DPF nachrüsten?

Diskutiere DPF nachrüsten? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo und herzlichen Dank für die vielen Informationen die ich mir hier schon erlesen konnte... Wir fahren einen M6 Sport Kombi Exklusive als...
  • DPF nachrüsten? Beitrag #1

loeckchen

Hallo und herzlichen Dank für die vielen Informationen die ich mir hier schon erlesen konnte...

Wir fahren einen M6 Sport Kombi Exklusive als Diesel mit 121 PS, Erstzulassung 01/2003. Damals gab es noch keine Partikelfilter für die M6. Nun denken wir aus ökologischen Gründen darüber nach einen Filter nachrüsten zu lassen, zumal dieser ja auch gefördert werden soll.

Nun zu meiner Frage... Sind bei einer Nachrüstung die gleichen Probleme zu erwarten wie sie hier über die serienmässigen DPF zu lesen sind? Hat schon jemand Erfahrungen damit sammeln können?

Wir lieben unseren "Schwarzen" und würden ihn trotz diverser Rückrufe am Anfang und dem Rostproblem wieder kaufen.

Grüße aus dem Ländle

Loeckchen
 
#
schau mal hier: DPF nachrüsten?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • DPF nachrüsten? Beitrag #2

loeckchen

DPF nachrüsten

Was ich vergessen habe...

Wir sind definitiv Wenig- und Kurzstreckenfahrer. Ich weiß, ein Diesel lohnt sich erst ab X km, aber Diesels have more fun:D
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #3
Dieselmichi

Dieselmichi

Einsteiger
Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Ort
Hamm
Auto
CX-5 G194 Sportline
KFZ-Kennzeichen
keine Nachteile, bis jetzt...........

Da kann ich euch beruhigen, ich habe mein M6 auch mit einem Nachrüst-Dieselpartikel-Rußfilterkat ausrüsten lassen.
Ich kann nur sagen, kein leistungsverlust- kein Dieselverbrauch gestiegen, keine Öelverdünnung und- mein weißer Wohnwagenanhänger bleibt jetzt auch weiß.:-)


Einbaudatum: ende Januar 2007
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #4

bommelmatze

Nobody
Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Ort
Odenwald
Auto
Mazda 6 100kW Diesel
KFZ-Kennzeichen
Hallo,
ist er Nachrüstsatz original von Mazda, oder von einem anderen Hersteller?
Was hat der Einbau und der Filter gekostet ?
Muss man diesen alle 5 Jahre bzw. nach xxxx km wechseln?

Bisher hab ich von den Nachrüstfiltern eigentlich nur schlechtes gehört.

Danke.
Gruss.
Stefan
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #5
Dieselmichi

Dieselmichi

Einsteiger
Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Ort
Hamm
Auto
CX-5 G194 Sportline
KFZ-Kennzeichen
DIESELPARTIKELFILTER

:) Also der Einbau hat ca. 58 Euronen gekostet, kostet ca. 590, oo€ er ist original Mazda Zubehör. Hersteller REMUS (www.remus.at)
Jetzt kommt es, ich habe ihn nagelneu für 12,90€ + 7,90€ Versand im EBAY ersteigert und mein Freundlicher hat ihn eingebaut.
Das man ihn alle 5Jahre wechseln muss ist mir nicht bekannt, steht auch nicht in der Betriebsanleitung.

Gruß
Dieselmichi
;)
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #6

Hotte

Einsteiger
Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Kreis Wesel, NRW
Auto
Mazda6 Sport Kombi 2,0 MZR-CD 105 KW
Hallo,
ist er Nachrüstsatz original von Mazda, oder von einem anderen Hersteller?
Was hat der Einbau und der Filter gekostet ?
Muss man diesen alle 5 Jahre bzw. nach xxxx km wechseln?

Bisher hab ich von den Nachrüstfiltern eigentlich nur schlechtes gehört.

Danke.
Gruss.
Stefan

Hi bommelmatze,
siehe den Zeitungsartikel von h.wei aus dem Thread Ölverdünnung zum Thema DPF. Die allgemeine Problematik aller Hersteller sollte uns zum Nachdenken anregen. Ein staatlicher Steuervorteil für KFZ (2 L) mit DPF von zur Zeit 24 € pro Jahr, bei Investkosten von ca. 600 € und einer staatlichen Förderung von ca. 300 € rechnet sich somit in ca. 12 Jahren. Hoffentlich hält der DPF so lange. Den Gedanken an unsere Umwelt in allen Ehren, aber solange die Industrie sich ihre "Sauberkeit" erkaufen kann, wird ein einzelner DPF in Deinem Fahrzeug nichts bewirken. Umweltschutz kann nicht, wie von unseren Politikern proklamiert, nur auf den Bereich der Kraftfahrzeuge heruntergebrochen werden. Aber wie immer steht hier wohl der Autofahrer an vorderster Front und wird wieder mal abkassiert.

PS: Ich fahre seit 11/06 einen M6 Sportkombi Diesel 143 PS mit DPF bisher ohne Probleme. Weder Ölverdünnungsprobleme und auch kein Ruckeln wie vielfach beschrieben. Ich hoffe, dass bleibt auch so! :D

Gruß
Hotte
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #7

bommelmatze

Nobody
Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
14
Zustimmungen
0
Ort
Odenwald
Auto
Mazda 6 100kW Diesel
KFZ-Kennzeichen
Hallo Hotte,
klar, rechnen kann sich ein Nachrüstfilter finanziell nicht, aber selbst bei geringen Mehrkosten... das wäre mir die Umwelt Wert.
Allerdings hab ich gehört das z.B.: bei nem X-Trail der Verbrauch um 1,6l steigt, und der Filter alle 5 Jahre gewechselt werden muss. Das wäre mir doch zu teuer.
Ich finde es ebenfalls lächerlich wie nun die PKW´s, Flieger, etc. wegen der Klimaerwärmung angeprangert werden. Die Endverbraucher sind halt am besten zu "packen". Aber, wenn jeder denkt, "erst soll der andere was machen", dann wird das nichts! Hier muss jeder seinen Teil dazu beitragen.
Gruss,
Stefan
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #8

zoomcruis

Ich habe in diesem Bezug eine andere Frage an euch:

Ich habe heute meinen Mazda 6 Diesel (von 10/2002) wegen eines Problems bei Mazda abgegeben. Dabei hat mich der Techniker gefragt, ob ich den Wagen nicht mit einem Partikelfilter nachrüsten lassen will und wieviel km er den runter hätte. Als ich sagte 77.000 sagte er, dass ich mich dann beeilen müsse, da der Gesetzgeber vorgegeben hätte, dass bei Diesel-Fahrzeugen ab einer Laufleistung von 80.000 km oder ab dem Alter von 5 Jahren außer der Nachrüstung zusätzlich noch der Katalysator gewechselt werden muss und da der M6 sogar zwei davon hat wären das wohl Kosten von ca. 2800,- € :!:
Wenn ich das vorher noch machen wollte, müsste ich "nur" die Nachrüstung über 730,- € bezahlen.

Da war ich natürlich baff, wollte aber nicht sofort zusagen, damit ich mich erst mal informieren kann. Ehrlich gesagt, ich kann nirgendswo im Internet so eine Vorgabe des Gesetzgebers finden. Kann das irgendjemand von euch bestätigen und kennt ihr eine Möglichkeit die Nachrüstung günstiger zu bekommen? (ebay ist natürlich eine Möglichkeit ;-) ) Mir scheinen nämlich selbst die 730 € etwas hoch zu sein...
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #9
Dieselmichi

Dieselmichi

Einsteiger
Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Ort
Hamm
Auto
CX-5 G194 Sportline
KFZ-Kennzeichen
Stimmt, es gibt Gesetztliche Vorgaben

:!: :!: :!: Dein Freundlicher hat vollkommen Recht!
Diese Gesetzlichen Vorgaben bestehen, so steht es auch in der ABG meines Partikelfilters.
Also jetzt Überlegen! Später kann es Teuer werden!

Mit freundlichen Grüßen: Dieselmichi
;) ;) ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • DPF nachrüsten? Beitrag #10
Clexi

Clexi

Stammgast
Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
2.013
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
Zweitwagen
Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wenn der Mazda6 mit Partikelfilter nachgerüstet wird, bekommt er dann eine Plakette nach der neuen Verordnung (grün/gelb/rot ) ???
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #11

snoopy1978

´Hallo:-) also auch ich kann euch beruhigen. ...:-) also ich hab überhaupt keine probleme mit meinem DPF...fahre 40000 km im jahr und er läuft...ich kann es euch nur empfehlen das geld zu investieren denn ab nächstes jahr wirds teuer von der steuer und so...

gruß nico
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #12
Dieselmichi

Dieselmichi

Einsteiger
Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Ort
Hamm
Auto
CX-5 G194 Sportline
KFZ-Kennzeichen
Plakette

Die grüne bekommst du sowieso weil der Mazda Euro4 ist............
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #13

dennis

Dabei seit
22.06.2007
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo zusammen!!!

Mich würde viel mehr interessieren ob tatsächlich der Verbrauch nach oben geht. Mehr als 0,3Liter möchte ich auf keinen Fall akzeptieren!

Und wie siehts mit der Lebensdauer aus. Ich habe keine Lust, nach 5 Jahren einen neuen Filter kaufen zu müssen. Mindestens 8 Jahre sollte er schon halten!

Gruß
Dennis
 
  • DPF nachrüsten? Beitrag #14
Clexi

Clexi

Stammgast
Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
2.013
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
Zweitwagen
Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
  • DPF nachrüsten? Beitrag #15

dennis

Dabei seit
22.06.2007
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo zusammen!!!

Mich würde viel mehr interessieren ob tatsächlich der Verbrauch nach oben geht. Mehr als 0,3Liter möchte ich auf keinen Fall akzeptieren!

Und wie siehts mit der Lebensdauer aus. Ich habe keine Lust, nach 5 Jahren einen neuen Filter kaufen zu müssen. Mindestens 8 Jahre sollte er schon halten!

Gruß
Dennis

Ich habe jetzt mal bezüglich der beiden oberen Fragen direkt an Mazda geschrieben. Mal sehn was die darauf Antworten...
 
Thema:

DPF nachrüsten?

Sucheingaben

mazda 6 partikelfilter nachrüsten

,

partikelfilter nachrüsten mazda 6

,

mazda 2 2 d gh Euro 6 umbau

,
Dieselnachrüstung mazda 3 dpf
, Dieselnachrüstung mazda, Mein mazda6 baujahr 2003 diesel nachruestbar., partikelfilter nachrüsten, mazda diesel nachrüstung, nachruestung mazda6 diesel, mzda diesel nachrüsten, mzda 6 dpx nachrüsten, mazda 6 diesel umrüsten, mazda 6 ez 2003 partikelfilter nachrüsten, DPFnachrüsten für einen mazda 3 , partikelfilter für mazda 6 baujahr 2007 einbauanleitung, mazda dpf einbauen, mazda 6 dpf nachrüsten, kosten dieselpartikelfilter mazda 6
Oben