Dieselverlust beim Volltanken!

Diskutiere Dieselverlust beim Volltanken! im Mazda CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen! Habe vor wenigen Wochen nen CX7 mit 117000km gekauft.Baujahr 2009!Hätte wohl vorher hier genauer lesen sollen!Besonders das Thema...

  1. Dino

    Dino Einsteiger

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Habe vor wenigen Wochen nen CX7 mit 117000km gekauft.Baujahr 2009!Hätte wohl vorher hier genauer lesen sollen!Besonders das Thema Flammdichtung hat doch leicht erschreckt.
    Nun zur Frage!Ist es normal,Das beim Volltanken immer ne geringe Menge Diesel am Tank runter tropft?
    Tanke Mitlerweile nur noch bis zum ersten Abschalten der Zapfpistole.Heute gerade wieder!Wieder kam vorne links am Tank ne Restmenge Diesel runter.Anruf bei Mazda ergab im Vorfeld nur ne lapidare Antwort. "Sind da Bissl empfindlich" .Ist der Überlauf defekt?Oder ist das normal?
     
  2. #2 rcstorch, 20.08.2018
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Xedos 6 V6 2.0 Exclusiv silber EZ 04/1999
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hatte ich bei meinem bis jetzt noch nicht und ich tanke immer noch dem automatischen Abschalten noch etwas nach.
     
  3. #3 Gladbacher, 20.08.2018
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    434
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NB "Miracle", EZ 06/2000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das könnte vielleicht daran liegen, dass dein Mazda ein Mazda 3 BL ist und der Fragesteller einen CX-7 sein Eigen nennt? :wink:
     
  4. #4 rcstorch, 20.08.2018
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Xedos 6 V6 2.0 Exclusiv silber EZ 04/1999
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Könnte, man könnte es aber auch allgemein für den Diesel versehen...:engel:
     
  5. #5 Gladbacher, 20.08.2018
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    434
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NB "Miracle", EZ 06/2000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das könnte man auch, da hast du auch wieder recht! :megalach:
     
  6. #6 rcstorch, 20.08.2018
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Xedos 6 V6 2.0 Exclusiv silber EZ 04/1999
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Unabhängig vom Modell würde ich aber nicht vermuten, dass dieses Verhalten normal ist, sonlange man den Tank nicht bis zur Oberkannte des Einfüllstutzens voll macht.
     
  7. #7 Gladbacher, 20.08.2018
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    434
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NB "Miracle", EZ 06/2000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Richtig, weil dann kann es schon passieren, dass es überschwappt. Es kommt wohl auch ein wenig auf die Bauart/Konstruktion der Rohre/Schläuche vom Stutzen zum Tank an. Und es ist kein Geheimnis, dass ein rappelvoll mit kühlem Treibstoff aus einem unterirdisch sich befindenden Lager gefüllter Fahrzeugtank bei sommerlichen Temperaturen überlaufen kann - wenn der Besitzer z. B. nur wenige Meter nach Hause fährt und den Wagen in der Sonne stehen lässt! Weil: auch Kraftstoff dehnt sich bei Erwärmung aus...
     
  8. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    68
    Zumindest mein 3er BM spritzt auch immer nach, dabei tanke ich immer per Hand und mache die letzten Liter (noch VOR dem Klicken) sehr langsam. Hilft nix, es schwappt immer ein bisschen hoch und erst dann schaltet die Anlage ab.
     
  9. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    224
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei unseren CX-7 und CX-5 beide Diesel kann man beide randvoll tanken da ist bisher noch nie was übergelaufen. Ich kann aber nicht sagen was passiert wenn sie noch zwei Stunden bei großer Hitze in der Sonne stehen. :-|
     
  10. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    Mazda 3 (G120 BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    solange nix oben aus dem Tankstutzen gekommen ist dürfte das nicht normal sein. Das Tanksystem muss dicht sein.
     
  11. Dino

    Dino Einsteiger

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die zahlreichen Meinungen und Ratschläge!Wobei sich Einige mit meinen Ansichten decken!Auch wenn ich nicht zum Streit aufrufen wollte!:-?Werde mich heute deshalb mal bei machen und der Sache auf den Grund gehen!Hoffe das nur ne Schelle lose ist!Das mit dem Ausdehnen ist mir bekannt.Sollte aber selbst nach geringem Nachtanken nicht zum Problem werden!
     
  12. #12 3bkDriver, 27.08.2018
    3bkDriver

    3bkDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    Mazda 2 DJ G115 Revolution
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    ...sowas hatte ich mal bei einem Ersatzwagen. War aber kein Mazda. Unsere beiden aktuellen und auch vergangenen Mazdas schwappen nicht über, die stoppen einfach wenn Tank voll. Wenns mal schwappt bin ich schuld da zu viel nachgetankt =).

    Hatte am Wochenende nen Peugeot-Lieferwagen, sowas hab ich auch noch nicht gesehen. Der hatte ne Tankklappe, wie auch bei uns, dann nen Tankdecken mit nem Loch drinnen, da konnte man den Diesel durch den Tankdeckel hindurch befüllen :cheesy:. Hab mich nur geärgert, weil ich doch zuerst versucht habe, diesen merkwürdigen Tankdeckel, welcher gar keiner ist, zu öffnen - war natürlich völlig versifft und meine Hand sah danach entsprechend aus :mrgreen:
     
Thema:

Dieselverlust beim Volltanken!

Die Seite wird geladen...

Dieselverlust beim Volltanken! - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Bösen Erlebnis beim TÜV

    Bösen Erlebnis beim TÜV: Hallo zusammen, ich habe heute mein Auto (M3 2.0 Sport - BJ 04) beim TÜV vorgestellt zur HU/AU. Bin mit gutem Gefühl hin gefahren da mein Onkel...
  2. Knacken beim anfahren vorne

    Knacken beim anfahren vorne: Hallo, also seit neusten aber nicht immer habe ich beim anfahren ein knacken was von vorne kommt. Es handelt sich um einen BK von 2003. Hat einer...
  3. Knister beim Lenkrad drehen

    Knister beim Lenkrad drehen: Hallo Ich habe einen Mazda 3 Bj 2017 und folgendes Problem. Beim Lenkrad drehen (egal welche Richtung) kommt seit ein paar Wochen ein...
  4. Wo ist ZV-Relais beim 626 GD usw. ?

    Wo ist ZV-Relais beim 626 GD usw. ?: Kamm mir jemand kurz beschreiben (evtl mit Foto) wo das Relais der ZV sitzt - und wie man ggf. da rankommt, falls das ein Problem sein sollte ?...
  5. Keilrippenriemen Tausch beim Tribute 2.0 4wd bj.2000

    Keilrippenriemen Tausch beim Tribute 2.0 4wd bj.2000: Hallole erstmal.... Habe bei meinem dicken die Lichtmaschine ausgebaut...leider ist nun mein Zettelchen mit dem Riemenverlauf verschwunden...wer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden