Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit?

Diskutiere Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit? im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Wen willst du denn ernsthaft wählen? Für alle Probleme die wir haben sind die etablierten Partein verantwortlich. Wir haben den größten...

  1. Incanus

    Incanus Guest

    Und jetzt? Mir fehlt ein Lösungsansatz - Extremisten können nicht die Lösung sein, da sind wir uns doch einig. Weder links noch rechts.

    Dass Deutschland die geringste Wohneigentumsquote hat, ist ein gesellschaftliches Problem - in anderen Ländern ist es schlichtweg gängiger, sich ein Haus zu kaufen. Dafür wird dann bspw. das Auto gemietet, oder komplett drauf verzichtet. Etwas, was in Deutschland immer noch verpönt ist. Das wir in Sachen Netzinfrastruktur hinten dran hängen - das ist richtig. Es interessiert sich aber auch aus der regierenden Generation kaum jemand dafür. Die lauten Stimmen in der Bevölkerung, die den Netzausbau fordern, fehlen doch etwas. Oder gehen die Menschen wegen mieser LTE-Abdeckung auf die Straße?

    Und bezgl. des gerne gezogenen Vergleichs mit Rumänien: Ich war 2017 beruflich in Bukarest. Es ist spannend dort - und als Deutscher kannst du problemlos einen auf dicke Hose machen. Es gibt einen gesetzlichen Brutto-Mindestlohn von 2080 RON (~ 435€), Stand 2019. Davon gehen 25% für die Sozialversicherung runter, 10% für die Gesundheitsfürsorge und noch ein büschn Kleinkram. Wenn man über dem Mindestlohn liegt, zahlt man noch 10% Lohnsteuer. Dann hast du beim Mindestlohn (ohne Lohnsteuer) 1300 RON (~ 283€)[1].

    Und die Preise? UPC.ro (hey, hat das Unitymedia-Logo!)[2] ruft für Internet 500 im Monat 49 RON auf, das sind 10€ im Monat. D.h., für ~4% des Netto-Monatsgehalts bekomme ich Internet mit 500 MBit.

    Und in Deutschland? Der Netto-Mindestlohn liegt nach Abzug aller Abgaben bei 1080€. 4% von 1080€ sind ~43,20€. Die 500 MBit bei Vodafone kosten im Schnitt 35€ (19,99 fürs erste Jahr, 49,99 danach - man kündigt ja eh regelmäßig).

    Der Unterschied? Der durchschnittliche Nettoverdienst (alle Arbeitnehmer, auch Teilzeit und geringfügig beschäftigt) liegt in Deutschland bei ~1900€[3], in Rumänien bei 563€[4]. Und schaut man sich unter [1] die Lebenshaltungskosten an, dann stellt man plötzlich fest, dass 1l Milch in Rumänien 1€ kostet, der Laib Brot bei 0,4€ liegt und man für 250g Butter 2,20€ auf den Tisch legen muss.

    Aus populistischer Sicht ist der Rumänien-Vergleich also gerne und schnell gezogen ("Guck' mal, wie günstig!"), aber wenn man recherchiert, merkt man schnell, dass prozentual kaum ein Unterschied vorhanden ist. Mehr noch - in Deutschland können sich bedeutend mehr Menschen einen Internetzugang leisten, als in Rumänien.

    Quellen:
    [1]: EURES - Lebens- und Arbeitsbedingungen - Einkommen und Steuern - Europäische Kommission
    [2]: Internet
    [3]: Gehalt: So hoch ist das durchschnittliche Einkommen der Deutschen | Karriere
    [3]: Löhne und Gehälter / Sozialabgaben Rumänien | Firmengründung Rumänien | Consulting | Business Solutions | Steuer- und Rechtsberatung
     
  2. #342 Skyhessen, 06.01.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Habt ihr euch mal das Wahlprogramm der "Freien Wähler (FWG)" angeschaut? Die habe ich bei der letzten Hessen-Landtagswahl gewählt, leider liegen die <5%.
    Den ihr Wahlprogramm ist in vielen Punkten konträr zu den "großen" Parteien, ja sogar identisch mit vielen guten Punkten im AFD-Parteiprogramm. Nur, dass die keine ultrarechten Ansichten gegen Zugewanderte haben und auch keinen EU-Austritt fordern oder die DM wieder haben wollen. Ansonsten aber recht konservativ daher kommen, so wie es eine CDU vor etwa 30 Jahren gewesen ist. Weswegen es wohl in Bayern auch gepasst hat mit der Koalition zwischen CSU und Freie Wähler ( Dokumente/Koalitionsvertrag_2018-11-04.pdf ).
    Leider ist diese Partei bisher nur in den kommunalen Bereichen stärker vertreten (zumindest in Hessen).
     
    Incanus und SaxnPaule gefällt das.
  3. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    202
    Es ist unmöglich in diesem Land eine Politik zu machen, von der 90% der Leute profitieren würden. Niemand würde einen Wählen. Das sagt übrigens kein Rechtspopulist, sondern Volker Pispers.
     
  4. #344 Skyhessen, 06.01.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ausnahmen bestätigen die Regel :rolleyes:
    Wenn sich eine Wählermehrheit dazu aufrafft, eine polit. Entscheidung "abzuwählen"
    Bsp: wikipedia.org/Lahn_(Großstadt) in Mittelhessen
    Die kommunale SPD-Regierung beschloss das Monster "Großstadt Lahn" (Wetzlar+Gießen); der Bürger wollte dies nicht. Bei der nächsten Wahl bekam die CDU einen Stimmenzuwachs von über +30% (!) für eine absolute Mehrheit - und machte, (wie versprochen) die Sache wieder rückgängig. :thumbs:
     
  5. Incanus

    Incanus Guest

    Die Freien Wähler sind eigentlich die logische Konsequenz für alle, die sich grundsätzlich mit der CDU/CSU identifizieren, aber mit der aktuellen Politik unzufrieden sind. Und da scheint es ja einige zu geben.
     
  6. #346 Skyhessen, 07.01.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  7. Incanus

    Incanus Guest

    Naja - die Frage in der zweiten Umfrage lautet ja, ob man es gut fände, wenn die Koalition bis zum Ende der Legislaturperiode weiterarbeitet. D.h., man ist zwar nicht zufrieden mit der Arbeit, aber man möchte jetzt auch nicht die Regierung auflösen. Was sich ja nicht widerspricht. Ich bin auch nicht zufrieden mit der Arbeit, möchte aber keine vorgezogene Neuwahl.
     
  8. #348 Bärenmarke, 11.01.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    116
    Was ist denn eigentlich bei dir falsch gelaufen, zu oft vom Wickeltisch gefallen? Meuthen ist ganz sicherlich kein Faschist, vielleicht solltest du dir die Definition zu dem Begriff mal genauer anschauen. Auch wenn auf Bildung heutezutage wohl offensichtlich keinen Wert mehr gelegt wird...

    Von sich selbst auf andere zu schließen scheint wohl modern zu sein. Aber ja Prof. Dr. wird man auch einfach aus heiterem Himmel, weil man ja ein doofer Faschist ist... Hier aufkreuzen Leute diffarmieren und nichts zum Thema beizutragen, das ist natürlich super.

    Und du hetzt hier nicht rum? Wäre ja was neues... Dass das Rückstandsfrei entsorgen ursprünglich von Sigmar Gabriel aus dem Jahr 2012 stammt und er damit auch schon die Regierung Merkel (damals mit der FDP) rückstandsfrei entsorgen möchte ist dir denke ich bekannt? Aber da ist die Aussage ja ok, weil sie von den "guten" stammt? Ein bisschen verdrehte Weltsicht, die du da hast.
    Und wenn ein Armin Laschet, die AFD dann bis aufs Messer bekämpfen möchte ist das natürlich ok und auch überhaupt keine Hetze? Laschet warnt vor rot-rot-grüner Koalition - WELT
    Und das Rückstandsfrei entsorgen der Regierung, vielleicht aus heißen könnte, dass man die ganzen Fehler die begangen wurden in den Ministerien, Gesetzen usw. einfach rückgängig machen möchte kam dir nicht in Sinn? Wundert mich ehrlich gesagt aber auch nicht.
    Und wo die AFD denn so hetzt darfst du uns gerne mal zeigen, wenn ich mir eine Bundestagsdebatte anschaue, finde ich das doch eher bei den Altparteien und allen voran im öffentlich rechtlichen. Oder wo ruft denn die AFD zur Gewalt auf und schickt die Antifa los um Parteitage oder andere Versammlungen gewaltsam zu stören?
    Deswegen ist die AFD auch am meisten von Gewalt und Übergriffen betroffen, weil sie ja zu dieser gegenüber den anderen Parteien aufruft, make sense.... not!
    AfD-Politiker am stärksten betroffen: 31 Gewaltattacken gegen Politiker - DER SPIEGEL - Politik
    Zudem möchte die AFD auch ganz bestimmt keine gut integrierten Menschen los werden. Vielleicht solltest du da einfach mal lesen lernen, es wurde ausdrücklich schon tausendfach erwähnt, dass es einzig und allein um den Personenkreis geht, der keinerlei Bleiberecht in unserem Land hat. Sich also illegal hier aufhält.

    Stimmt die AFD ist eine ganz schlimme Nazi Partei, deswegen hat sie auch im Bundestag ein Antrag auf Verbot der Hisbollah eingebracht, der natürlich von den Altparteien abgelehnt wurde: Bundestag diskutiert AfD-Antrag auf Hisbollah-Verbot
    Zur Information, die Hisbollah wird unter anderem vom Iran (welcher den jüdischen Staat ausrotten möchte) finanziert und kämpft gegen Israel. Des Weiteren sind viele Moslems aus der niederen Bildungsschicht, vor allem die streng nach dem Koran leben ziemliche Antisemiten... Deswegen gibt es in Berlin auch viele Übergriffe auf jüdische Mitbürger: Wachsender Antisemitismus in Berlin: Warum die Zahl der Straftaten gegen Juden steigt - Politik - Tagesspiegel
    Ich zitiere da auch gerne mal direkt:
    Mehrere Untersuchungen kommen zu dem Ergebnis, dass das Ausmaß antisemitischer Einstellungen in Deutschland unter Muslimen höher ist als unter Nicht-Muslimen.

    Das Bundesamt für Verfassungsschutz urteilte über Flüchtlinge: „Sehr viele dieser Menschen stammen aus Ländern, in denen antisemitische Einstellungen seit Jahrzehnten so alltäglich sind, dass schon Kinder ganz selbstverständlich damit aufwachsen.“ Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, warnte, der von islamischen Jugendlichen in Schulen getragene offene Antisemitismus sei „ein brennendes Problem, vor dem sich die Politik viel zu lange weggeduckt hat“

    Und für diesen importierten Antisemitismus sind Leute wie du verantwortlich, die wegschauen und sich lieber ein imaginäres Feindbild aufbauen.

    Dann gibt es sogar eine eigene Untergruppe für jüdische Mitbürger, mensch die müssen ja besonders blöd sein, wenn es nach dir ging und sie in einer Nazipartei Mitglied sind: https://www.j-afd.org/
    Vielleicht solltest du einfach mal informieren, was denn Nazis sind. Parteiprogramm von der NSDAP mit den Linken oder Grünen zu vergleichen hilft im übrigen sehr. Früher wurde einem die SS auf den Hals gehetzt, wenn die Meinung nicht passte und heute steht die Antifa vor der Türe und brennt dein Auto ab. Aber die wird natürlich von der AFD geschickt...

    Jetzt sind sie auch schon verfassungsfeindlich :idiot: Das kannst du mit Sicherheit auch belegen, wo wollen sie unseren Staat den abschaffen? Weil sie mehr direkte Demokratie fordern nach schweizer Vorbild? Ist die Schweiz seit neustem ein Schurkenstaat? Bei denen wird die Demokratie deutlich mehr gelebt wie in Deutschland!
    Und was falsch daran sein soll, die klassische Familie zu fördern, weißt wohl auch nur du in deiner Spinnerrei... Im übrigen die Frau Weidel lebt mit einer Frau zusammen, das zum Thema sie sind gegen Homosexuelle...
    Es ist ein Unterschied, ob ich etwas nicht explizit fördere oder dagegen bin.

    Siehe oben, die Originalaussage stammt von Sigmar Gabriel. Und ja man kann auch politische Gegner entsorgen, nämlich in der politischen Unbedeutsamkeit. Man muss nicht alles gleich auf Gewalt beziehen. Aber da du das offensichtlich tust, wissen wir ja mit was wir es bei dir zu tun haben...

    Das stimmt allerdings, jedoch haben linksgrüne Extremisten schon lange Macht in Deutschland und von Lösungsansätzen fehlt jegliche Spur. Aber, dass dieses Klientel in den letzten 90 Jahren schon zweimal sein Unheil auf deutschem Boden gerieben hat, scheint die Masse wohl nicht zu interessieren.

    Nein das ist kein gesellschaftliches Problem, sondern liegt daran, dass der Staat zu gierig ist. Wenn man sich ein Haus kauft ist man alleine durch Notar und Grunderwerbsteuer schon ein nettes Sümmchen los, dann kommen noch die ganzen Umweltauflagen dazu, welche den Hausbau extrem verteuert haben. Von daher können sich defacto viele Menschen schlichtweg kein Eigenheim leisten.
     
  9. #349 Skyhessen, 11.01.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Wer will, kann sich informieren:
    https://netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-verfassungsschutz-gutachten-zur-afd/#019-01-15_BfV-AfD-Gutachten_D

    Der Verfassungsschutz hat Anhaltspunkte zusammengetragen und prüfte, ob die größte Oppositionspartei gegen Demokratie und Verfassung arbeitet. Der Inlandsgeheimdienst bearbeitet nun die „Alternative für Deutschland“ insgesamt als Prüffall und erklärt zwei ihrer Teilorganisationen zum Verdachtsfall.

    Das zugrundeliegende Gutachten ist 436 Seiten stark und als „Verschlusssache – Nur für den Dienstgebrauch“ eingestuft.
    Der Öffentlichkeit legte der Verfassungsschutz allerdings nur das Ergebnis und eine kurze Pressemitteilung vor.
     
  10. #350 Bärenmarke, 11.01.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    116
    Ja wer will kann sich informieren und der sich informiert wird auch feststellen, dass der Verfassungsschutz erst nach dem Abgang von Maßen in der Hinsicht tätig wurde. Was ich dazu äußert fragwürdig finde, dass der Verfassungsschutz nicht die Verbindungen der Linken, Grünen, SPD zur Antifa, zu Ende Gelände oder Rebellion Instinction überprüft? Woran mag das wohl liegen?

    Das Ergebnis und die Pressemitteilung wird bei mir im übrigen als page not found geöffnet...
    Aber ich zitiere gerne aus dem Bericht:

    Die Programmschriften für sich genommen enthalten jedoch keine ausreichenden tatsächlichen Anhaltspunkte für eine Bestrebung gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung. Die programmatischen Aussagen sind überwiegend vage, was potenziell intendiert sein kann.

    Von Verfassungsfeindlich kann also bei weitem nicht die Rede sein.
     
  11. #351 Skyhessen, 11.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    @Bärenmarke
    Dein Zitat gilt für die Partei als Solche, kritischer wird es bei der Beurteilung der "Jungen Alternative" sowie den "rechten Flügel" und dessen Strömungen innerhalb der Gesamt-Partei. Dies ist in erster Linie mein Bedenken. Diese Strömungen werden toleriert von der Parteiführung und werden sogar immer stärker.
    Am besten liest Du den BfV-Bericht mal ab "Gesamtergebnis": Wir veröffentlichen das Verfassungsschutz-Gutachten zur AfD

    Linke- und Rechte-Extremgruppierungen stehen in permanenter Beobachtung des Verfassungsschutzes mit Berichterstattung ca. alle 2 Jahre
    Bericht 2018: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/...ACB48FA76.2_cid364?__blob=publicationFile&v=8
     
  12. #352 Bärenmarke, 11.01.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    116
    @Skyhessen
    Ich hoffe dir ist bekannt, dass Leute wie der Gideon aus Bawü aus der Partei ausgeschlossen werden sollen wegen ihren Äußerungen? Daher zu behaupten die Partei wäre Verfassungswidrig ist lächerlich. Eigentlich hatte ich mehr von dir gehalten, aber die Aussage lässt mich doch sehr bedenklich zurück.

    Was ist denn mit der Grünen Jugend, die zusammen mit der Antifa maschiert, wo ist da der Verfassungsschutz?
    Die postet, Bomber Harris do it again: Grünes Bombergate
    Ein Vorsitzender der mit Deutschland nichts anfangen kann: Paul Ziemiak kritisiert Robert Habeck in Debatte um „Vaterlandsliebe“ - WELT
    In seinem Sommerinterview mit Phönix war es glaube ich, äußert er sich dazu, dass er das Wirtschaftsystem in China am besten findet und das hier auch gerne einführen möchte, notfalls mit Zwang.
    Wo bleibt denn hier der Verfassungsschutz?
    Da ist man mal wieder sehr blind...
     
  13. Incanus

    Incanus Guest

    @Bärenmarke - meine Meinung und Quellen kennste, deine habe ich jetzt zur Kenntnis genommen. Das reicht, denke ich.
     
  14. #354 Bärenmarke, 11.01.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    116
    Welche Quellen und Belege sollten das denn sein? Da hab ich leider keine gesehen. Das es reicht zu hetzen und grundlos zu diffarmieren, da stimme ich ausnahmsweise zu. Was anderes kam wie gewohnt nämlich nicht...
     
  15. #355 2000tribute, 11.01.2020
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    1.014
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ....und wieder ein Beispiel für eine "Diskussion" die so langsam aus dem Ruder läuft !!! Es bringt einfach NICHTS !!!
     
    Incanus gefällt das.
  16. #356 Pinkamena, 11.01.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja weil beide Seiten stur auf ihren Standpunkten verharren anstatt mal miteinander Kompromisse zu suchen 8(
     
  17. #357 Bärenmarke, 11.01.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    116
    Da gebe ich dir vollkommen recht Marco. Nur mit Leuten die auftreten und andere grundlos als Faschisten bezeichnen, nur weil sie ein ziemlich verschobenes Weltbild haben, würde ich nicht befreundet sein wollen, selbst wenn es die letzten Menschen auf Erden wären.

    Zumal das Zitat hier sehr zutreffend ist: "Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus " Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus. (Ignazio Silone) - Tabula Rasa Magazin
    Und genau so einen Kandidaten haben wir auch leider hier... Und da muss man klare Kante zeigen, denn hier auftreten diffarmieren und hetzen, das hatten wir in der Geschichte schon zu genüge.
     
  18. #358 2000tribute, 11.01.2020
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.653
    Zustimmungen:
    1.014
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...und wie soll ein Kompromiss bei so gegensätzlichen politischen Meinungen aussehen ? Da hilft nur, jedem seinen eigenen Standpunkt zu überlassen !

    Mein Opa (CDU), mein Vater (eher "neutral") und der Cousin von meiner Oma (SPD) haben regelmäßig im Keller Skat gekloppt - wehe es ging in Richtung Politik:motz:....da ist die "SPD" öfters mal rausgeflogen :megalach:
     
    Incanus und Bärenmarke gefällt das.
  19. Incanus

    Incanus Guest

    Warum sollte ich mit dir denn noch diskutieren? Es fängt doch schon damit an, dass du mich persönlich angreifst - mehrfach. Ich schrieb':

    Damit beziehe ich mich auf deine Aussage - kein persönlicher Angriff. Anschließend zielen meine überspitzten Kommentare gegen Meuthen ab - bist du Meuthen? Nein? Dann trafen Sie dich ebenfalls nicht persönlich.

    Woraus bestehen deine Antworten?

    Du diffamierst mich, du unterstellst mir Aussagen, die ich nie getätigt habe, und stellst mich in eine Ecke, in die ich bei Weitem nicht gehöre. Und das, mein Lieber, ist typisches, unreflektiertes Fanboy-Gehabe.

    Was - gewohnt von mir? Kennen wir uns schon so gut? Spannend. Oder gewohnt von Anderen, die ein Problem mit deiner Lieblingspartei haben? Ich erwarte darauf keine Antwort - bleib' mir mit deinem AfD-Gelaber vom Leib.
     
  20. #360 SaxnPaule, 11.01.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    smilie_be_011.gif
     
    2000tribute, tuerlich und Incanus gefällt das.
Thema:

Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit?

Die Seite wird geladen...

Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit? - Ähnliche Themen

  1. Rotkäppchen und der Wolf - Die Wahrheit

    Rotkäppchen und der Wolf - Die Wahrheit: Im tiefen Wald trifft Rotkäppchen auf den Wolf. Es erschrickt sehr und fragt den Wolf: "Großmutter was hast Du denn für schöne große, graue...
  2. Die Wahrheit über HD+

    Die Wahrheit über HD+: Ich hoffe sehr, daß sich HD+, ebenso wie CI+ niemals durchsetzen werden, im Interesse aller Zuschauer. http://www.youtube.com/watch?v=EwT83FXau2k
  3. "Wahrheit oder Lüge"-Spiel

    "Wahrheit oder Lüge"-Spiel: Hallo Community! :-D Ich möchte mal ein beliebtes Forumspiel eröffnen. Es ist ganz einfach: Ich fange an, eine Behauptung aufzustellen und...
  4. Transmitter nicht der Wahrheit letztere Schluss?

    Transmitter nicht der Wahrheit letztere Schluss?: Hallo, viele von Euch hat es sicherlich schon geärgert, dass man mit dem normalen CD-Modul kei-ne Mp3-Songs hören kann. Der Handel bietet als...
  5. Tankvolumen Mazda3: Angaben und Wahrheit

    Tankvolumen Mazda3: Angaben und Wahrheit: hallo, ich muß das Thema nochmal kurz aufnehmen, da es mir keine Ruhe läßt. Also Mazda hat in seinen 3er Prospekten noch immer stehen das der Tank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden