Diesel Verbrauch zu hoch!

Diskutiere Diesel Verbrauch zu hoch! im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Habe vor 3 wochen mir einen komplet neunen mazda 6 geholt. Bj: 2008 Motor: 2,0 Liter Diesel mit 143 PS Am anfang war der verbrauch...

  1. #1 Sergej238, 15.08.2008
    Sergej238

    Sergej238 Neuling

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe vor 3 wochen mir einen komplet neunen mazda 6 geholt.
    Bj: 2008
    Motor: 2,0 Liter Diesel mit 143 PS

    Am anfang war der verbrauch gut und lag bei so ca . 7.5 - 7,8 liter. Allerding wo der wagen dann um die 1000 km draufhatte veränderte sich das irgenwie. Wenn der Motor noch kalt ist verbraucht das Auto wie früher ( 6 liter bei 50 km/h auf einer geraden strecke). Allerdings wenn der Motor dann warm wird fängt das auto dann an mehr zu verbrauchen (10 liter bei 50 km/h auf einer geraden Strecke). Ich war bei meinem Mazda Händler wegen dieser Sache, der meinte allerdings zu mir dass der wagen noch nicht ganz eingefahren sei und dass das gerät wo der verbrauch angezeigt wird, sowieso nicht die ganz richtigen werte anzeigt. Kann das so sei oder ist da was kaputt an dem Steurgerät oder verbraucht der Wagen wirklich mehr wenn der Motor warmgelaufen ist, weil früher war das nicht der Fall wo ich ihm grade abgeholt habe.

    Danke schon mal im voraus.

    mfg sergej
     
  2. Hankie

    Hankie Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 sport Kombi 07/06
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Vespa Px200 E für die Stadt
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo und Willkommen

    Hast du den Verbrauch am Bordcomputer nur abgelesen oder selbst ausgerechnet. Auf den Bordcomputer würde ich erst mal gar nichts geben und rechne den Verbrauch mal selber aus.
    Hankie
     
  3. h.wei

    h.wei Guest

    ganz klar, der Partikelfilter ist voll, und wird regeneriert.
    Das kostet jede Menge Diesel!
    Übrigens: Er beginnt erst bei warmem Motor zu regenerieren, was den normalen Verbrauch bei kaltem Motor erklärt

    Deine Werkstatt kennt sich nicht aus......
    WAHNSINN WIE DEN KUNDEN IMMER NOCH BLÖDSINN ERZÄHLT WIRD!

    Wenn Du eine längere Strecke Autobahn fährst sinkt der Verbrauch wieder, wenn der DPF wieder gereinigt ist, aber das Spiel kommt immer wieder!

    mfg
    h.wei
     
  4. #4 jjb-6Sportkombi, 15.08.2008
    jjb-6Sportkombi

    jjb-6Sportkombi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.5Dynamic Sportkombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hatte für einige Tage auch den Diesel und hatte einen rechnerischen Verbrauch von 6,7 L/100km (95% Landstrasse) und mich deshalb dann gegen den Diesel entschieden.


    MfG
     
  5. #5 derwinter, 15.08.2008
    derwinter

    derwinter Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    jjb-6Sportkombi ich find den Verbrauch von 6,7l in ordnung, wenn ich sehe was der benziner im vergleich verbraucht.
     
  6. #6 jjb-6Sportkombi, 15.08.2008
    jjb-6Sportkombi

    jjb-6Sportkombi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.08.2008
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.5Dynamic Sportkombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie in einen anderen Thema schon mal geschreiben, habe ich einen Vrbrauch von 7,7L/100Km (95% Landstrasse) mit den 2.5L Benziner über mehrere Tage ermittelt und nachgerechnet. Dies hat dann dazu geführt, dass ich heute endlich meinen Wagen vom Händler holen konnte.
     
  7. #7 6_Biker, 16.08.2008
    6_Biker

    6_Biker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das hängt immer sehr stark von der Fahrweise und der Länge der Fahrstrecken ab. Ich fahre viel Landstrasse und selten Strecken unter 30km - da wäre eigentlich ein Diesel angesagt. Trotzdem habe ich mit dem Benziner ein Verbrauch, den mancher Diesel kaum erreicht. Bei den aktuellen Preisen für Diesel und der Problematik mit der Regeneration des DPF muss man schon etwas Fan vom Diesel sein. Otto-Normalverbraucher hat vermutlich mehr Kummer und Sorgen mit dem Diesel.

    ;)
     
  8. #8 Markus P., 16.08.2008
    Markus P.

    Markus P. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei 2100 gefahrenen km ist der Durschnitt lt. Bordcomputer 7,2 Tendenz stark sinkend. Im Stadtverkehr fahre ich mit 3-5l nach der Anfahrt.

    Bei der Anfahrt habe ich allerdings das Gefühl das meine alten Autos /TDIs sparsamer sind.

    Aber war da nicht was mit ADAC Eco Test? :)

    Markus
     
  9. Muerte

    Muerte Stammgast

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi Active 2.0l Diesel 143 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    also ich hab im ersten Jahr 7,5l im Schnitt gebraucht und fahre einen guten DrittelMix, wobei ich Autobahn immer schnell fahre wenn es geht. Im zweiten Jahr liegt mein Schnitt bei 7,2l. Wenn ich das jetzt bei spritmonitor.de vergleiche liege ich knapp über Durchschnitt aller Mazda6-Diesel Fahrer. WEnn ich das auf den Benziner übertrage, bin ich sicherlich bei 10l bei meiner Fahrweise und da kann ich echt nicht meckern.

    Mein alter Seat Ibiza mit 60 PS hat als Benziner genauso viel gebraucht. Ich bin auf jeden Fall zufrieden.
     
  10. #10 andimaze, 16.08.2008
    andimaze

    andimaze Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 Sport Kombi 2.0 CD Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hyundai i30 1.4
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich habe weder Kummer noch Sorgen mit meinem Diesel. Der Verbrauch lag nach meinem letzten Tankstop bei 5,78 l bei nomaler Fahrweise (fahre viel Autobahn). Der Verbrauch schwankt i.d.R. immer so zwischen 6,0 und 6,8 Liter.
    Ich finde das für 2l Hubraum eigentlich ziemlich gut. Es wird hier manchmal mit 1,8l oder 2,5l -Machinen verglichen, das geht ja nun gar nicht.

    Wie man auf so einen hohen Verbrauch wie Sergej kommt, kann ich mir nur dadurch erklären, dass Sergej nicht so oft Autobahn fährt, das braucht ein Diesel halt, dafür ist er ausgelegt.

    Übrigens habe ich noch nie Probleme mit dem DPF gehabt, auch die Ölverdünnung ist im nomalen Bereich.
     
  11. #11 future74, 16.08.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Solche Schwankungen sind ganz normal bei Dieselmotoren mit DPF. Wenn der Motor warm ist, und der DPF schon eine Menge an Asche angesammelt hat, dann muss dieser freigebrennt werden und dann wird automatisch mehr Kraftstoff eingespritzt um die Abgastemperatur auf über 600°C zu erhöhen, und das ist dann der Mehrverbrauch. Das kann eine Weile dauern, dann wird der Momentanverbrauch wieder sinken, aber nach einer Zeit kommt das immer wieder.

    Grüsse Peter
     
  12. #12 Sergej238, 17.08.2008
    Sergej238

    Sergej238 Neuling

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die schnelle Antworten.
    Jo ich habe den Verbrauch am Bordcomputer abgelesen.
    Das mit dem DPF kann schon stimmen fahre fast nie Autobahn und nur meistens kurze Strecken in der Stadt und mehr auch nicht. Wie lnaga muss sich denn der DPF so ungefähr in Km anzahl oder muss man dafür bisschen mehr auf das Gaspedal drücken damit das schneller geht?

    danke im voraus

    mfg sergej
     
  13. h.wei

    h.wei Guest

    Du armer.....hat dir niemand gesagt, dass der Diesel nicht für Kurzstrecken/Stadtbetrieb tauglich ist?

    Na da wirst du noch viel Freude haben.....

    Da der neue genau den gleichen Motor hat wie der alte kannst du viel zum Thema hier im Forum lesen:

    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=7272
    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=7341
    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=4981
    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=17061
    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=16094
    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=16417

    und so weiter......

    mfg
    h.wei
     
  14. #14 Sergej238, 17.08.2008
    Sergej238

    Sergej238 Neuling

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja das wird nicht immer so bleiben dass ich nur in der Stadt rumfahre..ist nur diesen Monat dann wird sich das ändern...
    Danke dir für die schnelle Antwort.

    mfg sergej
     
  15. thebox

    thebox Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 Sport Active Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,

    bei dem was du schreibst, kann man meinen, daß Du ein Softwareupdate brauchst! Meiner hatte am Anfang auch so einen Verbrauch! Dann nach dem Update wird DPF Reinigung jetzt anderes gemacht und der BC zeigte nicht mehr diese Werte an! Frag mal den "Freundlichen"
     
  16. #16 future74, 21.08.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Für den neuen M6 gibt es kein Update und ist auch keines erforderlich.

    Grüsse Peter
     
  17. thebox

    thebox Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 Sport Active Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Hätte er den "Neuen", so hätte er nicht 143 PS sondern 140 PS!
    Somit könnte er wohl doch Kandidat des Updates sein! :-)

    Gruß
    Mark
     
  18. #18 andimaze, 22.08.2008
    andimaze

    andimaze Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 Sport Kombi 2.0 CD Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hyundai i30 1.4
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es gibt bestimmt noch Restbestände des Facelift "neu" zu kaufen... Aber für diesen gibt es meines Wissens auch kein Update, sondern nur für den PFL mit nachtr. eingebautem DPF?
     
  19. thebox

    thebox Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 Sport Active Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Das denke ich auch, daß es noch den einen oder anderen gibt!
    Also den "Alten Facelift", den ich fahre, der hatte erst Anfang 2008 (Feb. oder März.) das Update bekommen und der DPF war Serie!!!
    Danach war Ruckeln bei 100 weg und die Reinigung hat jetzt andere Zyklen.

    MfG
    Mark
     
  20. #20 Nickel.m6, 24.08.2008
    Nickel.m6

    Nickel.m6 Guest

    Ich denke wenn er ein bißchen mehr Landstrasse oder Autobahn fährt wird auch der Verbrauch besser.
    Bin vorher auch nur kurzstrecken gefahren und habe aufgrund des DPF einen sehr hochen Verbrauch gehabt.
    Habe dann den DPF in der Werkstatt reinigen lassen.. Und aufgrund einer neuen Arbeit fahre ich jetz in der Woche 500km (Autobahn und Landstrasse)..
    Fahre immer leicht über 2000 touren, damit liegt immer die volle Kraft an und der DPF hat nich so viel arbeit, weil er selbständig verbrennt. Ich habe jetz einen Durchschnittsverbrauch von 7,2 Liter. (Landtrasse 120, Autobahn 160 (ungefähre Geschwindigkeit))

    Gruss Nico
     
Thema: Diesel Verbrauch zu hoch!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ditd mazda verbraucht zuviel

    ,
  2. mehr Diesel verbraucht

    ,
  3. wenn ein dieselfahrzeug zuviel verbraucht

    ,
  4. diesel verbraucht zu viel,
  5. diesel verbrauch gestiegen,
  6. mein auto verbraucht zuviel diesel
Die Seite wird geladen...

Diesel Verbrauch zu hoch! - Ähnliche Themen

  1. Ultimate Diesel Mazda 6GH

    Ultimate Diesel Mazda 6GH: Hallo Liebe Mazda Freunde. (Mazda 6GH 185PS 172tkm) Ich habe nach problemen im Oktober mit DPF (blinkte), AGR zurohr ausgebaut und festgestellt...
  2. Mazda 6 AGR ausbauen - GG1 2.0 Diesel 143PS

    Mazda 6 AGR ausbauen - GG1 2.0 Diesel 143PS: Hallo, Habe mich heute daran gemacht, mein AGR auszubauen, um es zu reinigen. Das Auto beschleunigt ganz schlecht und stottert. Nachdem ich eine...
  3. 121 (DB) Leerlauf ist zu hoch bzw. schwankt

    Leerlauf ist zu hoch bzw. schwankt: Einen Wunderschönen, werte Mazda Gemeinde Ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Ofen und brauche Hilfe, ich verzweifle. Erstmal zu meinem...
  4. Autobatterie Mazda 6 Kombi diesel (2007er Jahrgang)

    Autobatterie Mazda 6 Kombi diesel (2007er Jahrgang): Hallo, bei mir ist es nun so weit und ich muss meine Autobatterie wechseln (ich habe einen Mazda 6 Kombi Diesel aus dem Jahre 2007). Auf meiner...
  5. 2,2 diesel 110kw 2019 tuning

    2,2 diesel 110kw 2019 tuning: hallo allseits gibt es für die neueste Version dieses Motors (2,2 Diesel, 110kw 2019!!! mit Adblue) die Möglichkeit von OBT?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden