DPF-Probleme: MAZDA WACHT ENDLICH AUF !!!

Diskutiere DPF-Probleme: MAZDA WACHT ENDLICH AUF !!! im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Leute, unglaublich aber wahr (hoffentlich keine Ente), Mazda oeffnet endlich die Augen und tut was fuer seine Kunden, wenn das nur mal gut...

  1. #1 biker77977, 06.02.2009
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    Hallo Leute,
    unglaublich aber wahr (hoffentlich keine Ente), Mazda oeffnet endlich die Augen und tut was fuer seine Kunden, wenn das nur mal gut geht mit dem naechsten Software-Update?

    Siehe diesen Link: http://www.autokiste.de/psg/0902/7761.htm

    Ich klopfe schon mal auf Holz! Ich kann mir nur nicht erklaeren, warum ich mich ueber diese Meldung nicht freuen kann...

    Liebe Gruesse...
    Euer Biker77977
     
  2. #2 TVJunky, 06.02.2009
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    ...weil da nirgendwo steht, dass damit das Problem behoben wird!!!
    Im Gegenteil:!:
    Zitat:
    Dort wird ... die Steuerung der DPF-Warnleuchte so umprogrammiert, dass sie präziser und früher vor zu hohem Ölstand warnt.

    Das heißt die Ölverdünnung bleibt!
    Es wird nur die Lampe anders angesteuert, und erinnert uns daran, dass wir schon wieder zum Ölwechsel müssen:x


    Für mich heißt das: Mazda hat keine andere Lösung, und arbeitet auch nicht (mehr) daran.
    Und diese halbherzige Rückrufaktion beweist uns, dass wir niemals auf eine echte Lösung von Mazda hoffen dürfen:x
     
  3. #3 biker77977, 06.02.2009
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    Autsch, das hat gesessen...da gebe ich Dir absolut recht, das Problem wird vielleicht verfeinert, geloest wird es aber mit Sicherheit nicht...
     
  4. LextM5

    LextM5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 FL 2.0 CD-HP Sport (143 PS), +Navi (beim FMH)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab ich was verpasst oder ist das Problem mit dem FL gegessen? Also haben das Problem nur die vor FL M5?

    Gruss Alex
     
  5. #5 biker77977, 06.02.2009
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    So wie TVJunky das geschildert hat, wurden nur die "Symptome" geheilt, jedoch nicht die Krankheit... also ist Mazdas Loesung wohl nur ein schlechter Beta-Blocker...
    War ja nicht anders von Mazda zu erwarten...die Probleme werden im Kern wohl bleiben...
     
  6. h.wei

    h.wei Guest

    Na gratuliere!
    Da müßt ihr dann öfter zum Ölwechsel kommen...*lol*
    Denn da rechnet jetzt der Computer wieder mit - so wie es bei meinem vor dem 1. Update war, und schickt euch durch blinken in die Werkstatt.......(das wurde ja erfolgreich abgestellt, denn ab dem Update hat die Lampe nicht mehr geblinkt, sondern der Ölstand stieg bis zum x, und ich habe es selbst festgestellt - ölwechseln gehen!

    *ironie Modus an*
    Ich geh schau´n ob ich einen Sekt zu hause habe - ich muß auf meine Verkaufsentscheidung anstoßen.....
    *ironie Modus aus*

    armer biker........

    mfg
    h.wei
     
  7. #7 Carmignac, 07.02.2009
    Carmignac

    Carmignac Guest

    @biker: Leider thread Titel falsch gewählt!:? In meinen Augen haben die allenfalls Angst vor einer fetten (teueren) Produkthaftung.
     
  8. mig77

    mig77 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.5
    Zweitwagen:
    Audi S3
    super, aber man muss mit einem laut angaben mazdas stärksten diesel seiner klasse nachdoppeln...

    ich habe mich vor dem neukauf ebenfalls über den diesel von mazda informiert, mir haben 3 händler (MAZDA-Garagisten!!!) unabhängig voneinander vom diesel mit dpf abgeraten...
     
  9. #9 biker77977, 08.02.2009
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    @Carmignac:
    Meines Wissens nach wird das Mazda nicht mehr sehr viel weiterhelfen, weil ich jetzt schon seit ueber 10000km mit diesen Problemen zu kaempfen hatte und die Geschichte schon vor Gericht ist, so hilft Mazda in meinem Einzelfall eine solche Aktion, wie sie jetzt gestartet wird mit diesem Rueckruf garnicht mehr...diejenigen, die sich jetzt waehrend des Rueckrufes beschweren sollten oder sogar danach, denen wird durch diese Aktion seitens Mazda der Riegel vorgeschoben, heisst: wer zu spaet kommt, den bestraft das Leben...
    Bin mal gespannt wie diese Geschichte zu Ende geht!
    Jedenfalls freue ich mich schon auf ein Neufahrzeug eines anderen Herstellers im selben Fahrzeugsegment maechtig, der momentan leider mit finanzieller Not zu kaempfen hat...
     
  10. #10 jürgen fd, 08.02.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ganz genau...
    Und nachdem man soviel technisches Geschick (also Ölstand kontrollieren) anscheinend bei weitem nicht jedem Fahrer zutrauen kann, gab es wohl einige Spezialisten die mit Ölständen deutlich über dem X fröhlich weitergefahren sind und sich dann gewundert haben als der Motor über die Entlüftung dieses Öl/Diesel-Gemisch gezogen hat, überdrehte und nicht mehr abgestellt werden konnte ;-)
     
  11. #11 Nickel.m6, 08.02.2009
    Nickel.m6

    Nickel.m6 Guest

    Vorallem bin ich mal gespannt was mit dem Verbrauch wieder passiert...
     
  12. #12 jürgen fd, 09.02.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich wage die Prognose dass sich da nicht viel ändern wird... Diejenigen deren Fahrzeuge Probleme machen werden das wahrscheinlich auch weiterhin tun. Die ohne Probleme werden wohl auch nicht wirklich eine Veränderung feststellen...
    Aber wer weiß, vielleicht hat Mazda die Regenerationsroutinen etwas optimieren können so dass leichte Besserung für die Problemfälle möglich ist...
     
  13. #13 jürgen fd, 09.02.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @TVJunky

    Ich hätte mal eine Frage speziell an dich.
    Du hast lt. Spritmonitor einen Durchschnittsverbrauch von 6,3l was ja ein wirklich sehr guter Wert ist.
    Hast du trotzdem Probleme mit Ölverdünnung?
     
  14. #14 Dende77, 09.02.2009
    Dende77

    Dende77 Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 CD 120 Evo. 3 SC
    KFZ-Kennzeichen:
     
  15. #15 jürgen fd, 09.02.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich persönlich habe bis jetzt ja ebenfalls keine Probleme damit...
    Mir geht es um die User hier, die anscheinend massive Probleme haben. Und da ich alleine schon wegen meiner Ausbildung und Beruf stark an dieser Thematik interessiert bin hake ich da gerne etwas nach...
    Was dieses nachhaken einbringen kann, können ja alle interessierten im Monsterthread über die Ölverdünnung nachlesen :x
     
  16. #16 TVJunky, 09.02.2009
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    es gibt einige hier im Forum, die sich für meinen Spritverbrauch interessieren. Na dann will ich mich mal outen;)

    "Trotzdem" oder gerade deswegen, wer weiß das schon:| Auf jeden Fall habe ich große Probleme.


    Mein Spritverbrauch ergibt sich durch die Strecken, die ich fahre!

    Wenn ich privat in meiner Freizeit unterwegs bin, oder meine Frau zum Shoppen fährt, liegt mein Verbrauch ca. bei 7,5 bis 8 Liter.

    Aber den Großteil meiner Fahrstrecken verbring ich auf dem Weg zur Arbeit.

    Und das ist eine Scheiß-Strecke von 45km. Es gibt kaum Überholmöglichkeiten und es bilden sich Schlagen von 10 bis 15 Autos hinter LKW's.
    Und wenn ich schon keinen Spaß beim Autofahren haben kann, habe ich mir eine spritsparende Fahrweise auf dem Weg zur Arbeit angewöhnt.
    Zum Beispiel mache ich mir einen Sport daraus, nicht zu bremsen...8)
    Ich kenne die Strecke bis ins Detail und weiß wo es sich lohnt Gas zu geben, oder wo man sich rollen lassen kann.
    Bei einer Schlange hinter LKW's fahre ich mit ca. 1500 U/min.

    Jedesmal wenn eine Regeneration zu Ende ist, drücke ich den Tageskilometerzähler auf Null. Damit weiß ich wann ungefähr die nächste Regeneration startet (ca. 200km). Während der Regeneration halte ich die Drehzal über 2000. In dieser Situation hasse ich meinen Mazda besonders:x :ich fahre mit 70 km/h im Windschatten hinter einem LKW, fordere kein Quentchen Leistung ab, und trotzdem liegt mein Momentanverbrauch über 9 Liter.



    Aber: der Mazda ist keineswegs sparsam, auch wenn es mit 6,3 Liter so aussieht:!:
    Auf der gleichen Strecke, bei gleicher Fahrweise, fahre ich einen Audi A4 1,9l TDI mit 4,8 Liter!!
    Also nochmal 1,5 Liter weniger:!::!:
     
  17. #17 Nickel.m6, 10.02.2009
    Nickel.m6

    Nickel.m6 Guest

    Also ich fahre zur Zeit regelmäßig eine Strecke von 200km,davon 100km Landstrasse und 100km Autobahn (ca.)..
    Wenn ich da sparsam fahre (früh schalte und auf der Autobahn nich schneller als 140 liege ich bei 5,5L (errechnet))
    Und wenn ich zügig fahre (schnell beschleunigen viel überholen und auf der Autobahn so 160 - 180 liege ich bei 6,5L)

    Kann mich also über den Verbrauch trotz DPF nich beklagen. Obwohl der sicher einiges zum Verbrauch dazu tut..
     
  18. #18 biker77977, 12.02.2009
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    ...nach dem Software-Update

    Hallo zusammen, bin gestern beim FMH gewesen zwecks Update.
    Seitdem folgendes Problem:
    -wenn nicht regeneriert wird, kommt ein durchaus ansehnlicher Verbrauch zustande (ebenes Streckenprofil, Wegstrecke 92km, Tempo 100-110km/h, Durchschnittsverbrauch lt. BC 4,7l/100km).

    Ich war schon happy was jetzt alles so drin ist, bis heute morgen!

    Steige ins Auto, fahre los und der erste Momentanverbrauchswert hat mir schon zu denken gegeben: 63,7l !!!

    Bin dann weitergefahren (ebenes Streckenprofil, Wegstrecke 28km, Tempo 90-100km/h, Durchschnittsverbrauch lt. BC 11,4l).
    Fakt ist, das seit dem Losfahren (ohne das der Motor ueberhaupt warm war) laufend regeneriert wurde, denn jedes mal wenn ich im Schiebebetrieb war, ging die Momentanverbrauchsanzeige nicht runter auf 0,0l, sondern blieb bei 1,7-2,2l...also klares Anzeichen dass regeneriert wird und/oder der Zuheizer laueft.
    Dieses Verhalten hielt die gesamten 28km an, bei Ankunft in der Firma lief der Zuheizer immer noch.
    Aussentemperatur war heute morgen 1 Grad, gestern 4 Grad.

    Was soll man jetzt davon halten?
    Meiner Ansicht nach ist das Verhalten jetzt nur noch schlimmer geworden, d.h. es wurde weiter das Vermeiden einer DPF-Verstopfung verschaerft...zu Lasten des Verbrauches...

    Bitte um Eure Kommentare...

    Gruss...Euer Biker
     
  19. pani79

    pani79 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD110 TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Xt 600
    @ dende77

    ja das mit dem bp diesel kann ich bestätigen -- mach das den ganzen winter schon und die versünnung hält sich in grenzen -- schauen wir mal was das sw update auf lange sich angerichtet hat.
    wie in einem andern tread geschrieben kommt mir und meienr frau vor wie wenn die leistung unter 1500 U/min "beschnitten" wurde. aber das kann ja auch jur supjektiv sein 8)

    lg
    pani
     
  20. #20 Tommyboy, 12.02.2009
    Tommyboy

    Tommyboy Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Wisst ihr wqas ich mich schon die ganze zeit frage: Der normverbrauch von einem fahrzeug wird auf dem prüfstand getestet. Wird bei diesem normverbrauch auch die regeneration des Filters mit hineingerechnet??? Wenn nein dann sind die verbrauchsangaben des autos total falsch und nicht mal der normverbrauch stimmt... der normverbrauch gibt den verbrauch eines auto auf 100km an und wenn man da eine regeneration drin hat stimmt der bei weitem nicht. dies wäre ein angriffspunkt wenn man gerichtlich gegen den mehrverbrauch vorgehen möchte. Interessant wäre auch dem adac oder der autobild zu schreiben da die regeneration ja ein normaler beriebszustand ist und kein zusatzverbraucher wie radio und licht.
    Zu den hohen verbräuchen: wenn ich lese das wenn ihr merkt das euer auto regeneriert und ihr dann auf krampf die drehzahl über 2000 haltet braucht ihr euch nicht wundern das ihr so viel verbraucht. Ich mache das nicht und wenn dann der filter an dauernd zu wäre und manuell freigebrannt werden müsste kann ich das auto dann zurückgeben weil es nicht kurzstreckentaglich ist.
    Gruß Tommy
     
Thema: DPF-Probleme: MAZDA WACHT ENDLICH AUF !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dfp probleme mazda

Die Seite wird geladen...

DPF-Probleme: MAZDA WACHT ENDLICH AUF !!! - Ähnliche Themen

  1. Elektroauto von Mazda

    Elektroauto von Mazda: Gibt es da schon etwas? Vor drei Jahren hat sich der Firmenchef von Mazda geäussert, dass Mazda zu 100% den Verbrennern treu bleibt. Hat sich...
  2. Mazda 2 Spannung Laderegler

    Mazda 2 Spannung Laderegler: Hallo zusammen Ich musste heute die Startetbatterie (12V/55Ah) von meinem Mazda 2 (erste Inverkehrssetzung 2013-> Baureihe nach Facelift 2010)...
  3. Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen

    Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen: Hallo. Ich hätte die Frage wie lange dauert es denn Geber zylinder einzubauen. Danke Mfg Thomas
  4. Mazda 323F BG Getriebe heulen/jaulen wie Rückwärtsgang

    Mazda 323F BG Getriebe heulen/jaulen wie Rückwärtsgang: Hallo zusammen, ich bin im Besitz eines Mazda 323F BG 1.6 16V Facelift mit 101100 KM. Vor ein paar Tagen habe ich mal die ersten 3 Gänge bis...
  5. Mazda 3 BK (Bj. 2004): Radio-Einheit durch Radio/CD-Einheit ersetzen

    Mazda 3 BK (Bj. 2004): Radio-Einheit durch Radio/CD-Einheit ersetzen: Hallo, Forum, bin neu hier, habe daher auf die Schnelle (Suchfunktion) nichts Adäquates gefunden. In meinem Mazda 3 BK (Bj. 2004) ist nur ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden