde falsch verbaut - ansonsten kann sie einfach nur das machen, wofür sie gedacht ist: warm.

    Gruß,
    Christian
     
  3. #3 fisch190869, 04.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2008
    fisch190869

    fisch190869 Stammgast

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2,0l FLH Active BRC Autogas ǿ 10,0l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia 1.2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nein ich meine nicht die TermoCal. die ist mir zu teuer.
    Leider ist bei der verlinkung was schief gegangen. Ich habe den Link nochmal gemacht.
    Dieses oder vergleichbares zum selbst bauen wird in einem anderen Forum beschrieben. Das quasi ist ne TermoCal für kleines Geld.
    Das Modul wird von einem normalen Handy angesteuert, und schaltet die Sofotheitztaste an der Uhr. Allerdings habe ich diese Taste nur bei Webasto gefunden, bei Ebersächer wird die Soforteinschaltfunktion über eine Tastenkombination geschaltet!? (obwohl im Angebot auch Eberspächer steht.
     
Thema:

Eberspächer oder Webasto

Die Seite wird geladen...

Eberspächer oder Webasto - Ähnliche Themen

  1. webasto thermo top e einbauanleitung gesucht

    webasto thermo top e einbauanleitung gesucht: Seit gegrüßt... Bin auf der Suche nach oben genannter Einbauanleitung. Eigentlich der Schaltplan zum verkabeln. Wurde aber nirgends fündig. Kann...
  2. Webasto Telestart T 80

    Webasto Telestart T 80: Habe meinen Handsender der Webasto T 80 verloren. Kann man auch einen T 91 neu anlernen? Muss dieser dann auch von Mazda sein? Bitte um Hilfe...
  3. Webasto Standheizung geht und geht nicht - Ideen?

    Webasto Standheizung geht und geht nicht - Ideen?: Hallo, habe eine Webasto Thermo Top C im aktuellen CX-9 nachrüsten lassen. Nun ist es so, dass sie wenn das Fahrzeug/Motor noch warm ist (z.B. 1h...
  4. Einbauvorschlag Webasto CX-5

    Einbauvorschlag Webasto CX-5: Hallo an alle Standheizungskenner, kann mir jemand eine Webasto Einbauanleitung für den aktuellen CX-5 Diesel zukommen lassen? Oder einen Tipp...
  5. Webasto Standheizung BW50

    Webasto Standheizung BW50: Wir haben den Mazda 626 Bj. 12/99, Schlüsselzahlen 7118-491 und haben von Anfang an die Webasto-Standheizung BW50 eingebaut. Die möchten wir nun...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden