Diverse Probleme - Mazda 3 Fastback 2020

Diskutiere Diverse Probleme - Mazda 3 Fastback 2020 im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Klar darfst du ;-) Ich hab den G165 und der ist mir zu schwach motorisiert. Deswegen wird es ein Mazda 3 Turbo aus den USA bei mir werden :)...

Bärenmarke

Mazda-Forum User
Dabei seit
09.10.2015
Beiträge
744
Zustimmungen
297
Darf ich fragen warum er wegkommt? Wads planst du dann als Nachfolger?

Klar darfst du ;-)
Ich hab den G165 und der ist mir zu schwach motorisiert. Deswegen wird es ein Mazda 3 Turbo aus den USA bei mir werden :) Sofern das mit dem Import alles klappt (hoffentlich)
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
352
Zustimmungen
393
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
Okay, dann hast du aber vorhing vom I-Stop im BN oder BM und nicht von dem im BP gesprochen. Beim BN habe ich das angehen des Motors auch gemerkt, empfand es aber als nicht so schlimm.
Ach ja, du bist der Kollege vom anderen Thread mit dem Mazda Turbo ;-), den ich dann mal besuchen komme ;-)....
Ich will dir deine Illusionen nicht nehmen und würde mir für dich wünschen, dass das mit dem Import so klaglos läuft, aber ich bin da wirklich skeptisch. Alleine die von dir geschätzten Kosten für den Import sind meiner Meinung nach sehr weit weg von der Realität. Aber ich wünsche dir natürlich es klappt. Halt uns auf dem Laufenden über dieses Thema.
 

MrMotorhaube

Nobody
Dabei seit
30.11.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
8
Puh hier ist ja über den Tag echt viel passiert!
Erstmal danke an euch alle für eure sehr hilfreichen Erfahrungen/Tipps/Schilderungen! Finde die Community hier echt wirklich sehr gut. Weiter so ! =)

Der Gesamttenor ist eindeutig: Das Auto ist grundsätzlich super (wobei das natürlich jeder anders definiert) und ich habe offensichtlich einen Ausreißer erwischt.
Darüber freue ich mich sehr, weil dann ja alles reparierbar scheint. Ich selbst liebe den Mazda 3 Fastback und freue mich auf jede Fahrt. Erst seit den Vorfällen gestern wird die Freude, durch die Sorge gleich Opfer einer Notbremsung oder eines start-resistenten Motors zu werden, ein wenig getrübt.
Ansonsten macht das Ding optisch was her und macht mir persönlich (trotz Einfahrphase und max. 4.000 Umdrehungen) echt Spaß.

Nach dem Werkstatttermin gebe ich hier nochmal ein finales Statement ab. Bis dahin - machts gut!
LG
 
Tombstone84

Tombstone84

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.06.2009
Beiträge
454
Zustimmungen
27
Auto
Mazda 2 DE 1.5 Sport Impression
KFZ-Kennzeichen
Beim BP habe ich jetzt leider auch 2 Geräuschthemen (B-Säule und bei Kälte vibrieren des Klimabedienteils)

Das mit der B Säule habe ich auch auf der Fahrerseite, gerade wenns kalt ist poltert es aus Richtung Tür echt übel... wenn man die Scheibe etwas runter lässt dann ist es weniger.
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.794
Zustimmungen
1.538
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@MrMotorhaube
Mach dir wegen der Notbremsung nicht zu viel Kopf dies kann passieren wenn die KFZs eben viel Assistenten haben!

Andere Anbieter haben diese Features erst für 40+ KFZs und der 3BP/CX-30 ist einer der besten Euro NCAP Autos! Die haben nämlich viel Verständnis und Erfahrungen mit Assistenten :idea:

Es gab in 2019 Updates zum Thema Notbrems/i-Stop aber dein Fastback ist ja aus Produktionjahr 2020? Oder hast du ein Auto vom Händler gekauft, dass bissel im Hof gestanden hat und eben einige Updates benötigt für Motor/Systeme?

MfG Mazda-Fahrer seit ca. 20+ Jahren ohne technischer Mängel (nur die RX-8 Lady war bissel empfindlich) :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

MrMotorhaube

Nobody
Dabei seit
30.11.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
8
Hi Leute, ich sagte ja ich melde mich nochmal, nachdem ich bei der Werkstatt war.

Man hat sich meine Probleme angehört und mir zugestimmt, dass die Dinge so nicht sein dürften. Ich habe meinen Wagen Mittwoch dort gelassen und einen kostenfreien Leihwagen (einen schönen CX-5) zur Verfügung gestellt bekommen.

Gestern konnte ich ihn dann schon wieder abholen- leider konnte man in der Werkstatt nicht viel machen.
Die Software sei in Ordnung (außer die des Navigationssystems.. da haben Sie ein Update draufgespielt).
Das iStop weise ebenfalls keine Fehler auf.

Der Händler hat bei Mazda angerufen um nach dem Notbremsassistenten zu fragen - von Mazda kam wohl die Antwort, dass da nichts einstellbar/ deaktivierbar sei.

Letztendlich habe ich mein Auto also nahezu unbehandelt zurückbekommen und hoffe einfach, dass ich sehr sehr sehr viel Pech hatte und sowas nicht mehr vorkommt.

Sollten die Probleme erneut auftauchen solle ich mich nochmal an den Händler wenden und der Wagen würde dann länger dort bleiben und intensiver untersucht bzw. auch mal gefahren werden.

Zu den Geräuschen: Die scheinen tatsächlich normal zu sein.

LG
 

MrMotorhaube

Nobody
Dabei seit
30.11.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
8
@Mr. Mazda : Mein Auto ist aus dem Jahr 2020. Wegen des Notbremsassistenten mache ich mir aber einen Kopf, weil eine spontane Vollbremsung nicht immer gut gehen muss. Was solls - jetzt erstmal abwarten und hoffen, dass ich Opfer einer Verkettung unglücklicher Ereignisse war :)
 
3bkDriver

3bkDriver

Stammgast
Dabei seit
18.11.2016
Beiträge
1.068
Zustimmungen
523
Ort
Schweiz
Auto
BMW 330i e91
Zweitwagen
Peugeot 206 cc 2.0
Das Thema mit der Notbremse hatte ich auch mal beim 2er. Da war ich aber selber schuld, weil ich wohl zu knapp an einem abbiegenden Auto vorbeifahren wollte. Der Schock war trotzdem riesig! Ich denke, es gibt dafür nur eine Lösung... im Hinterkopf behalten und immer mehr als genügend Abstand zu anderen Autos, Fahrrädern, Füssgänger etc. lassen. Oder dann das System beim losfahren deaktivieren.
 
RedM3Samurai

RedM3Samurai

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.05.2019
Beiträge
352
Zustimmungen
393
Ort
Graz Umgebung
Auto
Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
MrMotorhaube danke für deine Rückmeldung. Klingt eher danach, dass es eher "unbefriedigend" für dich verlaufen ist. Was ich nachvollziehen kann. Eigentlich bist du kaum gescheiter als vorher. Ich versuche daher nochmal auf deine einzelnen Punkte einzugehen und komme leztendlich auch zu dem Schluss, dass dein Fahrzeug nicht mangelhaft ist. Vielleicht hattest du an dem Tag die ein oder andere Fehlfunktion, aber prinzipiell sollte alles okay sein ;-)

-Bin heute mit dem Auto zur Arbeit und anschließend stand das Auto draußen bei kalten Temperaturen (um 0 Grad).
Nach der Arbeit ist er normal angesprungen und ich konnte bis zur ersten Ampel fahren.. da ist er dann ausgegangen (istop) und schlichtweg nicht mehr angegangen. ich stand locker 3 Minuten an einer der zentralsten Ampeln die unsere recht große Stadt zu bieten hat. (Da werden 3 Minuten echt lang). Beim x-ten Versuch sprang er dann an und ich konnte nach Hause fahren.

hast du Automatik oder Handschalter? In der Bedienungsanleitung ist sehr gut erklärt, wann und wie man istop wieder aktiviert, damit der Motor anspringt. Ich kanns mir kaum vorstellen, aber vielleicht hast du da einfach länger gebraucht, bis du die richtige "Kombination" gewählt hast, damit es wieder aktiviert wird. Ansonsten würde ich es wirklich als Einzelfehler abtun, weil es 1.) seitdem ja nicht mehr vorkam und 2.) auch beim Auslesen durch Mazda keine Fehler festgestellt werden konnten.

- auf dem Weg nach Hause hat der Notbremsassistent auf einen Fahrradfahrer reagiert der absolut keinen Anlass zur Notbremsung gegeben hat. Das System hat volle Pulle auf die Bremse getreten und das hat fast zu einem Auffahrunfall geführt.

da hat der Notbremsassistent wohl übereifrig reagiert. Ähnliches Thema wie mit dem istop. Weiter beobachten und schauen ob so eine Situation nochmal auftritt.

- die Sprachsteuerung ist eine absolute Katastrophe und erkennt stur nicht das was ich möchte. (Ich rede sehr deutlich, habe keinen Akzent und lisple nicht :D )

auch hier kann ein Blick in die Bedienungsanleitung nicht schaden. Ich finde die Spracherkennung top. Man muss halt genau so vorgehen, wie es das System vorgibt und kann seine Befehle nicht selbst reihen. Es muss immer Schritt für Schritt gemacht werden.

- die Verkehrszeichenerkennung ist alles andere als zuverlässig (vllt. in 70% der Fällen korrekt)

100% erreicht sie nicht. Aber 80 - 90% sind es schon. Ist jetzt eventuell mit deinem Navi Update besser?

-Keyless-Entry hatte zeitweise gar keinen Bock zu funktionieren

Haben Sie dazu eine Aussage gemacht? Hast du feststellen können, wann es nicht funktioniert? Wenn es sehr kalt ist? Das Thema habe ich seit 2 Tagen auch. Mein Händler meinte, ich soll den Sensor mit einem Taschentuch abwischen. Werde das nachher mal probieren und schauen ob es dann wieder funktioniert.
Versperrt er sich beim Weggehen IMMER automatisch? Auch wenn du dann nochmal zurückgehst, aufmachst und dann wieder weg gehst?


-Am ersten Tag vom Hof des Händlers gefahren und kurz danach die Meldung bekommen, dass es einen Fehler beim TPMS gibt..die Meldung verschwand dann allerdings von selbst und tauchte bislang nicht mehr auf

War wahrscheinlich die erste Fahrt nach Montage von neuen Reifen. Das System musste sich wohl erst mit den Reifen synchronisieren.

-lautes Klopfen/Klacken aus dem Motorraum wenn ich den Motor ausschalte. (Ein paar Minuten später)

sollte das normale "Geräusch" des Autos sein, welches kurz nach dem Ent- und Verriegeln zu hören ist.
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.794
Zustimmungen
1.538
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@MrMotorhaube
Im Menü des Autos unter...
-Einstellungen
-Sicherheitseinstellung
-Kollisionsvermeidung

Hat man die Auswahl der Warnung und ich hätte schwören können, dass mein Auto allgemein nun weniger kritisch reagiert :?:

Wenn die Bremsung nur 1x beim Radfahrer war sind hier womöglich Abstand/zügige Annäherung/Verhalten Radfahrer die Gründe gewesen?

Wünsche dir gute und sichere Fahrt :!:
 

Anhänge

  • 20201204_171508.jpg
    20201204_171508.jpg
    165,7 KB · Aufrufe: 163

MrMotorhaube

Nobody
Dabei seit
30.11.2020
Beiträge
11
Zustimmungen
8
@3bkDriver : Bei mir hatte ich wirklich keine Schuld und der Abstand zum Radfahrer war beachtlich groß..darum kam die Notbremsung sowohl für mich als auch für den Hintermann mehr als überraschend.. aber ja - ich werde mich irgendwie damit abfinden müssen -deaktivieren kommt nicht in Frage, weil ich dann ja alle Assistenten deaktivieren müsste.. :D

@RedM3Samurai : Danke, dass du dir die Zeit genommen hast um einzeln auf meine angesprochenen Punkte einzugehen!
1. Ich habe ein Automatikgetriebe.. da kann man ja nicht so viel verkehrt machen beim iStop. Von daher hoffe ich, dass das tatsächlich einfach ein Ausnahmefehler war.
2. Mehr bleibt auch nicht :D
3.Das System der Spracherkennung habe ich sehr wohl verstanden.. Knöpfchen drücken -> Navigation-> Adresssuche -> Straße, Hausnr. Ort etc.. aber die Spracherkennnung hat einfach sehr oft nicht das herausgesucht was ich wollte.. z.B. "Industriestraße 1, Ort X) Hat der immer ausgepuckt: Industriestraße - Mainz
Und das auch noch nach zig Versuchen und verschiedenen Leuten.

Also mich jagt die Verkehrszeichenerkennung sehr oft mit 70 durch die Ortschaften. (bzw. versucht es :D)

Keyless-Entry- Ja es war recht kalt und kam seitdem nicht mehr vor.

Letztendlich bleibt echt nur damit leben und hoffen, dass die Probleme nicht zu oft auftauchen bzw. die schwerwiegenden Probleme gar nicht mehr.

@Mr.Mazda : ich schaue mir das mal an, danke dir!
 
Nadinka

Nadinka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.06.2019
Beiträge
507
Zustimmungen
330
Ort
Leuggern
Auto
CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
Zweitwagen
2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
Ist es denn so, dass bei dir die Ortstafeln als automatische 50er Zone gelten? Weil dann reagiert das nicht drauf, weil die Tafel fehlt. Hier in der Schweiz ist das kein Problem, weil hier erst ab dem Tempo-Schild gilt, was jetzt vorherrscht und nicht nach Ortstafel.
 
Merisier

Merisier

Nobody
Dabei seit
30.10.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
2
Ort
Ostalb
Auto
Mazda 2 DJ EZ01/2020 90PS Benziner
Ja, in Deutschland gelten bei den gelben Ortsschildern automatisch 50. Es sei denn ein zusätzliches Geschwindigkeitsschild sagt etwas anderes.
 
3bkDriver

3bkDriver

Stammgast
Dabei seit
18.11.2016
Beiträge
1.068
Zustimmungen
523
Ort
Schweiz
Auto
BMW 330i e91
Zweitwagen
Peugeot 206 cc 2.0
Ja, in Deutschland gelten bei den gelben Ortsschildern automatisch 50. Es sei denn ein zusätzliches Geschwindigkeitsschild sagt etwas anderes.
...das hab ich laaange nicht kapiert, bin schon oft mit 100 in Ortschaften reingeballert und dachte dann "hö? Kann doch net sein, hier ist doch niemals 100 erlaubt..". Natürlich dann immer schön gebremst. Ist aber schon speziell in DE, wüsste nicht wo das sonst so wäre... :-)
 
Nadinka

Nadinka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.06.2019
Beiträge
507
Zustimmungen
330
Ort
Leuggern
Auto
CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
Zweitwagen
2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
...das hab ich laaange nicht kapiert, bin schon oft mit 100 in Ortschaften reingeballert und dachte dann "hö? Kann doch net sein, hier ist doch niemals 100 erlaubt..". Natürlich dann immer schön gebremst. Ist aber schon speziell in DE, wüsste nicht wo das sonst so wäre... :-)
In Österreich :D.
 

Trapper

Neuling
Dabei seit
21.08.2009
Beiträge
77
Zustimmungen
30
Auto
Mazda 3 G150 (BP)
...das hab ich laaange nicht kapiert, bin schon oft mit 100 in Ortschaften reingeballert und dachte dann "hö? Kann doch net sein, hier ist doch niemals 100 erlaubt..". Natürlich dann immer schön gebremst. Ist aber schon speziell in DE, wüsste nicht wo das sonst so wäre... :-)

Und du hast dich nie gefragt, was das StVO Zeichen 393 (siehe etwa Zulässige Höchstgeschwindigkeit im Straßenverkehr (Deutschland) – Wikipedia) wohl bedeutet, nachdem du die Deutsche Grenze passiert hast?
 
3bkDriver

3bkDriver

Stammgast
Dabei seit
18.11.2016
Beiträge
1.068
Zustimmungen
523
Ort
Schweiz
Auto
BMW 330i e91
Zweitwagen
Peugeot 206 cc 2.0
Natürlich ist mir klar, dass in Ortschaften 50 ist, nur steht das Ortschild auch oft noch ziemlich in der Pampa draussen. Ich wusste das schlicht nicht, dass ab einem Ortsschild die 50 gelten. Hier ist 50, wenn ne 50 steht - auch in Italien, Frankreich, Thailand, den Staaten usw. Klar - Unwissenheit schützt natürlich nicht, da aber dann vor den ersten Häusern keine 50er Tafel kam, kam es mir auch ziemlich seltsam vor. Google hat dann geholfen ;-)
 

Trapper

Neuling
Dabei seit
21.08.2009
Beiträge
77
Zustimmungen
30
Auto
Mazda 3 G150 (BP)
Natürlich ist mir klar, dass in Ortschaften 50 ist, nur steht das Ortschild auch oft noch ziemlich in der Pampa draussen

Und wo ist da das Problem? Die Ortschaft beginnt mit dem Ortsschild... aber ok, vielleicht ist das für einen Deutschen einfach schwer nachzuvollziehen... :think:
 
3bkDriver

3bkDriver

Stammgast
Dabei seit
18.11.2016
Beiträge
1.068
Zustimmungen
523
Ort
Schweiz
Auto
BMW 330i e91
Zweitwagen
Peugeot 206 cc 2.0
Wahrscheinlich schon. Bei uns ist ein Ortsschild nicht gleich Ortsschild, es gibt blaue, weisse, mit kleiner Schrift, mit grosser... ein Ort beginnt ja meistens fernab von der Besiedlung... am Ende ist man ja immer in einem "Ort", auch ausserhalb. Oder wo ist man denn bei euch, wenn 100 erlaubt sind? Niemandsland? ;-) Für mich schon nicht ganz logisch, aber ich habs ja jetzt seit vielen Jahren gelernt, wie das bei euch läuft - also alles bestens :ja:
 

Trapper

Neuling
Dabei seit
21.08.2009
Beiträge
77
Zustimmungen
30
Auto
Mazda 3 G150 (BP)
am Ende ist man ja immer in einem "Ort", auch ausserhalb. Oder wo ist man denn bei euch, wenn 100 erlaubt sind? Niemandsland?

Wir haben da extra das Wort "außerorts" dafür, man ist definitiv nicht mehr in einer Ortschaft.

Aber es stimmt, wir haben auch Ortshinweistafeln (grün mit gelber Schrift, StVO Zeichen 385), das keine Reduzierung auf 50 km/h impliziert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Diverse Probleme - Mazda 3 Fastback 2020

Diverse Probleme - Mazda 3 Fastback 2020 - Ähnliche Themen

Mazda 3 BP anniversary edition - Stand der Dinge Tag 79, 2.800km: Liebes Forum, Aus mir spricht nach 79 Tagen mit dem BP ganz viel Enttäuschung, Frust und Ärger, den ich einfach mit euch teilen will und immer...
Mazda 3 BK Problem mit Wegfahrsperre usw.: Hallo Liebe Mazda-Fangemeinde, das Auto meiner Frau, ein Mazda 3 BK, 1,6 TD EZ 01.2006 102000 km Unfallfrei keine Kratzer keine...
Mazda 3 Active Plus - diverse Felgen-Fragen!: Hallo Leute, ich bin neu hier. Mein Name ist Peter, ich bin 21 Jahre alt und fahre seit kurzem einen Mazda 3 Active Plus (gehören tut er...
Erster Eindruck: 50Km mit dem neuen MPS: Hallo zusammen, so gestern war es endlich so weit. Ich durfte meinen schwarzen 3 MPS vom Händler abholen. Da in diversen Medien ja schon viel...
Mein Mazda 3 und ich stellen sich vor...: Hey Leute, seit gestern ist es offiziel: Ich gehöre ab sofort auch zu der Mazda3 Community auf Österreich's Straßen. :ja: Nach langer Suche nach...
Oben