Dieselpartikelfilter (DPF) Kilometer gesteuert

Diskutiere Dieselpartikelfilter (DPF) Kilometer gesteuert im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Gemeinde Ich habe den Eindruck, dass der Dieselpartikelfilter (DPF) Kilometer gesteuert funktioniert, egal wie ich fahre. Alle 200...

  1. vinzy

    vinzy Einsteiger

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Gemeinde

    Ich habe den Eindruck, dass der Dieselpartikelfilter (DPF) Kilometer gesteuert funktioniert, egal wie ich fahre. Alle 200 Kilometer für ca 35 km ist der erhöhte Verbrauch zu verzeichnen.
    Ob dieses, auf das im Februar durchgeführte Softwareupdate zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen, da ich den Wagen (Mazda 6) als Jahreswagen erst im Februar gekauft habe.

    Mein Verbrauch liegt je nach Fahrverhalten, züchtig mit 95 km bei 6,1 Liter und Autobahn 7,8 Liter, nachgerechnet.

    Meine Werkstatt sagt mir, dass der DPF je nach Verschmutzungsgrad einsetzt, für ca 20 km.

    Praxis und Theorie, wer hat zu diesem Thema auch noch Erfahrungen gesammelt.

    PS: Sofern der DPF nicht so intensiv zuschlagen würde, wäre der Verbrauch an DK eigentlich super.

    Mit freundlichen Grüßen
    An alle

    Vinzy
     
  2. #2 Elvis_Presley, 20.08.2009
    Elvis_Presley

    Elvis_Presley Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vinzy,

    ich habe jetzt knapp zwei Jahre Erfahrung mit dem DPF. Bei mir ist es so, dass derzeit alle etwa 160KM für maximal 20 KM der DPF anspringt. Vor dem Update hatte ich ein sehr kurzes Intervall von etwa 70/15. Kilometergesteuert ist der DPF definitv nicht. Meines Wissens erkennt ein Sensor wie verschmutzt der DPF ist. Auch Die gespeicherten Werte Deiner Fahrweise könnten eine Rolle spielen. Ich habe den Eindruck mein Motor weiß, dass ich jetzt 40 KM Autobahn vor mir habe. Die fahre ich nämlich jeden Tag zwei mal.

    Der Verbrauch bei mir:

    Mit Tempo 120 auf der Autobahn: 5,8 Liter. Ich fahre jeden Tag gut 80KM, 70 davon Autobahn.
     
  3. #3 jürgen fd, 20.08.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei mir ist es so dass sich der DPF alle 160-180km für 15-20km regeneriert. Das Steuergerät entscheidet übrigends anhand der Höhe des Differenzdrucks vor und nach dem Filter wann eine Regeneration gestartet wird...

    Wobei ich sagen muss (oder besser sagen kann) dass mein Verbrauch die letzten 3 Tankfüllungen definitiv um knappe 0,5l gesunken ist. Ich bin mir fast sicher dass ich bei meinem Werkstattaufenthalt vor 3-4 Wochen eine neue Softwareversion aufgespielt bekommen habe.
    Ich muss das aber erst noch weiter beobachten ob es wirklich auch so bleibt.
     
  4. #4 future74, 21.08.2009
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Der Differenzdrucksensor ist nicht primär für die Regeneration verantwortlich. Zum größten Teil wird die Regeneration von der anfallenden Russmenge im DPF gesteuert, dieser Wert wird vom Steuergerät errechnet. Der Differenzdrucksensor ist mehr für Kontrolle zuständig, und im Falle das der errechnete Wert stark von dem tatsächlichen Zustand abweichen würde, dann wird der Wert vom Differenzdrucksensor relevant. Dies würde aber schon einen Notlauf zur Folge haben.

    Deshalb ist es auch nicht direkt Kilometer gesteuert, aber wenn wer ständig etwa gleich fährt, wird natürlich immer fast Kilometer gleich der Wert erreicht, wo dann der DPF freigebrennt wird.

    Grüße Peter
     
  5. #5 Schwarzblitzer, 22.08.2009
    Schwarzblitzer

    Schwarzblitzer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.0 MZR-CD Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Fabia²
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also ich fahre jetzt den GH 2.0 seit Anfang März 2009 und mir ist bisher noch nie aufgefallen, dass der DPF sich regenriert hat. (Jetzt ca. 17500 runter )
    Ich fahre immer eine Strecke von 750 Km am Stück und dann auf 2 Wochen verteilt so ca. 200 km, dann wieder 750 Km ....

    Jedenfals hat die DPF Lampe noch nie geleuchtet
     
  6. #6 jürgen fd, 24.08.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Und wie wird die anfallende (oder besser gesagt die bereits angefallene) Russmenge im DPF seit der letzten Regeneration gemessen?
     
  7. clemi

    clemi Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Schon mal mit Tempo 100 probiert ? Da sparste noch 10 Cent auf 100km und gehst mit deinen Überholvorgängen keinem mehr aufn Sack.... omg
    Aber nicht 20 Cent sparen sonst wirste von den LKW überholt und wieder zum Ärgerniss
    [schild=9&fontcolor=000000&shadowcolor=C0C0C0&shieldshadow=1]Geizhals[/schild]

    Sry, ist eigentlich nicht mein Stil so zu antworten aber wenn ich das lese wird mir schlecht.
    PKW mit diesem Tempo sind doch eine potentielle Gefahr auf freigegebenen Autobahnen. Vielleicht noch mit dem Tempo 4-5 LKW überholen.
    Auch so eine kurzsichtige Verhaltensweise provoziert Auffahrunfälle und Staus die dann die Umwelt weit mehr belasten als wenn du mal 150 fährst und dein DPF nicht das Regenerationsprogramm braucht.
    Mein CX7 hat jetzt 16000 km weg und ich habe das Prob noch nicht einmal gehabt! Der wird allerdings auch nicht im Standgasbereich gefahren.
    Tu dir und vielen anderen den Gefallen und bleib im 4.Gang hinter den LKWs im Windschatten.
    Da wird der Russ gleich verbrannt und du zwingst niemand zum rapiden abbremsen.
    MfG aus LE
     
  8. #8 jürgen fd, 23.08.2010
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das ist doch wohl jedem selbst überlassen welches Tempo er auf der Autobahn auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit wählt...
    Wenn ich keinen Zeitdruck hab hau ich auch schon mal bei 120-130 den Tempomat rein.

    Denn wenn du glaubst dass du deinen CX-7 mit 150 oder auch 180 so trittst dass er nicht regenerieren muss bist du auch auf dem Holzweg.

    Sorry, aber bei so selten dämlichen Kommentaren bricht mir echt der Fuß auf... :idiot: :schlag:
     
  9. Icarus

    Icarus Guest

    Hallo Leute, ich mische mich nur ungern in so ein Gespräch zwischen aber ich hätte eine Frage in die Runde!
    Der Mazda 6 Kombi 2,0l Diesel (Bj. '06) is mein erster Diesel (damit auch erster DPF), drum hab ich echt null Ahnung und bräuchte eure Meinung mal.

    Hab den Wagen mit 91 tkm gekauft vor ca 2 Monaten und hab seit dem vlt 6 tkm drauf gefahren.
    Ich bin heute von der Ostsee zurück gekommen, dachte mir, gibste dem Wägelchen mal die Sporen, damit er mal bissl freigeblasen wird.
    Bin also die 240 km bis Heim mit 150-180 km/h gefahren.
    Ich fahre von der Autobahn ab... hab nur noch 7 km vor mir, steh an der zweiten Ampel und es fängt an das DPF Symbol im Cockpit zu blinken!
    Blöde gefragt... was nun?
    Heißt das jetzt das der sich freibrennt für paar Km und die Lampe dann wieder aufhört zu blinken???
    Bilde mir ein, was gehört zu haben, das der sich wohl selbst reinigt?!
    Oder heißt das das was kaputt ist?
    Bitte mal um Hilfe... müsste heute eigentlich noch Abends wieder los aber trau mich iwie nit richtig mich auf den Bock zu schwingen! :|

    Gruß an alle hier!
    Marco.
     
  10. #10 Black Devil, 28.10.2011
    Black Devil

    Black Devil Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.02.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.2 mzr-cd
    KFZ-Kennzeichen:
    Praxis und Theorie, wer hat zu diesem Thema auch noch Erfahrungen gesammelt.


    Hallo Vinzy

    Ich hab meinen 6er jetzt seit januar und hab jetzt 16000 km gefahren.
    Bei mir regenerirt der dpf immer bei 280 km + - 10 km ich weis es ganz genau weil ich jedesmal den tageskilometer b auf null setze wenn die regeneration fertig ist.


    mfg
    black devil
     
  11. #11 stibo70, 28.10.2011
    stibo70

    stibo70 Einsteiger

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Icarus

    Bei mir war es genauso bei knapp 40000 Km.ich vermute das Du jetzt auf 100000 Km auf deinen Mazda drauf hast. Wenn sich dein Mazda normal verhält ist das nur eine Anzeige das das nächste Service von 100000 KM fällig ist.Beim Service wird die Anzeige (Blinkendes DPF Anzeige)dann rückgesetzt.

    lg
    Stibo 70
     
  12. #12 blumentopferde, 28.10.2011
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Kontrolliere mal Deinen Ölstand, es könnte sein das dieser zu hoch :!: ist. Dann geht ebenfalls die DPF Leuchte an. Dann ist ein Ölwechsel fällig, weil das Öl stark mit Diesel verdünnt ist...
     
  13. Icarus

    Icarus Guest

    Allllsoooo... ich habe das Auto mit 91 tkm gekauft und habe jetzt (!) knapp über 95 tkm drauf.
    Heißt ich rolle so langsam auf die 100 tkm zu.

    Ölstand... der steht unter max... und das seitdem ich das Auto habe.
    Und er hat bis jetzt nicht gemuckt.
    Öl verbraucht er eigentlich so gut wie garnicht.
    Die Vorbesitzerin hat bei 76 tkm aufgehört das Checkheft zu "pflegen"...
    Ich weiß nich, ob jetzt einfach nur Ölwechsel dran ist.
    Weil frei geblasen sollte er sein, hab ihn schließlich sportlich gefahren, das er mal was verbrennen kann!
    Also könnte es jetzt am Öl liegen meint Ihr???
    Mich nervt das blinken einfach extremst... :x
    Und im Moment hab ich keine Zeit... ich muss am So wieder 240km Autobahn fahren da hoch.
    Aber da es ne gelbe Lampe ist, ist sie nich so schlimm wie "rot" :D

    Gruß,
    Ica...
     
  14. #14 rcstorch, 28.10.2011
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    106
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen,

    habe zwar keinen 6er sondern einen 3er, mit dem ich jetzt 17500 km gefahren bin. Meiner regeneriert sich alle 300 bis 350 km. Bei meinem Peugeot lag der Zyclus bei ca. 600 km, aber das war ja auch im Vergleich zum Mazda ein anders System mit Additiv.
     
  15. #15 Marmor626, 28.10.2011
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo.

    Woran erkenne ich eigentlich, daß die der DPF reinigt?

    Sorry für die blöde Frage.

    Gruß
    Robert
     
  16. bino71

    bino71 Guest

    Du erkennst es am erhöhten Dieselverbrauch.
     
  17. #17 rcstorch, 29.10.2011
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    106
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ... und daran, dass beim Gaswegnehmen (Schubumkehr), der Momentanverbrauch nicht auf 0 geht.
     
  18. #18 blumentopferde, 29.10.2011
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Du meinst "Schubabschaltung". Schubumkehr gibt es nur bei Strahltriebwerken...:p
     
  19. #19 rcstorch, 29.10.2011
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    106
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, hatte noch keinen Kaffee...:D
     
  20. #20 Marmor626, 29.10.2011
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo

    Danke für die Info.

    Ich frage nur deshalb so blöd, weil mir beim Kauf gesagt wurde, daß sich der DPF erst "frei brennt", wenn der Motor warm ist und ich eine gewisse Zeit über 2000U/min bin.
    Wenn ich darunter falle, was bei Bundesstraßen ja passieren kann, wird die DPF-Reinigung abgebrochen.

    Somit könnte ich ja bei Schubabschaltung keinen Diesel für ide DPF-Reinigung verbrauchen, weil unter 2000U/min.

    Ich tippe jetzt mal auf Fehlinformation meinerseits oder unterschiedliches Verhalten durch unterschiedliche Softwarestände.

    Jedefalls; danke für die Info.

    Gruß
    Robert
     
Thema: Dieselpartikelfilter (DPF) Kilometer gesteuert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. differenzdrucksensor Mazda 3 bl 2.2 2008

    ,
  2. differenzdrucksensor mazda 3 bk

    ,
  3. mazda 6 drucksensor dpf

    ,
  4. mazda 3 baujahr 2006 diesel dpf sensor 1.9 liter,
  5. wieviel kilometer diesel partikelfilter,
  6. mazda 3 2.2 mzr welche additive,
  7. mazda 5 druckdifferenzsensor,
  8. mazda 6 differenzdrucksensor,
  9. wo bekommt man differenzdrucksensor mazda 6 diesel
Die Seite wird geladen...

Dieselpartikelfilter (DPF) Kilometer gesteuert - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?

    Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?: Hi zusammen, ich habe bei meinem Mazda 6 GY, EZ 2007, 2,0l Diesel, 143 PS, 220.000km den DPF ausgebaut und reinigen lassen. Mittlerweile ist der...
  2. Blinkende DPF mit Fehlercode P2002

    Blinkende DPF mit Fehlercode P2002: Hallo zusammen, langsam aber sicher verzweifle ich an meinem Problem. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen: Ich fahre einen Mazda 6 GY, 2.0...
  3. Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung

    Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung: Hallo Community, bei meinem MAZDA 6 GH 2.0 CD bj 2008, 265tkm, habe ich eine DPF Reinigung gemacht. Kabel von der ABS Sicherung an Masse, dreimal...
  4. DPF Haltbarkeit

    DPF Haltbarkeit: Hallo zusammen, gibt es schon Erfahrungswerte, wann der DPF beim 2,2l Skyactiv Diesel getauscht werden muss? Meiner hat aktuell knapp 136.000km...
  5. Mazda 6 keine Leistung ( dpf gewechselt )

    Mazda 6 keine Leistung ( dpf gewechselt ): Hallo Leute, Habe folgendes Problem mein Mazda 6 bj 2006 diesel mit 2.0 L 143 ps hat keine Leistung mehr . Es fing an mit Mk Leuchte und ESP...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden