Drehzahlbegrenzung 626 2,0 GE

Diskutiere Drehzahlbegrenzung 626 2,0 GE im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Nun nochmal eine Fachfrage an die Mazda-Schrauber. Eine Drehzahlbegrenzung der üblichen Art kann ich bei meinem 626 nicht feststellen. 3. und 4...

Uwe 1

Nun nochmal eine Fachfrage an die Mazda-Schrauber.
Eine Drehzahlbegrenzung der üblichen Art kann ich bei meinem 626 nicht feststellen. 3. und 4. Gang lassen sich locker bis 6500 rpm drehen, wahrscheinlich sogar weiter (döss wöllt ich meinem Motor aber net zumute).
Lediglich im 5. Gang ist ein Begrenzer festzustellen, der recht brutal dem Motor den Saft abdreht (beim erstenmal dachte ich, den Motor zerlegt´s).
Dies geschieht bei 220 km/h lt. Tacho und gemessenen 212 km/h auf gerader Strecke. Dieser Begrenzer läßt sich jedoch leicht überlisten. Bei Gefällestrecken kurz vorm Eingreifen des Begrenzers Gaspedal etwas zurücknehmen und gefühlvoll mit dem Motor Gas geben, dann gehts ohne Brutaloabbruch deutlich über 220 lt. Tacho hinaus.

Wie ist diese Geschichte aufgebaut, welches Arbeitsprinzip hat der?

Fragt Uwe

nice weekend
 
K3-VET

K3-VET

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
798
Zustimmungen
1
KFZ-Kennzeichen
Hallo Uwe,

ich hatte selber einen GE mit 115 PS. Mein Drehzahlbegrenzer setzte in fast alles Gängen (ersten Gang nicht probiert) bei 6500 /min ein. (2. Gang bei Tacho 98, dritter bei ca 145, vierter bei ca. 190 laut Tacho)

Im 5. Gang wars bei Tacho 218 km/h, was bei meinem realen 200 km/h entsprach. Das war bei ungefähr 5700 /min (genau weiss ich es nicht mehr). Da er mit 200 km/h auch eingetragen war, denke ich, dass das die elektronische Geschwindigkeitsbeschränkung war. Er haute den nämlich auch ziemlich abrupt rein, und ich dachte das erste mal auch, "Hilfe, was ist denn jetzt kaputt!".

Wie das funktioniert, kann ich dir nicht sagen, aber ich denke, dass das zwei verschiedene Dinge sind: Drehzahlbegrenzer bei 6500 und Geschwindigkeitsbegrenzung bei 200.


Bis denne

Daniel
 

Paul20

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
987
Zustimmungen
0
Ort
Lilienfeld, A
Auto
323 GT-R
Normalerweise müßte das Auto inetwa bei 250-500 U/min im Rotenbereich abriegeln in den ersten 4 Gängen, und bei der 5den kommt dann der Speedlimiter!
 

Rotz

weis wer von euch ob ein 91er 2.0i 626 Kombi ne drehzahlbegrenzung hat?
 

Paul20

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
987
Zustimmungen
0
Ort
Lilienfeld, A
Auto
323 GT-R
Alle Einspritzer haben dass :!: (orig.)
Ihr könnt das doch mal ausprobieren und die Erste voll rausdrehen bis nix mehr geht do. :?: :!: :?:
 

Rotz

im ersten ged aber bei 5500 scho nix mehr weiter ;) , gut werds mal ausprobiern
 
Realgod

Realgod

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
872
Zustimmungen
0
Auto
91er 626 GV 2.2i
mei alter gv (er ruhe in frieden) war ein 2.0i hatte aber keinen begrenzer der hat gedreht bis die ventile an die kolben geknallt sind.....
 
Thema:

Drehzahlbegrenzung 626 2,0 GE

Drehzahlbegrenzung 626 2,0 GE - Ähnliche Themen

626 GE- Drehzahlabsturz bei Höchstgeschwindigkeit: Hallo Leute, Ich fahre einen Mazda 626 GE Bj. 1996, 2.0 16V mit 115PS Wenn ich auf der Autobahn unterwegs bin und es keine...
Oben