Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit?

Diskutiere Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit? im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Die Überschrift lautet: Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit? Das ist die Überschrift des Threads, die du mit deinem ersten Post aber schon...

  1. #261 Bärenmarke, 16.09.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    95
    Das ist die Überschrift des Threads, die du mit deinem ersten Post aber schon gebrochen hast. Da im Rezo Video schon in den ersten 4 Minuten zwei große Fehler vorhanden sind... Nur mal so als Info am Rande.
    Was an meiner Ausführung, dass die Wahl des Bundespräsidenten ein undemokratischer Prozess ist falsch sein soll, darfst du uns aber gerne erläutern. Nur weil ich es Parlament und nicht Bundesversammlung genannt habe? Wie sich die genau zusammensetzt interessiert mich persönlich ehrlich gesagt auch nicht, weil es ein außerwählter Personenkreis ist der dort entscheidet (hast du mit deiner Auflistung ja bestätigt). Und darauf hat sich meine Aussage auch bezogen...
    Wieso sich dann also nicht mit Inhalt auseinandersetzen, anstatts mit einzelnen Begrifflichkeiten, welche keinerlei Bedeutung haben?
     
    rcstorch gefällt das.
  2. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    306
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Themen und Diskussionen hier waren ja immer ein wenig langweilig, weil bringt nicht viel eigentlich gar nichts. Es ist ja auch ein Autoforum und kein Politforum aber jetzt wird’s langsam interessant. :megalach:
     
    rcstorch und Bärenmarke gefällt das.
  3. #263 Gladbacher, 16.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    563
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zitat @rcstorch:
    Und hier noch etwas über unseren teuren Strom aus Windkraft:
    Windräder: Stillstand ist der typische Betriebszustand...


    Am vergangenen Freitag war ich auf dem Weg nach Schwedt/Oder auf der A20 in der Region Prenzlau/Pasewalk unterwegs, in welcher wir einige Jahre lebten. Diese Gegend ist dermaßen mit Windrädern zugebaut, dass man denkt man ist auf einem fremden Planeten! Es ist wirklich nicht schön anzusehen. aber die meisten dieser Anlagen stehen still, und mein Schwager, der bis vor 1,5 Jahren mindestens zweimal die Woche diese Strecke fuhr, meinte, dass dies immer so wäre, oft musst du ein sich drehendes Windrad suchen!
    Aber diese Dinger werden auf jeden Fall eines erreicht haben: Einige Leute werden sich damit eine goldene Nase verdient haben!

    Es interessiert doch scheinbar niemanden, wie der ganze Wahnsinn bezahlt werden soll. Ausstieg vom Atomausstieg und dann doch wieder ganz anders, Förderung hier, Subventionen dort, schnell noch mal Erhöhung der Förderung, weil nicht genug E-Autos verkauft werden...Heizungen per Gesetz erneuern, ob der Hausbesitzer das Zahlen kann oder nicht ist unwichtig...
     
    rcstorch gefällt das.
  4. #264 rcstorch, 16.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Die Politiker sowieso nicht, denn die brauchen es ja nicht zu bezahlen. Mich wundert nur, dass der Stromkunde, der die Zeche am Ende bezahlen muss, hier nicht viel kritischer mit umgeht. Aber ich denke, der deutsche Michel braucht einfach das Gefühl, weltweit als Musterschüler für Umwelt- und Klimaschutz angesehen zu werden und das Windrad scheint das für ihn zu symbolisieren und lässt ihn weiter davon träumen, Klima-Heiland zu sein...
     
  5. #265 Gladbacher, 16.09.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    563
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Der deutsche Michel wird hier von der Regierung dargestellt, diese Gesellen möchten in die Geschichtsbücher eingehen - und der doofe Bürger lässt es sich wie immer gefallen!
     
    Skyhessen gefällt das.
  6. #266 rcstorch, 16.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Wenn es wirklich so sein sollte, wie die ÖRs es uns glauben machen wollen, dass die Mehrheit der Bürger in Deutschland z.B. die CO2-Steuer praktisch herbeisehnen, dann kann man wirklich vom "doofen Bürger" sprechen. Freiwillig für ein orakeltes Weltuntergangsszenario sein Geld hergeben zu wollen, hat schon etwas von kindlicher Naivität, obwohl man damit beinahe schon wieder Kinder beleidigt...
    Der sonst so kritische deutsche Bürger hinterfragt zum Thema Klima offensichtlich gar nichts mehr. Aktivisten sind das neue Vorbild, man folgt ihren Parolen scheinbar blind, die Macht geht offensichtlich nicht mehr vom Volk und deren demokratisch gewählten Vertretern aus, sondern von Aktivisten, denen sogar die Politik folgt. Das finde ich äußerst beunruhigend.
     
  7. #267 Skyhessen, 17.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    460
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Mittlerweile sollte es sich doch herum gesprochen haben, dass die ÖRs "das Sprachrohr" und Manipulationsinstrument unserer Regierung ist? Das, was vermeldet werden soll, darüber wird lang und breit berichtet. Informationen, die für die politische Losung und/oder Vorgaben weniger zuträglich sind, werden, wenn überhaupt, nur ganz kurz oder halt spät nachts gesendet. Man will ja den Bürger nicht "beunruhigen".

    Beispielsweise mit .... https://www.funk.net/channel/bohemian-browser-ballett/trashpartei-spd-voll-im-trend :shock::respekt::megalach:

    sowie
    Neue Studie über ARD und ZDF - Die Einseitigen
     
  8. #268 rcstorch, 17.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Hier mal ein Zitat von sciencefiles.org, das für mich sehr schön beschreibt, was die Klimahysterie aktuell in Deutschland auslöst:
    Sozialisten und Kommunisten haben, wie so viele religiöse Eiferer, einen in ihrer Ideologie eingebauten Widerspruch. Sie versprechen gewöhnlich „den Menschen“, das Heil in der Zukunft, der Zukunft im Paradies, der Zukunft in der nächsten Generation, der Zukunft in der klassenlosen Gesellschaft, wann immer sie auch kommen mag, bringen aber genau diese „Menschen“ um, wenn sie ihrer Ideologie mit Widerspruch begegnen, ihr im Wege stehen. Wer nicht an das Paradies glaubt, ist ein Ketzer, der verbrannt wird. Wer nicht an das kommunistische Heil glaubt, landet im Gulag, darf gleich vor Ort verhungern oder wird umstandslos liquidiert.

    Die neue Klimareligion offenbart mittlerweile dieselben menschenverachtenden Tendenzen, Tendenzen, die Patrick Moore schon vor etlichen Jahren veranlasst haben Greenpeace, die Organisation, die er mitgegründet hat, zu verlassen, weil, wie er sagt, Greenpeace von einer Organisation, die die besten Lebensbedingungen für Menschen erreichen wollte, zu einer Organisation, die Menschen als Feinde einer reinen Natur ansieht, geworden ist, zu einer Organisation der religiösen Eiferer.
     
  9. #269 Bärenmarke, 17.09.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    95
    Schaut von euch zufälig jemand hartaberfair? Die Sendung gestern war mal wieder zum davon laufen und ich hab mir mal die live Kommentare auf facebook angeschaut und 90% war nur genervt von der frechen Göre mit ihren hohlen Parolen, bei den Zuschauermeinungen kam dann aber was ganz anderes raus, nämlich dass die Leute das gut finden (angeblich). Die sind sich auch für nichts zu schade, um zu lügen und zu betrügen...
     
  10. #270 rcstorch, 17.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Diese Sendung habe ich nicht gesehen. Am Sonntag bei Anne Will war auch so eine alles niederschreiende Greenpeace-Aktivistin, das war einfach nur fürchterlich und die Will hat jeden, der anderen dazwischen geredet hat, aufgefordert, diesen doch bitte ausreden zu lassen. Diese keifende Person ist nicht nur sehr respektlos aufgetreten, sondern hat besonders dem Scheuer und einem Vertreter der Autoindustrie immer dazwischen geredet, wurde aber nie von der Will aufgefordert, dies zu unterlassen.

    Diese fanatischen Klima-Extremisten brauchen sich offensichtlich an keine Regeln zu halten und das Puplikum hat immer schön applaudiert... Sie genießen scheinbar absolute Narrenfreiheit und alle, die nicht ihrer radikalen Meinung sind, werden niedergeschrien und als Realitätsverweigerer und Klimaleugner beschimpft und von unseren Medien wird dies dann auch noch legitimiert.

    Hier noch ein interessanter Beitrag zum Thema "Wissenschaftlicher Konsens beim Klima":
    Klick.
     
    Bärenmarke gefällt das.
  11. #271 Bärenmarke, 17.09.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    95
    Der Beitrag ist wirklich sehr interessant, vor allem die Erhebung von Datensätze... Ist nur schade, dass so etwas nicht public gemacht wird und es nur Leute erfahren, die explizit nach dem Klimaschwindel suchen.

    Die Anne Will Sendung hatte ich auch gesehen und ich muss sagen, ich habe noch nie so eine dumme Person wie die Greenpeace Frau im TV gesehen. Von nichts eine Ahnung und davon recht viel und keinerlei Benehmen und Debattenkultur. Ausreden lassen? Ein Fremdwort! Auf Fragen präzise zu antworten? Unmöglich! Die einfachsten Definitionen ala Subventionierung kennen? Außerhalb ihrer geistigen Fähigkeiten!
    Da zieht es mir regelmäßig die Schuhe aus, wenn die Leute ständig mit Subventionen um sich werfen - immer sehr interessant, was angeblich alles in Deutschland subventioniert wird - jedoch keinerlei Ahnung haben, was eine Subvention ist...
    Und auch der Rest war sehr befremdlich, die Aussage, dass der Scheuer für die Brände im Amazonas verantwortlich ist, da weiß man nicht was man dazu noch sagen soll.
    Wobei auch die andere Dame nicht gerade mit Kompetenz geglänzt hat, ihre Aussage es gibt keine E-Fahrzeuge die 2,5 Tonnen wiegen. Mit einer Minute googeln widerlegt: Tesla Model X – Wikipedia
    Sollte doch eigentlich bekannt sein, dass E-Autos schwerer sind, aufgrund der Akkus...
    Eigentlich sollte man sich die Shows gar nicht mehr anschauen, Argumente sind da ja stets Fehlanzeige und außer ein Feinbild an die Wand malen und rumschreien wie eine Herde wildgewordener Schimpansen können die dort eingeladenen Gäste ja leider nichts.
     
  12. #272 rcstorch, 17.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Darauf baut der ganze Schwindel, der als Wissenschaft verkauft wird, ja auf, soetwas muss dem Zuschauer/hörer auf jeden Fall vorenthalten werden und man setzt auf die Blödheit und Naivität der Bürger, dass nur gaaanz wenige mündig genug sind, nicht nur der trägen Herde zu folgen.
    Wie diese Alarmistin diesen Zusammenhang herleitet, ist mir bis heute ein Rätsel. Wahrscheinlich ist er auch für den Anschlag auf die Saudi-Arabische Ölprodunktion verantwortlich.
    Wäre vielleicht besser, alleine schon aus Selbstschutz, um seine Nerven zu schonen...
     
  13. #273 Skyhessen, 17.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    460
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    [​IMG]
     
    Gladbacher und rcstorch gefällt das.
  14. #274 Skyhessen, 17.09.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    460
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    So rechnen Medien die Asylkosten klein
    „Immer weniger Menschen beziehen Zuwendungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz“, jubelte es zu Wochenbeginn unisono im deutschen Blätterwald.
    ".... Daß immer weniger Migranten Gelder aus dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, heißt aber nicht, daß weniger Asylbewerber dem Staat und damit dem Steuerzahler auf der Tasche liegen.
    Zwei von drei Asylbewerbern bezogen Ende 2018 Hartz-IV. 63 Prozent der Asylsuchenden aus den Hauptherkunftsländern – Syrien, Afghanistan, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Eritrea und Somalia – wurden vom Staat alimentiert. Denn statt Zahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz kassieren Asylbewerber ohne Arbeit nach ihrer Anerkennung eben Hartz IV – und zwar in derselben Höhe wie Bürger, die jahrzehntelang in die sozialen Sicherungssysteme einbezahlt haben..... viele Asylbewerber sind schlicht von einem Sicherungssystem in das andere gerutscht."
    So rechnen Medien die Asylkosten klein

    In Wirklichkeit zeigen solche Meldungen, daß Medien eben auch dann manipulieren, wenn sie keine einzige Falschinformation verbreiten, sondern eine wichtige Einordnung weglassen.
     
    Gladbacher und rcstorch gefällt das.
  15. #275 rcstorch, 17.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Guest

  16. #276 Gladbacher, 18.09.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    563
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie verlogen ist das denn! Freitags die Schule für die Umwelt schwänzen und als "Entschädigung" dann eine Billig-Kreuzfahrt durchziehen! Umwelt schädigen, billige (nicht preiswerte) Arbeitskraft ausbeuten und sich dann noch mit dem Deckmäntelchen "Demokratie" tarnen wollen - unglaublich!
    Nach der Rückkehr haben diese jungen Leute dann alle Chancen in der Umweltpolitik Karriere zu machen, denn wie man sich mit fadenscheinigen Argumenten herausredet wissen sie ja bereits...
    :kotz:
     
    rcstorch gefällt das.
  17. #277 rcstorch, 18.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Diese Doppel-Moral ist nicht nur unredlich, sie ist erbärmlich. Aber die Reise ist ja "in einem demokratischen Prozess von Eltern und Schülern" beschlossen worden und das Schiff fährt ja immerhin "nur" mit schwefelfreiem Diesel und nicht mit Schweröl. Außerdem sind ja die Arbeitskräfte an Bord sehr froh, diesen Job zu haben. Und dem Lehrer, der übrigens Mitglied im Bund für Umweld und Naturschutz ist, ist es eben seeehhhr wichtig, dass die Schüler sich "mit dem Thema vor Ort auseinandersetzen". Natürlich wird man dem "Umweltoffizier" (wer oder was auch immer das ist) auf die "Pelle rücken" und ihm wahrscheinlich unangenehme Fragen stellen.:wall:

    Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt und was ich anderen vorwerfe, davon bin ich natürlch ausgenommen. Für mich ein weiterer Beleg dafür, welch geistes Kind diese Klima-Jünger sind und wie dilettantisch unsere Politiker sich von diesen beeinflussen lassen.
     
    Gladbacher gefällt das.
  18. #278 rcstorch, 18.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Gladbacher gefällt das.
  19. #279 Skyhessen, 18.09.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    460
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Auch lesenswert zum Thema Klimawandel
    https://eike-klima-energie.eu/2019/09/13/wie-die-medien-helfen-eine-rationale-klimadebatte-zu-verhindern
    Ich weiß, dass die Artikel und Veröffentlichungen von EIKE als "Klimaleugner" hingestellt werden, aber es gibt doch sehr viele Fakten, die einfach nicht abzustreiten sind und von unseren Medien einfach nicht erwähnt werden. Stattdessen wird nur "Panik" gemacht. Der Mensch ist an Allem Schuld und Deutschland soll das (Welt)Klima retten können.
     
    Gladbacher und rcstorch gefällt das.
  20. #280 rcstorch, 18.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Alles, was nicht dieser Hysterie folgt, wird so dargestellt und von den verantwortlichen Politerkern will oder traut sich keiner, zum Thema Klima auch mal in eine andere Richtung zu schauen und sich mal mit dem genauer zu beschäftigen, was diejenigen sagen, die die ganze Klima-Hysterie und Alarmierung kritisch sehen.
    Wie in dem anderen Artikle geschrieben, wird durch den Zusatz "Klima" alles legitimiert. Die Macht und das Sagen haben die Aktivisten und Wissenschaftler, die diese Ideologie weiter verbreiten und weiter radikalisieren. Die Politker oder "Volksvertreter" sind nur noch Marionetten dieser demokratisch nicht legitimierten Bewegung...
     
    Gladbacher gefällt das.
Thema:

Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit?

Die Seite wird geladen...

Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit? - Ähnliche Themen

  1. Rotkäppchen und der Wolf - Die Wahrheit

    Rotkäppchen und der Wolf - Die Wahrheit: Im tiefen Wald trifft Rotkäppchen auf den Wolf. Es erschrickt sehr und fragt den Wolf: "Großmutter was hast Du denn für schöne große, graue...
  2. Die Wahrheit über HD+

    Die Wahrheit über HD+: Ich hoffe sehr, daß sich HD+, ebenso wie CI+ niemals durchsetzen werden, im Interesse aller Zuschauer. http://www.youtube.com/watch?v=EwT83FXau2k
  3. "Wahrheit oder Lüge"-Spiel

    "Wahrheit oder Lüge"-Spiel: Hallo Community! :-D Ich möchte mal ein beliebtes Forumspiel eröffnen. Es ist ganz einfach: Ich fange an, eine Behauptung aufzustellen und...
  4. Transmitter nicht der Wahrheit letztere Schluss?

    Transmitter nicht der Wahrheit letztere Schluss?: Hallo, viele von Euch hat es sicherlich schon geärgert, dass man mit dem normalen CD-Modul kei-ne Mp3-Songs hören kann. Der Handel bietet als...
  5. Tankvolumen Mazda3: Angaben und Wahrheit

    Tankvolumen Mazda3: Angaben und Wahrheit: hallo, ich muß das Thema nochmal kurz aufnehmen, da es mir keine Ruhe läßt. Also Mazda hat in seinen 3er Prospekten noch immer stehen das der Tank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden