Diesel 1,6 oder 2,0

Diskutiere Diesel 1,6 oder 2,0 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einen neuen Auto. Für mich käme eigentlich nur ein Auto mit DSG in Frage aber meine bessere Hälfte hat...

  1. #1 wolfgangt, 01.08.2008
    wolfgangt

    wolfgangt Neuling

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 Automatik Baujahr 1998
    Hallo,
    ich bin zur Zeit auf der Suche nach einen neuen Auto. Für mich käme eigentlich nur ein Auto mit DSG in Frage aber meine bessere Hälfte hat sich in den Mazda 3 Sport verliebt. Der Preis ist eigentlich gegenüber den anderen ins Auge gefaßten Autos mehr als interessant. Jetzt habe ich mal ein paar Fragen
    1. Ist das wirklich war daß der 1,6er 1,9 Liter weniger Diesel benötigt?
    2. Kann jemand etwas über die Inspektionskosten sagen. Ich fahre ca. 50.000 bis 60.000 km im Jahr. Das heißt 3 Inspektionen im Jahr.
    3. Gibt es Probleme bei Langsamer Fahrweise mit dem Partikelfilter, wie bei den Mitbewerbern?

    Gruß

    Wolfgang
     
  2. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    der 1,6 er Diesel ist vom PSA Konzern und hat ein FAP System, das ist problemlos, nur muss Additiv nachgefüllt werden. Bei welchem km Stand, sagt Dir sicher der Freundliche oder eine/r aus dem Board. Der Motor wird in Citroens, Peugeots, Fords und glaube auch im Mini eingebaut. Wirklich sparsam, die Maschine. Der 2 Liter Diesel vom Mazda mit DPF hat Probleme mit dem Regenerieren und es kommt zu höherem Verbrauch und Eintrag von Diesel in das Motoröl. Hier sind einige Mazda 5 und 6 Nutzer arg angesäuert.
    Gruß
    Vinni
     
  3. #3 jürgen fd, 04.08.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    bei einer jahresfahrleistung zwischen 50.000 und 60.000km gehe ich hauptsächlich von langstrecken aus.
    da sollte auch der DPF von mazda keine probleme machen. diese treten eigentlich nur bei kurzstreckenbetrieb auf da sich der filter meist nicht völlig regenerieren kann.

    ist also eine geschmacks- und kostenfrage. der kleine diesel ist schon um einiges sparsamer, das stimmt!
     
  4. PawlM3

    PawlM3 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Kintaro 2.0 MZR
    Naja, es ist doch wie immer, PS kosten Sprit.
     
  5. #5 BigBoymann, 04.08.2008
    BigBoymann

    BigBoymann Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Aber die Probleme sollen behoben worden sein. Ich fahre auch teilweise viel Kurzstrecke und habe bis jetzt bei dem 2Liter keine Probleme gehabt.

    Wobei der Spritverbrauch wohl wirklich steigt sobald der Filter sich regeneriert.

    Aber du hasst doch gerade bei Langstrecken schöne werte, von unter 7Liter. So lange du nicht vollgas fährst ist es immer ein schönes Auto und du hast den 6. Gang durch den der 2Liter gerade auf der Autobahn an den 1.6 heranrückt im verbrauch.

    Also bei 50000km Fahrleistung würde ich zum 2 Liter tendieren, fährst sich dann doch noch ein wenig angenehmer. Hat ja auch andere Bremsen, Federn und den ganzen Kram.
     
  6. #6 wolfgangt, 04.08.2008
    wolfgangt

    wolfgangt Neuling

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 Automatik Baujahr 1998
    Ich bedanke mich erst mal für die Antworten. Was mich verwundert, ist der ernorme Unterschied des Normspritverbrauches von 1,9 Liter auf 100 km. Von 4,1 auf 6 Liter. Mein Verbrauch zur Zeit mit dem 626 2,0 Liter Benziner Automatik mit 136 PS ist 7,3 Liter. 10 Prozent Stadt, 60 % Landstraße und 30 Prozent Autobahn.
    Was verbraucht ihr denn bei schonender Fahrweise? und wie sieht es mit den Inspektionskosten aus? Zumindest in der Garantiezeit die ersten 2 Jahre muß ich die ja machen lassen. (Zahnriemen oder Steuerkette).

    Gruß

    Wolfgang
     
  7. pipoy

    pipoy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda Axela GT MZR-143CD Sedan
    also ich hab den 2.0diesel seit 02/2008 (neuwagen) und fahre zu 90%autobahn+landstrasse

    mein verbrauch selbst gerechnet ist 5,7Liter
    lt. BC sogar nur 5,1Liter

    mein Fahrprofil ist zügig und gleitend mit dem auto zu fahren
    und jedentag in die arbeit 46km in eine richtung.


    20.000Service hab ich vor kurzem gemacht und mein öl stand war grad mal ca. 1cm über dem F. - kosten für die inspektion war ca. 300euro
     
  8. Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    Hallo,

    du bist wohl in der Spalte verrutscht. Der kombinierte Verbrauch liegt beim 1.6l bei 4,8l/100km.

    Der Unterschied von 1,2l/100km wird denke ich auch was mit den 135kg Differenz beim Leergewicht zu tun haben (1350kg vs. 1485kg).

    Grüße
     
  9. #9 wolfgangt, 04.08.2008
    wolfgangt

    wolfgangt Neuling

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 Automatik Baujahr 1998
    Lucky, da habe ich mich tatsächlich in der Spalte verschaut. Dann sind es nur noch 1,2 Liter unterschied, wobei der 1,6er nur 5 Gänge hat und das höhere Drehmoment sollte ja eigentlich auch was bringen. Sicher sind da 135 kg Mehrgewicht, aber da es sich um DIN Verbrauchsangaben handelt, kommt das Mehrgewicht außerorts eigentlich weniger zur Geltung. Wenn ich natürlich die volle Leistung abverlange, dann ist der Mehrverbrauch verständlich, aber die Leistung wird bei DIN Verbrauch nicht unbedingt genutzt. Die Frage für mich bleibt, was brauchen die Motoren in der Praxis. Papier ist geduldig.

    Gruß

    Wolfgang
     
  10. #10 Lucky, 04.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2008
    Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    Also der Verbrauch war bei meinem letzten Tank 6,9l. 90-95% Autobahn Langstrecke , zügig gefahren (inkl. Klima). In der Einfahrphase waren es so zw. 6,3 und 6,7l (auch fast nur Autobahn mit Klima).

    Kosten der ersten Inspektion waren bei mir auch 300€. (die erste Inspektion ist teurer, da irgendwas an den Ventilen überprüft und eingestellt wird, was wohl rel. zeitaufwändig ist)
     
  11. #11 jürgen fd, 04.08.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    bist du viel auf autobahnen unterwegs wird der verbrauchsunterschied dank 6-gang getriebe beim 2.0 wie weiter oben schon erwähnt wahrscheinlich gegen 0 gehen
     
  12. #12 Stromii, 04.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2008
    Stromii

    Stromii Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport CD110 TX
    KFZ-Kennzeichen:
    Lt. Spritmonitor liegt der Durchschnittsverbrauch beim 1.6er bei 5,95 l/100km und beim 2.0er bei 6.94 l/100km. Also ziehmlich genau 1 Liter Unterschied.
     
  13. #13 Matze316, 08.08.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    bei meinem 1.6er hatte ich noch nie mehr als 5 Liter Verbrauch, egal bei welcher fahrweise ob mit oder ohne Klima, beladen oder leer.
    Was nervt ist die Anfahrschwäche bis er in die Gänge kommt, aber zieht gut durch.
    Zahnriemenwechsel lt. Bordbuch nach 240000 km (!).
    Inspektionskosten bei mir nie mehr als 200 €. Km Stand aktuell 90200.
     
  14. #14 jürgen fd, 10.08.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    wobei natürlich anzumerken wäre dass der kleine diesel von matze generell in die kategorie "technisches wunder" fällt...
     
  15. #15 Matze316, 10.08.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    Technisches Wunder, aha. Dann wirf mal nen Blick in die technischen Daten blätter von Mazda, dort isser genauso angegeben, ich kann hier nur sagen was ich erlebe...den kleinen Durst bezahlt man eben mit weniger Drehmoment und etwas weniger Hubraum, aber was solls..ob ich jetzt nach 10s bei 100 bin oder nach 12s ist mir sowas von sch...egal..
     
  16. #16 jürgen fd, 10.08.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ach komm, der kleine diesel mag ja sparsam sein aber dass er ungeachtet der fahrweise nie mehr als 5 liter verbraucht stimmt einfach nicht.
    aber du hast ja hier auch schon erzählt dass du bei 180 nicht mehr als 5 liter brauchst.
     
  17. #17 Matze316, 10.08.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    warum unterstellst du mir ich würde hier märchen erzählen? was kann ich dafür wenn du mit dem gasfuß nicht so umgehen kannst das du einerseits 180 fährst und andererseits trotzdem nur 5 liter verbrauch hast (oder weniger). es ist wie es ist, ungeachtet meiner fahrweise hatte ich noch nie mehr als 5 liter verbrauch. glaub es oder nicht, das ist mir egal, aber hüte dich davor mich als lügner darzustellen oder zu bezeichnen.
     
  18. #18 jürgen fd, 10.08.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    tja, da du einerseits ja kein Lügner bist und andererseits für tempo 180 ungleich viel weniger gas geben musst als ich ist dein Diesel halt ein technisches Wunder..
    Ich gratuliere ;)
     
  19. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    So können wir jetzt bitte wieder zum Thema zurückkommen.
    Dieses ganze Anmachen reicht mir nämlich langsam!!

    Danke :!:

    @ jürgen du hast eine Verwarnungs PM.
     
  20. #20 Matze316, 11.08.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke für die Blumen. ;)

    Wie gesagt ich kann nur das widergeben was ich täglich erfahre.
     
Thema:

Diesel 1,6 oder 2,0

Die Seite wird geladen...

Diesel 1,6 oder 2,0 - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS

    P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS: Guten Tag zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Mazda 6 GY, Bj. 2007 mit 2.0 Liter Dieselmotor mit 143 PS. Ab einer Geschwindigkeit von 140...
  2. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  3. Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln

    Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln: Hallo, ich bin Philippe, 43 Jahre Jahre alt und fahre mit meiner Familie seit 5 Jahren oben erwähnten MPV. Ich lese hier hin- und wieder, muss...
  4. Mazda3 (BM) Verkokung 2.2 Diesel

    Verkokung 2.2 Diesel: Hallo liebe Community, ich habe neulich gelesen, dass die 2.2 Skyactive-D Motoren gerne "verkoken". Mein Freundlicher hat mir schon ein...
  5. Mazda3 (BL) kein Diesel an Einspritzdüsen, kein Start.

    kein Diesel an Einspritzdüsen, kein Start.: Hallo an alle, kurze Vorstellung meinerseits: gelernter Schrauber( aus den good old Days) mit Werkstattausrüstung. Bin mittlerweile auch nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden