Durchzug-Probleme und Ruckeln

Diskutiere Durchzug-Probleme und Ruckeln im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Zusammen Ich habe hier schon ein paar Beiträge zum Thema Ruckeln und Probleme mit dem Durchzug gefunden aber leider haben mir die nicht...

  1. #1 323rm75, 28.09.2008
    323rm75

    323rm75 Neuling

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 III (BF) 1,6i GT BJ 89
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta
    Hallo Zusammen

    Ich habe hier schon ein paar Beiträge zum Thema Ruckeln und Probleme mit dem Durchzug gefunden aber leider haben mir die nicht weitergeholfen.

    Mein 323 BF ruckelt im unteren und mittleren Drehzahlbereich ziemlich rum und kommt erst bei etwa 3500 - 4000 U/min in Fahrt. Zügig beschleunigen geht gar nicht. Entweder ich halte ihn auf hoher Drehzahl oder kann nur extrem langsam und sachte beschleunigen. Fühlt sich so an, als ob der Motor nicht richtig warm wird oder als ob ihn etwas bremst - vielleicht zu wenig Sprit :?:. Ich habe schon neue Zündkerzen (NGK) eingebaut und alle Zündkabel und Kontakte geprüft. Luftfilter ist auch neu und alle Verbindungen sind dicht.

    Ich wollte mal hören, ob Jemand auch schonmal so ein Problem hatte oder eine Idee woran das liegen kann? Ich möchte den Wagen diese Woche zur Werkstatt bringen und ich wäre euch für einen Tipp dankbar. Vielleicht kann ich so geziehlt nach einem Problem suchen lassen ohne unötig Geld zahlen zu müssen.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. #2 Schurik29a, 29.09.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Moin, wie hört er sich denn an? Läuft er evtl nicht auf allen Pötten im unteren Drehzahlbereich? Das kann schon ducrh die Zündeinstellung behoben werden.

    Oder läuft er ruhig und zieht einfach nur nicht richtig?

    Ist die Spritleitung dicht? Es kann ein kleines Loch drin sein und der Sprit erst bei höheren Drehzahlen den Druck aufbauen um ausreichend in die Brennräume zu kommen. Testen ist einfach: Motorhaube auf, Motor an und schauen (und riechen) ob irgendwo was raus kommt.

    Gruß Schurik
     
  3. #3 sechserpack, 29.09.2008
    sechserpack

    sechserpack Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.3 Active Plus Bj 09/2007
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf 2
    ...oder temperatursensor ist defekt... dann kommt er auch erst in höheren drehzahlen...weil er untenrum mit zu fettem gemisch läuft
     
  4. #4 323rm75, 29.09.2008
    323rm75

    323rm75 Neuling

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 III (BF) 1,6i GT BJ 89
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta
    Danke für eure Antworten!

    Er läuft eigentlich ganz ruhig - wenn man mal vom Loch im Auspuff absieht :D. Er zieht halt nur nicht richtig durch. Im Motorraum riecht es auch nicht nach Sprit.

    Mit dem Temperaturfühler müsste ich mal checken lassen. Ich habe letzte Woche einen neuen Kühler eingebaut, weil der alte total zugerostet war und mir deshalb ein Kühlerschlauch geplatzt war. Das Ruckeln war aber schon vorher da.
     
  5. #5 Thor´s Hammer, 04.10.2008
    Thor´s Hammer

    Thor´s Hammer Einsteiger

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323P 1.3L
    Zweitwagen:
    Ford Explorer
    Das gleiche Problem hatte ich auch.
    Ich hatte zum Glück noch den Vergleich zwischen Benzin und Gasbetrieb, auf Benzin gab es Probleme und auf Gas war alles paletti, sobald der Motor auf Betriebstemperatur war lief er auf beiden Kraftstoffen.
    Ich wechselte als erstes den Temperatursensor was nicht wirklich half, als nächstes den Kraftstofffilter da der schon überfällig war gab aber auch keine Besserung.
    Der Hit war als ich die Ventile nachstellte, drei Ventile waren gerade mal noch bei 0,35 mm alle anderen Dreizehn weit drüber, nun läuft er wieder wie er soll.
     
  6. #6 323rm75, 15.10.2008
    323rm75

    323rm75 Neuling

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 III (BF) 1,6i GT BJ 89
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta
    Hallo Zusammen

    Ich hab den Wagen jetzt für eine Woche in der Werkstatt gehabt. Hab jetzt einen neuen Auspuff und eine neue Verteilerkappe. Das Ruckeln ist zwar etwas besser geworden, aber immer noch nicht weg.

    Auf meine Anfrage wurde dann von der Werkstatt eine Kompressionsmessung gemacht. Und siehe da, ein Zylinder hat nur etwa die halbe Kompression wie die anderen - ich finde da hätte die Werkstatt auch selber drauf kommen können :?

    Kann es sein das der Zylinder aufgrund einer falschen Ventileinstellung zu wenig Kompression hat? Kann man die Ventile bei dem Wagen überhaupt einstellen? Die Kollegen aus der tollen Werkstatt konnten mir das nicht direkt sagen - da werde ich den Wagen auch nie wieder hinbringen :x
     
  7. #7 rolf77tuning, 15.10.2008
    rolf77tuning

    rolf77tuning Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BJ 1.5 16V
    Könnte sein würde einfach mal kontrolieren,ist garnicht so schwer.Wenns daran nicht liegt würde ich ihn mal abdrücken lassen.Druckverlust kann auch durch eine Defekte Kopfdichtung kommen.
     
  8. #8 323rm75, 22.10.2008
    323rm75

    323rm75 Neuling

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 III (BF) 1,6i GT BJ 89
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta
    Da hab ich auch noch nicht dran gedacht. Aber wenn die Kopfdichtung hinüber ist müsste er doch eigentlich weiß qualmen oder eine weiße Ablagerung am Öldeckel sein.
     
  9. #9 rolf77tuning, 23.10.2008
    rolf77tuning

    rolf77tuning Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BJ 1.5 16V
    Muss nicht ,die kopfdichtung kann auch zwischen den Zylindern defekt sein.Dann geht die kompression in denn anderen Zylinder über.;-)
     
Thema: Durchzug-Probleme und Ruckeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford explorer ruckelt beim beschleunigen

    ,
  2. mazda 323 ruckeln bei 4000 Umdrehungen

    ,
  3. motor warm kein durchzug mehr diesel

    ,
  4. mazda 6 durchzugs probleme,
  5. ford ruckelt beim beschleunigen bis 4000 Umdrehungen,
  6. ford fiesta 1.3 motor ruckelt,
  7. ford explorer ruckelt,
  8. mazda mx5 nc zieht nicht bei 3500 Umdrehungen ,
  9. ford explorer 98 ruckelt beim beschleunigen
Die Seite wird geladen...

Durchzug-Probleme und Ruckeln - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GJ) Mazda 6 G194: Ruckeln beim Gangwechsel 4->5

    Mazda 6 G194: Ruckeln beim Gangwechsel 4->5: Hallo, die Gangwechsel der Automatik bei meinem Auto gehen eigentlich ziemlich flüssig einher. Allerdings ist das Hochschalten vom 4. in den 5....
  2. Probleme Navi-Update

    Probleme Navi-Update: Hallo, da es bald mit dem Auto nach Italien geht, wollte ich das Navi aktualisieren. Der CX-5 ist knapp ein Jahr alt und das Update noch...
  3. Mazda3 (BK) Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004

    Elektronik Probleme Mazda 3 BJ 2004: Hallo zusammen, Ich hab seit ein paar Tagen leider folgende Probleme mit meinem Mazda 3 BJ 2004 und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: 1....
  4. Mazda6 (GG/GY) Probleme mit der Kupplung

    Probleme mit der Kupplung: Moin moin liebe Mazda Liebhaber, ich hab da ein kleines Problem. Ich bin sozusagen taufrisch hier und brauche euch und euren technisch versierten...
  5. Klima Probleme

    Klima Probleme: Hallo zusammen habe ein mazda 626 Station Wagon 2.0 bj 2002 schlüsselnummer 1771 689 Und eine klima automatik. Nun zu meinem Problem. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden