Mazda6 (GJ) Diebstahlschutz / OBD Saver Einbau Mazda 6 GL

Diskutiere Diebstahlschutz / OBD Saver Einbau Mazda 6 GL im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Mazda Gemeinde ;-) Ich habe mir einen gebrauchten Mazda 6 Sports-Line Plus 194 Kombi gekauft, den ich kommende Woche abholen kann und mich...

  1. jam

    jam Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GL194 Sportsline-Plus
    Hallo Mazda Gemeinde ;-)

    Ich habe mir einen gebrauchten Mazda 6 Sports-Line Plus 194 Kombi gekauft, den ich kommende Woche abholen kann und mich schon intensiv mit dem Thema Diebstahlschutz auseinandergesetzt, da ich auch das Keyless-Go System verbaut habe.

    Der Mazda hat zwar die werksseitige Alarmanlage verbaut, die bringt mir ja aber nix, wenn der Dieb an die OBD Buchse kommt, bzw. das Auto digital knacken kann. Das mit dem Bear-Lock liest sich zwar auch gut, aber irgendwie ist das für mich sinnbefreit, wenn ich ein Keyless-Go System habe und dann doch wieder einen Schlüssel nutzen muss, damit das Auto losfährt. Deswegen ist das nicht unbedingt mein Favorit.

    Eine Keybox für den Schlüssel habe ich mir schon geholt, aber auch das bietet ja nur Schutz, damit das Signal nicht abgefangen wird.

    Ich bin auch auf den OBD Saver gestoßen, der hier im Forum schon mal thematisiert wurde. Vom Prinzip her finde ich das Teil super und würde mir das gern verbauen.

    Ich frage mich allerdings ob es hier User gibt, die den Einbau selbst durchgeführt haben und wie schwer das ist? Habe die Anleitung vom Hersteller zwar gefunden ( kann ich als Neuling leider nicht verlinken- einfach nach "obd saver mazda 6 anleitung" googlen ), so ganz schlau werd ich aber aus den Bildern nicht (zumindest was die Komplexität angeht). So viele Einbauschritte scheint es ja nicht zu geben.

    Im Netz / Youtube finde ich leider keine Einbauvideos für den 6er.

    Und die weitere Frage wäre, wo der OBD Anschluss überhaupt beim 6er sitzt? Ist das schwer da dranzukommen ohne Werkzeug?

    Danke schon mal für eure Tipps ;-)
     
  2. #2 SaxnPaule, 04.07.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Sinnvoll ist ein OBD Schutz in meinen Augen nur, wenn man die Dose umlegt und an der originalen Position ein Dummy oder etwas destruktives installiert.

    Der einzige echte Schutz bleibt Bear-Lock. Man gewöhnt sich dran. Bis sich alle im Auto angeschnallt haben hab ich das locker entsperrt.

    Gegen aufladen mim Kran hilft das natürlich nicht. Das passiert aber zum Glück recht selten ;)
     
  3. jam

    jam Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GL194 Sportsline-Plus
    Danke für deine Antwort :)

    Ja ich verstehe schon, dass der OBD Saver nicht allzu viel Schutz bietet. Sehe ihn daher als Ergänzung. Die Idee mit einem Dummy ist aber eigentlich auch sehr gut, wenn man problemlos an den OBD Anschluss drankommt :)

    Mit dem Bear-Lock kann ich mich leider doch überhaupt nicht anfreunden, auch wenn das sicher der beste Schutz sein wird.

    Habe jetzt auch die Alarmanlage von Cobra (Vodafone Automotive) ins Auge gefasst. Allerdings gibt es da scheinbar nicht so viele, die die einbauen. Und dann ist halt die Frage ob das überhaupt noch alles nützt, wenn der Dieb mit einem GPS Jammer ankommt. Vielleicht mach ich mir da auch zu viel Panik. Aber da der 6er ja scheinbar relativ beliebt bei Dieben ist, möchte ich lieber doch ein wenig vorsorgen.

    Vielleicht hat ja der ein oder andere "faule" wie ich, hier eine ganz passable Lösung eingebaut ;)
     
  4. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    523
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo jam,
    mein Favorit ist immer noch der versteckte Hauptschalter (Totmannschalter) im Innenraum, der Motor lässt sich absolut nicht starten und die Stromversorgung ist weiterhin voll gewähreistet. Der Einbau kostet aber mittlerweile schon 199 €, ich habe den Hauptschalter schon über 7 Jahre im CX-5 und ist im Berliner Raum sehr zu empfehlen. Ist natürlich wie alle anderen Schutzmaßnahmen auch nur eine Beruhigung des Gewissens. Wenn das Auto geklaut werden soll, dann wird es mit oder ohne Schutz geklaut. :shock:

    LG: HELAN
     
  5. #5 SaxnPaule, 07.07.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nichts desto trotz würde ich mir wenigstens Bear-Lock Aufkleber an die Scheiben machen. Evtl. schreckt das zusätzlich ab und die nehmen den nächsten :D

    Wenn die Langfinger das Auto aufbrechen und dann dank verstecktem Knopp die Karre nicht vom Hof bekommen bleibt man auf dem Schaden sitzen, da nichts gestohlen wurde. Also Vollkasko inkl. aller Konsequenzen.

    Und ob ich mich nun verrenke um einen versteckten Schalter zu betätigen oder fix das Bear-Lock entriegle kommt vom Aufwand quasi aufs Gleiche raus.
     
  6. #6 HELAN, 07.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2020
    HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    523
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Es geht in erster Linie darum, dass Mutti nicht mit ihren vollgepackten Shopping Taschen auf weiter Flur alleine und ohne Auto da steht. Alles andere ist Nebensache.
     
  7. jam

    jam Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GL194 Sportsline-Plus
    Der versteckte Hauptschalter ist sicher auch eine Idee. Muss mal schauen wo man sowas einbauen lassen kann, da ich selbst am Auto nichts machen würde. 199€ wären sogar ok für mich. Hast du das direkt bei einer Mazda Werkstatt machen lassen HELAN?

    Bear Lock Aufkleber hab ich mir sogar bestellt und dazu noch einen Alarmanlagenaufkleber. Allerdings nicht die Fakedinger aus der Bucht, sondern von einem Alarmanlagenhersteller (Ampire). Klar, bringt auch nicht so viel, aber die 3 € tun mir jetzt auch nicht weh. Es könnte zumindest die Amateurdiebe abhalten, wenn sie an der Scheibe sehen, dass da evtl. was professionelles verbaut ist. Zumindest wenn da ein Auto auf dem Parkplatz mit Aufkleber und ohne Aufkleber steht, könnte ich mir vorstellen, dass sie das Auto ohne zuerst aufbrechen ;)
    Und da ich ja die originale Mazda Alarmanlage habe, gibt es ja auch Lärm ;)

    Ich hole mir jetzt erst mal ein paar Angebote und entscheide dann. Für den OBD Saver und Autoskope GPS Tracker habe ich schon Angebote erhalten und wäre preislich sogar noch im Rahmen.
     
  8. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    523
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Einmal bin ich mit den Bremsen fremdgegangen, aber sonst lasse ich alles bei Mazda machen. Des Service ist bei meinem fMH super, die wollen nur das Beste von mir (mein Geld.) :megalach:
     
  9. jam

    jam Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GL194 Sportsline-Plus
    Danke! Hab mal paar Anfragen rausgeschickt ;)

    Eine Sache ist mir aber doch durch den Kopf gegangen, die fast schon OT ist. ;) Und zwar ist das jetzt mein erstes Fahrzeug mit KeylessGo und gefühlt denke ich, dass mir das Auto an jeder Ecke geklaut werden kann :D Ich weiß natürlich, dass das Unsinn ist..

    Wenn ich da aber so an die Autohäuser denke: Theoretisch müssten doch die ganzen Autohäuser ständig nachts leergeräumt werden, wenn die Gebrauchtwagen draussen auf dem Hof mit KeylessGo rumstehen. Die meisten dieser Fahrzeuge haben ja nicht mal eine Standard-Alarmanlage, sodass es für Diebe ja noch einfacher sein müsste, dass Steuergerät da in aller Ruhe anzuzapfen und die Fahrzeuge mitzunehmen.

    Oder ist das dann doch nur Panikmache von der man sich leicht anstecken lässt?
     
  10. #10 tuerlich, 10.07.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    652
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Autohäuser haben Ihre Schlüssel eben gut verwahrt, dass man die Signale nicht abgreifen kann!

    Und was Du meinst ist erstmal Keyless Entry!

    Nur mit Keyless Go, müsste trotzdem erst mechanisch das Auto aufgebrochen werden!
     
  11. jam

    jam Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GL194 Sportsline-Plus
    Genau so meinte ich das auch :) In den ganzen News/Youtube Videos heißt es ja auch, dass die Autos kurz aufgebohrt werden und dann das Auto in 1 Minute einfach digital geknackt wird, selbst wenn der Dieb das Schlüsselsignal nicht abfangen kann. Oder ich hab das falsch verstanden.
    Ich hab mir auch so eine Schlüsselabschirmung für unterwegs geholt, damit zumindest das Signal nicht abgegriffen werden kann, wenn ich im Laden bin. Oder ist das schon zu paranoid? :D
     
  12. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    523
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Kommt darauf an wie weit die Osteuropäische Grenze von deinem Wohnort entfernt ist, wenn so bis zu 200km dann ist das in Ordnung, aber wenn weiter … :| kann eigentlich nichts passieren. Die gefährlichsten Gegenden sind Bad Schandau in Sachsen, Berlin-Brandenburg sowie der Berliner Ring und Frankfurt/Oder. Da kommt es öfter mal zu einem Versicherungsfall. :winke:
     
  13. #13 tuerlich, 10.07.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    652
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Hat auch weniger mit Paranoia zu tun, sondern dass Du Dich sicher fühlst!

    Was nützt Dir ein schöner Wochenendausflug wenn Du die ganze Zeit im Hinterkopf hast, Dein Auto wird geklaut...

    Wenn ein Kästchen für 8€ dem entgegenwirken kann ist es völlig legitim!

    Ich selbst hab mit meinem 1/2 Jahr alten Wagen Urlaub in Prag gemacht und die wildesten Gedanken geschoben!

    Um dem entgegenzuwirken, dass gekaufte Diebstahlschütze alle auch zum üben von Langfingern vorher gekauft werden können, hab ich mir eine Lenkrad/Schaltkralle selbst gebaut!

    Ordenlicher Stahl, schön orange angemalt und ein dickes, teures, Burg Wächter Schloss dran!

    Mein Plan: Jeder potenzielle Dieb war vorher erstmal völlig verwundert und hat sich lieber was Einfacheres gesucht...
     
Thema:

Diebstahlschutz / OBD Saver Einbau Mazda 6 GL

Die Seite wird geladen...

Diebstahlschutz / OBD Saver Einbau Mazda 6 GL - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Motorkontrolllampe leuchtet - OBD Fehlercode P2251 und P0131

    Motorkontrolllampe leuchtet - OBD Fehlercode P2251 und P0131: Hallo, bei meinem Mazda 3 BK Bj 2007 leuchtet die Motorkontrollleuchte. Folgende Fehlercodes konnte ich auslesen: P2251 und P0131. Diese deuten...
  2. Diebstahlschutz

    Diebstahlschutz: Guten Morgen, Der Termin rückt immer näher, bald ist mein neuer Mazda da. Leider gibt es hier in Berlin das Problem, dass sich viele Menschen...
  3. Mazda MX 5 Diebstahlschutz, Radio

    Mazda MX 5 Diebstahlschutz, Radio: Hallo , ich wollte letztens mein Radio ausbauen ,wie es auf verschiedenen Seiten wie z.b. auch hier geschildert ist. Das hat nicht geklappt und...
  4. Mazda5 (CW) Diebstahlschutz-Kontrollleuchte

    Diebstahlschutz-Kontrollleuchte: Hallo, hab da noch eine Frage zur oben genannten Leuchte (Auto mit Schloss) im Cockpit. Ist das normal das diese dauerhaft blinkt, wenn man...
  5. Frage: Diebstahlschutz Pioneer AVIC-F40BT

    Frage: Diebstahlschutz Pioneer AVIC-F40BT: Hallo, ich habe eine sehr wichtige Frage auf die ich wenn möglich schnell eine Antwort bräuchte. Ich muss meinem Autohändler morgen sagen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden