DPF - jetzt hats auch mich erwischt !!!!!

Diskutiere DPF - jetzt hats auch mich erwischt !!!!! im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen. Jetzt kam bei meinem Mazda 5 CD110TX Bj. 2006 nach 75.000 km (60% Überland - 40% Stadt) am Freitagabend die DPF Leuchte. Vorerst...

  1. mlp65

    mlp65 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110TX Bj. 09/2006
    Hallo zusammen.
    Jetzt kam bei meinem Mazda 5 CD110TX Bj. 2006 nach 75.000 km (60% Überland - 40% Stadt) am Freitagabend die DPF Leuchte. Vorerst leuchtete die Lampe, dann fing sie an zu bilnken und zusätzlich kamen die DSC-Leuchte und die Motorsteuer-Leuchte. Dann war der Wagen fast nicht mehr fahrbar. Er ging nur mehr auf halber Leistung.

    Nach einem Werkstättenaufenthalt wurde mir mitgeteilt, dass der DPF ausgebrannt werden musste. Er war komplett zu. Da hatte ich wohl noch mal Glück, da vorerst befürchtet wurde, dass die Lambda-Sonde oder irgend ein Ventil kaputt seien. Dies wäre teuer geworden.

    Ich verstehe eigentlich nicht, warum der DPF zu war. Ich fahre fast keine Kurzstrecken. Im Oktober hatte ich das Service. In der Werkstätte wurde mir gesagt, ich solle nicht im 6 Gang auf der Autobahn fahren. Das beste wäre, wenn ich "nicht" dieselsparend also hochtourig fahren würde. Nur so würde der DPF die Betriebstemperatur erreichen die der zum Verbrennen der Partikel braucht. Ist doch in Zeiten der sparsamen Fahrzeuge wohl nicht die beste Lösung.

    Nun bin ich verunsichert und wollte wissen, ob es dieses DPF Problem auch bei den neueren Modellen noch gibt:?:

    Martin
     
  2. #2 blumentopferde, 06.12.2010
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Ich kenne mich mit diesen DPF Dieseln von Mazda nicht so aus, aber meldet sich der DPF nicht, wenn es notwendig wird ihn frei zu brennen ? So dass man noch eine Chance hat zum frei brennen.

    Da stimmt doch irgendwas anderes nicht...
     
  3. #3 TVJunky, 06.12.2010
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    Das Problem wird immer geben solange der DPF mit Diesel freigebrannt wird, allerdings mal schlimmer und mal weniger schlimm.
    Es gibt Autos bei denen man wohl fast gar nichts merkt und es gibts Mazdas.

    VW hat das Problem anscheinend auch nicht 100% im Griff. Eins der aktuellen Modelle brennt jetzt neuerdings mit dieser blauen Harnsäure frei...
     
  4. #4 DocSnyder, 07.12.2010
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mlp65,

    erst mal einige fragen:

    Wie lange bzw. wie viele km bist Du denn mit der leuchtenden DPF-Warnlampe gefahren??? Bitte um eine ehrliche Antwort!!!



    Vielleicht (???) hat aber dein fMH beim letzten Service „nur“ vergessen denn Ölwechsel (Rücksetzung OIL_DIL) dem Motorsteuergerät zu melden???



    Welche Fehlercodes konnten ausgelesen werden???

    Ist das Motorsteuergerät auf dem aktuellsten Softwarestand???



    Die Aussage deines MH, Du solltest bei Autobahnfahrten nicht in den 6. Gang schalten, hast Du das wirklich so gehört oder nur so was Ähnliches?

    Denn so wie geschildert wäre das nicht ganz korrekt.



    Wer oder wo ist denn dein MH?



    mfG
     
  5. mlp65

    mlp65 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110TX Bj. 09/2006
    Hallo - Danke vorerst für die Reaktionen - ist doch ein tolles Forum hier!

    Also - ich fuhr noch ca. 100 km - war nicht anders möglich. Die DPF Leuchte ging nicht mehr weg (blinkte) obwohl ich der Betriebsanleitung zur Folge sehr hochtourig fuhr (fuhr auch auf die Autobahn). Soweit dies das Fahrzeug noch zuließ. Wie angeführt ging er ja nur noch mit halber Leistung. Teilweise ging es wieder etwas besser, dann kam ich bergauf fast nicht mehr weg. Am Samstag stellte ich ihn dann zur Werkstätte.

    Beim letzten Service (Anfang Oktober) wurde angeblich alles erledigt. Ich habe zum Mechaniker dann doch Vertrauen. Es ist mir nicht möglich zu kontrollieren, ob softwaremäßig alles gemeldet oder geupdatet wurde (werde bei nächster Gelegenheit mal nachfragen). Das mit dem Ölwechsel und Steuergerät melden war mir bis jetzt nicht bekannt. Aber dafür gibt es ja Mechaniker. Was man im Forum so alles lernt.

    Soweit ich es verstanden habe, war der DPF voll und musste ausgebrannt werden. Ich hatte in letzter Zeit immer wieder längere Fahrten auf der Autobahn und fuhr dabei immer im 6. Gang mit dem Tempomat (etwas schneller als erlaubt - ehrliche 140 km/h). Offenbar meinte der Mechaniker, dass der DPF bei dieser Fahrweise nicht heiß genug wird und es so zu der Verstopfung kam. Aber mal ehrlich - was für ein Auto habe ich da, wenn es diese Fahrweise nicht verträgt. Würde ich es "treten" dann wäre zwar der DPF in Ordnung aber irgend welche anderen Teile würden dies nicht aushalten. Ich habe mich u.a. ja für den Diesel entschieden, da ich nicht hochtourig fahren will (gleiten statt hetzen).

    Ich stelle mir gerade meinen nächsten Italienurlaub vor. 600 km im 6. Gang bei 2000 Umdrehungen - wird wohl lustig im Süden mit einem Mazda der nur noch auf halber Leistung läuft :-)- ob ein Fiat oder Alfa-Mechaniker mit einem Mazda DPF wohl was anfangen kann:?:

    Aber mal ernst - ich war bis dato begeistert von diesem Modell. Lerder bin ich nun verunsichert und es hängt sozusagen das DPF-Damoklesschwert über mir. Ich hoffe es trifft mich nicht nochmal. Diesmal hat es meine Geldbörse nur gestreift........

    Nur noch zur Ergänzung: Dieser blöde Zuheizer stinkt mich in den letzten Tagen wieder voll. Aber dies ist eine andere Geschichte.

    Zum MH - der gößte in OÖ. Bin aber trotzdem sehr zufrieden.

    Martin
     
  6. #6 stephanb, 08.12.2010
    stephanb

    stephanb Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 DE 105 kW VFL
    Ich versuche mal die Funktion der DPF Lampe aufzulisten:

    1) DPF Lampe blinkt (ohne vorher zu leuchten): Werkstatt aufsuchen, meistens scheint nur Service oder Ölwechsel fällig zu sein, oder es wurde vergessen, nach einem solchen die elektronischen Motorsteuerung entsprechend zu konfigurieren. Offenbar wird der Turbo sicherheitshalber ausgeschaltet -> geringere Motorleistung.

    2) DPF Lampe leuchtet (aber blinkt nicht): Das ist eine Warnung, dass der DPF freigebrannt werden sollte. Laut Bedienungsanleitung soll man versuchen eine Weile schneller als 40 km/h fahren und die Drehzahl des Motors über 2000 U/min zu halten, bis die Lampe wieder ausgeht (aber sehr hohe Drehzahlen sind vermutlich auch nicht gut, denn das macht noch mehr Russ). Wenn die Lampe dann ausgeht, kann man ohne Werkstattkontrolle weiterfahren.

    3) DPF Lampe leuchtet und fängt schliesslich zu blinken an: Werkstatt unmittelbar aufsuchen, die Ursache ist offenbar häufig, dass der DPF nicht freigebrannt werden konnte, und nun ziemlich zu ist. Motorleistung wird von der Steuerung deutlich gedrosselt.

    4) DPF Lampe blinkt in Kombination mit anderen Lampen, DSC und/oder die Motorkontrolle: nach Möglichkeit nicht weiterfahren und Wagen in eine Werkstatt bringen lassen, ernste Probleme.

    Normalerweise wird aber der DPF automatisch ohne Anzeigen regelmässig freigebrannt, man merkt das nur an einem erhöhten momentanen Verbrauch, angezeigt im Bordcomputer, und an unruhigerem Leerlauf.

    Vielleicht können ja andere dies ergänzen, korrigieren, oder bestätigen.
     
  7. mlp65

    mlp65 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110TX Bj. 09/2006
    Danke an stephanb für seine Erklärungen.

    Jetzt hoffe ich, dass ich mein Fahrzeug nicht zu sehr beleidigt habe. Es leuchtete vorerst nur die DPF Lampe. Dann fing sie an zu blinken und zusätzlich leuchteten die DSC und die Motorsteuerlampe. Ich fuhr dann noch ca. 100 km - hoffentlich habe ich den DPF nicht langfristig beschädigt.

    Mal sehen wie es weitergeht.

    Martin
     
  8. #8 Ray Ray, 08.12.2010
    Ray Ray

    Ray Ray Stammgast

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Active 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki Z1000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Entschuldigung,das ich mir hier einmische,hab zum glück solche Probleme nicht.
    Aber sollte es wirklich möglich sein,das durch einen verpassten bzw überzogenen Ölwechseltermin die Motorleistung gedrosselt wird?
    Das wär mir aber sehr suspekt
     
  9. #9 kerstan, 08.12.2010
    kerstan

    kerstan Guest

    Nein dem ist nicht so:
    einfaches Blinken ohne irgendeine gedrosselte Motorleistung
    lt meinem MH nur die Anzeige, dass das nächste Service fällig ist
    ich hatte das vor dem letzten Service bei 63000km
    und bin damit auch noch einige 100 km damit gefahren
     
  10. #10 Prison39, 08.12.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Klar kann man den 6 Gang auf der Autobahn einlegen.
    Das einzige was sinnvoll ist das man den 6 Gang nicht unter 120kmh einlegt.
    Also bei 100 Kmh noch den 5 Gang drin lassen,der Verbrauch steigt nicht merklich an.
    Besonders bei den kalten Temperaturen gestaltet sich das freibrennen etwas schwierig.
    Besonders wenn es glatt ist man nicht schneller als 40 fahren kann.
     
  11. #11 sonnenfinsternis, 17.12.2010
    sonnenfinsternis

    sonnenfinsternis Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich lese hier schon eine Weile mit, und jetzt habe ich mich doch angemeldet, um ein paar Kommentare loszuwerden.
    Ich fahren einen M5 Diesel mit 143 PS. Bj 2006. 85000 km auf der Uhr. Habe das Auto bei 40000 km erworben.
    Vor ein paar Monaten hatte ich das erste Mal und bis heute letzte Mal eine blinkende DPF Lampe erlebt. Grund dafür war was ganz anderes, was hier bis jetzt hier beschrieben wurde.
    An einem schönen Sommertag, reinigte ich den Luftfilter. Alles wieder zusammen gebaut. Nächsten Tag rauf auf die Autobahn, häää, was ist denn jetzt los? Auto fährt nur noch mit verminderter Leistung, DPF blinkt. Also, eine Nacht drüber geschlafen, den Freundlichen kontaktiert. Der meinte gleich, freibrennen. Ich aber schaute noch mal in den Motorraum und da war doch tatsächlich ein kleiner Luftschlauch vom Luftfiltergehäuse abgerutscht. Den hab ich wieder raufgesteckt, blinken hat aufgehört. Alles perfekt. Da war ich froh.
    Na mal sehn, wie viele km ich noch davon verschont bleibe...
     
  12. #12 guest_jo, 17.12.2010
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Interessant.
    Wenn das tatsächlich am Luftfilter war (und nicht die Schläuche vom DPF zu den Druckmessdosen) dann ist das wohl etwas unklug programmiert. Wäre schlauer gewesen da die MIL aufleuchten zu lassen, aber gut zu wissen.
     
  13. #13 sonnenfinsternis, 17.12.2010
    sonnenfinsternis

    sonnenfinsternis Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das war auf jeden Fall die Abdeckung des Luftfiltergehäuses. Wenn ich das nächste Mal die Motorhaube öffne schau ich noh mal genau hin.
     
  14. #14 guest_jo, 17.12.2010
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich wollte das garnicht anzweifeln aber schau trotzdem mal genau nach von wo nach wo der Schlauch geht, nur interessehalber. Wäre interessant zu wissen welche Funktion der hat.
     
  15. #15 sonnenfinsternis, 17.12.2010
    sonnenfinsternis

    sonnenfinsternis Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Spätestens zum Scheibenwischwasser auffüllen öffne ich wieder die Motorhaube, dann gibts wieder Infos.
     
  16. #16 guest_jo, 17.12.2010
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Habs gefunden, beim M3 zumindest: gehen zwei Schläuche weg, einer zur Unterdruckpumpe, einer zum Steuerventil.
    Wenn eine der Leitungen ab oder undicht ist kriegt die VTG-Verstellungsdruckdose am Turbolader keinen Unterdruck mehr.
    Schwerer Fehler, klar, aber eben doof, daß sowas u.U. den Ruf des DPF noch zusätzlich ruiniert.
     
  17. #17 MB3Chris, 17.12.2010
    MB3Chris

    MB3Chris Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi Bj.:2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Civic MB3, ViP-Style
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Tut mir leid wenn ich mich hier einmische, aber ich hätt da ne kurze frage.

    Ab welchem Modell oder Baujahr wurde nun der DPF in den Mazda 6 verbaut?
    Hab mir einen 2004er gekauft, und bange nun schon dass der auch so einen Müll verbaut hat.
    Ich hab den Mazda noch nicht, sonst hätt ich ja schon nachgeguckt.
    (wird noch beim MH etwas aufgewertet mit neuen bremsen, etc.)


    MfG
    Chris
     
  18. #18 Prison39, 17.12.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Ab dem GG Facelift 2005.Vorher gibts den DPF nicht.
     
  19. #19 DocSnyder, 18.12.2010
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MB3Chris,

    sorry, jedoch ist deinen Aussage „Hab mir einen 2004er gekauft, und bange nun schon dass der auch so einen Müll verbaut hat.“ Schon etwas eigenartig.

    So einen „Müll (DPF-System) haben natürlich alle Hersteller nicht aus eigener Lust und Laune (!!!) entwickelt und in Serie verbaut, sondern auf Grund von EU-Vorgaben.

    Mit allen Vor- und Nachteilen, und natürlich auch mit entsprechenden Anfangsproblemchen.



    Aber keine Angst, dein Mazda6 aus 2004 hat noch kein DPF-System verbaut!



    Laut meinem sfMH:

    Und nur zur Wissensbildung von …

    Das Facelift (F/L) beginnt beim Mazda6 (GG) 4- und 5-türig ab der Fahrgestellnummer JMZ GG1*** ** 600001 >.

    Beim Mazda6 SportKombi (GY) ab der Fahrgestellnummer JMZ GY**** ** 400001 >

    Hier wird beim MZR-CD 2,0 und MZR 2,0i auch ein 6-Gang-Getriebe verbaut.



    mfG
     
  20. #20 MB3Chris, 18.12.2010
    MB3Chris

    MB3Chris Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi Bj.:2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Civic MB3, ViP-Style
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke @all für den Hinweis!


    @DocSnyder:
    Ne das is mir eh klar dass das sicher nicht die Schuld von Mazda ist, die ganzen EU Bestimmungen sind schuld an der Krise die viele Menschen mit DPF haben.
    Aber ich danke dir für die nette Auskunft, sowas bekommt man leider nicht mehr allzu oft :)

    Nun kann ich endlich beruhigt sein : - )


    MfG
    Chris
     
Thema: DPF - jetzt hats auch mich erwischt !!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 dpf blinkt weiterfahren

    ,
  2. mazda 5 dpf blinkt weiterfahren

    ,
  3. ohne dpf erwischt

    ,
  4. mazda 6 dpf blinkt,
  5. mazda 5 dpf ausbauen,
  6. madzda6 dpf leuchtet alle 2 wochen,
  7. was passiert wenn ich mit dpf leuchte fahre,
  8. dpf lampe leuchtet mazda 6 weiterfahren,
  9. ohne partikelfilter erwischt,
  10. mazda 5 blinkt partikelfilter kann man noch fahren,
  11. falsches motoröl dpf,
  12. dpf anzeige weiterfahren,
  13. mazda dpf,
  14. dpf mazda 5 leuchtet,
  15. mazda 6 dpf blinkt keine leistung,
  16. erwischt ohne dpf,
  17. dpf off erwischt,
  18. dpf lampe blinkt mazda 6,
  19. mazda 6 dpf stillegen,
  20. dpf entfernt erwischt,
  21. mit leerem dpf erwischt worden,
  22. dieselpartikelfilter leuchtet trotzdem fahren ,
  23. mazda dpf c3 öl,
  24. mazda 6 sport dpf blinkt leistung fehlt,
  25. Fahren ohne DPF moglich?
Die Seite wird geladen...

DPF - jetzt hats auch mich erwischt !!!!! - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?

    Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?: Hi zusammen, ich habe bei meinem Mazda 6 GY, EZ 2007, 2,0l Diesel, 143 PS, 220.000km den DPF ausgebaut und reinigen lassen. Mittlerweile ist der...
  2. Blinkende DPF mit Fehlercode P2002

    Blinkende DPF mit Fehlercode P2002: Hallo zusammen, langsam aber sicher verzweifle ich an meinem Problem. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen: Ich fahre einen Mazda 6 GY, 2.0...
  3. Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung

    Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung: Hallo Community, bei meinem MAZDA 6 GH 2.0 CD bj 2008, 265tkm, habe ich eine DPF Reinigung gemacht. Kabel von der ABS Sicherung an Masse, dreimal...
  4. DPF Haltbarkeit

    DPF Haltbarkeit: Hallo zusammen, gibt es schon Erfahrungswerte, wann der DPF beim 2,2l Skyactiv Diesel getauscht werden muss? Meiner hat aktuell knapp 136.000km...
  5. Mazda 6 keine Leistung ( dpf gewechselt )

    Mazda 6 keine Leistung ( dpf gewechselt ): Hallo Leute, Habe folgendes Problem mein Mazda 6 bj 2006 diesel mit 2.0 L 143 ps hat keine Leistung mehr . Es fing an mit Mk Leuchte und ESP...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden