Diverse Probleme - Mazda 3 Fastback 2020

Diskutiere Diverse Probleme - Mazda 3 Fastback 2020 im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo liebe Mazda-Freunde, ich bin seit fast 2 Wochen Besitzer eines Mazda 3 Fastback (Neuwagen) Der Wagen hat nun knapp 400 km aufm Tacho und...

  1. #1 MrMotorhaube, 30.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2020
    MrMotorhaube

    MrMotorhaube Nobody

    Dabei seit:
    30.11.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    Hallo liebe Mazda-Freunde,

    ich bin seit fast 2 Wochen Besitzer eines Mazda 3 Fastback (Neuwagen)

    Der Wagen hat nun knapp 400 km aufm Tacho und treibt mich langsam in tiefste Zweifel über meine Leasingentscheidung.

    Einige der Probleme sollten nach Durchstöbern des Forums bereits in der Vergangenheit durch Updates behoben worden sein. Da frag ich mich wie es sein kann, dass ich immer noch bei so einem jungen Auto diese Probleme haben kann.

    Folgendes habe ich mit dem Auto in der kurzen Zeit erlebt:

    -Bin heute mit dem Auto zur Arbeit und anschließend stand das Auto draußen bei kalten Temperaturen (um 0 Grad).
    Nach der Arbeit ist er normal angesprungen und ich konnte bis zur ersten Ampel fahren.. da ist er dann ausgegangen (istop) und schlichtweg nicht mehr angegangen..ich stand locker 3 Minuten an einer der zentralsten Ampeln die unsere recht große Stadt zu bieten hat. (Da werden 3 Minuten echt lang)

    Beim x-ten Versuch sprang er dann an und ich konnte nach Hause fahren.

    - auf dem Weg nach Hause hat der Notbremsassistent auf einen Fahrradfahrer reagiert der absolut keinen Anlass zur Notbremsung gegeben hat. Das System hat volle Pulle auf die Bremse getreten und das hat fast zu einem Auffahrunfall geführt.

    - die Sprachsteuerung ist eine absolute Katastrophe und erkennt stur nicht das was ich möchte. (Ich rede sehr deutlich, habe keinen Akzent und lisple nicht :D )

    - die Verkehrszeichenerkennung ist alles andere als zuverlässig (vllt. in 70% der Fällen korrekt)

    -Keyless-Entry hatte zeitweise gar keinen Bock zu funktionieren

    -Am ersten Tag vom Hof des Händlers gefahren und kurz danach die Meldung bekommen, dass es einen Fehler beim TPMS gibt..die Meldung verschwand dann allerdings von selbst und tauchte bislang nicht mehr auf

    -lautes Klopfen/Klacken aus dem Motorraum wenn ich den Motor ausschalte. (Ein paar Minuten später)

    Bei Letzterem weiß ich nicht ob das normal ist oder ob es tatsächlich ein Indiz für schwerwiegende Probleme ist.

    Ich selbst bin null vom Fach und frage mich ob ein Update der Software diese Probleme beseitigen kann, oder ob ich lieber versuche aus dem Leasingvertrag rauszukommen.

    Über die Verkehrszeichenerkennung und die Sprachsteuerung kann ich ja hinwegsehen, aber die Notbremsung und das der Motor nicht anspringt gehen meiner Meinung nach echt gar nicht bei einem Neuwagen.

    Ich wüsste gerne was eure Meinung dazu ist bzw. ob ihr evtl. schon Erfahrungen damit gemacht habt und mir sagen könnt was am sinnvollsten ist.
    (Montagsauto -> aus dem Leasingvertrag rauskommen, oder versuchen lassen alles zu beheben)

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Mühen!

    Viele Grüße
    Mr.Motorhaube
     
  2. #2 Morgi64, 30.11.2020
    Morgi64

    Morgi64 Neuling

    Dabei seit:
    26.10.2020
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    90
    Auto:
    MAZDA 3 Skyactiv X-Selection
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo...:winke:Das klingt ja erstmal nicht so schön...:think:.Was hast du denn für eine Motorisierung? Besitze seit September einen neuen 3er X,der bis jetzt keine Probleme macht.Mit dem Notbremsassistenten habe ich zum Glück noch keine Bekanntschaft gemacht,wobei er mitunter im Display "BREMSEN" anzeigt,wo eigentlich nix gefährliches vorliegt,außer ein Radfahrer,oder ein Auto,welches vor mir abbiegt...Der Sprachassistent will ordentlich "bedient" werden,bin am Anfang auch verzweifelt,vorallem beim Navi,aber du mußt die Reihenfolge der Eingaben einhalten...Navigation...Adresse eingeben...usw.,dann klappts problemlos...Bei der Verkehrszeichenerkennung gab es bei mir auf der Sachsen-Anhaltinischen Autobahn immer Probleme. Bei jeder Ausfahrt stand ein 30er Schild...und das zeigte es mir ewig an,obwohl keine Geschwindigkeitsbeschränkung vorlag,bis zur Baustelle...dann 80,bis zur nächten Abfahrt,dann wieder 30:roll:.Aber wie gesagt...nur in Sachsen-Anhalt,die haben wahrscheinlich andere Regeln:cheesy:.Ansonsten hast du ja Garantie drauf und da würde ich nicht lang fackeln,ist ja schon lebensgefährlich,so ne Vollbremsung...:wall:zumal unberechtigt...
    Vielleicht gibts hier im Forum ähnliche Fälle,da wird dir sicher geholfen...Viel Glück:winke:
     
    MrMotorhaube gefällt das.
  3. #3 Bärenmarke, 30.11.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    262
    Da du dein Auto ja erst neu hast, würde ich deinen Händler mit den Punkte kontaktieren. Es ist ein Neuwagen und wenn dieser Mängel vorweist, dann hat dein Händler diese zu beheben.
     
    Dreamer und MrMotorhaube gefällt das.
  4. #4 MrMotorhaube, 30.11.2020
    MrMotorhaube

    MrMotorhaube Nobody

    Dabei seit:
    30.11.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    Danke erstmal für eure schnellen Antworten. Ich habe den X-Motor. Das die Sprachsteuerung weniger toll ist habe ich bei der Adresseingabe gemerkt. Aber das mag vielleicht auch Pech gewesen sein. Der Rest ist da echt schlimmer. :D

    Den Termin beim Händler habe ich noch im Auto an der Ampel vereinbart..hatte ja genug Zeit während der Motor nicht anging :')

    Wollte halt wissen ob es "besondere Erfahrungen" sind oder Normalität bei Mazda ist. Bin ja eigentlich beim Mazda gelandet weil ich auf Langlebigkeit und gute japanische Qualität gesetzt habe. Und wollte eben wissen ob es Fehler sind die behoben werden können oder ob das System halt einfach so ist wie es ist.. mit allen Vor- und Nachteilen.
     
  5. #5 Bigteddy, 30.11.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    632
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Hallo erstmal, ich schreib mal im Schnelldurchgang was zu Deinen einzelnen (Kritik-) Punkten:

    1. Nach IStop nicht mehr angesprungen: hatte ich noch nicht einmal
    2. Notbremsung: bisher hat er bei mir z.B. nur mal angezeigt dass ich einem vorausfahrenden abbiegendem Fahrzeug zu nahe auffahre....gebremst hat er noch nie von alleine
    3. Die Sprachsteuerung könnte ggf. etwas besser sein, eine Katastrophe finde ich sie allerdings nicht
    4. Die Verkehrszeichenerkennung ist auch keine Katastrophe, ich erwarte da auch keine 100%, man hat ja schließlich noch Augen im Kopf
    5. Keyless-Entry funktioniert bei mir tadellos, bisher IMMER
    6. Fehlermeldungen im Display kenne ich nur wenn zB die Kamera eingefroren ist, dann werden die Sicherheitssysteme vorübergehend mit Meldung deaktiviert
    7. Klopfen aus dem Motorraum kenne ich nicht, auch nicht nach ausgeschaltetem Motor

    Ich wünsche Dir alles Gute, aber man muss auch nicht überall das Haar in der Suppe suchen (und ja, mache ich auch ab und zu mal gerne). Ich fahre seit Juni auch meinen ersten Mazda im Leben und muss sagen Mazda ist eine eigenständige Marke, die manches anders macht als andere Hersteller, was nicht unbedingt schlecht sein muss. In Sachen Preis-Leistung sind die Japaner, und u.a. auch Mazda, einfach nur sehr gut. Und von der Langlebigkeit bin ich überzeugt.

    VG, Marco
     
    3bkDriver, Skyactiv Ox, Mr. Mazda und 3 anderen gefällt das.
  6. #6 MrMotorhaube, 30.11.2020
    MrMotorhaube

    MrMotorhaube Nobody

    Dabei seit:
    30.11.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    Danke erstmal für deine Antwort.

    Versteh mich nicht falsch, ich bin ein großer Fan von Mazda und bin hin und weg von dem Fastback.. umso mehr tut es weh, wenn der Dicke dich so dreist im Stich lässt :D

    Es freut mich sehr für dich, dass du keines meiner Probleme hattest. Hoffentlich bleibt das auch so.

    Das macht mir Hoffnung darauf, dass ein Werkstattaufenthalt Abhilfe schaffen könnte.

    Dir auch alles Gute!
     
    Skyactiv Ox und Bigteddy gefällt das.
  7. #7 Skyhessen, 30.11.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    1.977
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Nun ... Du hast ja zumindest einige gravierende Punkte, die gecheckt und ggfs. ausgemerzt werden müssen:
    - Kein anspringen des Motors aus iStop (oder Fehlbedienung?), generelles schlechtes Startverhalten
    - Notbremsassistent (ggfs. durch Softwarupdate verbesserungswürdig)
    - keyless entry
    - klopfen/klackern aus dem Motorraum beim Abschalten des Motors

    Kläre es mit der Werkstatt, notfalls lass den Wagen 2-3 Tage da zum Intensiv-Check, für die Zeit natürlich einen kostenlosen Leihwagen geben lassen.
    Solltest Du wirklich ein "Montagsauto" erwischt haben, dann beachte: adac.de/finanzierung-leasing/fahrzeugmaengel/
    Achtung: auch hier gilt nach 6 Monaten die Beweislast-Umkehr
     
    MrMotorhaube gefällt das.
  8. #8 Mr. Mazda, 30.11.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    1.363
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @MrMotorhaube

    -i-Stop wäre zu prüfen, vielleicht muss die Motorsteuerung dafür aktualisiert werden :idea:

    -Notbremssystem kann im MZD auf "weniger agressiv" geschaltet werden :lol:

    -kurze Geräusche aus dem Motorraum wenn ich den Motor ausschalte (ein paar Minuten später)

    Ist völlig normal bei modernen Mazdas. Hier fährt die Elektronik/System herunter bzw. das Keyless-System reagiert auf den Schlüssel in der Nähe :D

    Die Adresseingabe klappt bei mir überraschend vorbildlich bisher. Allerdings wäre da vielleicht Touchfunktion im Stand echt NICE gewesen... Angeblich hat das neue große MZD im CX-5 Facelift diese Funktion bekommen?!

    Wünsche natürlich möglichst positivere Erfahrung mit deinem sexy Fastback. Vielleicht bissel in den Einstellung das KFZ an deine Vorlieben anpassen :oops:
     
    Bigteddy und MrMotorhaube gefällt das.
  9. #9 MrMotorhaube, 01.12.2020
    MrMotorhaube

    MrMotorhaube Nobody

    Dabei seit:
    30.11.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    @Skyhessen: Danke für den wirklich sehr nützlichen Link und definitiv bestehe ich auf einen Leihwagen sofern es sich um einen längeren Werkstattaufenthalt handelt.

    @Mr. Mazda: Auch dir nochmal danke für deine Schilderungen und vor allem der Tipp mit der Anpassung des Notbremsassistenten ist viel wert!

    Und ja das Ding ist einfach sexy.. (satinweiß und schwarze Felgen),

    Wäre echt schade wenn die Mängel nicht in den Griff bekommen werden sollten.

    Ich wünsche dir auch weiterhin positive Erfahrungen mit deinem schicken Gefährt (sofern das auf dem Bild deiner ist) :D
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  10. #10 RedM3Samurai, 01.12.2020
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    323
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    @Mr. Motorhaube: ich hab jetzt seit ziemlich genau einem Monat meinen Mazda 3 Hatchback mit dem X Motor.Nach dem BN davor und einem Mazda 323 in den 2000er Jahren,ist das nun mein 3. Mazda. Beim 323 und beim 3BN gab es technisch genau 0 Mängel oder Probleme. Beim BN hatte ich ein Geräuschthema mit dem Fahrersitz,was mein Händler innerhalb von 30min. Behoben hatte.das war das einzige in 3 Jahren.Auch was Kundenfreundlichkeit und der generelle Umgang mit Beanstandungen angeht,bin ich mit meinem fMH hochzufrieden.
    Beim BP habe ich jetzt leider auch 2 Geräuschthemen (B-Säule und bei Kälte vibrieren des Klimabedienteils).das ist zwar nervig,aber ich arbeite selbst in der Autobranche und ich weiss wieviel Fahrzeuge nach Band ab noch nachgearbeitet werden müssen und selbst da werden nicht immer alle Fehler entdeckt. Es kann immer mal was schief gehen und was das Geräusch des Klimabedienteils bei mir angeht,schätze ich das eher als Entwicklungs-,als als Montagefehler ein. Deswegen sa ich jetzt auch nicht,dass die Verarbeitungsqualität so schlecht ist. Für manche Dinge können die Montagemitarbeiter gar nichts. Mir ist in dem fall wichtig, dass der Händler die Reklamation ernst nimmt (gerade Geräuschthemen sind oft schwierig) und sich drum kümmert,dass das behoben wird. Das alles habe ich, deswegen bin ich ein prinzipiell sehr zufriedener Mazda Kunde.
    Was deine Themeb angeht: ich kann dich beruhigen. Das ist kein Mazda Standard und darf auch nicht sein (zB i-stop).ich würde die Themen die du hast einfach mit dem Händler besprechen und der soll die Fehler dann einen nach dem anderen abstellen.was die Geräusche aus dem Motorraum angeht,müsste man mal hören,was das für Geräusche sind
    Wie von einem Vorredner schon erwähnt, führt das Auto selbständig gewisse Dinge durch, wenn ent- oder verriegelt ist.mein Händler hat mir das mit folgenden lieben Worten erklärt:" Der Mazda weiss,dass sein Besitzer gleich einsteigen und losfahren wird und bereitet sich darauf schon mal vor und geht mit einigen Systemen in den Bereitschaftsmodus. Das macht dann diese Geräusche.
    Ich denke,dass es dann beim Verlassen des Fahrzeuges ähnlich sein wird.
    Reklamationen sind immer ärgerlich, aber lass dir davon nicht die Freude kaputt machen. Nimm deinen Händler mit ins Boot,gemeinsam werdet ihr die Fehler sicher abstellen können . Und es ist dein gutes Recht ein einwandfreies KFZ zu haben und wie gesagt,ich hab Mazda so kennengelernt,dass die sehr bemüht sind zufriedene Kunden zu hinterlassen.
     
    Mr. Mazda und MrMotorhaube gefällt das.
  11. #11 MrMotorhaube, 01.12.2020
    MrMotorhaube

    MrMotorhaube Nobody

    Dabei seit:
    30.11.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    @RedM3Samurai : Deine Erfahrungen mit Mazda beruhigen mich und machen mir Hoffnung auf schnelle Behebung der Fehler. Danke dir!
    Das Fehler gemacht werden ist völlig normal - letztendlich ist nur wichtig, dass sie auch behoben werden können. Ich fand die Schwere und Häufung der Fehler bei mir nun einfach recht extrem -> Darum der Gedanke der "Montagsproduktion". Die Notbremsung ohne Grund und die Probleme beim Motorstart im belebten Verkehr waren für mich jetzt einfach nicht mehr zu ignorieren.

    Die Geräusche sind mir aufgefallen nachdem ich z.B. auf dem Parkplatz vor DM (mit ausgeschaltetem Motor, elektr. Handbremse angezogen und auf P- Stellung) auf meine Freundin warte und das Ding aus dem nichts anfängt rumzupoltern.
    Aber ja- es kann natürlich sein, dass das eben genau das ist was du beschreibst.

    Ich werde dem Händler bei meinem Termin morgen die Fehler nennen und bin gespannt wie es dann weitergeht.

    Ich werde meine Erfahrungen dann hier teilen, damit zukünftige Mazda 3 FB-Besitzer evtl. was aus meiner Situation mitnehmen können :D
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  12. #12 Bärenmarke, 01.12.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    262
    Wobei ich zum Thema i-stopp auch dazu raten würde das generell immer auszuschalten. Also ich nutze es bei meinem BM nicht, mich nervt das System und ich finde da startet er immer ruppig.
    Und die 0,1 Liter die ich da eventuell spare, kann ich mir gerade noch so leisten :)
     
    MrMotorhaube gefällt das.
  13. #13 MrMotorhaube, 01.12.2020
    MrMotorhaube

    MrMotorhaube Nobody

    Dabei seit:
    30.11.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    @Bärenmarke: ja das war das erste wonach ich bei Abholung fragte, jedoch sagte mir der Händler, dass das nur per Tastendruck möglich sei und er bei jedem Start das iStop-System wieder aktiviert. Wenn ich dran denke deaktivier ich es auch immer..meist spätestens dann an der ersten Ampel. :D
     
  14. #14 Bärenmarke, 01.12.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    262
    @MrMotorhaube
    Du musst mal schauen, zumindest beim BM/BN kann man das über den Wartungsmodus irgendwie dauerhaft deaktivieren. Gibt hier im Forum aufjedenfall Beiträge dazu, ich hab das bei mir aber auch nicht gemacht, da es in meiner Routine automatisch drin ist, dass wenn ich ins Auto sitze und den Motor starte, es immer der erste Knopf ist, den ich betätige :)
     
    MrMotorhaube gefällt das.
  15. #15 MrMotorhaube, 01.12.2020
    MrMotorhaube

    MrMotorhaube Nobody

    Dabei seit:
    30.11.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    8
    @Bärenmarke: Danke, ich sprech das mal bei dem Händler an! :D
     
  16. #16 RedM3Samurai, 01.12.2020
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    323
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Ist immer wieder interessant wie unterschiedlich die Empfindungen sind. Ich fand das Start / Stop System schon im BN super, aber im BP ist es nochmal deutlich besser. Da ist es mir noch nie aufgefallen ist, dass das überhaupt arbeitet (bevor blöde Fragen kommen. Ja es ist an und funktioniert ;-)) Man merkt da ja nicht mal, dass der Motor aus oder an geht. Ich wäre noch nie auf die Idee gekommen, das auszuschalten, weil es mich stört. Wie gesagt, wenn ichs nicht wüsste, würde ich auch locker glauben, dass meiner das gar nicht hat....
    Auch was die Verkehrszeichenerkennung angeht bin ich zufrieden. So einen "Assistenten" finde ich eine nette Unterstützung, aber ich würde nie auf die Idee kommen mich 100% darauf zu verlassen bzw. nur mehr auf die angezeigten Schilder im HUD zu schauen und nicht mehr auf die in der Realität vorkommenden Schilder. Es kommt manchmal vor, dass man gerade wirklich nicht weiss, wie schnell man gerade fahren darf. Da ist es dann eine gute Unterstützung und die Anzeige passt auch in den meisten Fällen. Funktioniert auch besser als im BN, ich war das letzte mal richtig erstaunt, dass er auf der Autobahn im Baustellenbereich die 100, 80 und 60km/h richtig erkannt hat und am Ende auch noch das "Tempolimit Aus" Schild. Aber in meinem Ort auf einer Nebenstrasse, wo 30km/h erlaubt sind, darf ich laut meiner Anzeige 130km/h fahren. Das System funktioniert halt nicht 100%, was mich aber wirklich nicht stört (würde mich mal interessieren wie das bei den Premium Herstellern aussieht. Kann mir aber auch da nicht vorstellen, dass die 100% Genauigkeit erreichen).
    Was anders ist es mit Sicherheitsassistenten. Wenn der Notbremsassistent oder Spurwechselassistent nicht funktionieren würde, wäre das natürlich ein riesen Thema. Das fällt für mich aber in eine andere Kategorie.

    In Wahrheit bin ich sehr froh, dass wir Menschen manche Dinge immer noch besser können als Technik oder Maschinen. Als Unterstützung finde ich das alles ganz nice, aber fahren will ich immer noch selber. Dieses autonome Fahren Zeug ist nichts für mich. Mich störts jetzt schon, dass ich ohne Blinker nicht die Spur wechseln kann, ohne dass sich der Lenkeingriff einschaltet. Ja das macht man normal nicht, aber spät abends oder in Lockdown Zeiten wo nichts los ist auf der Bahn, stellt das kein Problem dar. Aber der Lenkradassistent hat was dagegen. Das ist mir eigentlich schon viel zu viel Eingriff in meine perrsönlichen Fahrgewohnheiten ;-).
    Deswegen mehr Assistenten als es heute schon gibt, brauche ich wirklich nicht. Sehr dankbar bin ich über die Rückfahr- bzw. 360Grad Kamera. Das ist mittlerweile echt immer schlimm, wenn ich dann ins Auto meiner Frau wechsel, der das nicht hat. Ich hab immer das Gefühl im Blindflug unterwegs zu sein. Das ist wirklich ein sehr hilfreiches Feature, das ich nicht mehr missen möchte
     
    Mr. Mazda, Bigteddy, 3bkDriver und 3 anderen gefällt das.
  17. #17 Skyhessen, 01.12.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    1.977
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    MrMotorhaube gefällt das.
  18. #18 Bärenmarke, 01.12.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    262
    Finde ich interessant, dass du das gar nicht merkst. Ich hatte das ein paar mal an gehabt und es immer sofort gemerkt, da bei mir der Motor da sehr ruppig wieder anspringt und er mir dann auch einmal ausging... Vielleicht bräuchte meiner auch ein Update, aber da er eh nächstes Jahr wegkommt und ich von der Funktion rein gar nichts halte, werde ich mich auch nicht weiter damit beschäftigen.
    Was ich aufjedenfall super finde, dass man die Möglichkeit hat es auszuschalten, so kann jeder selber entscheiden ob er es nutzen möchte oder nicht. Das sollte bei mehreren Funktionen so sein.
     
    MrMotorhaube gefällt das.
  19. #19 Skyactiv Ox, 01.12.2020
    Skyactiv Ox

    Skyactiv Ox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2019
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    448
    Auto:
    Mazda 3 Fastback Skyactiv X Selection
    Zweitwagen:
    vorher: Mazda 3 G165 Sportsline
    Hallo Mr.Motorhaube,

    tut mir leid, dass Dein Fastback Dich (noch) nicht ganz happy macht.

    Ein Stückweit kann ich von meiner Seite aus aber Entwarnung geben....ich fahre exakt das gleiche Modell, nur in Matrixgrau, seit Februar.

    Bin hochzufrieden, auch mit der gebotenen Qualität.

    Bei der Sprachsteuerung gebe ich Dir Recht...könnte besser sein. Aber inzwischen habe ich den Bogen raus.
    Eine von Dir beschriebene sinnfreie Notbremsung hatte ich auch-am zweiten Tag. Seither nie wieder.

    Alle anderen von Dir beschriebenen Punkte finde ich nach 14.000km bei meinem Fastback nicht....und er macht mir
    irre Spaß durch seine unaufgeregte, edle Art und Weise.

    Hoffe Dein Händler kriegt alles in den Griff...und dann viel Vergnügen mit dem X :-)
     
    Mr. Mazda, Bigteddy und MrMotorhaube gefällt das.
  20. #20 RedM3Samurai, 01.12.2020
    RedM3Samurai

    RedM3Samurai Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.05.2019
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    323
    Auto:
    Mazda 3 BP anniversary edition / Skyactiv X
    Darf ich fragen warum er wegkommt? Wads planst du dann als Nachfolger?
     
Thema:

Diverse Probleme - Mazda 3 Fastback 2020

Die Seite wird geladen...

Diverse Probleme - Mazda 3 Fastback 2020 - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BN) Vibrationen bei diversen Drehzahlen

    Vibrationen bei diversen Drehzahlen: Hallo zusammen, habe meinen BN ja erst kurz, was mir aber bisher aufgefallen ist, dass er bei einigen Drehzahlen deutlich zu merkende Vibrationen...
  2. Mazda 6 GH Diverses for NEWBIES

    Mazda 6 GH Diverses for NEWBIES: Guten Tag, habe mir vor die Tage einen Mazda 6 GH Kombie zu kaufen und wollte schonmal ein paar Sachen fragen. 1) Welche Blinkerbirnen werden...
  3. Mazda6 (GG/GY) CAN-Bus Fehler, diverse

    CAN-Bus Fehler, diverse: Hallo, unser Mazda 6 (Baujahr 04/2005) ist nicht durch den TÜV gekommen, weil die ESP Lampe dauerhaft brannte (Schleudersymbol). Beim...
  4. Mazda3 (BL) 1.6 MZR diverse Probleme

    1.6 MZR diverse Probleme: Liebe Leute, hoffe dass mir hier geholfen werden kann. Ich habe mir einen Mazda 3 BL 1.6 MZR (Baujahr 2013) mit 90.000km auf der Uhr gekauft....
  5. diverse Probleme

    diverse Probleme: Hallo ihr Lieben, kann mir (ich Frau und CX 5, Diesel-Besitzerin) die Regeneration erklären? Davon habe ich hier schon so viel gelesen, aber...