Disi - Sich selbst Starthilfe geben

Diskutiere Disi - Sich selbst Starthilfe geben im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Wenn ich schon mal dabei bin Fragen einzustellen gleich noch eine, die mir mein Händler und auch die Bedienungsanleitung nicht beantworten konnte....

  1. #1 brumsumsel, 18.08.2009
    brumsumsel

    brumsumsel Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sportsline 2.0 DiSi Black
    Wenn ich schon mal dabei bin Fragen einzustellen gleich noch eine, die mir mein Händler und auch die Bedienungsanleitung nicht beantworten konnte.

    Der DISI hat ja zwei Batterien. Ist es möglich sich selbst Starthilfe zu geben ??

    Vielen Dank schon mal.
     
  2. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    47
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    theoretisch bestimmt nur werden dann wahrscheinlich auch beide leer sein
     
  3. #3 brumsumsel, 18.08.2009
    brumsumsel

    brumsumsel Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sportsline 2.0 DiSi Black
    Naja, die beiden Batterien haben nach meinem Verständnis ja unterschiedliche Verbraucher. Die eine ist für die normale Fahrzeugelektrik zuständig, während die andere ja ausschließlich (?) für das IStop da ist.

    Wenn dem so wäre, kann die eine leer und die andere ja noch voll sein. Oder ??
     
  4. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    47
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Teste doch mal, lass mal das Licht an. :)
     
  5. #5 turbo91, 18.08.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Gibt nen Trick, Nimm nen stück kabel, nen Feuerzeug

    Steck das kabel an den plus pol und am anderen Ende machst du es mit dem feuerzeug heiß :D
















































    war nurn witz ^^ bitte nicht machen
     
  6. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo brumsumsel,

    auf diese Frage haben die Mazda-Entwickler nicht gewartet.
    Das DISI-Steuerungssystem macht das alles ganz automatisch.

    Also bitte keine wie immer gearteten Versuche.

    Und keine schlaflosen Nächte, das System funktioniert tadellos und einwandfrei!!!

    mfG
    Oldie
     
  7. #7 brumsumsel, 19.08.2009
    brumsumsel

    brumsumsel Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sportsline 2.0 DiSi Black
    Hallo Oldie,

    im Moment funktioniert auch alles wunderbar. Wäre ja auch schlimm bei einem nagelneuen Auto.

    Mir geht es ja auch nur um die Möglichkeit, sich selbst zu überbrücken, wenn aus irgendwelchen Gründen die "normale" Batterie mal leer sein sollte.

    Wenn Du schreibst, dass das DISI System alles automatisch macht, meinst Du damit, dass die normale Batterie automatisch durch die IStop Batterie aufgeladen wird ??? Das glaube ich wiederum nicht.

    Viele Grüße
     
  8. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo brumsumsel,
    bitte nochmals, das DISI-System erkennt ggf. Probleme mit der/den Batterien und steuert dann automatisch die notwendige Spannungversorgung.

    Die Batterie(n) werden, wie üblich, natürlich durch die Lichtmaschine aufgeladen.

    Leider ist der Platz hier zu klein um eine genaue Systembeschreibung zu liefern.

    Aber nochmals, das System arbeitet perfekt!

    Also bitte keine Sorgen und viel Spass beim Fahren.

    mfG
    Oldie
     
  9. #9 Pat170288, 19.08.2009
    Pat170288

    Pat170288 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 DISI i-Stop SportsLine in Arktosblau
    KFZ-Kennzeichen:
    also iwie redet ihr beiden aneinander vorbei oder? ;)
     
  10. #10 KidLoco, 19.08.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.08.2009
    KidLoco

    KidLoco Guest

    Euer "DISI System" ist die Abkürzung für die Direkteinspritzung (Direct Injection Spark Ignition), das hat nix mit der Spannungsversorgung und/oder iStop zu tun.

    Und weil da immer vom "Mazda DISI" geredet wird, es gibt viele Mazda DISI, den alten und neuen 2l und die MPS. DISI ist keine Modellbezeichnung...
     
  11. #11 DonBlech, 19.08.2009
    DonBlech

    DonBlech Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Hat ja auch keiner behauptet. Trotzdem ist es Fakt, daß das Auto mit zwei Batterien ausgerüstet ist. Eine, die die 'normalen' Bordsysteme versorgt, und eine, die lediglich für den Restart des IStop - Systems vorgesehen ist.
    Die Frage des TE ist meiner Meinung nach gar nicht dumm; offensichtlich ist sie schwer zu verstehen ...
     
  12. #12 Pat170288, 19.08.2009
    Pat170288

    Pat170288 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 DISI i-Stop SportsLine in Arktosblau
    KFZ-Kennzeichen:
    also ich versteh sie :P da der motor offensichtlich nur mit der einen batterie gestartet wird, sollte man die zusatzbatterie nutzen können um sich selbst starthilfe zu geben... sei denn sie ist versteckt eingebaut oder sie hat weniger spannung
     
  13. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    sorry für meinen Fehler, natürlich diskutieren wir über das iStop-System.

    Trotzdem erkennt das System einen ev. Fehler der Batterie (normales Starten) und schaltet dann auf die Batterie (normales Bordnetz) um.
    Oder ggf. umgekehrt.
    Geladen werden beide Batterien von der Lichtmaschine, mit spezieller Überwachung.
    Wenn auch nur eine der Batterien in Ordnung (aufgeladen) ist, lässt sich der Motor starten.
    So die schnelle Erklärung.

    mfG
    Oldie
     
  14. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Könnte vielleicht mal in wenigen Sätzen jemand sagen, wie und wann der Motor gestoppt und gestartet wird.
    Also ich meine wie das System erkennt, wann Start und wann Stop.
    Danke!
     
  15. #15 rustaweli, 19.08.2009
    rustaweli

    rustaweli Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 bj 04
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    740iL
    man hält an z.b. einer roten ampel an man drückt auf die bremmse motor geht aus man drückt wieder aufs gas motor springt (automatisch) wieder an und man färt weiter
     
  16. #16 Pat170288, 19.08.2009
    Pat170288

    Pat170288 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 DISI i-Stop SportsLine in Arktosblau
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist aber nur beim automatik der fall!
    Beim Schaltgetriebe musst die Kupplung drücken, auskuppeln und wieder von der Kupplung gehen dann geht er aus. Das soll sogar schon im Schrittempo funktionieren. Wenn man dann wieder die Kupplung drückt geht er wieder an und das geht sogar so schnell, dass er an ist bevor das Pedal überhaupt ganz durchgedrückt ist (0,35 sek.)^^
     
  17. #17 rustaweli, 19.08.2009
    rustaweli

    rustaweli Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 bj 04
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    740iL
    naja ich brauch das ding sowieso nicht^^

    mal kuken wan die ersten anlaser den geist aufgeben ich schätze mal nach ca 2 jahren wen die garantie zuende ist^^
     
  18. #18 Pat170288, 19.08.2009
    Pat170288

    Pat170288 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 DISI i-Stop SportsLine in Arktosblau
    KFZ-Kennzeichen:
    Das System arbeitet eben kaum mit dem Anlasser also damit sollte es kaum probleme geben. Mazda nutzt sowohl die Kolben- und Kurbelwellenstellung als auch die Zündung, um den Motor wieder zu starten. Nur in der allerersten Startphase hilft auch der elektrische Anlasser.

    Vorteile:
    1. Der Startvorgang ist mit 0,35 Sekunden doppelt so schnell wie bei anderen Systeme.
    2. Noch mehr Spritersparnis.
    3. Seidenweiches Starten.
     
  19. #19 rustaweli, 19.08.2009
    rustaweli

    rustaweli Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 bj 04
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    740iL
    recht hast du !:ja: vielen dank für den tipp ich wuste es selber nicht

    hier hab ein video gefunden sehr interessant ärklert klick mich
     
  20. #20 Pat170288, 20.08.2009
    Pat170288

    Pat170288 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 DISI i-Stop SportsLine in Arktosblau
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab mal im Internet geschaut und da meinten die dass man pro Stunde im Leerlauf etwa 0,5 - 1,0 Liter Sprit verbraucht, im Stadtverkehr hat man die Stunde doch recht bald zusammen und aufs Jahr gesehn macht das ein paar Euro aus. Klar ist das ned die Welt aber überleg mal wenn jeder das System hätte ;)
     
Thema: Disi - Sich selbst Starthilfe geben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 jemandem starthilfe geben

    ,
  2. Mazda 3 Starthilfe masseanschluss

    ,
  3. multivan sich selber starthilfe

    ,
  4. azda3 starthilfe batterie geben,
  5. mazda 6 starthilfe geht nicht,
  6. auto selbst starthilfe geben,
  7. sich selber Starthilfe geben,
  8. mazda 3 istop starthilfe,
  9. mazda 3 starthilfe
Die Seite wird geladen...

Disi - Sich selbst Starthilfe geben - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Edition 2.0 DiSi - TomTom falscher Standort

    Mazda 3 Edition 2.0 DiSi - TomTom falscher Standort: In meinem Mazda befindet sich ein eingebautes Navigiergerät ( Tomtom). es zeigt mir nicht den augenblicklichen Standort an, sonder man sieht auf...
  2. CX 5 Motorsummen beim Gas geben

    CX 5 Motorsummen beim Gas geben: Hallo zusammen, ich habe jetzt mal das Forum durchsucht und bin nicht wirklich auf etwas hilfreiches gestossen. Deshalb erstelle ich mal ein...
  3. MX-5 (NB) Fehlerhafte Starthilfe MX5 NB BJ:2002

    Fehlerhafte Starthilfe MX5 NB BJ:2002: Hallo zusammen ich habe bei der Starthilfe beide Pole der Batterie vertauscht und nun funktionieren einige Komfortfunktionen nicht mehr. Neben der...
  4. Ruckelt beim anfahren/ Gas geben

    Ruckelt beim anfahren/ Gas geben: Moin Moin! Habe folgendes Problem: Mein Mazda 323f 2.0 Benzin BJ ruckelt beim Gas geben als würde er für einen kurzen Moment gebremst werden....
  5. Mazda 3 BL disi AGR Ventil reinigen !

    Mazda 3 BL disi AGR Ventil reinigen !: Hallo Leute, wir haben seit 2011 einen 3er BL mit disi 151PS und 60.000km Laufleistung. Meine Frau fährt den Wg. überwiegend und ist damit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden