DPF defekt - 3000 Euro

Diskutiere DPF defekt - 3000 Euro im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; :!:Hallo, kürzlich auf der Autobahn. Kurzer Ruck durch den Wagen, schwarze Wolke hinter mir. Motorleistung in den Keller. DPF an. Kurz danach...

  1. asg

    asg Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    :!:Hallo,

    kürzlich auf der Autobahn. Kurzer Ruck durch den Wagen, schwarze Wolke hinter mir. Motorleistung in den Keller. DPF an. Kurz danach DPF blinkt, kurz darauf DSC Lampe geht an.

    Ein paar Tage später nun zum Händler. Der DPF wurde schonmal freigebrannt bei meinem M5. Heute abend wieder zum Händler, "frohe Botschaft":

    DPF ist zu, kann man nicht mehr freibrennen. Kostet dann mit Einbau rund 3000 Euro (2500 der Filter)

    WTF?

    Sorry, aber diese Konstruktion ist Mist. Wie schon geschrieben wurde, es kann nicht sein das ein Auto mir diktiert wie ich fahren soll.

    So, nun steh ich da, muss 3000 Euro zahlen für einen Filter und das Auto wird 4 Jahre alt.
    Da es nicht das erste mal ist, immer wieder Rückrufe kommen, bin ich nun endgültig genervt. Oder anders, das nächste Auto wird aller Wahrscheinlichkeit nach kein Mazda mehr.

    Hat jemand schon Erfahrung zwecks Kulanz?

    Grüsse
     
  2. #2 Oldie, 17.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2009
    Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo asg,
    das riecht stark nach Abzocke!!!
    Ein DPF sollte sich im Normalfall immer "Freibrennen" lassen!

    Ev. wurde beim Freibrennen die obere Motorabdeckung nicht entfernt.
    Durch den entstehenden Hitzestau wird der Dichtring (Anschlussstutzen) am Turbolader beschädigt, die Folge sind dann die wieder aufgetretenen Probleme.
    Wurde ein aktuelles Softwareupdate aufgespielt?

    Wieviel Km hat das Fahrzeug? Erstzulassung?
    Wie schaut es mit den "Servicenachweisen" aus???
    Welches Motoröl wurde verwendet?

    Und Mist gibt's maximal im Stall!

    mfG
    Oldie
     
  3. asg

    asg Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Der Händler sagte, er hätte es versucht, aber DPF sei "zu", da geht nichts mehr, nur der Austausch.
    Anscheinend kommt das nicht das erste mal vor...

    Werde ich morgen nachfragen.

    Wann gab es denn das letzte?

    Rund 76.000. Service war in den letzten 3 Jahren immer zur angegebenen Zeit/Km.
    Motoröl wurde dann in der Mazda Werkstatt gewechselt.

    Grüsse,

    Axel



    Und Mist gibt's maximal im Stall!

    mfG
    Oldie[/QUOTE]
     
  4. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0

    Auch andere Hersteller haben probleme mit ihren DPF´s....wie schnell hier immer schlüsse gezogen werden...bei Audi hätte dir das genauso passieren können...ich bin aber der Meinung das Mazda dir auf jedenfall entgegenkommen sollte...
     
  5. #5 asg, 17.12.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.12.2009
    asg

    asg Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Andere Hersteller sind mir, in diesem Fall, egal und kann ich nicht bewerten. Ich sehe hier meinen M5, defekte DFP und Kosten von 3000 Euro.
    Hätte ich einen Audi, und dort wäre dies passiert, würde ich dies, wenn im Vorfeld auch immer etwas gewesen wäre, auch so wiedergeben.
     
  6. #6 TVJunky, 18.12.2009
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    hast Du Deinen Händler mal gefragt, ob man auf den DPF verzichten kann?
    Das ist vermutlich sehr aufwändig:
    - neues Auspuffrohr (handgedängelt)
    - Motorsteuerung anpassen
    - andere Feinstaubplakette (allerdings schaffen auch einige Diesel die grüne Plakette ohne DPF, z.B. Ford)
    - Neuzulassung, andere Steuerklasse
    - usw. usw.

    Aber bevor ich mir ein nagelneues Krebsgeschwür einpflanzen lasse und auch noch 3000€ dafür berappen soll, würde ich nichts unversucht lassen.
     
  7. #7 Golem74, 18.12.2009
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Alleine die beschriebenen Änderungen dürften die 3000 Euro bei weitem übersteigen. Ich hab auch noch nicht viel davon gehört, dass jemand mal erfolgreich einen vollintegrierten Werks-DPF entfernt hätte.... Es geht das Gerücht um, dass VW eine Variante des Caddys rausgebracht hätte für die Post, wo der DPF entfernt wurde, weil der da (wenig überraschend) problematisch war.. und das war ein größerer Akt soweit ich mich da entsinne, und die Aktion war schon "ab Werk" also von Leuten, die sich eigentlich damit auskennen müssen.....
     
  8. asg

    asg Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    DPF entfernen sehe ich als kritisch an und nicht als Alternative. Die Technik ist meines erachtens nicht ausgereift, und dass das Teil nun bei mir die Hufe hochgerissen hat, unverständlich (insbesondere die Tatsache was der "Spass" kosten soll).
     
  9. #9 guest_jo, 18.12.2009
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Versuchs mit Kulanz und hinterher würde ich mir überlegen die Kiste zu verkaufen. Nen vernünftigen Preis wird man wohl nur bekommen wenn es sich nicht allzusehr rumgesprochen hat was für ein Mist die DPF-Technik ist. Richtig interessant wird es wenn die ganzen Autos, die mit mehr als einem Liter Diesel im Motoröl rumfahren, die 100.000 bis 150.000 km erreichen. Da bin ich schon gespannt was die Motoren dazu sagen...
    Wenn ich mir überlege daß mein Kollege mit seinem Meriva 1.7 CDI (5+-2 Jahre alt) ne grüne Plakette hat ohne DPF dann könnt ich :wall: (mal abgesehen davon daß ich das Auto nicht haben möchte...)

    Ich glaub wenn Mazda ein Komplettpacket "DPF ex" anbieten würde... ich würds nehmen wenn es 2-3 k€ kostet.
     
  10. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo asg,
    habe mich mit Spezialisten über diesen Fall unterhalten.


    So wie hier geschildert sollte die Ursache nicht in einem "verstopften DPF" zu suchen sein!
    Höchstwahrscheinlich war/ist die Software des Motorsteuergerätes nicht/nie aktualisiert worden.

    Der Grund für das nicht mögliche manuell ausgelöste Freibrennen dürfte aus Gründen einer nicht richtigen Vorbereitung (zu geringe Motortemperatur, usw.) zu suchen sein.

    Vielleicht ist es möglich an einige Informationen zu kommen, z. B. welche Softwareversion zum Zeitpunkt des Problems vorhanden, war, welche Fehlercodes ausgelesen werden konnten, die folgenden Werte (O2S11_CAL value, PM_ACC, PM_ACC_DSD, PM_GEN, EXHPRESS2, EXHPRESS_DIF, EXPRESS_LRN, ECT), Motorölstand (mm über F).

    Ist der Diagnosetester des fMH am aktuellen Stand (IDS 64.* und Kalibrierung C64)?

    Ggf. das Fahrzeug zu einem anderen fMH bringen, ev. Kontakt zu MMD aufnehmen, wegen techn. Einweisung des fMH bzw. falls notwendig, bezüglich einer Kulanzhilfe.

    mfG
    Oldie
     
  11. asg

    asg Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ohne dies nun genau zu wissen, es wurden immer wieder mal updates eingespielt. Daher gehe ich davon aus das die SW ok ist. Aber wie gesagt, 100% sicher kann ich nicht sein.

    Und damit dürfte dann der DPF "zu" sein, da zu viele Partikel vorhanden und freibrennen nicht mehr möglich? Zumindest verstehe ich dies so.

    Frage mal beim Mazda Händler nach.

    MMD= Mazda Deutschland? Gibt es da noch eine andere Nummer als die von der Mazda Seite unter "Kontakte"?
    Angeschrieben hatte ich Mazda gestern abend schon via Kontaktformular. Anrufen werde ich, sobald ich die Zeit habe, heute vormittag noch.

    Danke Dir für Deine Bemühungen. :-)

    Grüsse,

    Axel
     
  12. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo asg,

    Sorry, ich meinte die Vorbereitungen durch den fMH in der Werkstätte!
    Man soll/kann das Freibrennen öfters versuchen bzw. durchführen.

    mfG
    Oldie
     
  13. asg

    asg Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ahso, ok. Werde dies dem Händler mal sagen. Danke Dir.

    Grüsse,

    Axel
     
  14. #14 DriftorDie, 18.12.2009
    DriftorDie

    DriftorDie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    and deiner stelle würd ich zu einer anderen werkstatt fahren um dort den dpf ausbrennen zu lassen.. und wenn die das gleiche sagen dann wirds wohl auch so sein..


    greetz
     
  15. #15 Prison39, 20.12.2009
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Wir hatten das gleiche Problem bei einen Kunden.Auch ein neuer Filter. Das bei 99870km. Der Kunde hatte Glück. Wenn der DPF verstopft ist dann wars das.Da hilt nix. Als Ursache gibts 2 Möglichkeiten. Technischer Defekt oder falsches Fahrprofil.Zu 98 %liegts ist es das Fahrprofil.
     
  16. asg

    asg Neuling

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    "Falsches Fahrprofil" ist ja schon nett...

    Wie dem auch sei. Eben ruft mich, auf den Sonntagabend, mein Mazdahändler an. Er kann den Kulanzantrag nicht stellen, da er seinen Vertrag vor einem 1/2 Jahr zurückgegeben hat. Auf Nachfrage sagte er mir dann, dass er seit 1/2 kein Mazdahändler mehr ist.

    Nun müsste mein Auto zu einer Mazdawerkstatt um dort repariert zu werden, da diese dann auch nur den Kulanzantrag stellen dürfen.

    Die 3000 Euro müsste man dann direkt bar bezahlen.

    Nicht nur das vor Weihnachten nun der DPF hinüber ist, mehrmalings ausbrennen nichts gebracht hat, der Spass 3000 Euro kosten soll, Mazda selbst mich darauf verweist das nur der Händler den Kulanzantrag stellen kann, nein, nun bekomme ich noch mit, dass mein Händler kein offizieller Mazdavertragspartner mehr ist und mein Wagen woanders repariert werden muss.

    Ich denke ich hole es morgen ab und bringe es zu einem Mazdahändler meinr Wahl.
     
  17. #17 twofingers, 21.12.2009
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Ganz schlecht...Der ExHändler ist ja auch ne Marke:(
    Ich würde den Kummerkasten der AutoBild einschalten, sofern Mazda eine negative Kulanzentscheidung trifft. Mazda ist mittlerweile auch dort im Focus, habe ich in der aktuellen Ausgabe gerade mit Bestürzung zur Kenntnis genommen. Ist nichts mehr übrig vom japanischen Hersteller mit
    Null-Problemo Autos.
    Der Kummerkasten hat mir bei einem Streit mit Toyota wirklich weiter geholfen.

    Gruß

    Peter
     
  18. #18 Golem74, 21.12.2009
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Schön, nicht wahr? :D Wir Europäer erklimmen nicht das Niveau der Japaner, nein, die Japaner steigen einfach auf unser Niveau hinab was das Thema angeht.... auch eine Taktik! :D
     
  19. #19 Prison39, 21.12.2009
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Das traurig wie es ist,das ist der Preis den man für die Umwelt zahlen muss.Bloss was ist umweltschonender,ein Diesel den man nicht freibrennen muss oder ein neuer mit DPF der mehr oder weniger versagt bei Kurzstrecken.

    Besonders dieses kalte Wetter haut bei meinen richtig rein,8.7l ohne das der DPF freibrennt.

    Ich will die Technik des DPF nicht schönreden,aber das hängt auch mit dem Fahrprofil zusammen.Was früher ging geht heute nicht mehr.Leider.
     
  20. #20 andileibi, 21.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2009
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    Mehr CO2 und kürzere Ölwechselintervalle für etwas weniger Feinstaub...
    Die Umwelt wird`s und danken :???:

    EDIT: Gott sei Dank steht in meiner Garage noch ein umweltfreundlicher Truthahn der mit gleicher Leistung ohne DPF weniger als 6L auf 100km braucht. :-)
     
Thema: DPF defekt - 3000 Euro
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dpf mazda 5

    ,
  2. DPF DEFEKT

    ,
  3. mazda 5 dpf defekt ursache

    ,
  4. defektes dpf ?,
  5. dpf gebrochen,
  6. defekter dpf,
  7. mazda 3 dpf 2006 kaputt,
  8. dpf mazda 5 kaputt kostet,
  9. mazda 5 dpf,
  10. mazda 5 cd116 dpf defekt,
  11. mazda 6 dpf defekt,
  12. mazda dpf mist,
  13. mazda 6 dpf kaputt,
  14. dpf mazda 3 defekt ,
  15. mazda 3 additiv rückstellung,
  16. mazda 5 dpf kaputt
Die Seite wird geladen...

DPF defekt - 3000 Euro - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?

    Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?: Hi zusammen, ich habe bei meinem Mazda 6 GY, EZ 2007, 2,0l Diesel, 143 PS, 220.000km den DPF ausgebaut und reinigen lassen. Mittlerweile ist der...
  2. Mazda6 (GH) Bremscheiben hinten defekt

    Bremscheiben hinten defekt: Servus zusammen, meine Freundin hat einen Mazda 6 GL Kombi Automatik (EZ 03.2017, 55000km), bei dem die hinteren Bremsscheiben völlig kaputt sind....
  3. Mazda3 (BK) el. Fensterheber Beifahrerseite klappert/rattert/ defekt?

    el. Fensterheber Beifahrerseite klappert/rattert/ defekt?: moin moin, Habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem el. Fensterheber auf der Beifahrerseite. Bis jetzt hat es mich nicht gestört, aber jetzt...
  4. Klopfsensor defekt. ..Werkstatt tut sich schwer. .

    Klopfsensor defekt. ..Werkstatt tut sich schwer. .: Hallo in die Runde Es schreibt ne verzweifelte und ratlose Mazda 3 Fahrerin ... War jetzt schon das 3.Mal wegen dem Klopfsensor in der Werkstatt...
  5. Blinkende DPF mit Fehlercode P2002

    Blinkende DPF mit Fehlercode P2002: Hallo zusammen, langsam aber sicher verzweifle ich an meinem Problem. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen: Ich fahre einen Mazda 6 GY, 2.0...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden