Diesel oder Benziner?

Diskutiere Diesel oder Benziner? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hi! Bin hier neu und möchte mal fragen welcher M6 Kombi (Diesel oder Benziner) ihr kaufen würdet?Fahre so 15000-20000 TKM im Jahr!Vor allem vom...

  1. #1 M Biker, 09.01.2008
    M Biker

    M Biker Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Bin hier neu und möchte mal fragen welcher M6 Kombi (Diesel oder Benziner) ihr kaufen würdet?Fahre so 15000-20000 TKM im Jahr!Vor allem vom Fahren/Verhalten/Krankheiten/.Wirtschaflich weiß ich das Versicherung,Steuern teuer sind!Danke im vorraus!

    M Biker
     
  2. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo M Biker,
    Krankheiten beim M 6 sollten auskuriert sein, Ausnahme ist die Regeneration des DPF beim Diesel, die funzt bei einigen nicht korrekt. Dies führt zu höheren Verbrauch, Dieseleintrag ins Mötoröl, vorzeitige Ölwechsel. Wie die Langzeitfolgen sind?? Ebenso macht der Zuheizer Probleme, Abgase, Rauchentwicklung und Defekte, die nach Ablauf der Garantie ins Geld gehen.
    Hier und da gibt es defekte Turbolader oder Einspritzpumpen.
    Die Benziner laufen da klagloser, aber verbrauchen mehr (s. Spritmonitor).
    Die unterschiedlichen Drehmomente und Kurven setze ich als bekannt voraus.
    Inspektionen sind beim Diesel teurer.
    Ich bin von einem Turbodiesel auf einen Benziner umgestiegen, habe es nicht bereut, fahre aber "nur" 15 tkm im Jahr, rein rechnerisch immer noch billiger als der Diesel, wenn man alle Kosten vergleicht.
    Beim Benziner besteht ja noch die Option, auf LPG umzurüsten.
    Beim Kombi würde ich den 2 Liter Benziner wählen, aber auch der 1,8 er mit 120 PS ist ok. Soll ein Hänger gezogen werden, bleibt nur der Diesel.
    Gruß
    Vinni
     
  3. #3 sem1701, 09.01.2008
    sem1701

    sem1701 Stammgast

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 (GH) 2.5 GT Navi 2008, früher Xedos 6 16V
    Zweitwagen:
    Family: Mazda 2 (DE) 1.3 Mirai 75PS
    Hi,

    also solche Fragen arten meist in eine wilde Grundsatzdiskussion aus, rein rechnerisch kannst du ja mal versuchen mti diesem Rechner auszurechnen, ob es sich lohnt: http://diesel.amortisationsrechner.de/
    Prinzipiell ist es so, dass aufgrund von Mehrsteuern und steigenden Dieselpreisen der Diesel sich kaum mehr lohnt, ich habe kürzlich im Fernsehen in einem Wirtschaftsmagazin einen Bericht gesehen, gleich starker Diesel gegebn Benziner Neuwagen, sonst identisches Fahrzeug, es handelte sich um einen Fiat, weiß nicht mehr genau welches Modell. Alle Kosten (inkl. Wartung, Steuer usw.) eingerechnet ergab, dass man mit dem Diesel 35000km pro Jahr fahren muss um nach 4 Jahren das Geld herinnen zu haben.

    Ich will keine Grundsatzdiskussion beginnen, aber meiner rein persönlichen Meinung nach zahlt sich eine Diesel fast nie aus,
    -weil man nicht weiß was die Zukunft da nocht an Steuern, Fahrverboten bringt
    -die Mazda Benziner wirklich grundsolide sind, die Diesel mit einigen Problemen kämpfen
    -ein Benziner einfach laufruhiger und für mich subjektiv besser zu fahren ist
    -DPF Problem mit Kurzstrecken, hier hat man entweder mit neuer Software einen argen Mehrverbrauch, dafür verstopft der Filter nicht, oder man riskiert Schäden
    -auch ohne DPF macht unser Premacy Diesel aufgrund von Kurzstrecken nur Probleme, nicht dass er stehenbleibt, aber starkes Nebeln (trotz nachgerüstetem Filter), LEistungsabfälle, wo man ihn wieder freifahren muss usw.

    Unsere Mazda Benziner, die wir bis jetzt hatten (Xedos 1.6, 626 2.0, 121 1.3, 323 1.5) waren alle 100% problemlos...

    Sind natürlich nur meine persönlcihen Erfahrungen...
     
  4. #4 M Biker, 09.01.2008
    M Biker

    M Biker Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke,hört sich für den Diesel ja nicht so gut an!
    Dachte die Probleme mit dem Filter sind behoben!Den Diesel hab ich mir zurückstellen lassen,und nun wieder Ratlosigkeit?Leider gib es in Dänemark(dort arbeite ich) kein "Gas"!Dann wäre es einfacher?Frage?Wie wird der Benziner umgebaut,und wie groß ist die Reichweite?
     
  5. #5 sem1701, 09.01.2008
    sem1701

    sem1701 Stammgast

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 (GH) 2.5 GT Navi 2008, früher Xedos 6 16V
    Zweitwagen:
    Family: Mazda 2 (DE) 1.3 Mirai 75PS
    Hi,

    also ich würd auf jeden Fall auch mal beide Modelle probefahren, Geschmäcker sind ja verschieden, manche fahren ja wirklich wegen dem Drehmoment lieber Diesel.

    Wegen der Umrüstung auf LPG kannst du vielleicht hier was lesen, ist zwar nicht speziell Mazda 6 sonder Xedos 6, aber auch allgemeines:
    http://www.xedos-community.de/showthread.php?t=18817&highlight=umbau+lpg

    Bin da jetz kein Fachmann, denk aber wieder das da eine Thematik sicher ist, wann man dank LPG die Ausgaben wieder herinnen hat, musst du halt durchrechnen, ob es sich auszahlt.
     
  6. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    es betrifft nicht alle Diesel, scheint von der Fahrweise (mit) abzuhängen. LPG ist tatsächlich in DK auf dem absteigenden Ast. Aber solange du in D tankst, kein Problem. Zur Sicherheit noch etwas Sprit im Tank und Du hast mehr als genug Reichweite.
    Zu den Techniksachen LPG mal googeln, da gibt es jede Menge zu finden.
    Gruß
    Vinni
     
  7. #7 M Biker, 09.01.2008
    M Biker

    M Biker Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja,habe mich schon ein wenig informiert!Schein aber mit dem M6 auch nicht so doll zu klappen!(Motor)Außerdem fahren wir in DK schon ganz schön viel,und der Diesel ist ein wenig günstiger als hier!Dagegen spricht das man sich das Tankgeld
    teilt,und da fällt das mit dem Benziner für mich nicht so ins Gewicht!Geht halt durch 3-4 Leuten!
     
  8. Hotte

    Hotte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport Kombi 2,0 MZR-CD 105 KW
    Diesel

    Hi M Biker,
    ich fahre seit 11/2006 einen 105 KW Diesel. Bis heute weder Probleme mit dem DPF oder der Ölverdünnung. 1. Inspektion mit Ölwechsel bei 20 Tkm. Kosten ca. 250 €. Fahrleistung pro Jahr ca. 22 Tkm. Ich hatte vorher einen Hyundai Santa FE 2,4 l Benziner, Ersparnis beim Tanken 1.300 €/Jahr.:D Zum Zuheizer kann ich nichts sagen, da die Probleme wohl erst bei höheren Laufleistungen auftreten sollen. Bisher bin ich mit meinem M6 mehr als zufrieden
    Gruß
    Hotte
     
  9. #9 M Biker, 09.01.2008
    M Biker

    M Biker Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke!Gleich mal noch ein paar neue kleine Fragen?Ist das richtig das man nur ein Modul für Standheizung braucht?Bei Mazda um 350 Euro,und bei Ebay 200 Euro!2 Frage:Kann das Bose System plus Wechsler MP3?
     
  10. didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    9
    Zu Frage 2
    Nur mit i-pod

    Der neue 6er kann es !!
     
  11. #11 M Biker, 09.01.2008
    M Biker

    M Biker Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    mm.ein Autoradio ohne MP3!Das ist Schei.....e!Noch eine kleine Frage?Hat wer Erfahrungen mit dem 2.0 Automatic!Soll schwer veraltert sein!Der beste Benziner ist wohl der 6 Gang 2.0!?
     
  12. gescha

    gescha Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 Revolution Top 2.2. D175 / AWD / AT
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia 1.2HTP
    Hi!

    Ich habe mich auch für den Benziner entschieden und bin mit den Fahrleisstungen und dem Verbrauch bis jetzt zufrieden. Bin den 1.8er Benziner und den CD120 probegefahren. Diesel mehr Drehmoment, Benziner Drehfreudiger...ist geschmacksache. Habe jetzt den 2.0 Benziner da ich den 6. gang haben wollte, beim Fahren sehe ich im normalen Geschwindigkeitsbereich wenig unterschied. Auf der Autobahn geht der 2.0er aber deutlich besser.

    PS. brauche derzeit unter 9ltr Super (errechnet) und fahre 70% Stadt und Kurzstrecke. Fahre aber meist eher glecihmäßig ohne wildes bremsen und gasgeben.

    ;-) kein MP3 ist nicht unbedingt veraltet....mann kann ja inzwischen schon fast sagren das CD-laufwerk ist veraltet, ob mit oder ohne MP3...iPOD oder USB interface ist up to date ;-)
     
  13. #13 GTXDRIVER, 10.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Problem DPF ist schon seit dem vorletzen Update behoben - (incl. Ölmengenreduzierung und austausch Ölmesstab - das aktuelle SW-Update verbessert nochmals den Regenerationszyklus.....

    Trotzdem läst sich sagen: Seit DPF ist die Fahrstrecke, die man pro Jahr fahren muss, um in die Rentabilität zu kommen eindeutig um 4000-8000km gestiegen. - Dies liegt einfach an der Tatsache, dass der Filter zusätzliche Kraftstoffeinspritzungen freigebrannt wird und der muss ja irgendwo her kommen....
     
  14. #14 M Biker, 10.01.2008
    M Biker

    M Biker Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke! Habe ebend Probefahren gemacht!Nehme den 2.0 Benziner,damit wäre dies geklärt!Nun noch mal zum Bose,läßt sich da per USB was andocken,und ist es I Pod tauglich?Außerdem hatte der Vorführwagen ein Scheißklang,lag das an den Einstellungen? Gruß
     
  15. #15 GTXDRIVER, 10.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hehe - sollte - die BOSE im 6er ist normal schon gut ! - Kein USB-Anschluß serienmäßig - brauchst nen Adapter entweder auf IPOD oder AUXIN ODER USB...

    Gute Einstellungen für den 6er BOSE ALC3 BASS 3-4 Höhen: 4-6
     
  16. gescha

    gescha Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 Revolution Top 2.2. D175 / AWD / AT
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia 1.2HTP
    Ich bin mit der Bose zufrieden. Der originale iPOD Adapter hat eine etwas andere Bedienung als die meisten von Drittanbietern, funktioniert aber einwandfrei. (Beschreibung hab ich schon mal hier ins Forum gestellt...kann mich an den Titel nicht mehr erinnern)

    Sonst im Forum nach iPOD bzw. USB bzw. AUX adaptern suchen, da gibts einige Beiträge zu diversen Drittanbietermodulen....
     
  17. #17 GTXDRIVER, 10.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Servus

    Jepp - der ist von der Bedienung her etwas eigen - wenn man´s mal gewohnt ist - net schlecht. - Das einzige - er ist etwas träge...
     
  18. #18 M Biker, 10.01.2008
    M Biker

    M Biker Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke wer mal suchen!!Ansonsten ein geiles fahren,und hier fühl ich mich auch sehr wohl!Mein M6 Kombi steht nächste Woche bereit!Juchu!Gruß
     
  19. #19 Carmignac, 10.01.2008
    Carmignac

    Carmignac Guest


    Hallo GTX Driver,

    von wann ist das "aktuelle SW-update" und hat es einen Namen/Bezeichnung ?

    Was meinst Du genau mit "verbessert" nochmals den Regenerationszyklus?

    DANKE!
     
  20. #20 GTXDRIVER, 10.01.2008
    GTXDRIVER

    GTXDRIVER Stammgast

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich kann dir leider nicht das exakte DAtum nennen - jedoch gab es vor ca. 3-4 Monaten ein großes Update in dessen Rahmen auch die Ölmenge reduziert werden muss und ein neuer Ölmesstab verbaut wird.

    Zusätzlich gibt es seit ca. 6-8 Woche eine neuere Version, in der einige kleinigkeiten Behoben und verbessert wurden. Zudem wurde auch die Regenerierung stetig verbessert/verändert - inzwischen kann ich sagen, dass 99% aller DPF-Probleme der Vergangenheit angehoeren. im 1. Quartal soll nochmals ein Update kommen, welches speziell im Kruzstreckenbetrieb (kurze Regenerierungsinvervale - hohe Överdünnung) den Kraftstoffverbrauch verbessern soll.
     
Thema:

Diesel oder Benziner?

Die Seite wird geladen...

Diesel oder Benziner? - Ähnliche Themen

  1. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  2. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen

    Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen: Hallo zusammen ich bin neu im Mazda-Forum.info Ich bin der Markus ich hätte eine frage ich kenne mich leider nicht so gut aus bezüglich Motor und...
  3. Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln

    Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln: Hallo, ich bin Philippe, 43 Jahre Jahre alt und fahre mit meiner Familie seit 5 Jahren oben erwähnten MPV. Ich lese hier hin- und wieder, muss...
  4. Mazda5 (CW) Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik

    Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik: Hallo liebe Community, auf der Suche nach einer neuen gebrauchten Familienkutsche bin ich beim Mazda5 CW (pre Facelift) hängengeblieben....
  5. Bordhandbuch für Mazda 5 aus 2009 Benziner 2ltr.

    Bordhandbuch für Mazda 5 aus 2009 Benziner 2ltr.: Werte Fan-Gemeinschaft Suche für meinen Mazda 5 aus 2009 2,0 Ltr. das Bedienungshandbuch. Habe mir einen Mazda 5 2,0 ltr, aus 2009 besorgt leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden