Ebay Öl

Diskutiere Ebay Öl im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hi, hat jemand von euch schon einmal dieses öl ausprobiert? 5L SAE 5W-30 Öl/ Motoröl für Mazda + Ölfilter | eBay

  1. Luben

    Luben Stammgast

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GT GD
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NB 1,8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  2. #2 wirthensohn, 13.05.2011
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Was gibt es da auszuprobieren? Das ist Öl von Meguin, also einer Tochterfirma von Liqui Moly, die im Saarland auch alle Öle für die Marke Liqui Moly produziert. Liqui Moly ist ein deutscher Hersteller, bekannt durch den netten Chef, der im Fernsehwerbespot immer so nett und eindringlich um den Kauf seiner Produkte bittet, womit dann deutsche Arbeitsplätze unterstützt werden ;)

    Kannst Du bedenkenlos kaufen, das ist schon etwas "Richtiges", kein billiger Baumarkt-Fusel. Wobei ein 10W-40, beispielsweise von Liqui Moly, Deinem Motor auch nicht schaden würde, aber möglicherweise noch mal ein paar Euro günstiger wäre.

    Gruß,
    Christian
     
  3. Luben

    Luben Stammgast

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GT GD
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NB 1,8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    genau sowas wollt ich doch hören.... habe nen 6er mit 2,3l 140tkm laufleistung. kann ich da auch 10w40 verwenden??? habe immer nur gelesen das er ein 5w30 braucht, hast schon recht das das um einiges billiger wäre.
     
  4. #4 wirthensohn, 13.05.2011
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Ich kenne mehrere M6-Besitzer mit diesem Motor und die kippen da alle 10W-40 rein, so wie das eigentlich seit eh und je jeder bei seinem Mazda gemacht hat. Man sollte aus dem Öl-Thema keine Weltanschauung machen. Ich fahre 10W-40 von Mobil oder Liqui Moly seit eh und je in meinen Mazda-V6 ganz selbstverständlich und problemlos - Dein 2.3 Liter Vierzylinder ist gewiss nicht empfindlicher oder anspruchsvoller als ein alter V6 mit über 300.000 km... ;)

    Gruß,
    Christian
     
  5. #5 Rückenmark, 13.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2011
    Rückenmark

    Rückenmark Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Motul is das einzig wahre *duck und weg ;)*

    PS: und Öl ist DOCH ne Wissenschaft für sich!
     
  6. #6 sto-pro, 24.01.2012
    sto-pro

    sto-pro Guest

    Also ich habe heute mit Motul Kundendienst Deutschland gesprochen gesprochen (die Nummer fing mit 022 an) und ich muss Euch sagen, es war total assi...

    So ein unfreundlicher Typ, habe ich lange nicht mehr erlebt. Er wollte mir überhaupt keine Frage beantworten. Die würden nur Großkunden beraten und die "Kleinen" sollen sich halt an Händler wenden. Dann hat er mir eine Nummer durchgegeben wo ich anrufen soll (also Händler in meiner Nähe). So hab ichs getan, natürlich war es ein Motorradhändler der garkeine Ahnung über MAzda usw. hatte. Dann hab ich aufgegeben :S

    Hoffe ich dann nur, dass die Öle von denen nicht so gut sind, wie die Berater auf der Hotline...
     
  7. #7 Japon_freak, 24.01.2012
    Japon_freak

    Japon_freak Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 1.8 i-VTEC 141PS Tourer
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    kann man bedenkenlos von Dexelia Ultimate auf Liqui Moly wechseln und ist Dexelia wirklich so gut wie Mazda es sagt?
     
  8. #8 K.samohT, 24.01.2012
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    @sto pro Erstens musst du nicht irgendwelche Leute beleidigen, zweitens ist die Hotline bestimmt für Großhändler/Einzelhändler und nicht für Endverbraucher. Zum anderen rufst du doch auch nicht den Bauern an um zu wissen was in der Milch alles drin ist, die du im Supermarkt gekauft hast oder??

    Wenn man Fragen zum Produkt hat, wendet man sich allgemein an den Händler, da der dafür die nötige Zeit hat und dafür da ist.

    Was meinst du wenn jeder Endkunde bei Motul anruft, dann benötigen die bald ein paar hundert Mitarbeiter mehr oder nicht?? Mehr Umsatz machen die dadurch dann auch nicht und bezahlen willst du die Beratung doch auch nicht oder? Die meisten Firmen leben vom Verkauf und nicht von der Hand in den Mund. Ich hoffe du verstehst dies und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Person unfreundlich war. Vorallem hat die Person dich ja auch ein einen Händler weiter verwiesen oder nicht?

    MfG Thomas.
     
  9. #9 sto-pro, 24.01.2012
    sto-pro

    sto-pro Guest

    an K.SamohT

    Hey Thomas,

    Das stimmt schon, was du sagst. ALLERDINGS kann er mich dann aber auch kompetent auf einen Händler verweisen, der auch Ahnung von meinem Problem hat (wenn ich es ihm ja schon geschildert habe) Ich beledige keinen - das war nur mein persönlicher eindruck über die Situation, den ich hier mitteilen wollte. Ich habe gesagt ES war total assi und nicht ER war total...

    Außerdem nur zum Vegleich, habe ich vor etliche Zeit NGK direkt angesprochen was Wärmekennwert der Kerzen angeht und ich bekam am Tag selber eine Email mit Bilder und erklärung, die mir die Problematik mehr als Verständlich erklärt haben. Und da hab ich auch direkt den Hersteller angesprochen.
     
  10. #10 K.samohT, 24.01.2012
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Sry, ich habs beim lesen leider falsch gelesen, da wo du es sagst seh ichs auch.

    Aber die meisten Firmen haben dafür keine Zeit, da es alles immer mehr eine Frage des Geldes wird und da hat man leider immer weniger Zeit um auf die Probleme jedes "kleinen" Kunden einzugehen.

    Zum Thema kompetente Händler, das ist immer so eine Sache. Du kannst nicht erwarten das man dir ausm Stehgreif sagt was für ein Öl in deinen Wagen gehört, dass kann in deinem Fall nur der Mazdaspezi und kein 0815 Händler.

    Zum anderen gibt es beim Thema Öl von 10 Leuten 11 Meinungen. Der eine sagt kipp 15W40 rein, der nächste sagt 10W40 und ein andere 5W30.
     
  11. #11 sto-pro, 24.01.2012
    sto-pro

    sto-pro Guest

    @K.SamohT

    - Ich habe auch viel ausprobiert, was Öle angeht und am meisten zufrieden war ich mit der Marke Valvoline.
    um genau zu sein Valvoline Maxlife 10W-40 (Hab ich hier auch schonmal irgendwo als Antwort geschreiben, wo jemand nach einer Meinung gefragt hat).

    Weil bei meinem Mazda (250.000km) sich der Motor verabschiedet hat, habe jetzt einen neuen Motor geholt mit ca 90.000km von einem älterem Ehepaar und die haben immer 5W-40 reingekippt also auch im Bezug auf die Laufleistung wollt ich das so weiter behalten. Ich wollte jetzt aber die Marke Motul ausprobieren.

    - Du weisst ja von anderem Thread, dass ich nach Zahnriemen, Wasserpumpe und Noname Teilen und Getriebeöl gefragt hab.
    Das ist ja aus dem Grund, wenn ich den Motor ja tauschen werde, will ich und teilweise auch muss ich alles dann neu und ordentlich machen, damit ich nächste 90 - 100.000 km Ruhe habe.

    Am Ende sieht es bei mir so aus:

    - Getriebeöl: Motul Gear 300 75W-90
    - Motoröl: Motul Specific CNG/LPG 5W-40
    - Kühlflüssigkeit: Motul Inugel Expert

    ^^ verrückt, alles von Motul :) Aber Kühlflüssigkeit war mit 4€/ltr. die billigste (Glysantin kam 4,99€/ltr.)
    Motoröl kauf ich wegen meiner LPG Anlage, Getriebeöl hab ich aus den Foren so rausgelesen, dass es einer der Besten sein soll
    also hab ich alles auf einmal bestellt und Versandkosten gespart :)

    Falls jemand ne Anmerkung zu der Kombination hat, würde ich mich über Kommentare freuen, aber ich denke ist okay so.

    Einzige, wo ich mir nicht so sicher bin ist das Kühlwasser, weil keiner weiss so genau, was in so nem Mazda 323F reinkommt :S
    BASF (Glysantin) sagt silikatfreie G30er
    Castrol sagt silikathaltige Radicool NF oder Radicool Premix
    Motul sagt auch silikathaltige

    Mazda Händler Nr.1 Aussage ist: Egal ob silikathaltig oder nicht, es kommt sich darauf an, dass der Motor ausreichend gechützt ist (weil es ja Alu-kopf und Guß-block ist)

    Mazda Händler NR.2: Sagt silikatfrei.

    Wobei bei beiden ist so aus der Stimmte ersichtlich, dass sich keiner so richtig in der Vergangenheit Kopf darüber gemacht hat, was da überhaupt reingehört. Ich finde wohl, dass die Leute darüber aufgeklärt werden sollten, da wenn du ne falsche reinkippst, kannst du Probleme haben (was oft unterschätzt wird).

    Ich habe jetzt an Mazda Motors in Leverkusen 2 Datenblätter geschickt von 2 Kühlflüssigkeiten, die Motul anbietet (silikatfrei X silikathaltig) und warte dann was die mir sagen. Wenn die was sagen...

    Ist zwar wieder so ne Anfrage an Hersteller / Zulieferer aber wenn ich nicht weiter weiss, haben die mir schon glaub ich 2mal weiter geholfen.

    Schönen Abend an Alle und wenn jemand etwas weiss was Kühlwasser angeht?
     
  12. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zu Kühlflüssigkeit kann ich nichts sagen. Hast du keine Betriebsanleitung mehr? Da steht sowas immer drin!

    Motor- und Getriebeöl von Motul kann ich empfehlen. Preis/ Leistung ok.
    Kommt bei mir auch zum Einsatz!
     
  13. #13 sto-pro, 24.01.2012
    sto-pro

    sto-pro Guest

    Habe ich wohl, nur drin steht wie man es kontrolliert, wo man es kontrolliert und wie man es richtig einfüllt. Für so eine klare Sache ist eine ganze Seite vollbeschrieben.

    Aber nirgendwo ist irgendeine Spezifikation oder Norm genannt :S
     
  14. #14 ollotec, 30.01.2012
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Hochinteressant, nach welchen wissenschaftlichen Kriterien hier vorgegangen wird, welches Öl denn ganz bestimmt das beste ist. War bei Motul etwa ein Aufkleber für die Heckscheibe dabei...?:think:
     
  15. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Nein, ich stehe bei denen auf der Gehaltsliste:shifty:
     
  16. #16 ollotec, 31.01.2012
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich fahre Öl von LM und mein Motor ist noch nicht kaputtgegangen. Super Öl, würd ich sagen....oder nicht?
     
  17. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn die Spezifikationen mit dem Original übereinstimmen, kann der Unterschied im Alltagsbetrieb nicht so gross sein, oder?

    Wenn du mehr weisst, lass uns doch an deinem Wissen teilhaben!
     
  18. #18 ollotec, 01.02.2012
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Absolut nicht. Ich würde mich auch (fast) immer nach den Vorgaben des Herstellers richten, was die Spzifikation betrifft.
    Abweichend davon würde ich in einen Mazda mit mehr als 150tkm kein 30er Öl mehr einfüllen, denn einige Motoren neigen dann zum klappern.

    Was ich nicht so ganz verstehe, wie einige Kollegen hier verschieden Ölsorten ausprobiert haben und eine bestimmte dann als Favoriten bestimmen, mit der sie dann am zufriedensten sind. Nach welchen Kriterien vergleicht man denn da und bestimmt, was am besten ist?
     
Thema: Ebay Öl
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 323 öl liqui moly 10w-40 gut ?

Die Seite wird geladen...

Ebay Öl - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Wechselintervall für Öl der Servolenkung

    Wechselintervall für Öl der Servolenkung: Guten Abend, Mein Mazda 3 (BK), EZ 2007, Motorcode: Z6 soll noch einmal zur Inspektion. Km-Stand ist 165.000. Das ist nach dem...
  2. 121 (DB) Öl-Füllmengen und Öl-Art, Viscousitäten- Liste, Intervalle!

    Öl-Füllmengen und Öl-Art, Viscousitäten- Liste, Intervalle!: Motor: 1.3 16V 72 PS 1991- 1996 Füllmenge: Filterkapazität 0,3 Liter Füllmenge (gesamt) 3,3 Liter Einsatz: Normal Intervalle: Wechseln 10000...
  3. Zu fiel Oel

    Zu fiel Oel: Hallo erstmal, ich habe auf meinem MX5 NBFL zu viel Motor-oel gegeben und es fliest etwas aus dem Motor bei den Zahnrädern vorne raus . ? Ist das...
  4. Mazda 6 2,3 bj 2003 schießt Öl hinterm Blech am Krümmer

    Mazda 6 2,3 bj 2003 schießt Öl hinterm Blech am Krümmer: Servus, gestern bei der erfolgreichen AU fing es beim wärmeblech oben am Krümmer zum Rauchen an. Im Leerlauf fehlt nichts und läuft sehr ruhig....
  5. Ölwechsel Intervall durch Vollsynthetisches Öl verlängern?

    Ölwechsel Intervall durch Vollsynthetisches Öl verlängern?: Hallo, ich fahre einen Mazda Premacy 1.9 Benziner mit 101PS und im Boardbuch steht zum Wechselintervall geschrieben das der Ölwechsel alle 12...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden