Dünner Lack bei Mazda 3 ?

Diskutiere Dünner Lack bei Mazda 3 ? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi, kann es sein das der Lack vom Mazda 3 LastEdition extrem dünn und Kratzeranfällig ist ?! Ich fahre einen schwarzen und die Kratzer die...

  1. Dingu

    Dingu Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK Active 1.6 Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,

    kann es sein das der Lack vom Mazda 3 LastEdition extrem dünn und Kratzeranfällig ist ?!
    Ich fahre einen schwarzen und die Kratzer die sich bisher so eingeschlichen haben sind so ziemlich alle bis auf die Grundierung, auch die ganz feinen.

    Und nein hier ist nicht viel Schotterpiste oder sonstiges woher die kommen könnten.
     
  2. #2 The Wulf, 06.10.2009
    The Wulf

    The Wulf Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,6i TX
    KFZ-Kennzeichen:
    Warst du mit dem Wagen schon oft in der Waschgarage?
     
  3. Dingu

    Dingu Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK Active 1.6 Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Nein, 1x, der Rest Handwäsche extra careful.
    Und das 1x nur weil die das bei Mazda im Autohaus einfach gemacht haben.
     
  4. #4 Tazitus, 06.10.2009
    Tazitus

    Tazitus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ (Kombi) Sportsline 2.0i-eloop 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Auch der Lack vom Mazda 6 Facelift ist extrem anfällig. Mein Vadder fährt Festivalschwarz und das Auto sieht aus wie Sau was die kratzer angeht. Er fährt sehr vorsichtig und fast ausschließlich Stadt ! Und hatn Privatparkplatz !
     
  5. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    meiner in granitschwarzmetallic hat nur wenige Kratzer, die die meisten stammen von der Maschinenwäsche mit Nylonbürsten vom ausliefernden Mazda Händler. Die wenigen anderen von unachtsamen Menschen, die im Parkhaus, in dem der Wagen tagsüber steht, verursacht wurden. Der Lack ist schon empfindlich. Die meisten Kratzer, auch wenn sie aussahen, als wenn sie bis auf die Grundierung reichen, habe ich auspoliert bekommen.
    Eine Versiegelung mit Hartwachs o.ä. schützt ein wenig.
    Die Lackschicht ist aber nicht dünner als bei anderen Farben oder Hersteller.
    Autowaschanlagen mit Nylonbürsten gehen gar nicht, nur welche mit soften Textil/Schaumlappen.
    War aber schon mal Thema im Forum.
    Gruß
    Vinni
     
  6. #6 Prison39, 06.10.2009
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Es stimmt die Klarlackschicht ist sehr dünn. das ist aber bei fast allen Herstellern so. Normalerweise muss der Lack glatt sein. Jedoch ist überall der "Orangenhaut" Effekt. Das einzige was hilft ist gutes Wachs und schonende Handwäsche. Meiner ist ebenfalls schwarz und hat aber extrem wenig Hologramme. Wer sein Auto aber in einer Waschanlage wäscht,ist eigentlich selbst Schuld.
     
  7. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Grade die Effektlacke wie mein haitiblau oder festivalschwarz sind ganz extrem empfindlich. Ich hab bei mir mittlerweile aufgehört, die ganzen feinen Kratzer zu zählen.
     
  8. #8 Manuela, 06.10.2009
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Wo hast Du dieses Wissen her? Es ist doch schon zur Genüge darüber berichtet worden, das die Maschinenwäsche der Handwäsche um Längen überlegen ist. Das Geheimnis ist die Wassermenge, in der Anlage um 200 Liter, bei Handwäsche? das da keine 200 Liter verwndet werden, ist wohl klar. Bei der Handwäsche wird der Dreck gelöst und fein säuberlich auf dem Auto verteilt, da kann man gleich Schmirgelpaper nehmen, ist das gleiche Ergebnis. Bei der Maschinenwäsche wird der gelöste Dreck sofort vom Auto weggespült und die Nylonfäden können einem normalen Lack nun wirklich nichts anhaben.
    Ich fahre mindestens einmal im Monat in die Waschanlage, das Auto ist 18 Monate alt und der Lack müßte nach Deiner These wohl schon weg sein, aber der Lack ist wie neu, da sind nur äußerst kleine Kratzer, die man aber suchen muß und das ein Auto irgendwann Kratzer und kleine Lackschäden bekommt, dürfte auch jedem klar sein, die Waschanlage ist da jedenfalls nicht Schuld.
    Klar ist doch wohl, wer ein schwarzes Auto kauft, weiß das Schwarz extrem empfindlich ist und man Kratzer viel besser sieht als bei anderen Farben, also müßte es heißen, wer ein schwarzes Auto hat, ist eigentlich selbst Schuld.
     
  9. #9 gorden freeman, 06.10.2009
    gorden freeman

    gorden freeman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport EZ 2007
    Zweitwagen:
    Nissan Micra Automatik
    Da stimme ich Manuela zu. Mein vorheriges Auto war auch schwarz, mein 3er ist dunkelblau..beide Farben sind sehr empfindlich und Kratzer und Schlieren gut sichtbar. Hatte anfangs den Mazda auch nur sehr vorsichtig per Hand oder nur mit dem Hochdruckreiniger der Waschbox gewaschen..trotzdem viele kleine Kratzer und Schlieren. Das meißte bekommt man wie schon gesagt rauspoliert, tiefe Kratzer natürlich nicht. Neuerdings fahr ich auch in Waschanlagen mit Textillappen.
    Ich poliere einmal im Jahr und wachse 2mal..danach sieht der Lack immer wie neu aus.
    Was mich wirklich nervt sind die vielen kleinen und auch größeren Steinschläge an Front und Motorhaube..ist mir bei meinen vorherigen Autos nicht so negativ aufgefallen.
    Andere Automarken aus dem Freundes-und Familienkreis mit dunkler Lackierung sehen nicht besser aus.

    Gruß
    Christian
     
  10. #10 brumsumsel, 07.10.2009
    brumsumsel

    brumsumsel Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sportsline 2.0 DiSi Black
    Ich habe das Gefühl, dass bei meinem 10 Jahre alten Mitsubishi die Lackierung nicht so empfindlich war. War früher vieleicht einfach eine bessere Qualität.

    Gibt es im Internet eigentlich irgenwo eine Seite, die gute Waschstrassen auflistet ? Ich habe leider nichts gefunden.

    Viele Grüße
     
  11. #11 RaiKeY_M3, 07.10.2009
    RaiKeY_M3

    RaiKeY_M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Mondeo 2.2 TDCi Black Magic [ab. 27.12.]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    14.11.2008 - 27.12.2010 Mazda 3 2.0 [Active Plus]
    @ brumsumsel

    ..die Lacke heute sind auf Wasserbasis!!!
     
  12. #12 bAsTi-M3, 07.10.2009
    bAsTi-M3

    bAsTi-M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Mondeo Kombi Titanium 2.0 TDCi
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es lebe ACRYL! ;-)
    Der ganze Wassermist.. ist halt umweltschonend und preiswerter.
     
  13. #13 Scorpio990, 07.10.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.07.2010
    Scorpio990

    Scorpio990 Guest

    !!!
     
  14. #14 bAsTi-M3, 07.10.2009
    bAsTi-M3

    bAsTi-M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Mondeo Kombi Titanium 2.0 TDCi
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Damals != Heute.. Natürlich ist der aktuellere lack, den Lackierwerkstätten und die Industrie zu hauf verwendet immer günstiger, als ein neues Produkt.. oder liege ich da falsch? :)
     
  15. #15 Prison39, 07.10.2009
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Der Basislack ist auf Wasserbasis. Der Klarlack ist es nicht. Das Problem liegt in der Dicke der Klarlackschicht,sie ist zu gering. Ausserdem scheinen wohl manche den unterschied von Kratzern und Hologrammen nicht zu kennen.Durch Waschanlagen entstehen Hologramme,die als haarkleine Kratzer erscheinen,diese sind leicht zu polieren. Auch wenn Waschanlagen mit ca 200l Wasser arbeiten,deswegen ist die richtige Handwäsche trotzdem schonender.Aber nur wenn mans richt macht. Ich hab meinen nur einmal in eine Waschanlage gestellt,nie wieder. Ich musste das ganze Auto polieren,davon ab war das Auto nicht mal sauber. Denn Schweller und Insekten gehen davon nicht weg. Und die Anlage ist nicht mal alt. Ausserdem gehört zur Ordentlichen Pflege auch gutes Wachs. Bei einer Handwäsche brauch ich auch viel Wasser,wenn man das Auto ordentlich mit einen Kärcher abspült und 2 Eimer benutzt dann kommen auch keine bzw. weniger Kratzer.
     
  16. #16 Ginger83, 07.10.2009
    Ginger83

    Ginger83 Stammgast

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,6 High Line schwarz BJ 2009
    washtec.de

    oder google mal nach bestcarwash

    Der Lack meines alten 323 hätte bestimmt auch einen Panzerangriff überlebt. Der meines neuen 3 kriegt Kratzer schon vom angucken ;)
     
  17. #17 rustaweli, 07.10.2009
    rustaweli

    rustaweli Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 bj 04
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    740iL
    ich wasche meinen 3-er 3-4 mal im monat(wast jedes wochen ende ) in der waschanlage und kiene probleme bisher vor paar wochen den wagen poliert und gewachst der lack sieht wie neu aus also das mit den waschanlagen kann ich nicht bestätigen das die schlecht für den lack sind
     
  18. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Nun da bin ich wohl eher die faulere Natur. Ich wasche meinen nur ca. 2 mal im Monat. Zwar auch per Hand, aber so ernst nehme ich es nicht mit der Pflege.
    Klar sollte der wagen auch noch schön aussehen und lange halten, aber der Pflegefetischist bin ich jetzt nicht ;)
     
  19. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mazda-Freunde,
    vielleicht liegt das Problem bei euch selbst.

    Wie ihr mit der Lackierung und deren Reinigung umgeht, ist ganz und gar nicht immer fachmännisch genug.
    Auch Lackpflege ist eine Wissenschaft und sollte auch einigermaßen beherrscht werden.
    Bürstenwaschanlagen sind auch nicht immer am Stand der Technik.
    Und denkt bitte über die benützten Rehleder/Tücher zum Nachtrocknen nach, sind diese auch entsprechend gepflegt.

    Dunkle Farbtöne sind und waren aber seit jeher problematisch, egal ob der Lack auf Lösemittel- oder Wasserbasis ist/war.

    In Bezug auf Steinschläge gebt bitte auf den Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen acht. Habt ihr schon einmal den verursachten Schaden durch eine Schrottladung gesehen? Oder die Einschläge in der Windschutzscheibe?

    Keine Angst, der Lack springt nicht vor lauter Angst ab, sondern es ist immer ein entsprechender äußerer Einfluss notwendig.

    Auch die Lackstärke unserer Mazdas ist nicht dünner geworden, sondern ist gleich oder höher als beim Mitbewerb, so die Auskunft eines "wirklichen" Lackspezialisten.

    mfG
    Oldie
     
  20. #20 DevilsFA, 08.10.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.268
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Mag beim 3er mittlerweile so sein, beim 2er ist die Lackstärke meiner Meinung nach sehr dünn und relativ empfindlich.
     
Thema: Dünner Lack bei Mazda 3 ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dünner lack bei neuwagen

    ,
  2. neulackierung zu dünn

    ,
  3. mazda 3 2005 Lack schwarz

    ,
  4. hat nissan dicke oder dünne lacke,
  5. mazda lack dünn,
  6. dünner lack mazda,
  7. mazda 6 GJ dünne lackierung,
  8. mazda lackierung zu dünn,
  9. mazda soul red empfindlich
Die Seite wird geladen...

Dünner Lack bei Mazda 3 ? - Ähnliche Themen

  1. [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung

    [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 90€ VB Typ: Scheinwerfer, rechts Marke: Mazda Modell: MX-5 NB (vor FL)...
  2. [Mazda MX-5 NB] Motorhaube

    [Mazda MX-5 NB] Motorhaube: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 100€ VB Art: Karosserieteil Typ: Motorhaube Farbe: Bordeauxrot...
  3. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: [ATTACH][ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art: Karosserieteil Typ: Stoßstangenträger Marke: Mazda Modell: MX-5 NB...
  4. Mazda 2 2011 DE Dachreling & Motorhaubenstangenhalterung

    Mazda 2 2011 DE Dachreling & Motorhaubenstangenhalterung: Hällöchen, ich habe mir mein Mazda 2bj. 2011 gekauft. Jedoch habe ich die Motorhaubenstangenhalterung (was für ein Wort) abgebrochen. Finde leider...
  5. Seitenschweller Mazda 3 BN

    Seitenschweller Mazda 3 BN: Suche Seitenschweller für den Mazda 3 BN. Kann da jemand Abhilfe schaffen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden